Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über

  • aktuelle Fachinfos
  • Neues aus der Wissenschaft
  • Buch- und Surftipps
  • Rezept des Monats
  • Gemüse und Obst der Saison
  • Stellenangebote im Bereich Ernährung/Umwelt/Naturkost
  • UGB-Veranstaltungen und neue Medien
jetzt abonnieren!
E-Mail-Adresse:
Vor- und Nachname:



Überblick


Liebe Leserinnen und Leser!
Stefan Weigt
„Unabhängigkeit ist Ihr Geld wert!“ Mit diesem Titel hatten wir Sie in unserer letzten Ausgabe aufgerufen, die unabhängige Arbeit des UGB zu unterstützen. Wir sind überwältigt von den zahlreichen positiven Reaktionen. Viele haben sich spontan für ein Abonnement des UGBforum entschieden, einige sind sogar UGB-Mitglied geworden. Diese Unterstützung verstehen wir als Wertschätzung unserer Arbeit.
Ein herzliches Dankeschön dafür!

Wer die
Aktionverpasst hat, bekommt noch bis Ende März Gelegenheit, Abonnent zu werden – oder die Mitgliedschaft zu beantragen – und damit auch den kompletten Jahrgang (6 Ausgaben) des UGBforum 2016 zu erhalten.

Abnehm- und Ernährungskonzepte, die nachhaltig Wirkung zeigen, sind rar. Der UGB stellt Kursleitern nun zwei Programme zur Verfügung, die sich seit Jahrzehnten bewährt haben und ständig fortentwickelt wurden. Beide Konzepte machen es Ernährungskräften einfach: Fundierte Inhalte, vielfach erprobte Kurseinheiten und praxistaugliche Rezepte geben Sicherheit bei der Durchführung. Kursleiter, die mit den Programmen arbeiten möchten, werden in einem dreitägigen Seminar eingewiesen.

Mit besten Grüßen
Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Fast die Hälfte aller produzierten Lebensmittel landet auf dem Müll. Gründe dafür gibt es viele. Und ebenso viele Ansatzpunkte, dagegen zu steuern. Neue Strategien gegen die Lebensmittelverschwendung wird Claudio Beretta von der ETH Zürich auf der Tagung des UGB-Schweiz am 10. Juni in Luzern vorstellen. Auch Prof. Leitzmann wird wieder mit dabei sein, genauso wie auf der UGB-Tagung am 12. Mai in Gießen. Wer sich jetzt anmeldet, kann noch für kurze Zeit bei
beiden Veranstaltungen den Frühbucherrabatt nutzen.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei allen, die uns bei unseren Plänen für den Erwerb eines eigenen Seminarhauses unterstützt haben. Bislang sind über 42.000 Euro auf unser Spendenkonto eingegangen. Inzwischen ist das Projekt weiter vorangeschritten, viele Details wurden beraten und konnten geklärt werden. Die Möglichkeit für einen Kauf wird inzwischen konkreter und die Umsetzung dank der verbesserten Finanzsituation nun auch aussichtsreicher. Wir sind zuversichtlich und werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

Mit besten Grüßen
Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Im neuen Jahresprogramm der UGB-Akademie finden Sie neben bewährten Fortbildungen natürlich auch wieder einige neue Seminare, die aktuelle Ernährungstrends aufgreifen. Neben dem Seminar „Stoffwechsel-Fit“, in dem es um die optimale Dosis an Nährstoffen geht, widmet sich die Fortbildung „Superfood – regional und nährstoffreich“ den heimischen Nährstoffwundern wie Grünkohl, Meerrettich oder Heidelbeeren. Neu ist auch die Einarbeitung für Kursleiter in die beiden UGB-Programme „Besser essen“ und „Prima GleichGewicht“. Alle Infos dazu finden Sie entweder
hier oder in unserem gedruckten Programm

Erinnern möchte ich Sie auch noch einmal an die Frühbuchertermine für die UGB-Tagung am 12./13. Mai in Gießen und das Frühjahrssymposium Ende März am Edersee. Wenn Sie sich jetzt anmelden, können Sie 20 Euro sparen.

Vielleicht haben Sie für das vor uns liegende Jahr ein paar gute Vorsätze gefasst? Gerne geben wir Ihnen weiterhin Tipps für einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil, sei es durch unsere Seminare oder unser werbefreies Informationsangebot. Die unabhängige Arbeit des UGB können Sie mit einem Abo des UGBforum unterstützen. Denn um unsere fachliche Beurteilung nicht von wirtschaftlichen Interessen beeinflussen zu lassen, verzichten wir bewusst auf Einnahmen aus Anzeigen, Sponsoring oder Industrieausstellungen auf unseren Veranstaltungen. Bei allen neuen Abonnenten, die noch im Januar das UGBforum bestellen, bedanken wir uns mit einem Extra-Geschenk: www.ugb.de/abo-mit-geschenk

Mit besten Wünschen für ein gelungenes neues Jahr!
Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Adventszeit gilt eigentlich als besinnliche Zeit. Doch wer schafft es schon, sich dem Weihnachts- und Einkaufstrubel zu entziehen? Rückenprobleme und Kopfschmerzen in Folge von Stress oder einfach die Unzufriedenheit mit dem derzeitigen Lebensstil sind Gründe genug, den Alltag achtsamer anzugehen. Anstöße dazu liefern wir Ihnen beim Workshop
Achtsam sein vom 10.-12.03.2017 im Seminarzentrum fünfseenblick. Den Beitrag „Achtsam gesund und glücklich“ des Dozenten Dr. Nils Altner finden Sie in diesem Newsletter.

Was bringt Intervallfasten? Wie stelle ich mich auf Migranten in der Beratung ein? Auf was ist beim Essen zu achten, wenn Medikamente eingenommen werden? Diese und viele andere Themen stehen auf den Programmen des Frühjahrssymposiums und der UGB-Tagung im Mai 2017. Gerade sind die beiden Programme erschienen mit einigen brandaktuellen Themen und hochkarätigen Referenten wie Prof. Claus Leitzmann oder dem „Erfinder“ des Schulfachs Glück“ Ernst Fritz-Schubert. Bei beiden Veranstaltungen gibt es wieder einen Rabatt für Frühbucher. Mehr dazu in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/symposium und www.ugb.de/tagung.

Im November hatten wir Sie zur Qualität unseres Newsletters befragt. Das Feedback war überaus positiv. Wenige bemängelten fehlende Bilder und Gestaltung oder wünschten sich mehr Neuigkeiten aus der Wissenschaft. Die ganz überwiegende Mehrheit meldete uns zurück: „Lasst alles so, wie es ist!“ Das wird uns aber nicht davon abhalten, uns weiterzuentwickeln. Und natürlich bleibt der UGB-Newsletter auch weiterhin kostenlos für Sie.

Ihnen wünsche ich im Namen des UGB-Teams ein frohes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Weltweit steigt der Fleischkonsum. Die Bevölkerungen in aufstrebenden Wirtschaftsnationen wie Indien oder China eifern unserem westlichen Lebensstil nach. Das bleibt nicht ohne Folgen. Wie unsere Ernährung der Zukunft aussehen könnte, berichten wir im aktuellen UGBforum
Foodtopia: Essen aus der Retorte. Zählen Genpflanzen, Kunstfleisch und 3D-Foodprinter zur Ernährung von Morgen? Wie sinnvoll sind Gentests für individuelle Ernährungsempfehlungen? Können wir mit Insekten die Ernährung der Weltbevölkerung sichern und die Massentierhaltung einschränken? Antworten finden Sie in der aktuellen Ausgabe:

Mit dem UGB-Newsletter erhalten Sie jeden Monat unabhängige Ernährungsinformationen – kostenlos. Wir möchten gerne wissen, warum Sie den Newsletter abonniert haben und was Ihnen daran gefällt. Genauso möchten wir aber auch erfahren, was wir vielleicht noch besser machen können. Bitte nehmen Sie dazu an unserer Umfrage teil, es dauert nur 3 Minuten. Alle Teilnehmer können an der Verlosung eines Jahresabo des UGBforum mitmachen. Einsendeschluss ist der 25. November 2016. Über die Ergebnisse berichten wir in der nächsten Ausgabe.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Nach dem ausgebuchten Silvestertreffen im letzten Jahr laden wir auch 2016 wieder alle Mitglieder und Freunde des UGB ins Biohotel und Seminarzentrum fünfseenblick ein. Vom 27.12.2016 bis 02.01.2017 haben die Teilnehmer Gelegenheit zu vielfältigen Aktivitäten von Kochkursen und Kreativ-Workshops, über Rückenfitness und offenen Singkreis bis zu gemeinsamen Wanderungen durch die urwüchsigen Buchenwälder des UNESCO Nationalparks Kellerwald-Edersee. Der Jahresausklang wird mit einer festlichen Abendveranstaltung, Bio-Vollwertbüfett und Musik gefeiert.
Programm und Anmeldung

Ganz herzlich bedanken wir uns bei den vielen Unterstützern, die für unser Projekt „Seminarhaus“ und damit für den Erhalt einer Unabhängigen Gesundheitsberatung gespendet haben. Es ist bereits ein mittlerer fünfstelliger Betrag zusammengekommen. Einige Unterstützer sind auf originelle Ideen gekommen: Weil sie selbst nichts oder nur wenig spenden können, haben sie Freunde und Bekannte angesprochen und versuchen Schenkungen, Vermächtnisse oder Erbschaften zu organisieren. Allen aktiven Spendensammlern herzlichsten Dank im Voraus, Ihr Engagement berührt uns. Mehr Infos zu unserem Projekt und das Spendenkonto finden Sie hier.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Empfehlungen und Informationen des UGB sind unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Keine andere Ernährungsinstitution hat sich die Unabhängigkeit so auf die Fahnen geschrieben wie der UGB. Um auch künftig auf Industriesponsoring zu verzichten, suchen wir Unterstützer für ein
aktuelles Projekt: ein eigenes Seminarhaus. Wir möchten einen Lernort schaffen, an dem wir unseren Anspruch an eine vollwertige Ernährung und einen nachhaltigen Lebensstil konsequent verwirklichen können. Zugleich würde uns ein eigener Seminarstandort von einschränkenden Pachtkonditionen befreien und unsere finanzielle Unabhängigkeit erleichtern. Denn auch in Zukunft wollen wir Ihnen fundierte Informationen und Ernährungsempfehlungen zur Verfügung stellen, frei von Industriesponsoring und Werbung. Wie Sie den UGB unterstützen können, erfahren Sie hier.

Für das UGB-Symposium vom 07.-10. Oktober 2016 am Edersee haben sich bereits über 50 Teilnehmer angemeldet. Wir vergleichen die Ökobilanz von Tofu und Schweinefleisch aus Bioproduktion, stellen vor, wie mit theaterpädagogischen Ansätzen Verhaltensänderungen unterstützt werden und Klienten durch Körperarbeit emotionales Erleben zum Ausdruck bringen können. Wenn Sie sich die Teilnahme sichern möchten, melden Sie sich am besten gleich hier an.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Mit dem UGB-Newsletter möchten wir Ihnen wertvolle Informationen und nützliche Tipps für Ihre berufliche Tätigkeit und Ihren privaten Alltag geben. Der Newsletter spiegelt aber nur einen kleinen Ausschnitt unseres Informationsangebots wider.
Umfassendere Inhalte erhalten Sie alle zwei Monate mit dem UGBforum. In jedem Heft behandeln wir ein Schwerpunktthema, von Ernährungstrends über Nachhaltigkeit bis zu Ganzheitsmedizin. Dazu geben wir Tipps für den Alltag oder stellen Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt vor. Natürlich alles unabhängig, kritisch und werbefrei. Testen Sie uns und bestellen Sie ein Probe-Abo. Wir bedanken uns mit einem kleinen Geschenk. Wenn Sie bereits Abonnent sind, empfehlen Sie uns weiter. Damit unterstützen Sie unseren Einsatz für eine nachhaltige und zukunftsfähige Ernährung.

Unbedingt vormerken sollten Sie sich das UGB-Silvestertreffen im Biohotel und Seminarzentrum fünfseenblick. Vom 27.12.2016 - 02.01.2017 stehen wieder vielfältige Angebote auf dem Programm wie Kochkurse, Kreativ-Workshops, Rückenfitness oder der offene Singkreis. Natürlich wird es auch wieder eine festliche Abendveranstaltung mit Bio-Vollwertbüfett und Musik geben.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

mit einem theaterpädagogischen und einem systemischen Ansatz für die Ernährungsberatung stellen wir Ihnen auf dem Herbstsymposium zwei innovative Beratungskonzepte vor. Vom 7.-9. Oktober 2016 bewerten Experten außerdem Trends wie Clean Eating und Paleo-Diät, nehmen Smoothies, Fettsäuren und Speiseöle unter die Lupe oder decken den Einfluss der mütterlichen Ernährung auf den Stoffwechsel des Säuglings auf.
Das Programm finden Sie hier.

Probiotischer Joghurt, glutenfreie Pizza, laktosefreie Milch – viele Verbraucher mit unklaren Bauchschmerzen glauben, sich mit solchen Produkten etwas Gutes zu tun. Doch Darmbeschwerden können viele Ursachen haben. Wie man den wirklichen Auslösern auf die Spur kommt und welche Kost für den einzelnen die richtige ist, lesen Sie im neuen UGBforum spezial Rundum darmgesund.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Sommerzeit ist Urlaubszeit. Wenn Sie einen ökologisch nachhaltigen Urlaub verbringen möchten, sind Sie im Bio-Hotel fünfseenblick am Edersee genau richtig. Das Haus, in dem die UGB-Akademie seit gut 30 Jahren ihre Seminare veranstaltet, liegt in der einzigartigen Umgebung des UNESCO-Nationalparks Kellerwald-Edersee. Durch die zentrale Lage haben Sie beinah von überall in Deutschland eine kurze Anreise und können das Haus auch mit Bahn und Sammeltaxi bequem erreichen. Neben einem bio-vegetarischem – auf Wunsch auch veganen – Vollwertbüfett bietet das Haus einige attraktive Angebote von der E-Bike-Woche über Kanutouren bis zum Freundinnen-Special
(11).

Ganz frisch veröffentlicht haben wir gerade das Programm für das UGB-Symposium vom 7.-10. Oktober in Bringhausen. Mit Trenddiäten, fetaler Stoffwechselprogrammierung und innovativen Ansätzen in der Ernährungsberatung stehen wieder spannende Inhalte auf dem Programm (6). Aus den begleitenden Workshops können Sie vieles für Ihre Kurs- und Beratungstätigkeit mit nach Hause nehmen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Am 12. April hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in einem Positionspapier Stellung zur veganen Ernährung genommen. Zwar empfiehlt die DGE die rein pflanzliche Kost weiterhin nicht für Schwangere, Stillende, Säuglinge, Kinder und Jugendliche, rät aber auch nicht mehr grundsätzlich davon ab. Vielmehr erkennt die Gesellschaft die Entscheidung vieler Menschen an, tierische Produkte gänzlich zu meiden, und fordert eine kompetente Ernährungsberatung für Veganer. Entsprechend qualifizierte Berater und Weiterbildungsangebote findet man aber kaum. Bislang hat allein die UGB-Akademie ein umfassendes Fortbildungskonzept zur veganen Ernährung für Ernährungsfachkräfte konzipiert. Mehr dazu lesen Sie in diesem Newsletter (6).

Anfang April ist auch die neueste Ausgabe des UGBforum mit dem Schwerpunkt „Babys Best: Update Säuglingsernährung“ erschienen. Das Heft zeigt unter anderem, worauf Schwangere und Kinder bei veganer Ernährung achten müssen oder erläutert, warum das Gewicht der Mutter entscheidenden Einfluss auf den Stoffwechsel des Kindes hat. Mehr dazu in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/babys-best.

Brauchen Sie noch einen Tipp für Ihre Urlaubsplanung? Das Biohotel und Seminarzentrum fünfseenblick, seit gut 30 Jahren Partner der UGB-Akademie, bietet in der einzigartigen Umgebung des UNESCO-Nationalparks Kellerwald-Edersee einige attraktive Urlaubsangebote: vom Aktivurlaub mit E-Bike und Kanu über Gesundheitswochen bis zum „Freundinnen-Wochenende“ und dem „Schreibtisch im Grünen“. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Newsletter (9).

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Unsere Vorbereitungen für die UGB-Jahrestagung am 29./30. April in Gießen gehen in den Endspurt. Mit den Referenten Dr. Hajo Schumacher, alias ‚Achim Achilles‘ und dem Nocebo-Forscher Prof. Paul Enck haben wir gleich zwei herausragende Referenten dabei. Freuen dürfen sich die Tagungsgäste auch auf Vorträge zu Fasten als wirksamen Anti-Aging-Faktor, die neuesten Erkenntnisse über Superfoods oder auf einen innovativen Ansatz der Ernährungskommunikation mit theaterpädagogischen Elementen. Um auch noch Kurzentschlossenen die Teilnahme an der fast ausgebuchten Veranstaltung zu ermöglichen, wird es erstmals eine Videoübertragung der Vorträge in einen Nebensaal geben. Anmeldungen sind noch möglich unter www.ugb.de/tagung

Gerade erschienen ist übrigens der neuste Ratgeber der UGB-Dozentin Edith Gätjen mit dem Titel „Mit Kindern essen“. Das Buch liefert nicht nur 120 kindgerechte, vollwertig-vegetarische Rezepte, sondern zeigt auch die kindlichen Bedürfnisse auf, die das Essverhalten steuern, und wie Eltern, Pädagogen und Ernährungsberater darauf Einfluss nehmen können. Der Ratgeber ist im UGB-Medien-Shop für 12,90 € erhältlich: www.ugb-verlag.de

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Flüchtlinge, die in unser Land kommen, lassen alles hinter sich. Nicht nur ihr ganzes Hab und Gut, sondern auch ihr gewohntes Leben – einschließlich der vertrauten Ernährung. Bei ihrer Ankunft wird darauf wenig Rücksicht genommen. Im neuen UGBforum sind wir den Defiziten in der Versorgung von Migranten nachgegangen und machen Fachkräfte in der Beratung und Gemeinschaftsverpflegung mit den besonderen Ernährungsweisen der Kulturen und Religionen vertraut. Das Heft gibt Caterern, die Flüchtlingswohnheime beliefern, ebenso wie Köchen in Schulen, Kitas und Kliniken Impulse, wie sie sich besser auf die aktuelle Situation einstellen können. www.ugb.de/kultur-isst-mit

Im Bereich Kommunikation gibt es in diesem Jahr beim UGB ein weiteres Seminar: „Gute Vereinbarungen verhandeln“ mit dem Wirtschaftspsychologen Hermann Refisch. Das Ziel von Verhandlung ist eine tragfähige Vereinbarung, der beide Seiten zufrieden zustimmen. Weil sie für beide Seiten nützlich ist. Wir verhandeln täglich, privat und im öffentlichen Raum: mit Kunden, Kollegen, mit Institutionen, im Team, Freunden und Geschäftspartnern. Das Seminar ist geeignet für alle, die ihre Kommunikationsfähigkeiten ausbauen und bei Verhandlungen mehr Sicherheit und Zufriedenheit gewinnen möchten.
https://ugb-verlag.de/seminare.html

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Auswahl an frischem Gemüse und Obst aus heimischem Anbau ist jetzt zum Ende des Winters wirklich recht dürftig. Kein Wunder, dass viele Verbraucher den Beteuerungen der Hersteller Glauben schenken, fehlende Vitamine mit Pillen und Pülverchen auffüllen zu müssen. Doch oft schießen die Werbeaussagen und gesundheitlichen Versprechen über das Ziel hinaus. Da werden Superfoods und Pseudovitamine angepriesen, deren Notwendigkeit mehr als fraglich erscheint. Als echte Abzocke erweisen sich Produkte, denen Vitamine nur deshalb zugesetzt werden, weil dann gewinnbringende Werbeaussagen möglich werden. Mehr über die Tricks der Hersteller und wann Nahrungsergänzungen wirklich sinnvoll sind, lesen Sie im neuesten UGBforum spezial „Nahrungsergänzung – Pille statt Apfel?“ www.ugb.de/nahrungsergaenzungsmittel
Und wenn Sie in unsere Saisontipps schauen, stellen Sie fest, es gibt doch noch einiges an frischen Vitaminlieferanten aus heimischen Gefilden.

Aktuelles zu Superfoods wird auch eines von vielen hochspannenden Themen auf der UGB-Tagung vom 29.-30. April 2016 in Gießen sein. Schon jetzt haben sich fast 300 Teilnehmer angemeldet. Wenn Sie die Tagung nicht verpassen wollen, sollten Sie sich jetzt bald anmelden und noch den Frühbuchertarif nutzen. www.ugb.de/tagung

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

PS: Nicht vergessen: Wenn Sie sich bis zum 20. Februar für das UGB-Symposium „Nachhaltig abnehmen – worauf es ankommt“ anmelden, erhalten Sie noch 20 Euro Rabatt für Frühbucher: www.ugb.de/symposium.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

mit den besten Wünschen für 2016 und neuen, spannenden Fortbildungen startet die UGB-Akademie ins neue Jahr. Zum Dauerthema vegane Ernährung gibt es neben einer speziell für Oecotrophologen, Diätassistentinnen und Ernährungsmediziner entwickelten Zusatzqualifikation nun auch ein komplett auf die praktische Umsetzung ausgerichtetes Kochseminar.

In der Weiterbildung „Update Fasten“ frischen die UGB-Dozenten die wissenschaftlichen Fakten zum Fasten auf und stärken Fastenleiter mit einem umfangreichen methodischen Instrumentarium. Im Seminar „Gut ernährt im Alter und bei Demenz“ erfahren Köche, Pflegefachkräfte und Personen, die Hochbetagte und Demenzkranke begleiten, was sich im Alter physiologisch verändert und wie dennoch eine gute Nährstoffversorgung gelingt. Alle neuen Seminare finden Sie unter www.ugb.de/neue-seminare. Falls Sie das Programm zum Jahreswechsel nicht schon mit der Post bekommen haben, können Sie es auch kostenlos anfordern.

Das Thema „Nachhaltig abnehmen“ steht vom 15.-17. April 2016 beim UGB-Symposium am Edersee im Mittelpunkt. Die praxisorientierte Fortbildung informiert Kursleiter und Berater über die entscheidenden Erfolgsfaktoren beim Abnehmen. In Workshops können die Teilnehmer die Inhalte vertiefen. www.ugb.de/symposium

Von Superfoods über Ernährung bei Multipler Sklerose bis zu den neuesten Erkenntnissen aus der Fasten- und Placebo-Forschung reicht die Themenpalette der UGB-Tagung vom 29.-30. April 2016 in Gießen. Mit Prof. Claus Leitzmann, dem Autor von Spiegel-Online Hajo Schumacher alias ‚Achim Achilles‘ und Prof. Paul Enck, einem der wichtigsten Placebo-Forscher, sind wieder namhafte Referenten vertreten. www.ugb.de/tagung
Wer sich jetzt anmeldet, erhält bei beiden Veranstaltungen einen Frühbucherrabatt.

Wir halten Sie in Sachen nachhaltiger Ernährung auch künftig auf dem Laufenden. Im Namen des UGB-Teams wünsche ich Ihnen einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Oder suchen Sie noch eine zündende Idee für ein tolles Geschenk oder den eigenen Wunschzettel? Besondere Geschenke sind zum Beispiel ein Gutschein für ein Seminar beim UGB oder ein Jahresabo des UGBforum – inspirierend und nachhaltig. Im UGB-Medien-Shop bieten wir zudem eine ganze Reihe von Kochbüchern mit etlichen Kreationen aus der vegetarischen Vollwertküche an, die uns selbst begeistert haben. Jetzt zu Weihnachten gibt es überdies die drei UGB-Rezeptsammlungen mit über 340 kulinarischen Leckerbissen im Sammelpaket zum Sonderpreis. Mehr zu den Geschenkideen und attraktiv gestalteten Geschenkgutscheinen finden Sie unter www.ugb.de/geschenkideen.

Für die UGB-Tagung im nächsten Jahr haben wir mit Dr. Hajo Schumacher alias ‚Achim Achilles‘, dem Placebo-Forscher Prof. Paul Enck sowie Vollwert-Ikone Prof. Claus Leitzmann wieder hochkarätige Referenten im Programm. Wenn Sie sich jetzt für die Veranstaltung vom 29.-30. April 2016 in Gießen anmelden, sparen Sie mit dem Frühbucherrabatt 20 Euro (www.ugb.de/tagung).

Im Namen des ganzen UGB-Teams wünsche ich Ihnen glückliche Festtage und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Im letzten UGB-Newsletter hatten wir Sie über das erweiterte Fortbildungsangebot für Diätassistentinnen und Ernährungswissenschaftler an der UGB-Akademie zum Thema vegane Ernährung informiert (www.ugb.de/weiterbildung-vegan). Dazu haben uns einige Anfragen erreicht, ob der UGB denn jetzt die vegane Kost empfehlen würde. Deshalb möchten wir nochmals klarstellen:
Für uns gilt der Leitspruch: „Wenn vegan – dann aber richtig!“

Nach wie vor empfiehlt der UGB besonders die vegetarische Variante der Vollwert-Ernährung. Denn eine vollwertige vegane Ernährung erfordert detaillierte Kenntnisse über eine optimale Nährstoffversorgung und macht die Supplementierung von Vitamin B12 erforderlich. So ist eine vegane Ernährung möglich – auch für Kinder. Bei allen potenziell kritischen Nährstoffen raten wir vegan lebenden Menschen dazu, die Blutwerte mindestens einmal pro Jahr überprüfen zu lassen.

Da sich immer mehr Menschen aus ethischen Motiven vegan ernähren, halten wir es für notwendig, Beratungskräfte zu diesen Ernährungsfragen weiterzubilden. Denn weder an Hochschulen noch Diätassistentenschulen findet die vegane Ernährungsweise bislang ausreichend Beachtung. Die ausführliche UGB-Stellungnahme lesen Sie unter www.ugb.de/stellungnahme-vegan

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Vor einigen Tagen hat sich eine Redakteurin von BILD.de auf der Suche nach einem Experten für die BILD-Serie „Superfood der Woche“ an die UGB-Akademie gewandt. Im bereits veröffentlichten ersten Teil titelte das Magazin: "Mühelos abnehmen mit Sattmacher Chia-Samen". Nun soll es um Matcha gehen. Wir haben die Anfrage abgelehnt, weil wir uns für derartig unseriöse Gesundheitsversprechen nicht hergeben.

Ganz unverblümt kommen auch Firmen aus der Ernährungsindustrie immer wieder auf uns zu: Wir sollten doch mal über ihr neustes Vitaminpräparat berichten, wie gut die glutenfreien Kekse schmecken oder der probiotische Bio-Joghurt die Verdauung ankurbelt. Wir sind froh, dass wir als unabhängiger Verband und anzeigenfreies Fachmagazin selbst über die Themenauswahl entscheiden können. In unserer fachlichen Beurteilung spielen wirtschaftliche Abwägungen keine Rolle.

Diese Unabhängigkeit hat auch seinen Preis: Wir verzichten auf viele Einnahmen aus Anzeigen, Sponsoring oder Industrieausstellungen auf unseren Tagungen. Bei anderen Fachverbänden leisten diese Geldquellen einen wichtigen Beitrag zur Erhalt der Arbeit. Deshalb braucht die fundierte und neutrale Ernährungsaufklärung des UGB Ihre Unterstützung: Abonnieren Sie das UGBforum oder werden Sie Mitglied beim UGB! Für nur 80 Euro im Jahr erhalten UGB-Mitglieder alle zwei Monate das UGBforum gratis und Ermäßigungen bei allen UGB-Fortbildungen. Weitere Vorteile für Mitglieder und ein Beitrittsformular finden Sie unter: www.ugb.de/mitglieder/vorteile

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Ein Jahr ist es jetzt schon wieder her, dass wir zum Thema „Vegan und vollwertig essen“ ein Sonderheft des UGBforum spezial herausgegeben haben (www.ugb.de/vegan-und-vollwertig). Das Heft ist bei unseren Lesern auf größtes Interesse gestoßen. Im Alltag von Beratungskräften sind Fragen zur veganen Ernährung zu einem brisanten Thema geworden. Aus diesem Grund bietet die UGB-Akademie für Ernährungswissenschaftler und Diätassistentinnen jetzt eine maßgeschneiderte zweistufige Fortbildung an. Im Fachsymposium Vegane Vollwert-Ernährung stehen die Fachinhalte auf aktueller wissenschaftlicher Datengrundlage im Mittelpunkt, worauf bei einer rein pflanzlichen Ernährungsweise zu achten ist. Im Expertensymposium Vegane Vollwert-Ernährung in speziellen Lebenslagen geht es dann um die Problematik einer gesicherten Versorgung von Schwangeren, Stillenden, Kindern und Jugendlichen, ebenso wie von Berufstätigen und Sportlern. Mehr dazu unter www.ugb.de/vegane-ernaehrung.

Zum Jahreswechsel feiern wir erstmals ein UGB-Silvestertreffen im Hotel und Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee. In be-sinnlicher Atmosphäre und mit einem festlichen vegetarischen Bio-Vollwert-Büffet wollen wir mit Mitgliedern, Kooperationspartnern und Freunden des UGB das alte Jahr beschließen und fröhlich ins neue Jahr starten. Neben kulinarischen Höhepunkten stehen vom 28.12. bis 03.01 auch kulturelle, kreative und gesellschaftliche Themen auf dem Programm ebenso wie geführte Wanderungen und Spaziergänge. Zum Beispiel wird Prof. Claus Leitzmann von einer Reise durch China berichten, UGB-Dozentin Elke Männle ein „Lustkochen“ in der Lehrküche veranstalten und die Physio- und Craniosacraltherapeutin Ulrika Zeunert ausgleichende, energetische Massagen anbieten. Auch kreative und musikalische Angebote stehen auf dem Programm. Alle Infos dazu unter: www.hotel-fuenfseenblick.de/angebote/silvester-der-sinne
Wir freuen uns, mit Ihnen am Edersee feiern zu können!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Seit Jahren kursieren Enthüllungen in TV-Reportagen, Buchbestsellern und Frauenzeitschriften über die vermeintliche „Cholesterin-Lüge“. Danach werden dem Cholesterinspiegel im Blut und dem Cholesteringehalt im Essen eine viel zu große Bedeutung beigemessen. Aber heißt das jetzt, dass jeder ohne schlechtes Gewissen so viele Eier verputzen kann, wie er mag, und Butter nun doch dicker aufs Brötchen gestrichen werden darf? Antworten gibt das neue UGBforum mit dem Schwerpunktthema „Fettstoffwechsel: Balance halten“. Eine Leseprobe finden Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/fettstoffwechsel

Seit 15 Jahren bietet die UGB-Akademie die Weiterbildung zur Fachberaterin für Säuglings- und Kinderernährung an. Über 200 Fachkräfte haben die Ausbildung bereits absolviert, um ihr Wissen an Eltern, Schulen, Kindergärten und andere Einrichtungen weiterzugeben. Die Weiterbildung setzt sich aus fünf Seminarmodulen zusammen. Wer am 4. September 2015 mit dem Seminar „Kochen für Kinder“ startet, kann noch in diesem Jahr den Abschluss erreichen. Voraussetzung: Sie müssen sich bis Montag, den 17. August 2015 anmelden (www.ugb.de/fb-kinder). Natürlich werden Ihnen bereits absolvierte Seminarbausteine anerkannt, wie z. B. das „Grundseminar Ernährung“ oder das Trainingsseminar „Beratung und Motivation“. Sonderkonditionen sind auf Anfrage möglich!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Denken Sie daran, wenn Sie zu UGB-Veranstaltung eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten möchten, nutzen Sie die kostenlosen UGB-Mitfahrbörse: www.ugb.de/mitfahrboerse


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

In diesen Tagen ist der UGB-Medien-Shop neu an den Start gegangen. Die Adresse www.ugb-verlag.de ist gleich geblieben, Technik und Erscheinungsbild aber völlig neu. Bücher, Fachzeitschriften und Kursleitermaterialien sind jetzt übersichtlicher aufgeführt und leichter zu finden. Durch die Ergänzung mehrere Bezahlverfahren ist es jetzt noch einfacher, online zu bestellen. Sofortüberweisung, Lastschrift und Kreditkartenzahlung ermöglichen, dass Ihre Bestellung künftig schneller bei Ihnen eintrifft. Zum Start schenken wir Ihnen bis zum 7. Juli 2015 die UGB-Rezeptsammlung „Vollwertige Mittelmeerküche“ gratis zu Ihrer Bestellung dazu.

Am 16. Oktober 2015 lädt der UGB-Österreich zur Tagung „Ernährung und Gesundheit aktuell“ in die Pädagogische Hochschule Tirol nach Innsbruck ein. Auf dem Programm stehen viele spannende Ernährungsthemen wie schädliche Stoffe in Speiseölen, die Zusammenhänge der Darmflora mit verschiedenen Erkrankungen oder wie die enorme Verschwendung von Lebensmitteln eingedämmt werden kann. Das ausführliche Programm finden Sie unter: www.ugb.at/tagung-innsbruck

Denken Sie daran, wenn Sie zur Tagung oder jeder anderen UGB-Veranstaltung eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten möchten, nutzen Sie die kostenlosen UGB-Mitfahrbörse: www.ugb.de/mitfahrboerse

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

PS: Damit wir Ihnen weiterhin Informationen ohne Werbung und frei von wirtschaftlichen Interessen liefern können, brauchen wir Ihre Hilfe. Unterstützen Sie den UGB mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten! www.ugb.de/unterstuetzen


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Rund 450 Fachkräfte und Ernährungsinteressierte kamen am 8. und 9. Mai zur ausgebuchten UGB-Tagung nach Gießen. Trotz des Bahnstreiks an dem Wochenende waren die Plätze in der Aula der Gießener Universität restlos gefüllt. Ob TTIP, Nutrigenomic oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten – die spannenden Vorträge brachten viel Neues zu Tage. Eine kurze Zusammenfassung können Sie in unserem Tagungsrückblick lesen: www.ugb.de/tag15. An gleicher Stelle können Sie den ausführlichen Tagungsband mit den Kurzfassungen der Vorträge bzw. den Charts der Referenten für 10 € (zzgl. Versand) anfordern.

Druckfrisch liegt nun auch das Programm zum UGB-Symposium „Alter und Demenz: Ernährung im Fokus“ vor. Essen und Vergessen – wie hängt das zusammen? Diese und weitere aktuelle Ernährungsfragen werden vom 23.-25.10.2015 im Seminarzentrum fünfseenblick beantwortet: www.ugb.de/symp15. Und damit Sie künftig unabhängig von den Streiks der Bahn und in netter Gesellschaft zu den UGB-Veranstaltungen anreisen können, haben wir für Sie eine kostenlose Mitfahrbörse eingerichtet: www.ugb.de/mitfahrboerse

Im UGB-Newsletter informieren wir Sie jeden Monat kostenlos über unsere Aktivitäten sowie Neues aus Ernährungsforschung und -beratung. Tageaktuelle Meldungen können Sie bei Facebook und seit einigen Tagen auch bei Twitter mitlesen: www.twitter.com/UGBvollwert

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Damit wir Ihnen weiterhin Informationen ohne Werbung und frei von wirtschaftlichen Interessen liefern können, brauchen wir Ihre Hilfe. Unterstützen Sie den UGB mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten! www.ugb.de/unterstuetzen


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

am Freitag beginnt die UGB-Tagung in Gießen. Wie im Vorjahr ist die Veranstaltung wieder bis auf den letzten Platz ausgebucht. Rechtzeitig zur Tagung fertig geworden ist auch das neue UGBforum spezial „Gut durch die Wechseljahre“ (www.ugb.de/wechseljahre). Das Heft informiert über die körperlichen Vorgänge und besondere gesundheitliche Risiken in der Lebensmitte. Zugleich zeigt es Wege auf, wie Frauen 40plus unerschrocken mit Bewegung, gezielter Ernährung und naturheilkundlichen Ansätzen selbst etwas für sich tun können.

Wie gewohnt ist das Sonderheft genau wie dieser Newsletter frei von Werbung. Damit wir Ihnen weiterhin Informationen frei von wirtschaftlichen Interessen liefern können, brauchen wir Ihre Hilfe. Unterstützen Sie den UGB mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten! Gehen Sie dazu vor jedem Einkauf über den Link www.ugb.de/unterstuetzen zu einem Online-Shop und kaufen Sie anschließend wie gewohnt ein. Der UGB erhält durchschnittlich 5 Prozent des Einkaufswerts als Spende. Am besten legen Sie den Link als Favoriten gleich in Ihrem Browser an.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

„Wer Kinder vegan ernährt, macht sich der Körperverletzung schuldig.“ Mit solchen und ähnlichen Aussagen wird in Medien und sozialen Netzwerken derzeit eine höchst kontroverse und oft emotionale Debatte geführt. Der UGB bemüht sich um eine Versachlichung der Diskussion. Da vegane Ernährung für Kinder schwierig ist, rät der UGB zur vegetarischen Variante der Vollwert-Ernährung. Eltern, die ihre Kinder dennoch ohne Fleisch, Milch und Eier optimal versorgen möchten, müssen sehr gut informiert sein und sollten Unterstützung bei spezialisierten Fachkräften suchen. An der UGB-Akademie können sich Ernährungsfachkräfte hierzu in Theorie und Praxis fortbilden. Die ausführliche Stellungnahme „Wenn vegan – dann aber richtig!“ können Sie hier nachlesen: www.ugb.de/vegan-fuer-kinder

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

haben Sie manchmal auch Bauchgrummeln, Blähungen oder andere Beschwerden nach dem Essen? Etwa jeder Vierte glaubt, an einer Nahrungsunverträglichkeit oder Allergie gegen bestimmte Lebensmittel zu leiden. Tatsächlich ist ein Anstieg allergischer Erkrankungen zu beobachten. Doch viele Verbraucher greifen zu gluten- oder laktosefreien Produkten, ohne an einer Unverträglichkeit erkrankt zu sein. Ernährungsexperten haben einen Nocebo-Effekt ausgemacht. Warum bei gesundheitlichen Beschwerden stets eine eindeutige Diagnose erfolgen sollte, berichtet die neueste Ausgabe des UGBforum mit dem Schwerpunkt „Ernährungstrends: Viel Wirbel ums Essen.“ Eine kostenlose Leseprobe finden Sie in diesem Newsletter („Hysterie um Weizen“) oder unter www.ugb.de/ernaehrungstrends

Übrigens, die Frühbuchertermine für die beiden UGB-Tagungen in Gießen und Luzern enden bald. Melden Sie sich jetzt online an. Auch wenn Sie das UGB-Symposium im April besuchen möchten, sollten Sie keine Zeit verlieren. Die Veranstaltung am Edersee ist voraussichtlich bald ausgebucht.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Fasching steht vor der Tür. Damit ist auch die Fastenzeit nicht mehr weit. Auch wer nicht aus religiösem Anlass fastet, erfährt bei einer zeitlich begrenzten Nahrungspause, wie gut man aus sich selbst heraus Energie schöpfen kann und wie wenig man eigentlich zum Leben braucht. Wie das Fasten am besten gelingt, was sich im Stoffwechsel tut und bei welchen Erkrankungen Fasten therapeutisch sinnvoll ist, berichten Fastenärzte und Dozenten der UGB-Akademie in dem Sonderheft „Fasten – neue Energie für Körper und Geist“ (www.ugb.de/fasten-spezial).

Gerade erschienen ist das Programm für die UGB-Tagung am 30. Mai 2015 in Luzern. Zusammen mit der Tagung in Gießen und dem Frühjahrssymposium in Edertal bietet Ihnen die UGB-Akademie so drei hochkarätige Fortbildungsveranstaltungen in der ersten Jahreshälfte an. Wir haben mit der Diskussion um TTIP, der umstrittenen Gesundheitsverträglichkeit von Weizen oder der Gefahr durch multiresistente Krankenhauskeime wieder einige brisante Themen im Programm. Weitere Infos finden Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/tagungen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

seit der Gründung des UGB haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, aktuelle Ernährungsfragen wissenschaftlich fundiert und praxistauglich zu beantworten. Oft ist die sogenannte Fachwelt unseren Bewertungen ablehnend begegnet, beispielsweise bei der Bedeutung sekundärer Pflanzenstoffe für die Gesundheit oder den Empfehlungen für mehr Frischkost und Ballaststoffe. Heute haben viele Erkenntnisse der Vollwert-Ernährung Eingang in die Empfehlungen der offiziellen Ernährungsgesellschaften gefunden. Auf unseren Tagungen und Symposien gehen wir für Sie auch im neuen Jahr den brennendsten Ernährungsfragen nach.

So geht es auf dem UGB-Symposium im April in Bringhausen unter anderem um den Einfluss von Stress auf die Darmflora, die Bedeutung von Weizen und Gluten als Ursache für Übergewicht und Hirnschäden oder wie eine gezielte Ernährung Gicht und Rheuma positiv beeinflussen kann (www.ugb.de/symposium). Nicht minder aktuell sind die Themen der UGB-Tagung im Mai. Wenn Sie die Veranstaltung in Gießen besuchen wollen, sollten Sie den Termin für den Frühbucherrabatt am 20. Januar nicht verpassen. Sie können 20 Euro sparen: www.ugb.de/tagung.

Um für Sie besser erreichbar zu sein, haben wir zum Jahreswechsel übrigens die telefonischen Sprechzeiten unserer Geschäftsstelle ausgeweitet. Sie erreichen uns jetzt montags bis freitags von 9-15 Uhr und donnerstags sogar bis 17 Uhr. Für die ausführliche Ausbildungs- und Seminarberatung können Sie zusätzlich außerhalb der Sprechzeiten einen Telefontermin vereinbaren – wir beraten Sie gern!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade haben wir das Programm der UGB-Akademie 2015 fertiggestellt. Druckfrisch versenden wir es zum Jahreswechsel an alle Mitglieder und Freunde. Auch dieses Mal sind wieder einige neu entwickelte Seminare dabei. Wenn Sie nicht bis zu den Feiertagen warten möchten, können Sie sich über die neuen Fortbildungen schon jetzt unter www.ugb.de/neue-seminare informieren.

Auch das Programm für die UGB-Tagung 2015 in Gießen liegt jetzt vor. Experten beantworten praktische Ernährungsfragen unter anderem zu Lebensmittelunverträglichkeiten und der Verlässlichkeit von Nährstoffempfehlungen oder berichten über aktuelle Forschungsergebnisse zur Glutensensitivität. Diskutiert wird auch über den verbraucherpolitischen Streit um die Freihandelsabkommen CETA und TTIP ebenso wie über die Gesundheitsgefahren durch multiresistente Erreger. Wenn Sie sich frühzeitig anmelden, sparen Sie mit dem Frühbucherrabatt 20 Euro (www.ugb.de/tagung).

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Oder suchen Sie noch eine zündende Idee für eine tolles Geschenk oder den eigenen Wunschzettel? Ein besonderes und wertvolles Geschenk ist zum Beispiel ein Gutschein für ein Seminar beim UGB oder für ein Jahresabo des UGBforum. Mehr zu den attraktiv gestalteten Geschenkgutscheinen finden Sie unter www.ugb.de/gutscheine

Im Namen des ganzen UGB-Teams wünsche ich Ihnen für die Feiertage gute Erholung und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

immer mehr Menschen leben vegan. Das hat auch die Lebensmittelindustrie erkannt. Der Handel mit veganen und vegetarischen Produkten boomt. Doch viele, die auf die eine vegane Ernährung umstellen, wissen nicht genau, worauf es bei Lebensmittelauswahl und Zubereitung ankommt, damit sie auch mit kritischen Nährstoffen wie Calcium, Eisen oder Omega-3-Fettsäuren optimal versorgt sind. Deshalb widmen wir uns beim UGB gerade intensiv diesem Thema und haben Fakten und Empfehlungen im neuen UGBforum spezial „Vegan und vollwertig essen“ zusammengetragen (www.ugb.de/vegan-und-vollwertig). Wenn Sie auch die Umsetzung einer leckeren veganen Küche kennen lernen möchten, sind Sie in den beiden Seminaren „Vegane Vollwertküche“ und „Vegan von Anfang an“ bestens aufgehoben.

Übrigens: Der UGB respektiert die völlige Absage an tierische Lebensmittel aus ethischen Gründen, hält diese aber nicht für zwingend erforderlich. Unsere Haltung zu einer veganen Lebensweise können Sie in der aktuellen UGB-Stellungnahme in diesem Newsletter nachlesen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

nichts ist so alt wie das Ernährungswissen von gestern. Deswegen aktualisieren die Dozenten der UGB-Akademie fortwährend die Inhalte unserer Weiterbildungen. Wie sich neueste Forschungsergebnisse auf die Empfehlungen der Vollwert-Ernährung auswirken, bringen die Ernährungswissenschaftler Hans-Helmut Martin und Johanna Feichtinger im neuen UGB-Seminar „Update Vollwert-Ernährung“ auf den Punkt (www.ugb.de/update). Zielgruppe sind UGB-Gesundheitstrainer Ernährung, Ernährungswissenschaftler, Diätassistentinnen und alle Interessierten mit umfangreichen Kenntnissen im Bereich Ernährung. Da für 2015 nur zwei Termine vorgesehen sind, lohnt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade bin ich aus dem Urlaub in Südfrankreich zurückgekehrt. Neben Sonne und Mittelmeer habe ich vor allem die mediterrane Küche in vollen Zügen genossen: fangfrischen „Loup de mer“, „Tomme de chévre“, den würzigen Ziegenkäse aus den Bergen, und natürlich die vollreifen Früchte und knackigen Gemüse von den Bauern aus dem Roussillon. Zubereitet mit Olivenöl und mediterranen Kräutern ein Gedicht. Sonne und Meer konnte ich leider nicht mitnehmen. Aber mit Hilfe der UGB-Rezeptsammlung „Mediterrane Vollwertküche“ kann ich meinen Urlaub wenigstens noch etwas in kulinarischer Hinsicht verlängern. Die 80 vegetarischen Rezeptideen auf CD gibt es im UGB-Medienshop: www.ugb-verlag.de.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Sommerzeit ist eigentlich Ferienzeit. Wir beim UGB sind aber schon in der heißen Phase für die Veranstaltungsplanung 2015. Dem aktuellen UGBforum ist die Terminvorschau für die Seminare 2015 beigelegt. Wenn Sie die Zeitschrift nicht beziehen, finden Sie die Termine auch online unter www.ugb.de/neue-seminare. Hinzugekommen sind wieder einige spannende Seminarthemen. Und wenn Sie es zu Sommerbeginn verpasst haben, sich für das UGB-Symposium „Nachhaltiger Lebensstil und Beratung“ im Oktober anzumelden, können Sie bis Ende August noch den Frühbucherrabatt nutzen.

Gemeinsam mit den Partnerinnen und Partnern des Netzwerks Gesunde Ernährung stellen wir für nächstes Jahr wieder das Programm „Auszeit vom Alltag“ zusammen. Bei Fastenwochen, Kochseminaren und Entspannungswochenenden begleiten die erfahrenen Trainer des Netzwerks die Teilnehmer auf ihrem Weg zu einer ausgewogenen Ernährung und mehr Wohlbefinden. Mehr dazu in diesem Newsletter. Und wenn Sie spontan noch in den Urlaub fahren möchten, buchen Sie doch ein paar erholsame Tage im Hotel fünfseenblick mit einem köstlichen vegetarischen Vollwertbüfett.

Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall eine schöne Urlaubszeit und allen, die schon wieder zu Hause im Alltag sind, laue Sommerabende auf Balkonien!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

in unserem Seminarzentrum und Hotel fünfseenblick sind die Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Edersee“ mit überwältigendem Erfolg angelaufen. Noch bis Oktober finden in Bringhausen und rund um den Edersee zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Im Hotel fünfseenblick genießen die Besucher im Restaurant „aroma vegetarian“ ein köstlich vegetarisches Büfett-Angebot. Verführerische Wochen- und Wochenend-Arrangements sowie Entspannungsmassagen durch unsere Physio- und Craniosacral-Therapeutin machen Appetit auf eine Auszeit vom Alltag. Mehr Infos in diesem Newsletter oder unter www.hotel-fuenfseenblick.de

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder einmal war die UGB-Tagung ein Riesenerfolg. Bei strahlendem Sonnenschein lauschten mehr als 450 Teilnehmer in der Aula der Gießener Universität den neuesten Ergebnissen aus der Ernährungsforschung. Im Herbst ist mit dem UGB-Symposium am Edersee die nächste große Fortbildungsveranstaltung geplant. Dabei steht das Thema Beratung und nachhaltiger Lebensstil im Fokus (www.ugb.de/symposium).

Druckfrisch ist gerade das neue UGBforum mit dem Titel „Ernährungstherapie: Das Beste für kranke Kinder“ erschienen. Experten berichten aus der Praxis, wie Eltern den Alltag mit chronisch kranken Kindern meistern können und worauf es in der Ernährung bei Laktoseintoleranz, Neurodermitis oder Phenylketonurie ankommt. Wenn Sie das UGBforum nicht abonniert haben, können Sie das Heft hier bestellen oder ein günstiges Probe-Abo anfordern: www.ugb.de/forum3-14.

Falls Sie noch spontan einen Kurzurlaub planen, nicht weit fahren wollen und auf ein vollwertiges, vegetarisches Speisenangebot Wert legen, haben wir ein Tipp für Sie: Im vom UGB geführten Hotel und Seminarzentrum fünfseenblick gibt es in diesem Sommer ein besonders günstiges Angebot. Ab 45 € bekommen Sie nicht nur eine Übernachtung mit Frühstück, sondern können auch über 90 naturnahe und kulturelle Freizeitangebote in der Region Kellerwald-Edersee kostenlos nutzen. Besonderes Highlight: Bis Oktober findet eine Fülle an Veranstaltungen unter dem Motto „100 Jahre Edersee“ statt. Mehr Infos in diesem Newsletter oder unter www.fuenf-seen-blick.de/urlaub-am-edersee

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Vegetarier sind öfter krank und haben eine geringere Lebensqualität als Fleischesser. Das zumindest will eine aktuelle Studie der Universität Graz herausgefunden haben. Einige Medien sind darauf angesprungen und haben die schlagzeilentauglichen Ergebnisse weiter verbreitet. Doch nachdem Ernährungswissenschaftler des UGB die Studie einmal genauer unter die Lupe genommen haben, bleibt von dem „sensationellen Forschungsergebnis“ nicht mehr viel übrig. Selbst die Grazer Forscher rudern inzwischen zurück und stellen in einer zweiten Veröffentlichung ihre Ergebnisse nun ganz anders dar: "Personen, die moderat Fleisch essen, haben eine schlechtere subjektive Gesundheit, leiden an mehr chronischen Krankheiten, haben ein höheres vaskuläres Risiko und eine niedrigere Lebensqualität.“ Mehr über die Studie und die irrigen Schlussfolgerungen der Grazer Wissenschaftler lesen Sie in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
wenn es um ehrliche Informationen über unser Essen geht, haben Verbraucher oft das Nachsehen: sei es bei der unzureichenden Kennzeichnung von Lebensmitteln, irreführender Werbung oder den hygienischen Zuständen in Restaurants. Die Industrie hat hierzulande eine erstaunliche Macht. Mit völlig unzureichenden Selbstregulierungsmaßnahmen wehrt die Wirtschaft dringend nötige gesetzliche Regulierungen ab. Stichworte sind hier etwa an Kinder gerichtete Werbung oder die Einführung einer verbraucherfreundlichen Ampelkennzeichnung. Stattdessen nutzt die mächtige Wirtschaft ihren Einfluss und lenkt über die Drittmittelgelder die wissenschaftliche Forschung und installiert industriefreundliche Experten in wichtigen Gremien wie der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA. Im neuen UGBforum „Ernährungsaufklärung: Gekaufte Informationen?“ (www.ugb.de/forum2-14) decken foodwatch, Transparency Deutschland und andere renommierte Autoren die Verzahnung der Industrie mit Politik und Forschung auf.

Der UGB und das UGBforum stehen für unabhängige Ernährungs- und Gesundheitsinformationen und lassen sich in ihrer inhaltlichen Arbeit nicht beeinflussen. Helfen Sie mit, diese Unabhängigkeit zu erhalten. Abonnieren Sie das UGBforum - ein Probe-Abo über drei Ausgaben gibt es bereits für 15 Euro – oder werden Sie Mitglied im UGB. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
die Bewertung neuer Erkenntnisse der Ernährungsforschung und deren Bedeutung für praktische Ernährungsempfehlungen zählen zu den Hauptaufgaben des UGB. Zunehmend werden wir von Redaktionen aus Presse, Funk und Fernsehen als Experten zu Rate gezogen, wenn es um eine unabhängige Beurteilung aktueller Ernährungsfragen geht. Erst letzte Woche hat der UGB eine Stellungnahme zu den völlig unzulässigen Schlussfolgerungen einer Studie über den angeblich schlechten Gesundheitszustand von Vegetariern herausgegeben. Mehr dazu in diesem Newsletter.
Mit unseren Statements und Veröffentlichungen, sei es in diesem Newsletter, im UGBforum oder bei unseren Seminaren, Tagungen und Symposien, sollen Sie sich selbst ein Bild machen können. Wir liefern Ihnen dafür die nötigen Informationen – ungefärbt von wirtschaftlichen Interessen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
die Vortragsthemen auf der UGB-Tagung sind bei Ernährungsfachkräften und Gesundheitsinteressierten auf größtes Interesse gestoßen. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt sind mehr als die Hälfte der Teilnehmerplätze reserviert. Wer sich jetzt beeilt, kann bis Mittwoch noch den Frühbucherrabatt für das UGB-Symposium im April nutzen. Druckfrisch ist gerade auch das Programm für die UGB-Tagung in Luzern erschienen. Wir hoffen, wir haben bei allen Veranstaltungen auch für Sie eine spannende Themenauswahl getroffen.
Für Anfang nächster Woche erwarten wir zudem das neueste UGBforum spezial „Fasten – neue Energie für Körper und Geist“ aus der Druckerei zurück. Gespannt sein dürfen Sie nicht nur auf die vielen Hintergrundberichte: Der Titel des UGBforum hat neben einem neuen Schriftzug auch ein komplett neues Gesicht bekommen. Das Layout wurde aufgefrischt und dem neuen Erscheinungsbild der UGB-Akademie angepasst. Auch wir sind gespannt – auf Ihr Feedback!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
haben Sie zum Jahreswechsel schon das UGB-Programm 2014 in Ihrem Briefkasten gefunden? Auch in diesem Jahr hat die UGB-Akademie wieder einige neue Seminarthemen ins Programm genommen: Mit der Ernährung ab 40plus, der Gesundheitserziehung von Kindern, der betrieblichen Gesundheitsförderung und der Motivation von Kursteilnehmern sind vier neue Fortbildungen im Angebot (www.ugb.de/neue-seminare). Weiterhin gibt es für Erstbucher von UGB-Seminaren einen Kennlern-Rabatt von 60 Euro und UGB-Mitglieder erhalten 40 Euro Ermäßigung bei allen Seminaren. Und das bei einem über Jahre konstanten Mitgliedsbeitrag.

Brandaktuell und spannend wird es sowohl beim UGB-Symosium im April am Edersee als auch bei der UGB-Tagung im Mai in Gießen. Renommierte Ernährungswissenschaftler wie Prof. Claus Leitzmann, Prof. Gerd Jahreis oder Prof. Manfred Müller werden über aktuelle Ernährungsfragen berichten und mit den Teilnehmern diskutieren. Ich würde mich freuen, Sie und viele Abonnenten des UGB-Newsletters auf einer der beiden Veranstaltungen begrüßen zu können. Starten Sie gesund ins neue Jahr – wir halten Sie auf dem Laufenden!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

die meisten von Ihnen kennen bereits die Angebote des Fördervereins fair beraten e. V. Auf der Internetseite des Vereins präsentieren qualitätsgesicherte Kursleiter ihre Angebote. Sie haben sich verpflichtet unabhängig zu beraten, das heißt ohne Werbung oder Produktverkauf. Für das nächste Jahr hat der Förderverein erstmals ein gemeinsames Programm mit Gesundheitsurlauben am Edersee erstellt. Unter dem Titel „Auszeit vom Alltag“ präsentieren die Kursleiter Wohlfühlseminare vom Kurzurlaub am Wochenende bis zu einwöchigen Kursangeboten. Mehr dazu in diesem Newsletter oder unter www.fairberaten.net/urlaub-am-edersee

Brandaktuell sind übrigens auch die beiden Veranstaltungsprogramme für unser Symposium im April (www.ugb.de/symposium2014) und die UGB-Tagung im Mai 2014 (www.ugb.de/tagung2014). Wir hoffen, dass wieder viele spannende Vorträge für Sie dabei sind. Das UGB-Jahresprogramm ist ebenfalls gerade in Druck gegangen und hat ein neues Outfit bekommen. Wenn Sie vorab einen Blick darauf werfen möchten: www.ugb.de/downloads/pdf/other/ugb-programm2014.pdf

Im Namen des gesamten UGB-Teams danke ich Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit. Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
seit über 30 Jahren macht sich der UGB für die Vollwert-Ernährung stark. Von Anfang an standen neben gesundheitlichen Aspekten auch die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen unserer Ernährungsweise im Vordergrund. Bis heute haben mehr als 10.000 Fachkräfte an Aus- und Fortbildungen der UGB-Akademie teilgenommen. Durch diese Bildungstätigkeit und insbesondere durch Fachtagungen und Symposien hat der Verband seine Anerkennung in Fachkreisen erhalten. Nun hat die Deutsche UNESCO-Kommission die UGB-Akademie als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Darauf sind wir stolz und sehen uns bestärkt, uns weiterhin für eine zukunftsfähige Ernährung einzusetzen. Dank gilt auch unseren Mitgliedern und Unterstützern, die durch ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden die unabhängige Arbeit und den Verzicht auf Sponsoren ermöglichen. Wenn auch Sie den UGB und eine nachhaltige Ernährung unterstützen möchten, ist das ganz einfach: Werden Sie Mitglied oder Förderer beim UGB: www.ugb.de/mitglieder bzw. www.ugb.de/foerdern

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
die Behandlung ernährungsbedingter Erkrankungen macht in Deutschland etwa ein Drittel der Gesundheitskosten aus. Nicht nur deshalb rückt die Ernährungstherapie immer mehr in den Blickpunkt bei der Behandlung von Patienten mit Übergewicht, Diabetes, Rheuma oder auch Gicht. Über eine bewusste Lebensmittelzusammenstellung lassen sich aber nicht nur Laborwerte verbessern. Vor allem merken die Patienten, dass sie mit der richtigen Ernährung ein Stück Lebensqualität zurückgewinnen und besser mit den oft chronischen Beschwerden klar kommen. Wie die Ernährung helfen kann, zeigt das neue UGB-FORUM spezial „Ernährungstherapie – gut informiert. Der aktuelle Ratgeber zeigt sowohl Fachkräften als auch Betroffenen die Hintergründe auf und gibt praktische Tipps für die Umsetzung im Alltag. Mehr dazu in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/ernaehrungstherapie

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
seit dem 1. September wird das vom UGB geführte "Seminarzentrum fünfseenblick" am Edersee von einem neuen Leitungsteam geführt. Die Zentrumsleitung teilen sich Harald Förster, der für die Gesamtorganisation und das Marketing zuständig, und die als UGB-Dozentin bekannte Renate Kräft. Sie kümmert sich um das Küchenmanagement und die Koordination hauswirtschaftlicher Abläufe. Mit einem neuen Hausprospekt und der überarbeiteten Website (www.seminarzentrum-fuenfseenblick.de) wollen sie weitere Seminarveranstalter in unser Haus holen. Zudem plant die neue Leitung, das Angebot für Urlaubsreisende am Edersee zu erweitern. Denn die einzigartige Ferienregion im Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet vielfältiges Naturerlebnis sowie beste Möglichkeiten für Wandern, Radfahren und Wassersport - oder einfach nur Ausspannen in der Natur. Wir vom UGB wünschen den beiden einen guten Start in Bringhausen und viel Erfolg bei ihrer Arbeit.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
auch wer nicht gen Süden in den Urlaub gereist ist, kann derzeit laue Sommerabende im Biergarten und Badefreuden am Baggersee genießen. Beim UGB haben wir uns in diesem Sommer nur kurze Zeit zum Verschnaufen genommen. Im Seminarzentrum fünfseenblick, dessen Leitung der UGB im April übernommen hat, hat sich schon einiges getan (www.seminarzentrum-fuenfseenblick.de). Zusammen mit den Partnern im Netzwerk Gesunde Ernährung ist für 2014 ein eigenes Veranstaltungsprogramm geplant. Zudem haben wir im aktuellen UGB-FORUM bereits die neuen Seminartermine der UGB-Akademie für das nächste Jahr veröffentlicht. Natürlich finden Sie die neuen Termine und Seminare auch schon online unter www.ugb.de/seminare.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
über den UGB-Newsletter erhalten Sie Monat für Monat aktuelle Ernährungsinformationen, kritisch, unabhängig und werbefrei. Das ist nicht selbstverständlich, wie die Verbraucherzentrale Hamburg jetzt in einem Test festgestellt hat. Hinter vielen scheinbar neutralen Ernährungsinformationen im Internet verstecken sich in Wahrheit massive Verkaufsinteressen. Mehr darüber unter www.ugb.de/websitecheck. Natürlich gilt die wissenschaftlich fundierte und neutrale Aufklärung auch für unsere Fortbildungsveranstaltungen. Besonders interessant wird es wieder im Herbst beim UGB-Symposium vom 8.-10. November 2013 geht es im Seminarzentrum fünfseenblick um gen-basierte Ernährungsempfehlungen, Gewichtsreduktion, Gesundheitsmanagement in Betrieben oder wie die Ergebnisse der umstrittenen China-Study in puncto veganer Ernährung zu bewerten sind. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Zucker ist in aller Munde. Erwachsene erliegen den süßen Versuchungen genauso wie Kinder. Besonders süße Getränke haben fatale Folgen, denn sie erhöhe das Risiko für Diabetes und damit für eine verkürzte Lebenszeit. In der Juni-Ausgabe des UGB-FORUM gehen wir der Frage nach, ob Zucker süchtig machen kann und welche Alternativen die Vollwertküche bietet. Intensiv durchleuchtet auch das UGB-Symposium im Herbst die Themen Übergewicht und Diabetes. Welche Rolle spielen genetische Disposition, Bewegungsmangel, ungezügeltes Essverhalten oder Stress? Wer als Kursleiter Möglichkeiten zum „Gewichtsmanagement mit Bewegung“ kennenlernen möchte, sollte sich schnellstens zum neuen, gleichnamigen Seminar an der UGB-Akademie anmelden. Nachdem der erste Termin im Mai ausgebucht war, gibt es jetzt nur noch einige Restplätze für das Seminar im Oktober.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
über 430 begeisterte Teilnehmer, 11 spannende Vorträge und eine brisante Podiumsdiskussion. Das ist das kurz gefasste Resümee der UGB-Tagung, die vom 3.-4. Mai 2013 in Gießen stattfand. Einen ausführlichen Bericht finden Sie in diesem Newsletter. Auch die zwei Wochen zuvor ausgerichtete UGB-Tagung an der pädagogischen Hochschule in Innsbruck war mit über 200 Teilnehmern bestens besucht. Die bunte Auswahl aktueller Ernährungsthemen scheint viele angesprochen zu haben – das bestätigen auch die Feedbackbögen, die wir von den Teilnehmern zurückbekommen haben. Herzlichen Dank dafür! Für die nächste größere Veranstaltung, das Symposium im November am Edersee, legen wir uns wieder für Sie ins Zeug und haben namhafte Referenten gewinne können. Mehr dazu in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
bei uns laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Mit drei Tagungen und zwei Symposien organisieren wir in diesem Jahr fünf Großveranstaltungen (www.ugb.de/tagungen-symposien). Seit 1. April hat der UGB zudem als Pächter die Leitung des vegetarischen Seminarzentrums „fünfseenblick“ am Edersee übernommen. Das neue Konzept setzt den Schwerpunkt auf die Seminar- und Bildungsarbeit. Dank des neuen Konzepts konnten die Preise für Übernachtung und Vollpension gesenkt werden. Seminaranbieter und Institutionen, die Wert auf eine vollwertige Verpflegung, ansprechende Seminarräume und eine gut ausgestattete Lehrküche legen, können sich an die neue Leiterin Frau Regina Bauerfeind ([email protected]) wenden.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Bitte vormerken: Vom 8.-10. November 2013 findet in Edertal das Herbstsymposium des UGB statt. Vorträge und Workshops sind zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Diabetes sowie Adipositas und Gewichtsreduktion geplant. Prof. Claus Leitzmann wird die China-Study hinsichtlich der Vorteile einer veganen Ernährungsweise unter die Lupe nehmen. Das Programm finden Sie ab Ende April unter www.ugb.de/symposium und in der nächsten Ausgabe des UGB-Newsletters.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Ende März endet der Frühbucherrabatt für die UGB-Tagung am 3./4. Mai 2013 in Gießen (www.ugb.de/tagung). Schon jetzt haben sich mehr Teilnehmer angemeldet als im Vorjahr. Zu den Themenschwerpunkten wie sekundäre Pflanzenstoffe, Low-carb oder Bioqualität und der Podiumsdiskussion zur unanhängigen Ernährungsforschung besteht offenbar erheblicher Informationsbedarf. Auf gute Resonanz stößt auch das neue Seminar „Gewichtsmanagement mit Bewegung“ an der UGB-Akademie (www.ugb.de/gewichtsmanagement). Denn immer häufiger erfahren Ernährungsberater, die mit Übergewichtigen arbeiten, dass zur Ernährungsumstellung auch ein Plus an Aktivität gehört. So zeigen die im Seminar vermittelten Übungen, dass sich selbst mit geringem zeitlichen Trainingsaufwand viel erreichen lässt.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Viele Leser des letzten UGB-Newsletters haben die Gelegenheit genutzt, Prof. Leitzmann an unserer Online-Pinnwand einen persönlichen Gruß zum 80. Geburtstag zu hinterlassen: www.ugb.de/geburtstagsgruss. Dort finden sich auch Bilder von der Festveranstaltung am 9. Februar in Gießen.

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
am 6. Februar 2013 feiert Prof. Dr. Claus Leitzmann seinen 80. Geburtstag. Das Team und die Mitglieder des UGB gratulieren von ganzem Herzen und bedanken sich für die jahrzehntelange Unterstützung. Am 9. Februar feiern wir den Jubilar mit einem Festakt in Gießen. Wer möchte, kann Prof. Leitzmann einen persönlichen Geburtstagsgruß hinterlassen: www.ugb.de/geburtstagsgruss.
Herzlich einladen möchten wir Sie zu den drei UGB-Tagungen in Innsbruck, Gießen und Luzern. Alle drei Veranstaltungen warten mit einer Reihe brandaktueller Ernährungsthemen auf. Druckfrisch kommt in diesen Tagen das aktuelle UGB-FORUM mit dem Schwerpunktthema „Nachhaltiger Konsum: Darf’s ein bisschen weniger sein“ aus der Druckerei. Welche weltweiten Auswirkungen unser Konsumstil auf die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Verhältnisse hat und wie wir unseren Lebensstil JETZT nachhaltig umstellen können, lesen Sie in diesem Heft. Seit Jahresbeginn ist übrigens auch der neue Sonderdruck des UGB-FORUM spezial zum Thema „EssStörungen – wenn Essen zum Problem wird“ erhältlich. Mehr dazu erfahren Sie in diesem UGB-Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
dass Ernährungsinformationen in den Medien immer wieder von den wirtschaftlichen Interessen der Industrie gefärbt sind, mag heute niemanden mehr verwundern. Doch selbst die offiziellen Ernährungsgesellschaften sind mit der Wirtschaft eng verflochten, wie kürzlich das Schweizer Magazin „Gesundheitstipp“ berichtete (www.ugb.de/sge-deals). Auch Forschungsarbeiten werden von der Industrie finanziert. Untersuchungen zeigen, dass solche industriefinanzierten Studien vier- bis achtmal so günstige Ergebnisse für ein Produkt liefern als unabhängige Studien. Wie unabhängig die Wissenschaft und daraus abgeleitete Ernährungsempfehlungen sind, diskutieren Wissenschaftler zusammen mit der stellvertretenden Vorsitzenden der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Bärbel Höhn auf der UGB-Tagung am 3./4. Mai 2013 in Gießen. Neben dieser spannenden Podiumsdiskussion wartet die UGB-Tagung natürlich wieder mit weiteren brandaktuellen Ernährungsthemen auf. Mehr Infos dazu in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/tagung.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
auch im kommenden Jahr wartet die UGB-Akademie wieder mit einigen innovativen Seminarangeboten auf. Das Dauerthema Abnehmen wird in der Fortbildung „Gewichtsmanagement mit Bewegung“ vor allem aus sportwissenschaftlicher Sicht aufgerollt. Wie auch Kinder und Jugendliche zu einem gesunden Lebensstil motiviert werden können, vermitteln die beiden UGB-Dozentinnen Edith Gätjen und Stephanie Fromme in ihrem neu konzipierten Kurs. Zudem haben die beiden nächstes Jahr auch kulinarisch etwas Neues in petto: In dem Praxiskurs „Köstlichen Präsente aus der Vollwertküche“ liefern sie reichlich Idee für essbaren Köstlichkeiten als persönliche Mitbringsel für Freunde und Verwandte. Neu ist auch die Fortbildung „Vollwertiges Catering- und GV-Konzept“ für Küchenfachkräfte, die nachhaltige Verpflegungskonzepte in Kitas, Schulen Restaurants oder Caterings umsetzen wollen. Das Beste für Erstbucher: Bei diesen und allen anderen UGB-Seminaren gibt es einen Kennenlernrabatt von 60 Euro. Und auch für UGB-Mitglieder wird es im nächsten Jahr noch günstiger. Statt 30 gibt es nun 40 Euro Ermäßigung bei allen Seminaren: www.ugb.de/neu2013

Im Namen aller Mitarbeiter des UGB wünsche ich Ihnen frohe Feiertage und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
jeden Monat erhalten Sie vom UGB kostenfrei Meldungen rund um das Thema gesunde Ernährung und nachhaltigen Lebensstil. Wir freuen uns, dass inzwischen mehr als 12.000 Abonnenten unsere Neuigkeiten lesen. Seit kurzem veröffentlichen wir auch über unsere Partnerinstitution, dem Förderverein fair beraten e. V., monatlich verbrauchernahe, unabhängige Informationen. Ziel ist es, Ratsuchenden eine Orientierungsmöglichkeit zu geben, wie sie vertrauenswürdige Auskünfte und kompetente Beratungsangebote finden. Weil unabhängige und werbefreie Informationen aber nicht zum Nulltarif zu haben sind, bittet Sie der Förderverein fair beraten um Ihre Unterstützung: Werden Sie gegen eine geringe Spende Fördermitglied und erhalten Sie monatlich den fairberaten Newsletter „GesundZeit“. Mit der Fördermitgliedschaft unterstützen Sie gleichzeitig die Fachkräfte, die sich für eine faire Ernährungsberatung stark machen und bewusst auf den Nebenerwerb durch Verkauf von Produkten verzichten. www.fairberaten.net/unterstuetzen

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
jetzt liegen schon wieder Lebkuchen und Spekulatius in den Verkaufsregalen. Dabei ist es noch mehr als zwei Monate hin bis Weihnachten. Aber vielleicht ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt für eine tolle Geschenkidee oder auch, um mal an den eigenen Wunschzettel zu denken. Ein besonderes und wertvolles Geschenk ist zum Beispiel ein Gutschein für ein Seminar beim UGB. Wertgutscheine gibt es ab 50 Euro. Oder verschenken Sie doch einfach für ein Jahr das UGB-FORUM. Dann erhalten auch Ihre Lieben zwölf Monate lang aktuelle Hintergrundinformationen und viele nützliche Tipps für Beruf und Alltag. Näheres dazu finden Sie unter www.ugb.de/gutscheine

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
nicht nur in unserem Newsletter stellen wir Ihnen aktuelle Artikel, Buchtipps, Neues aus der Wissenschaft oder Rezepte vor. Rund 14.000 Nutzer steuern jede Woche das UGB-Portal an, um sich zu informieren. Zuletzt sind die Online-Rezepte um die beiden Rubriken „Plätzchen & Konfekt“ und „Kinderrezepte“ erweitert worden. Pro Monat stellen wir ein bis zwei Artikel aus dem UGB-FORUM online. Wenn Sie alle Beiträge aus der Fachzeitschrift lesen möchten, zum Beispiel zum letzten Schwerpunktthema „Ballaststoffe“, können Sie für nur 15 Euro ein Probe-Abo bestellen. Ob als Abonnent, Mitglied oder Förderer – mit Ihrer finanziellen Unterstützung sichern Sie die unabhängige Berichterstattung und kompetente Ernährungsaufklärung des UGB, die nicht von wirtschaftlichen Interessen beeinflusst ist.
www.ugb.de/probeabo | www.ugb.de/mitglieder | www.ugb.de/foerdern

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
essen Sie zum Frühstück gern mal eine Scheibe Toast? Die Stiftung Warentest empfiehlt in ihrer Augustausgabe den Griff zum Vollkorntoast wegen seines hohen Ballaststoffgehalts. Auch der Vitamin- und Mineralstoffgehalt sei höher. Der UGB sieht das etwas anders: Denn im Vergleich zu Vollkornbrot schneidet Vollkorntoast eindeutig schlechter ab. Der Sättigungswert und der Gehalt an wertgebenden Inhaltsstoffen ist deutlich geringer. Die Bewertung des UGB ist auf www.ugb.de/vollkorntoast nachzulesen. Weitere Kommentare und neueste Nachrichten wie diese Stellungnahme zur Toastbrotfrage können Sie übrigens immer tagesaktuell auf unserer Facebookseite mitlesen: www.facebook.com/UGBeV. Dazu müssen Sie nicht einmal bei Facebook registriert sein.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Unverträglichkeiten auf Nahrungsmittel können viele Ursachen haben. Nicht immer ist der Übeltäter sofort ersichtlich. Wie sich individuelle Auslöser herausfinden lassen und Betroffene ihren Essalltag besser managen können, darüber berichtet das UGB-FORUM spezial "Allergien und Unverträglichkeiten meistern" (www.ugb.de/allergien-unvertraeglichkeiten). Und wer es noch genauer wissen möchte, kann die beiden Seminare "Nahrungsmittelunverträglichkeiten" und "Gut essen bei Lebensmittelunverträglichkeiten" im September im Doppelpack buchen. Während das erste Seminar die Hintergründe bei Problemen mit Laktose, Fruktose oder Histamin intensiv unter die Lupe nimmt, geht es im zweiten Kurs um die praktische Umsetzung der Empfehlungen. Wenn Sie sich jetzt die letzten freien Seminarplätze sichern und sich zu beiden Seminaren anmelden, bekommen Sie das UGB-FORUM spezial gratis dazu.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
im letzten Jahr hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) ihre Leitlinien zur Kohlenhydratzufuhr aktualisiert. Über den aktuellen Stand wird Prof. Dr. Helmut Heseker auf der UGB-Tagung vom 28.-30. September in Bringhausen berichten. Spielen Kohlenhydrate wirklich die entscheidende Rolle beim Abnehmen und muss es eher Low-carb oder Slow-carb heißen? In weiteren Vorträgen und Workshops geht es um den Einfluss der Darmflora auf Immunsystem und Darmgesundheit, Phytoöstrogene in den Wechseljahren sowie Säuglings- und Kinderernährung. Näheres dazu lesen Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/symposium.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
die UGB-Tagung am 4. und 5. Mai war mal wieder ein gelungene Veranstaltung. Impressionen davon sind auf unserer Facebookseite zu sehen www.facebook.com/UGBev. Rechtzeitig zur UGB-Tagung ist auch die neue UGB-Rezeptsammlung „Vegan genießen“ mit 80 pfiffigen Ideen für tierisch eiweißfreie Köstlichkeiten fertig geworden. Alle Gerichte sind bei Milchzuckerunverträglichkeit sowie für Allergiker geeignet, die auf Milch- und Hühnereiweiß reagieren. Sämtliche Zutaten sind natürlich vollwertig und in jedem gut sortierten Bioladen zu bekommen. Unter den ersten 33 Interessenten, die die Rezeptsammlung auf CD bestellen (www.ugb.de/vegan-geniessen), verlosen wir drei Handbücher "Küchenpraxis leicht gemacht". Viel Erfolg!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
im Mai und Juni stehen die beiden UGB-Tagungen „Ernährung aktuell“ in Gießen und Luzern an. Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren. In Gießen planen wir erstmals bei zwei Themenblöcken ein neues Vortragskonzept mit mehreren kurzen Impulsreferaten und anschließender Diskussion. Aktuelle Ernährungsfragen wie Vitamin D oder Präventionsstrategien gegen die Volkskrankheit Bluthochdruck stehen auf dem Programm ebenso wie das für alle Berater spannende Thema „Wie motiviere ich unmotivierte Klienten?“ Weil der UGB das Thema Ernährung aber ganzheitlich betrachtet, werfen wir auch einen genauen Blick auf Nachhaltigkeitsaspekte – sowohl in ökologischer als auch sozialer Hinsicht. Die Programme der beiden Veranstaltungen finden Sie unter www.ugb.de/tagungen. Wer sich mit der Anmeldung für die Tagung in der Schweiz beeilt und die Tagungsgebühr bis zum 30. April überweist, kann mit dem Frühbucherrabatt bis zu 40 SFr sparen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
täglich flimmern Sendungen zum Thema Ernährung und Gesundheit über die Bildschirme – mal mit mehr, mal mit weniger Niveau. Was Fernsehkoch Tim Mälzer aber zuletzt in der ARD einem Millionenpublikum auftischte, will der UGB nicht unwidersprochen stehen lassen und hat einen offenen Brief an die Verantwortlichen der ARD veröffentlicht (www.ugb.de/offener-brief). Dabei liefern wir viel lieber positive Schlagzeilen, als uns über selbsternannte Ernährungsexperten zu ärgern.
Kennen Sie zum Beispiel schon die neuen Praxisseminare „Edle Vollwertküche“ oder „Vegane Vollwertküche“ an der UGB-Akademie? Zum Kennenlernen erhalten Erstbucher in diesem Jahr einen Rabatt von 60 Euro auf ihr erstes Seminar beim UGB. Für unsere Jahrestagung am 4./5. Mai in Gießen haben sich schon viele Teilnehmer angemeldet, um sich in Sachen Ernährung auf den neuesten Stand zu bringen. Am 10. März endet die Frist für den Frühbucherrabatt. Wer sich jetzt noch anmeldet und die Tagungsgebühr überweist, kann bis zu 20 Euro sparen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Forschungsergebnisse der letzten Jahre liefern Hinweise auf eine bedeutende Rolle von Vitamin D in der Prävention verschiedener chronischer Krankheiten. Erst kürzlich hat Prof. Dr. Armin Zittermann mit anderen Ernährungswissenschaftlern die Datenlage neu bewertet. Die Empfehlungen für Vitamin D wurden daraufhin angehoben. Auf der UGB-Tagung vom 4.-5. Mai 2012 in der Aula der Gießener Universität wird der Vitamin-D-Forscher über den aktuellen Stand berichten und die neuen Empfehlungen begründen. Neben Vitamin D und einem bunten Mix aktueller Ernährungsfragen stehen die Schwerpunkte Betriebliche Gesundheitsförderung und Schulverpflegung auf dem Programm der Tagung. Wie gewohnt werden Referenten aus Wissenschaft und Praxis Handlungsalternativen aufzeigen und kontrovers über Lösungsmöglichkeiten diskutieren. Neu ist die Mischung aus Impulsreferaten und anschließender Podiumsdiskussion, bei der sich die Teilnehmer mit ihren Fragen und Erfahrungen einbringen können. Mehr Infos in diesem Newsletter und unter www.ugb.de/tagung.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
mit den besten Wünschen für 2012 und spannenden, neuen Seminaren startet die UGB-Akademie ins neue Jahr. Neben den Praxisseminaren "Vegane Vollwertküche" und „Edle Vollwertküche“ ist die „Vollwertige Mittelmeerküche“ wieder im Programm. Aktuell entwickelt wurde das Seminar „Sporternährung in Theorie und Praxis“. Und wie sich eine gesunde Schulverpflegung umsetzen lässt, zeigt das Seminar „So gelingt die Schulverpflegung“. Alle neuen Veranstaltungen finden Sie unter www.ugb.de/programm2012. Wer das erste Mal an einem UGB-Seminar teilnimmt, erhält in diesem Jahr einen Kennenlernrabatt von 60 Euro.

Und damit Sie auch alle anderen Fort- und Weiterbildungsangebote leicht finden können, haben wir unsere Seminarübersicht überarbeitet. Wir hoffen, Sie finden sich jetzt noch besser zurecht. Gerne können Sie uns Ihre Eindrücke rückmelden. Dabei ist uns Kritik genauso willkommen wie Lob. Denn wir wollen die Website ja für Sie verbessern.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
seit 30 Jahren setzt sich der UGB für eine zeitgemäße Ernährung ein, die gut schmeckt und gesund ist, die Umwelt schont und den fairen Handel unterstützt. Trotz geringer finanzieller Mittel haben wir vieles bewegt. So hat das Konzept der Vollwert-Ernährung mittlerweile Einzug in die Empfehlungen der etablierten Fachgesellschaften gefunden. Nachhaltigkeit und ökologischer Landbau sind auch durch unsere Arbeit gesellschaftlich und politisch erstrebenswerte Ziele geworden. Helfen Sie, diesen Zielen weiterhin Gehör zu verschaffen: in der Öffentlichkeit, der Wissenschaft und bei politischen Entscheidungsträgern. Fördern Sie die Aktivitäten des UGB wie diesen Newsletter oder die kostenlose Bereitstellung von Fachinformationen auf ugb.de mit einem monatlichen Förderbeitrag. Oder spenden Sie noch dieses Jahr einen einmaligen Betrag. Ein Spendenformular und Näheres über die Aktivitäten, die der UGB für 2012 plant, finden Sie unter: www.ugb.de/foerdern

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
längst sind die Supermarktregale mit Lebkuchen und Spekulatius gefüllt. Einkaufspassagen verwandeln sich schon wieder in rot-gold-funkelnde Konsummeilen. Das Weihnachtsgeschäft hat begonnen! Wenn Sie sich dem Konsumstress entziehen wollen und Verwandten oder Freunden etwas Sinnvolles schenken möchten, dann werden Sie bestimmt bei den Medien des UGB fündig. Für Genießer der Vollwertküche - oder solche die es werden wollen – und speziell für junge Eltern und haben wir zu Weihnachten zwei attraktive Pakete geschnürt. Mehr dazu finden Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/geschenkideen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
alternativen Ernährungsformen wie Rohkost, Makrobiotik, Essen nach Ayurveda oder der anthroposophischen Ernährung kommen oft gerade bei Menschen gut an, die unter bestimmten Allergien oder Gesundheitsstörungen leiden. Verbraucher wie Ernährungsberater fragen sich nicht selten, ob diese Diäten uneingeschränkt empfehlenswert sind. Deshalb hat der UGB gemeinsam mit fachkundigen Autoren einen Foliensatz zu diesem Thema entwickelt und acht aktuelle Ernährungskonzepte unter die Lupe genommen. Die Folien geben Kursleitern eine ausgearbeitete und gestaltete Präsentation an die Hand, mit der sie kompetent über alternative Ernährungsrichtungen referieren können. Mehr dazu lesen Sie in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-Newsletter

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
soziale und berufliche Netzwerke werden immer wichtiger. Mit einer eigenen Fanpage bei Facebook (www.facebook.de/UGBeV) kommt der UGB dem Wunsch nach Vernetzung und Austausch seiner Mitglieder und Seminarteilnehmer nach. Mit unseren Aktivitäten auf Facebook wollen wir keinem neumodischen Trend hinterherlaufen, sondern die Möglichkeit für einen unkomplizierten Austausch mit Ihnen und allen, die an einer unabhängigen Gesundheitsberatung interessiert sind, fördern. Anders als bei statischen Internetseiten können Sie als Nutzer die Gelegenheit wahrnehmen, öffentlich Feedback zu UGB-Veranstaltungen zu geben, Diskussionen anzustoßen oder Ihren Standpunkt zu brisanten Ernährungs- und Gesundheitsfragen kund zu tun. Machen Sie mit und „posten“ Sie Ihre Meinung!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
nach der mit über 600 Teilnehmern überaus gut besuchten UGB-Tagung im Mai stehen im Herbst gleich zwei spannende Fortbildungsveranstaltungen der UGB-Akademie an. Bei der Drei-Länder-Tagung vom 16.-17. September 2011 in Überlingen am Bodensee geht es unter anderem um Fragen zur Sicherheit unserer Lebensmittel. Das Symposium vom 23.-25 September in Bringhausen am Edersee beleuchtet in vier Themenblöcken, wie Ernährung die Haut und das Immunsystem beeinflusst sowie die Hintergründe zu Chronobiologie und alternativen Ernährungsrichtungen. Beide Veranstaltungen geben Ihnen die Möglichkeit, sich zu brisanten Ernährungsfragen auf den neuesten Stand zu bringen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich unabhängig zu informieren und an der aktuellen Diskussion zu beteiligen. Wenn Sie sich gleich anmelden und die Teilnahmegebühr bis Ende August überweisen, können Sie mit dem Frühbucherrabatt 20 oder sogar 30 Euro sparen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Einen unterhaltsamen Videos-Zusammenschnitt von der UGB-Jubiläumstagung mit einem eigens von den „Drei Stimmen“ arrangierten Geburtstagssong finden Sie hier:
www.ugb.de/seminare/tagungen-symposien/jubilaeumstagung/

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

zum 30-jährigen Jubiläum hatten wir eine Rabatt-Aktion für alle UGB-Seminare gestartet. Die Nachfrage war so groß, dass wir uns entschieden haben, die Aktion bis zum 31. Juli 2011 zu verlängern. Wenn Sie sich also noch in diesem Monat entschließen, sich für ein Seminar in 2011 anzumelden, können Sie den Jubiläumsrabatt von 90 Euro pro Seminar nutzen. Mehr Infos und ein spezielles Anmeldeformular dazu gibt es unter www.ugb.de/jubilaeumsrabatt.
Und, haben Sie es schon bemerkt? Die UGB-Website hat sich an einigen Stellen verändert. Wir haben die Seite vor allem technisch überarbeitet, um Inhalte und Seminarangebote übersichtlicher und Anmeldeformulare komfortabler zu gestalten. Auch das Auffinden bestimmter Inhalte des mehr als 3000 Einzelseiten umfassenden UGB-Portals über Suchmaschinen wurde verbessert. In den kommenden Monaten werden noch so manche Zusatzfunktionen ergänzt. Lassen Sie sich überraschen. Sollten Sie noch Verbesserungsvorschläge haben, zögern Sie nicht, uns Ihre Anregungen mitzuteilen. Ihr Feedback hilft uns, die Seite weiter zu verbessern.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

sind Sie schon in Urlaubsstimmung? Zu einem kleinen Vorgeschmack kann Ihnen die neue Rezeptsammlung des UGB „Vollwertige Mittelmeerküche“ verhelfen. Auf der CD-ROM finden sich 80 vegetarische Rezepte aus sechs Regionen rund um das Mittelmeer: Von feinen französischen Gerichten über volkstümliche arabische Köstlichkeiten bis zu der von Wildgemüsen geprägten griechischen Küche. Die vollwertigen Rezeptideen werden Ihren Gaumen überraschen und Ihnen Appetit auf Ihren Urlaub machen (www.ugb.de/mittelmeer-rezepte). Druckfrisch liegt jetzt außerdem das Programm für die Drei-Länder-Tagung „Ernährung im Fokus“ am 16./17. September 2011 in Überlingen am Bodensee vor. Unter anderem diskutieren Experten, wie sich Lebensmittelskandale effektiv vorbeugen lassen und wie Verbraucher wirksam vor gesundheitlichen Gefahren und kriminellen Machenschaften von Lebensmittelproduzenten geschützt werden können. Mehr dazu in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

rund 600 Gäste feierten am letzten Freitag in der Gießener Kongresshalle das 30-jährige Bestehen des UGB. Im Rahmen der diesjährigen UGB-Tagung fand am Abend eine Gala mit einem Rückblick auf die erfolgreiche Arbeit des UGB statt. Zudem wurde erstmals der UGB-Filmpreis für die Ernährungsdokumentation „Die Vitaminfalle“ an den Journalisten Dr. Frank Wittig verliehen. Thomas Männle, Mitgründer und heutiger Geschäftsführer des UGB, bedankte sich bei Mitgliedern, Freunden und Wegbegleitern, ohne die der Erfolg des Vereins als unabhängiges Sprachrohr für Verbraucher nicht möglich gewesen wäre. Als Dankeschön für die Seminarteilnehmer gibt es auf alle UGB-Seminare im Jubiläumsjahr, die vom 06.05 bis 30.06.2011 gebucht werden, einen Jubiläumsrabatt von 90 Euro. Mehr über die Feier und Details zum Jubiläumsrabatt lesen Sie in diesem Newsletter. Übrigens: druckfrisch ist gerade das neue UGB-FORUM spezial „Aktiv gegen Krebs“ erschienen. Auch dazu finden Sie Näheres in dieser Ausgabe.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
kennen Sie schon den Internetauftritt www.fairberaten.net des „Netzwerkbündnis Gesundheitsförderung“? Auf der Website des Vernetzungsprojekts des UGB präsentieren sich inzwischen fast 50 Trainer und Berater mit ihren Kurs- und Beratungsangeboten, 50 weitere haben sich bereits registriert. Die qualitätsgesicherten Fachkräfte aus den Bereichen Ernährung, Fasten, Abnehmen sowie Säuglings- und Kinderernährung haben sich zu unabhängiger und produktneutraler Aufklärung und Beratung verpflichtet. Die Fachkräfte im Netzwerk bieten interessierten Menschen exklusive Kurskonzepte zur Gesundheitsförderung an. Termine und nähere Informationen finden Sie unter www.fairberaten.net. Wir halten Sie im UGB-Newsletter auf dem laufenden.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
gut 70 Prozent der Verbraucher in Deutschland lehnen Genfood ab. Auch viele Wissenschaftler warnen vor den unabsehbaren Folgen der Agrogentechnik. So kann beispielsweise die Übertragung manipulierten Erbguts in Wildpflanzen oder sogar in Tiere und Menschen bis heute nicht sicher ausgeschlossen werden. Trotzdem setzen weltweit agierende Agrarkonzerne weiterhin auf die Gentechnik. Über die Gefahren und mit welchen Machenschaften Agrarkonzerne trotz Widerstands der Verbraucher versuchen, diese Risikotechnologie durchzusetzen, berichtet das UGB-FORUM in seiner neuesten Ausgabe mit dem Schwerpunktthema "Genfood: Technik ohne Grenzen". Mehrere Fachbeiträge nehmen die Agrogentechnik kritisch unter die Lupe. Das Heft verrät, wo sich schon heute Gentechnik in Lebensmitteln verbergen kann und welche Anstrengungen Biohersteller unternehmen müssen, um ihre Produkte 100 % frei von gentechnischen Verunreinigungen zu halten. Mehr über das UGB-FORUM und eine Bestellmöglichkeit finden Sie unter www.ugb.de/genfood


Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
viele Menschen wollen im neuen Jahr ein paar Dinge anders machen. Zum Beispiel mehr für die Gesundheit tun, Stress abbauen oder mehr Zeit mit Familie und Partner verbringen. Um diese guten Vorsätze in die Tat umzusetzen, bietet Ihnen die UGB-Akademie praktische Unterstützung: Im Seminar „Burnout vorbeugen“ im April lernen Sie sowohl Ihre persönlichen mentalen Stressverstärker kennen als auch mit Belastungen in Beruf und Alltag gelassener umzugehen. Wirksame Strategien zeigen Ihnen, wie Sie den Kopf auf neue Gedanken bringen und wie Sie Ihren individuellen Weg im Umgang mit Stress finden können. Ebenfalls im April bekommen Sie im Praxisseminar „Genussvolle Alltagsküche“ viele praktische Anregungen, wie Sie jeden Tag leckere Gerichte schnell und einfach aus frischen Zutaten zubereiten können. Diese und viele weitere Seminarangebote finden Sie unter www.ugb.de/fortbildungen. Belassen Sie es nicht allein bei den guten Vorsätzen, werden Sie aktiv und setzen Sie Ihre Ideen in die Tat um. Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen