UGB-Newsletter Mai 2021

Liebe Leser,
Stefan Weigt
am Freitag beginnt die UGB-Jahrestagung. Wie schon im letzten Jahr findet die Veranstaltung online statt. Weit über 500 Teilnehmer haben sich angemeldet. Gerade als Redakteur vermisse ich den Austausch und persönlichen Kontakt zu unseren Mitgliedern und Teilnehmern vor Ort sehr. Trotzdem haben wir vom UGB-Team versucht, das Beste aus der Situation zu machen. Das Onlineformat ermöglicht zum Beispiel die Zuschaltung von Referenten aus den Nachbarländern und sogar aus Übersee. Auch die Diskussion und Beantwortung von Fragen der Teilnehmer sind möglich. Statt Pausenverpflegung durch unseren Bio-Caterer gibt es Rezeptpakete für zu Hause. Und auf die bewegten Pausen müssen unsere Teilnehmer auch nicht verzichten.

Besonders schade ist, dass wir unser 40-jähriges Jubiläum nicht gebührend feiern können. Im aktuellen UGBforum blicken wir aber auf das Erreichte zurück, das ohne die Unterstützung vieler Freunde und Wegbegleiter so nicht möglich gewesen wäre. Wer möchte, kann in unserem digitalen Gästebuch Geburtstagsgrüße an den UGB hinterlassen und einen Blick auf die Meilensteine unserer gemeinnützigen Arbeit werfen: www.ugb.de/jubilaeum

Unser Online-Vortrag zu Hülsenfrüchten im April war erneut ein Riesenerfolg. Knapp 200 Interessenten haben sich zum Vortrag von UGB-Dozentin Elke Männle zugeschaltet. Besonders die anschließende Fragerunde wurde rege genutzt. Für die nächsten Monate planen wir weitere Vorträge in diesem 90-minütigen Format. Am 26.05.2021 geht es um das Thema Säure-Basen-Haushalt. In Vorbereitung sind zudem Onlinevorträge zu Sporternährung, Darmgesundheit und Beikost für Säuglinge. Unter www.ugb.de/online halten wir Sie über Themen und Termine auf dem Laufenden.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Zum UGB-Geburtstag gibt es im Medien-Shop ein besonderes Jubiläumspaket: www.ugb.de/jubilaeumspaket

Inhalt:

(1) Fachinfo

Corona-Virus: Schützt Ernährung vor einer Infektion?



Die Suche nach Nahrungsinhaltsstoffen, die sich positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus auswirken, ist zurzeit voll im Gange. Kann die richtige Lebensmittelauswahl vor einer Infektion schützen oder den Krankheitsverlauf beeinflussen?

Gurgeln mit Wasserstoffperoxid, Chlorbleiche oder Silberwasser: Die Liste mit absurden Wundermitteln zum Schutz vor einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus ist lang. Auch Nahrungsergänzungsmittel in unterschiedlichster Zusammensetzung sollen die Abwehrkräfte stärken. Zweifelsohne beeinflussen Nährstoffe aus der Nahrung den Stoffwechsel und dementsprechend auch das Immunsystem. Doch durch das komplexe Zusammenspiel im Organismus spielen letztlich alle Nährstoffe für eine schlagkräftige Abwehr eine Rolle und jeder Mangel kann sich ungünstig auswirken. Daher kommt es vor allem auf eine insgesamt ausgewogene Ernährung an. Sowohl Unter- als auch Überernährung schwächen das Immunsystem…

Weiterlesen: www.ugb.de/corona-ernaehrung

(2) Wissenschaft aktuell*

Vegan in der Schwangerschaft



Eine vegane Ernährung vor und während der Schwangerschaft schützt vor einer übermäßigen Gewichtszunahme. Damit steigt jedoch das Risiko für eine Wachstumsverzögerung des Ungeborenen und ein geringeres Geburtsgewicht. Die Gewichtsentwicklung der werdenden Mutter und ihres Neugeborenen untersuchten israelischer Wissenschaftler anhand der Daten von 1419 jungen Müttern. Davon ernährten sich 16,5 Prozent während ihrer Schwangerschaft vegan und 9,4 Prozent vegetarisch. Die rein pflanzliche Ernährung führte nicht signifikant, aber tendenziell seltener zu Schwangerschaftsdiabetes. Das könne an dem hohen Ballaststoffanteil liegen, der das Risiko für Typ-2-Diabetes verringert. Vegane Ernährung schützte wie die vegetarische vor einer ungünstigen Gewichtszunahme der Schwangeren. Das bewerten die Forscher angesichts der hohen Zahl an Fettleibigen und damit einhergehenden Schwangerschaftskomplikationen als positiv. Eine Wachstumsverzögerung des Kindes kam mit 10,3 Prozent bei Veganerinnen allerdings häufiger vor als bei den Durchschnittsesserinnen mit 6,4 Prozent. Grund dafür ist laut der Forscher ihr oft geringeres Ausgangs- und häufigeres Untergewicht. Ihr Fazit: Veganerinnen sollten vor und in der Schwangerschaft auf eine angemessene Protein- und Nährstoffaufnahme achten, vor allem Untergewichtige. Die Wissenschaftler raten auch zu einer Kontrolle des fetalen Wachstums. JB/GM

Kesary Y et al (2020). Maternal plant-based diet during gestation and pregnancy outcomes. Archives of Gynecology and Obstetrics, 302: 887-898

* Die Wissenschaft hat festgestellt
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen vor. Hierbei handelt es sich meist um die Ergebnisse einzelner Forschungsarbeiten. Die Ergebnisse stellen keine umfassende wissenschaftliche Bewertung dar und dürfen daher nicht als allgemeingültige Empfehlungen interpretiert werden.

(3) Buchtipp

Das gesunde Klima-Kochbuch



Unsere Ernährung nimmt ohne Frage Einfluss auf den Klimawandel. Diplom-Ökotrophologin Martina Schneider verrät, wie gesundes und gleichzeitig klimaverträgliches Essen gelingt. Anschaulich erklärt sie die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und Lebensmittelproduktion und führt parallel in die Grundlagen einer gesunden Ernährung ein. Über Tipps für den klimaschonenden Einkauf, die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung bis hin zu Wissen rund um die verschiedenen Vitamine oder die Nachhaltigkeit von Fisch im Essen – Ernährungsinteressierte erfahren, was für Gesundheit und Umwelt gleichermaßen gut ist. Mit 97 meist vollwertigen Rezepten setzt die Autorin die Theorie direkt in die Praxis um. Ein gelungenes Werk für Einsteiger in eine klimafreundliche Alltagsküche.
Katharina Lückel

Das gesunde Klima-Kochbuch: Schützt den Körper, schont die Umwelt. Martina Schneider, TRIAS-Verlag, Stuttgart 2021, 156 S., 19,99 €

(4) Das gibt es im Mai

Saisontipp Gemüse & Obst



Gemüse:
Blattsalate, Kohlrabi, Lauch, Pilze, Radieschen, Rettich, Rotkohl, Rübchen, Sellerieknollen, Spargel, Spinat, Zwiebeln

Obst:
Äpfel, Erdbeeren, Rhabarber

(5) Rezept des Monats

Marinierter Spargel



Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten, Marinierzeit: mind. 30 Minuten,
für 2-3 Portionen als Hauptgericht, 4-6 Portionen als Vorspeise

Zutaten
1 kg weißer Spargel
½ l Gemüsebrühe, gesalzen
¼ l trockener Weißwein, mit oder ohne Alkohol
1 Zitrone
3-4 Tomaten
200 g Mozzarella
für die Marinade
1/8 l Spargelkochsud
3-4 El Himbeeressig
Salz, Pfeffer
1 Tl Honig oder Dicksaft
2 El Olivenöl, nativ
1 rote Zwiebel
Kresse oder Schnittlauch zum Bestreuen

So wird`s gemacht:
1. Spargel waschen, schälen, holzige Enden entfernen und jede Stange in drei gleich große Teile schneiden.
2. Gemüsebrühe mit Weißwein und Zitronensaft zum Kochen bringen. Spargel in ca. 8 Minuten bissfest garen, herausnehmen, abtropfen lassen und auf einer Platte mit erhöhtem Rand verteilen.
3. Tomaten und Mozzarella würfeln und über den Spargel geben.
4. Für die Marinade 1/8 l der Spargelbrühe mit Himbeeressig, Salz, Pfeffer, Honig und Olivenöl verrühren. Die rote Zwiebel schälen, sehr fein schneiden und untermischen. Die Marinade kräftig abschmecken, über den Spargel gießen und wenigstens 30 Minuten zugedeckt durchziehen lassen.
5. Kurz vor dem Servieren mit Kresse oder Schnittlauch bestreuen.

Tipp: Dazu passen Pellkartoffeln. Den restlichen Spargelsud über Couscous gießen und zum Beispiel einen Couscous-Salat daraus herstellen.
Elke Männle

Weitere leckere und vollwertige Rezeptideen finden Sie in den UGB-Rezeptsammlungen: www.ugb.de/rezeptsammlungen

(6) Online-Vortrag

Besser basisch essen



Säurebildner wie Stress, Bewegungsmangel und ungünstige Ernährungsgewohnheiten können eine latente Übersäuerung des Organismus hervorrufen. Zunächst unbemerkt verringert sie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und steigert das Risiko für Krankheiten wie Osteoporose und Gicht. Entgegenwirken lässt sich mit einer basisch ausgerichteten Ernährungsweise.

Oft reichen kleine Veränderungen im Ernährungsverhalten aus, um Risikofaktoren zu verringern. Wie der Organismus den Säure-Basen-Haushalt reguliert, erläutert Ernährungswissenschaftler Hans-Helmut Martin in diesem Online-Vortrag. Zugleich gibt der UGB-Dozent einen Einblick in eine basisch orientierte Ernährung und welche weiteren Lebensstilfaktoren das Säure-Basen-Verhältnis verbessern können.

teilnahmegebühr: 35 €; 25 € für UGB-Mitglieder
Info und Anmeldung: www.ugb.de/besser-basisch

(7) UGB-Medien

Jubiläumspaket zum Sonderpreis



Zum UGB-Geburtstag gibt es ein Paket mit Materialien und Präsenten aus dem UGB-Medien-Shop zum Verschenken oder selbst behalten – und das zum Sonderpreis mit 33 Prozent Rabatt.

UGBforum: 40 Jahre UGB: Pioniere der ersten Stunde
UGB-forum spezial: Ernährung beugt vor
Orientierungstabelle Vollwert-Ernährung (DIN A2-Poster)
UGB-Rucksack aus Biobaumwolle

Statt 29,90 nur 20,- €
Bestellung: www.ugb.de/jubilaeumspaket

(8) UGB-Akademie

Seminare im Frühsommer



Seit April finden im Seminarzentrum fünfseenblick wieder Präsenzseminare statt. Neben der Einhaltung aller bekannten Hygienemaßnahmen bitten wir die Teilnehmer, vor der Anreise einen Corona-Schnelltest durchzuführen. Wo sinnvoll und möglich bieten wir aber auch weiterhin Fortbildungen online an.

# Seminare in Präsenz
• Einarbeitung in UGB-Programme | 28.-30.05.2021
www.ugb.de/programme-fachkraefte
• Esskulturen der Erde – Menschen verbinden | 11.-13.06.2021
www.ugb.de/esskulturen
• Fastenseminar/Theorie | 11.-13.06.2021
www.ugb.de/fasten-theorie
• Frische Rohkost – schlemmen, regenerieren, abnehmen | 25.-27.06.2021
www.ugb.de/frischkost
• Essen und leben mit entzündlichen Erkrankungen | 09.-11.07.2021
www.ugb.de/entzuendliche-erkrankungen

Alle Fortbildungen finden im Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee statt.

# Online-Seminare
• Der systemische Ansatz in der Ernährungsberatung | 04.-06.06.2021
www.ugb.de/systemische-beratung-1
• Entzündungshemmend essen und leben | 07.-10.06.2021
www.ugb.de/entzuendung
• Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Säure-Basen-Haushalt | 18.-20.06.2021
www.ugb.de/nm-unvertraeglich

Alle Seminare unter: www.ugb.de/seminare

(9) Neuer UGB-Foliensatz für Kursleiter und Berater

Hülsenfrüchte – fantasievoll und bekömmlich



Linsen & Co sind ein Muss für die ressourcenbewusste und ausgewogene Ernährung. Als wichtige pflanzliche Eiweißquelle sind sie eine köstliche Alternative zu Fleisch. Herausragend ist auch der hohe Anteil an Ballaststoffen. Die pflanzlichen Fasern regen die Darmtätigkeit an und sättigen gut. Das fördert nicht nur die Darmgesundheit, sondern ist auch prima für die Figur und den Blutzuckerspiegel. Über 40 Folien geben reichlich praktische Tipps, wie Hülsenfruchtgerichte bekömmlich und köstlich zubereitet werden und welche Hülsenfrüchte aus heimischem Anbau zur Verfügung stehen.

Für Vorträge und Kurse
über 40 Farbfolien als PowerPoint und PDF
19,90 € im Download

Info + Bestellung: www.ugb.de/folien-huelsenfruchte

(10) UGB-Stellenbörse

Aktuelle Jobangebote



# Ausbildung zur Hotelfachkraft
Das Seminarzentrum fünfseenblick liegt eingebettet in die hügelige waldreiche Mittelgebirgslandschaft am Rande des UNESCO-Nationalparks Kellerwald-Edersee. Das Seminarhotel bietet Seminarräume sowie Vollpension an. Ein Teil unserer großzügigen Grundstücksflächen sind Erholungsflächen, ein anderer Teil eine eigene bio-zertifizierte Gärtnerei. Auch unser Bio-Restaurant mit vegetarische Vollwert-Küche ist biozertifiziert.

Wir bieten für unser Seminarhotel am Edersee zum Ausbildungsstart ab August 2021 einen Ausbildungsplatz zur Hotelfachkraft an. Während der dreijährigen Ausbildung erwarten Sie vielfältige und abwechslungsreiche Einsätze in allen Abteilungen des Seminarhotels.

Ihr Profil
• Sie sind zuverlässig, teamfähig und engagiert.
• Sie haben gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
• Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Schulausbildung.
• Flexibilität steht weit oben auf Ihrer Liste der persönlichen Kompetenzen.
• Ein gepflegtes Erscheinungsbild und sehr gute Umgangsformen sind selbstverständlich für Sie.

Ihre Aufgaben
• Sie arbeiten aktiv in allen Hotel-Abteilungen und eignen sich grundlegendes professionelles Wissen an, auch im Bereich Digitalisierung.
• Sie lernen alle Facetten eines Hotels kennen und üben sich im Umgang mit Gästen und Kunden.
• Sie erwerben parallel in der Berufsfachschule das theoretische Wissen.
• Sie lernen selbständiges Arbeiten.
• Sie erbringen Dienstleistungen und unterstützen die Fachkräfte in den Abteilungen.

Wir bieten
• Technisch zukunftsorientierten Arbeitsplatz
• ein motiviertes Team, ein angenehmes Arbeitsklima und flache Hierarchien
• individuelle Betreuung und -entwicklung
• verkürzte Ausbildungszeit abhängig vom Schulabschluss und Ihren individuellen Leistungen
• Mitarbeiterverpflegung, meist dreimal täglich

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Anschreiben und Zeugnissen senden Sie bitte an:

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt werden, wenn ein entsprechend ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

Start: Ab dem 01.08.2021

Kontakt
Seminarzentrum fünfseenblick GmbH
z.Hd. Herrn Hartleif
Kurstr. 4, 34549 Edertal-Bringhausen
Tel 0 56 23 / 94 94 - 0
[email protected]


# Weitere Jobangebote
Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse

Gesundheitsresort in Oberstaufen (BY) sucht
Koch (m/w/d) für vegane und vegetarische Küche

Jugendhilfe in Berlin-Wilmersdorf sucht
Ökotrophologe (m/w/d) für Ernährungsberatung/-coaching bei unterschiedlichen Essstörungen

Bio-Hotel in München sucht
stellvertretenden Küchenchef (m/w/d)

Kinder- und Jugendpsychiatrie in Eberswalde (BB) sucht
Ernährungstherapeuten (m/w/d) für Beratung und Erstellung von Ernährungsplänen

Regionalladen in Magdeburg sucht
Koch (m/w/d) für vorwiegend veganes/vegetarisches Bistro

Unternehmen für parenterale Ernährung in Berlin sucht
Ökotrophologe (m/w/d) für Beratung und Betreuung bei heimparenteraler Ernährung

Vegetarisches Restaurant in Hamm (NW) sucht
Koch (m/w/d) mit Begeisterung für die vegetarische Küche

Unfallklinik in Murnau (BY) sucht
Diätassistenz (m/w/d) für Beratung, Schulung und Vorträge

Gemeinnützige Organisation in Walchensee (BY) sucht
Küchenchef (m/w/d) mit Interesse an Bio-Lebensmitteln

Lehrkrankenhaus in Eschweiler (NRW) sucht
Diabetes- und Ernährungsberater (m/w/d) für Beratung und Lehrküche

Psychiatrische Fachklinik in Gießen/Marburg (HE) sucht
Diätassistenz (m/w/d) zur Beratung und Therapie

Gastronomie in Bad Dürkheim (RP) sucht
Vollwertkoch (m/w/d) mit einem Sinn für Nachhaltigkeit

Klinik in Sigmaringen (BW) sucht
Küchenleitung (m/w/d) für Mitgestaltung einer modernen Klinikgastronomie

Biohotel-Restaurant in Hayingen (BW) sucht
Stellvertretenden Küchenchef (m/w/d)

Bio-Handelsunternehmen in Darmstadt sucht
Ernährungswissenschaftler (m/w/d) für Qualitätsmanagement mit Begeisterung für Bio-Lebensmittel

Biomarkt in Mühlheim an der Ruhr sucht
Stellvertretende Marktleitung (m/w/d) mit Begeisterung für Bio-Produkte

Medizinisches Versorgungszentrum in Cham (BY) sucht
Ernährungswissenschaftler/Diätassistenz (m/w/d) für Anamnese und Beratung

Biomarkt in Duisburg sucht
Mitarbeiter im Verkauf (m/w/d) mit Affinität zu Bio-Lebensmitteln

Klinik in Boltenhagen (MV) sucht
Diätassitenz (m/w/d) für Beratung und Schulung

Naturkost Markt in Fürth sucht
Mitarbeiter im Verkauf (m/w/d) mit Leidenschaft für Bio-Lebensmittel

Reformhaus in Berlin sucht
Mitarbeiter (m/w/d) im Verkauf

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse
Wir hoffen, der UGB-Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff "austragen" an uns zurück. Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

IMPRESSUM
Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V.
Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg
Tel.: 06 41 / 8 08 96 -0, Fax: 8 08 96-50
[email protected], www.ugb.de
Geschäftsführer: Thomas Männle (v.i.S.d.M.)
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 1310

© UGB e.V. 2021
Weitergabe, Abdruck und Onlineveröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.