UGB-Newsletter August 2014

Liebe Leserinnen und Leser,

Sommerzeit ist eigentlich Ferienzeit. Wir beim UGB sind aber schon in der heißen Phase für die Veranstaltungsplanung 2015. Dem aktuellen UGBforum ist die Terminvorschau für die Seminare 2015 beigelegt. Wenn Sie die Zeitschrift nicht beziehen, finden Sie die Termine auch online unter www.ugb.de/neue-seminare. Hinzugekommen sind wieder einige spannende Seminarthemen. Und wenn Sie es zu Sommerbeginn verpasst haben, sich für das UGB-Symposium „Nachhaltiger Lebensstil und Beratung“ im Oktober anzumelden, können Sie bis Ende August noch den Frühbucherrabatt nutzen.

Gemeinsam mit den Partnerinnen und Partnern des Netzwerks Gesunde Ernährung stellen wir für nächstes Jahr wieder das Programm „Auszeit vom Alltag“ zusammen. Bei Fastenwochen, Kochseminaren und Entspannungswochenenden begleiten die erfahrenen Trainer des Netzwerks die Teilnehmer auf ihrem Weg zu einer ausgewogenen Ernährung und mehr Wohlbefinden. Mehr dazu in diesem Newsletter. Und wenn Sie spontan noch in den Urlaub fahren möchten, buchen Sie doch ein paar erholsame Tage im Hotel fünfseenblick mit einem köstlichen vegetarischen Vollwertbüfett.

Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall eine schöne Urlaubszeit und allen, die schon wieder zu Hause im Alltag sind, laue Sommerabende auf Balkonien!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

Inhalt:

(1) Fachinfo

Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht mehr



Für die Versorgung der wachsenden Weltbevölkerung muss unsere Gesellschaft eine Lösung finden. Einfach nur mehr produzieren, damit ist es nicht getan. Die ökologische Intensivierung ist der Schlüssel für die Nahrungssicherung der Zukunft.
Beitrag finden Sie unter: www.ugb.de/oekologische-intensivierung

(2) Wissenschaft aktuell

Proteinreiche Flaschennahrung fördert Übergewicht



Werden Babys mit einer eiweißreichen Säuglingsmilch großgezogen, haben sie ein größeres Risiko, übergewichtig zu werden. Zu diesem Ergebnis kommt die europäische CHOP-Studie, in der seit dem Jahr 2002 über 1600 Kinder aus fünf Ländern (Deutschland, Belgien, Italien, Polen und Spanien) über sechs Jahre hinweg beobachtet wurden. Ein Teil der Säuglinge erhielt nach dem zweiten Monat eine Säuglingsnahrung mit hohem Proteingehalt, während die Eiweißzufuhr der anderen Gruppe mit 1,5 Gramm pro 100 Milliliter etwa mit Muttermilch vergleichbar war. Als Vergleichsgruppe dienten Säuglinge, die über zwei Monate hinaus gestillt wurden. Bereits nach einem halben Jahr zeigten sich erste Unterschiede, die sich bis zu einem Alter von sechs Jahren fortsetzten. Kinder, die die proteinreiche Säuglingsnahrung erhielten, legten mehr an Gewicht zu und hatten ein 2,4-fach höheres Risiko für Übergewicht. Auch einige biochemische und hormonelle Parameter waren verändert und das Nierenwachstum erhöht. Zwischen den gestillten Kindern und denen, die Fläschchen mit niedrigem Proteingehalt erhielten, zeigten sich keine Unterschiede im Body Mass Index.
Die Forscher folgern daraus, dass die Säuglingsanfangsnahrung nicht mehr Protein als Muttermilch liefern sollte. Industrielle Milchnahrung darf nach der Diätverordnung derzeit zwischen 1,3 und 2,1 Gramm Protein pro 100 Gramm fertige Nahrung enthalten. Zudem empfehlen die Autoren, Kindern im ersten Lebensjahr neben der Beikost keine Kuhmilch als Getränk zu geben, weil diese relativ viel Eiweiß liefert.
Kathi Dittrich

Quelle: Weber M et al. Lower protein content in infant formula reduces BMI and obesity risk at school age: follow-up of a randomized trial. Am J Clin Nutr May 2014, doi 10.3945/ajcn.113.064071

(3) Buchtipp

Vegan für Anfänger



Leckere Kuchen und cremige Soßen ganz ohne Milch und Eier – für viele unvorstellbar. Dass es funktionieren und sogar schmecken kann, zeigt das neue Buch von Irmela Erckenbrecht. Wer eine reine Rezeptsammlung erwartet, liegt aber falsch. Stattdessen liefert die Autorin Wissenswertes zur Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen, Tipps zur Vorbeugung von Mangelerscheinungen und zum Umgang mit der nicht-veganen Umwelt. Von der eigenen Herstellung diverser Milch-Alternativen bis hin zum Drei-Gänge-Menü für vegane Gastgeber wird sicherlich jeder etwas finden, das ihm schmeckt. Den Rezepten fehlt es leider an Personen- und Zeitangaben, auch das ein oder andere Foto der fertigen Gerichte wäre schön gewesen. Wer sich mit vegetarischer Ernährung bisher nicht auskennt und vegan einmal ausprobieren möchte, erhält mit diesem Buch aber einen guten Leitfaden an die Hand.
Sandra Peter

Probier’s vegan. Irmela Erckenbrecht, pala, Darmstadt 2014, 216 S., 16,00 Euro

(4) Das gibt es im August

Saisontipp Gemüse & Obst



Gemüse:
Blattsalate, Blumenkohl, grüne Bohnen, Brokkoli, Chinakohl, Erbsen, Fenchel, Gurken, Kohlrabi, Lauch, Mangold, Möhren, Paprika, Pilze, Postelein, Rettich, Rotkohl, Sellerieknollen, Staudensellerie, Tomaten, Weißkohl, Wirsing, Zucchini, Zwiebeln

Obst:
Äpfel, Birnen, Brombeeren, Heidelbeeren, Mirabellen, Pflaumen/Zwetschgen, Preiselbeeren, Sauerkirschen

(5) Rezept des Monats

Türkischer Bulgursalat



Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten
für 4 Portionen

Zutaten:
100 g Bulgur
300 ml Wasser
4 El Olivenöl, nativ
1Zitrone, ausgepresst
Salz, Pfeffer, Chiliflocken
2 Frühlingszwiebeln
300 g Tomaten
1/2 kl. Salatgurke
1/2 Bd. glatte Petersilie
1/2 Bd. frische Minze

Zubereitung:
• Bulgur mit kochendem Wasser übergießen, kurz umrühren und mindestens 60 Minuten quellen lassen.
• Olivenöl und Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken verrühren und unter den gequollenen Bulgur mengen.
• Frühlingszwiebeln, Tomaten und Gurke in kleine Würfel schneiden und zu dem Bulgur geben.
• Petersilie und Minze fein hacken.
• Kräuter unter den Salat mengen, alles gut vermengen und nochmals abschmecken.

Kathi Dittrich

Weitere leckere und vollwertige Rezeptideen finden Sie in den UGB-Rezeptsammlungen „klick & koch“: www.ugb.de/klick-koch

(6) UGB-Herbstsymposium

Frühbuchertermin endet bald



Erfolgreich beraten heißt, den Klienten verstehen und erreichen. Nur Berater, die mit Empathie zum Ratsuchenden vordringen und ihn überzeugen, können Veränderungen zu einem gesünderen und nachhaltigen Lebensstil bewirken. Dazu müssen sie die kommunikativen Mechanismen kennen, wie Menschen Entscheidungen treffen und wann jemand bereit ist, sein Verhalten zu ändern. Wie das gelingt, vermittelt der Kommunikationswirt und Supervisor Hilmar Gattwinkel auf dem UGB-Symposium vom 10.-12. Oktober 2014 im Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee. Wer sich frühzeitig anmeldet und die Teilnahmegebühr bis zum 31.08.2014 überweist, kann 10 Euro sparen.

In vier Themenblöcken geht es um einen nachhaltigen Lebensstil in der Beratung. Das Symposium zeigt Strategien auf, wie Berater ihre Wirksamkeit und ihre Kräfte nachhaltig stärken können. Mit der Supervisorin und systemischen Familientherapeutin Edith Gätjen richten die Teilnehmer ihren Blick aus Sicht der systemischen Familientherapie auf Ernährungsprobleme, die zum Beispiel auf Störungen in familiären Beziehungen beruhen. In Übungen zur Achtsamkeit und Selbst-Empathie macht Gisela Rutz, Logotherapeutin und Systemisch-integrativer Coach, den Teilnehmern bewusst, wie sie als Berater ihre eigenen Möglichkeiten und Grenzen erkennen und nachhaltig aus ihren Quellen schöpfen können.

Das Programm mit Anmeldemöglichkeit gibt es online unter www.ugb.de/symposium.

(7) Hotel fünfseenblick

Das besondere Sommerurlaubsangebot



In diesem Sommer erwartet alle Naturliebhaber erstmals ein besonders attraktives Angebot im vom UGB geführten Hotel fünfseenblick: „sieben für fünf“. Das heißt, Sie übernachten 7 Nächte, bezahlen aber nur 5. Dabei genießen Sie morgens und abends ein reichhaltiges vegetarisches Vollwertbüfett. Inklusive ist ein Saunabesuch sowie die MeineCardPlus, mit der Sie zu über 90 Urlaubsattraktionen in der Region freien Eintritt haben. Gleichzeitig ist die MeineCardPlus Ihr Fahrschein für Bus & Bahn im gesamten Raum Nordhessen. Dazu fahren Sie an sieben Tagen kostenlos mit dem Anrufsammeltaxi zum Beispiel vom „fünfseenblick“ nach Bad Wildungen und zurück. Ein schon fast märchenhaftes Geschenk.
Arrangement-Preis pro Person (DZ – Typ A): 295 Euro
Arrangement-Preis pro Person (EZ – Typ A): 320 Euro

Mehr Infos: www.hotel-fuenfseenblick-edersee.de
Telefon 05623 – 9494 0, [email protected] hotel-fuenfseenblick-edersee.de

(8) UGB-Akademie

Freie Seminarplätze im September



Sporternährung in Theorie und Praxis
Wer sich gerne bewegt und dabei ehrgeizige Ziele oder leistungssportliche Aspekte verfolgt, kann bereits im Alltag und besonders in Wettkampfsituationen an seine körperlichen Grenzen kommen. Mit der richtigen Ernährung lässt sich die körperliche Leistungsfähigkeit optimal ausschöpfen. Von der Ernährungswissenschaftlerin Karen Nespethal, die seit langem an der Sporthochschule Köln Ernährungsberatung anbietet, erfahren Sie in diesem Seminar mehr über die richtige Ernährung im Sport. Alltags- und praxisbezogene Übungen helfen, Ihre persönlichen Kompetenzen für die eigene Umsetzung und auch bei der Vermittlung an andere Sportler zu erweitern.
Termin: SP-41 26.-28.09.2014 in D-Edertal
Info + Anmeldung: www.ugb.de/sporternaehrung

Kochen für Kinder - Theorie und Praxis
Kinder sind mitunter recht kritische Esser. Die Seminarleiterin Edith Gätjen, selbst Mutter von vier Kindern, zeigt, wie sich der Nachwuchs für eine gesunde Ernährung begeistern lässt. Von kindgerechten Gemüserezepten und Salaten über verschiedene Nudelsoßen bis hin zu vollwertigem Naschwerk ist für jeden Kindergeschmack etwas dabei. Oft kommt es auch nur auf die richtige "Verpackung" an. Die zahlreichen Rezepte und praktischen Tipps erleichtern es, einen abwechslungsreichen Wochenplan ohne große Mühe zusammenzustellen.
Termin: KI-45 12.-14.09.2014 in D-Edertal-Bringhausen
Info + Anmeldung: www.ugb.de/kochen-fuer-kinder

Vollwertiges Catering- und GV-Konzept
Das Seminar richtet sich an Personen, die mit einem Verpflegungskonzept bei Kitas, Schulen, kleineren Betriebsrestaurants oder Caterings tätig sind oder tätig werden möchten. Im Seminar werden die Grundlagen einer wertschöpfenden Gastro-Konzeption sowie deren Besonderheiten bei der Umsetzung der Vollwert-Ernährung vermittelt. Die Teilnehmer erhalten wichtige theoretische Grundlagen, gewinnen eigene praktische Erfahrungen und erlernen bewährtes Know-how rund um den Anwendungsbereich der Außer-Haus-Verpflegung. Sie sind anschließend in der Lage, kleinere Gastro-Konzepte zu entwickeln, eine Einschätzung zur Durchführbarkeit und Wirtschaftlichkeit abzugeben sowie professionell und nachhaltig zu produzieren.
Termin: GV-43 12.-14.09.2014 in D-Bad Kohlgrub
Info + Anmeldung: www.ugb.de/gv-konzept

(9) Auszeit vom Alltag

Gesundheitsurlaub der besonderen Art



Unser Alltag ist geprägt von Routinen und Gewohnheiten. Tüte auf, Tüte zu – rein ins Auto und ab zum nächsten Termin. Wer Abstand gewinnen und sich Zeit für seine inneren Bedürfnisse nehmen möchte, kann sich jetzt beim Förderverein fair beraten e. V. eine Auszeit vom Alltag gönnen. Bei Wohlfühl-Wochenenden, Basentagen oder Relax- und Abnehmwochen im Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee erholen sich die Gäste vom hektischen Alltagsleben. Erfahrene Kursleiter begleiten die Teilnehmer liebevoll auf dem Weg zu einer ausgewogenen Ernährung und mehr Wohlbefinden.

Ob in der „Besser-essen-Woche“ oder beim Achtsamkeits- und Genuss-Training – in den Kochseminaren genießen die Gäste die Vielfalt selbst zubereiteter Gerichte aus frischen Zutaten. Eine Verschnaufpause für Körper und Geist findet man beim Fastenwandern und in Entspannungskursen oder übt, gelassener und sicherer mit Stress umzugehen. Wer erfolgreich abnehmen möchte, entdeckt in der „Prima GleichGewicht“-Woche, wie vielfältig und lecker Frischkost-Mahlzeiten sein können. Mit seiner vegetarischen Vollwertküche und der naturnahen Lage im Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet das Seminarzentrum fünfseenblick ideale Bedingungen für einen Gesundheitsurlaub: keine Ablenkung, sondern Natur pur. Die Angebote reichen von einem Kurzurlaub am Wochenende bis zu einwöchigen Seminaren. Fordern Sie das Programm 2014 kostenlos an: 06 41 / 399 46 90 oder informieren Sie sich online: www.fairberaten.net

Die nächsten Termine:
Herbstleuchten - basisch genießen und TCM: 26.-28.09.2014 Dörte Petersen, Monika Weller
Heiße Maroni – verführerische Esskastanienküche: 07.-09.11.2014 Lore Kastl

(10) Förderverein fair beraten

Programmplanung 2015: Auszeit vom Alltag



Der Förderverein fair beraten e. V. stellt für das nächste Jahr wieder ein Programm speziell mit Veranstaltungen im Seminarzentrum fünfseenblick zusammen. Darin präsentieren die Partner im Netzwerk Gesunde Ernährung mehrtägige Kursangebote. Die Kursleiter profitieren von den idealen Voraussetzungen im Seminarzentrum mit voll ausgestatteter Lehrküche und besonderen Veranstalterkonditionen. Als Angebote eignen sich zum Beispiel vertiefende Seminare oder eine Auffrischung zu regional durchgeführten Kursen wie Fastenseminare, Abnehmkurse oder Praxisseminare zum vollwertigen Kochen. In der naturnahen Umgebung des Nationalparks Kellerwald-Edersee erleben die Teilnehmer erholsame Tage mit anderen Menschen – eine viel intensivere Erfahrung, die so im Alltag zu Hause nicht möglich ist. Interessierte Netzwerk-Partner, die Kurse anbieten möchten, können sich bei Elisabeth Klumpp und Johanna Feichtinger melden: [email protected], Tel. 0641-808960 (Mo-Fr 9-13 Uhr)

(11) UGB-FORUM spezial

Unverträglichkeiten und Allergien meistern



Etwa jeder Fünfte leidet hierzulande an einer Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker und fast jeder Dritte hat Probleme mit der Verdauung von Fruchtzucker. Auch die Zahl der Allergiker steigt ständig. Werden diese Erkrankungen nur besser und schneller diagnostiziert oder wächst die Zahl der Betroffenen tatsächlich? Die Werbung für Enzympräparate, laktosefreie Milch oder glutenfreie Backwaren schürt jedenfalls die Angst, selbst an einer Unverträglichkeit oder Allergie zu leiden. Vorsorglich auf verdächtige Lebensmittel zu verzichten, ist allerdings keine gute Lösung. Denn dadurch beschränken viele ihren Speiseplan oft unnötigerweise und erschweren überdies die eindeutige Diagnose.

Wertvolle Hintergrundinformationen zu Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien liefert Ihnen das UGB-FORUM spezial „Unverträglichkeiten und Allergien meistern“. Wie sich Allergien bereits im Kindesalter vorbeugen lassen, beleuchten Experten in diesem Heft ebenso wie die Wirksamkeit von alternativen Therapiemethoden. Lesen Sie, warum Laktoseintoleranz nichts mit einer Milchallergie zu tun hat, warum der IgG-Test zum Nachweis bei Allergien überflüssig ist und wie genussvolles Essen auch ohne Gluten, Milch oder Ei gelingt. Das Sonderheft kann für 8,90 Euro (zzgl. Versand) online bestellt werden: www.ugb-verlag.de

(12) UGB-Stellenbörse

Aktuelle Jobangebote: www.ugb.de/stellenboerse



Berufsfachschule in Erlangen sucht
Diätassistent/in für Unterrichtstätigkeit

Bio-Hotel im Schwarzwald sucht
Koch/Köchin in Voll- oder Teilzeit

Naturkostladen in Ulm sucht
Bäckereifachverkäufer/in
Käsefachverkäufer/in

Bio-Café in Melle sucht
Koch (m/w) im eigenen Verantwortungsbereich

Reha-Zentrum in Hamburg-Harburg sucht
Mitarbeiter (m/w) für den Bereich „Ernährung“ der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Bio-Restaurant in Eschborn sucht
Koch/stellv. Küchenleitung (m/w)

Biofachmarkt in Nürnberg sucht
Bäckereifachverkäufer/-innen in Voll-/Teilzeit

Biohofladen bei Hamburg sucht
Verkäufer/in im Bereich Wurst/Fleisch/Käse

Biomarkt in Erlangen sucht
Verkäufer (m/w) in Teilzeit

Sportstudio in Leipzig sucht für die Durchführung von Präventionskursen
Diätassistent oder Ernährungswissenschaftler (m/w)

Catering-Unternehmen in Sebnitz sucht
Küchenleiter (m/w)

Onkologische Fachklinik in Scheidegg sucht
Diätassistent (m/w) in Teilzeit

Bio-Hofrestaurant südlich von Bremen sucht
Pächter/in

Großhändler für Naturkost und Naturwaren in Erfurt sucht
Mitarbeiter/in Kundenbetreuung/Verkauf

Biohotel in Sachsen sucht
Koch/Köchin

Biohotel in der Sächsischen Schweiz (nahe Dresden) sucht
Koch (m/w)

Biomarkt in Lauchringen sucht
Kundenbetreuer/in im Direktvertrieb ökologischer Lebensmittel

Bio-Supermarkt in Münster sucht
Fachbereichsleiter (m/w) Obst und Gemüse

Biohof in Hamburg sucht
Fachverkäufer/in Fleisch-und Wurstwaren

Biomärkte in Köln, Bonn und Hennef suchen
Verkäufer (m/w) im Lebensmitteleinzelhandel in Teilzeit

Biomarkt in der Region Neckar-Alb sucht
Marktleiter / Verkäufer / Bistro-Fachkräfte (m/w)

Bio-Lieferservice in der Nähe von Schwäbisch Hall sucht
Mitarbeiter im Direktvertrieb ökologischer Lebensmittel (m/w)

Handels- und Dienstleistungsunternehmen im Bereich Bio-Lebensmittel in Berlin sucht
Vertriebsleiter(in)

Bio-Lieferservice in Großseelheim sucht
Mitarbeiter und Allrounder im Direktvertrieb ökologischer Lebensmittel (m/w)

Biomarkt im Neckar-Albkreis sucht
Bio-Koch (m/w)

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse
Wir hoffen, der UGB-Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff "austragen" an uns zurück. Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

###
Impressum
Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V.
Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg/Gießen
Tel.: 06 41 / 8 08 96 -0, Fax: 8 08 96-50
[email protected], www.ugb.de
Geschäftsführer: Thomas Männle (v.i.S.d.M.)
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 1310

(c) UGB e.V., Weitergabe, Abdruck und Onlineveröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.