Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über

  • aktuelle Fachinfos
  • Neues aus der Wissenschaft
  • Buchtipps
  • Rezept des Monats
  • Gemüse und Obst der Saison
  • Stellenangebote im Bereich Ernährung/Umwelt/Naturkost
  • UGB-Veranstaltungen und neue Medien
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

jetzt abonnieren!

Überblick


Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
die UGB-Jahrestagung liegt schon wieder einen ganzen Monat zurück. Fast 300 Teilnehmer:innen waren nach Gießen in die Kongresshalle gekommen, um sich über neueste Trends und Entwicklungen in der Ernährungsforschung zu informieren. Ein besonderes Highlight war dabei sicher die Ehrung von Prof. Claus Leitzmann, der sich für die wissenschaftliche Erforschung einer nachhaltigen Ernährung und die Verbreitung der Vollwert-Ernährung stark gemacht hat und den UGB seit über 40 Jahren mit Expertise und Engagement unterstützt hat. Eine kurze Zusammenfassung der Vorträge können Sie hier nachlesen: www.ugb.de/tagungsbericht-2024
Wenn Sie die Tagung verpasst haben, können Sie am 26. Juni einige der Vorträge noch einmal live bei unserem Online-Fachtag verfolgen und über den Chat individuelle Fragen an die Referent:innen richten: www.ugb.de/fachtag.

Zur UGB-Tagung ist auch das neue UGBforum spezial „Ernährung in der Therapie“ erschienen. Das Sonderheft zeigt auf, wie eine nährstoffoptimierte, vollwertige Ernährung die Genesung bei Erkrankungen wie Diabetes, Fettleber, Rheuma und vielen anderen Beschwerden unterstützen kann. Das Heft, das auch digital als PDF erhältlich ist, bietet nicht nur Ernährungsfachkräften einen schnellen Überblick über Therapieansätze bei verschiedenen Krankheiten. Auch Patient:innen finden in den gut verständlichen Artikeln hilfreiche Informationen. www.ugb.de/spezial-therapie

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Das Programm des UGB-Symposiums „Körpergewicht in Balance“ im Herbst verspricht einen spannenden Einlick in ein gewichtiges Thema. Wenn Sie sich frühzeitig anmelden, sparen Sie mit dem Rabatt für Frühbucher bis zu 40 Euro. www.ugb.de/symposium


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
haben Sie schon einmal etwas vom „bio-psycho-sozialen Gesundheitsansatz“ gehört? Dahinter steckt eigentlich nichts anderes als das, was der UGB schon seit seinen Anfangsjahren verfolgt: den Menschen als Ganzes sehen. Das heißt, inklusive seiner psychischen Faktoren, seines sozialen Umfelds und der individuellen Lebensweise.

Die neueste Ausgabe des UGBforum beschäftigt sich deshalb genauer mit dem biopsychosozialen Ansatz. Es zeigt Wege auf, wie es gelingen kann, Menschen so zu stärken, dass sie selbst Kompetenz für ihre Gesundheit erlangen. Dabei geht es zum Beispiel um die Bedeutung von Stress auf die Ernährung oder die positiven Effekte von Meditation. Das aktuelle Heft zeigt Wege dahin auf: www.ugb.de/aktuelles-heft

Darüber hinaus thematisieren wir in der neuen Vortragsreihe „Das biopsychosoziale Frühstück“ Aspekte wie Resilienz, ernährungspsychologische Ansätze für die Beratung oder den alltäglichen Umgang mit Stress. Darin wollen wir Ihnen aktuelle Erkenntnisse und ein tieferes Verständnis zum biopsychosozialen Gesundheitsmodell näherbringen – für Sie persönlich, aber auch für Ihre berufliche Tätigkeit. www.ugb.de/bps-fruehstueck

Rechtzeitig zur UGB-Jahrestagung haben wir nach intensiver Überarbeitung den „UGB-Foliensatz Ernährung“ fertiggestellt. Die PowerPoint-Präsentation vermittelt auf 136 Charts die Basics einer nachhaltigen und genussvollen Vollwert-Ernährung. Die erweiterte und aktualisierte Neuauflage lässt sich ideal in Vorträgen einsetzen und spart Beratungskräften viel Arbeit bei der Vorbereitung: www.ugb.de/vortragsfolien

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Bitte vormerken! Für den 26.06.2024 haben wir einen Online-Fachtag geplant. Über das Programm informieren wir Sie im nächsten Newsletter, die sozialen Netzwerke und natürlich auch die neue UGB-App: www.ugb.de/social-media


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
das UGB-Symposium im März zum Thema „Essen als Risikofaktor“ war ein voller Erfolg. Im Feedback der Teilnehmer:innen erhielten alle Referent:innen Bestnoten für ihre Vorträge. Ein gelungenes Debüt als neue UGB-Dozentin gab Andrea Fischer. Die Ernährungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Säuglings- und Kinderernährung klärte über die wichtigsten Faktoren zum Essen bei Schichtarbeit auf und gab einen fundierten Überblick, wie zugesetzte Zucker, Süßstoffe und neuartige Zuckeralternativen zu bewerten sind.

Besonders gut kam die Verknüpfung von Theorie und Beratungspraxis an, nach dem Motto „Vom Wissen zum Handeln“. So gaben Expert:innen Einblicke in ihren Erfahrungsschatz und berichteten, wie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Beratung konkret mit den Klient:innen umgesetzt werden können. Ein echter Mehrwert für Ernährungsfachkräfte.

Auch bei der UGB-Tagung vom 3.-4. Mai 2024 verknüpfen wir wieder aktuelles Fachwissen mit der Beratungspraxis. Neben Ernährungsthemen wie Gestationsdiabetes, Osteoporose oder den Auswirkungen pflanzenbasierter Kost auf Demenz beschäftigen wir uns auch mit Fragen zur Nachhaltigkeit oder der sozialen Dimension unserer Ernährung. Anmeldschluss ist der 20. April, die Tagungsverpflegung ist allerdings nur noch bis zum 10. April buchbar: www.ugb.de/tagung

Meine Kolleg:innen und ich freuen uns schon darauf, viele von Ihnen wiederzusehen.

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
nach und nach steigt bei uns schon die Vorfreude auf die UGB-Tagung im Mai. Endlich wieder eine Gelegenheit, sich mit Kolleg:innen auszutauschen und mit Freund:innen und Gleichgesinnten ein Schwätzchen zu halten. Zudem können wir uns auf ein Wiedersehen mit Prof. Claus Leitzmann freuen, der auf der Tagung einen Vortragsblock moderieren wird.

Neben „harten“ Gesundheitsthemen wie Demenz, (Schwangerschafts-) Diabetes oder Osteoporose rücken wir wie immer auch Fragen zur Nachhaltigkeit unserer Ernährung in den Fokus. Mit Ernährungsarmut und Beratungsansätzen für Familien in sozial schwierigen Situationen beschäftigen wir uns darüber hinaus mit sozialen Aspekten. Die Vorträge beleuchten nicht nur die Hintergründe, Ernährungs- und Gesundheitsfachkräfte profitieren auch für ihren beruflichen Alltag. Wer sich bis zum 25.03.24 anmeldet, erhält noch den günstigen Tarif für Frühbucher: www.ugb.de/tagung

Ihr
Stefan Weigt

PS: Für unser Online-Symposium „Essen als Risikofaktor“ können Sie sich nur noch bis zum 11.03.2024 anmelden: www.ugb.de/symposium


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
2010 hat der UGB als erste Ernährungsorganisation in Deutschland seinen Social-Media-Auftritt bei Facebook gestartet. Auch über Instagram halten wir unsere Follower seit Jahren mehrmals wöchentlich über Wissenswertes aus der Wissenschaft und unsere Veranstaltungen und Aktivitäten auf dem Laufenden. Dazu gibt es leckere saisonale Vollwert-Rezepte und ab und zu ein unterhaltsames Wissensquiz. Bei Twitter haben wir unsere Aktivitäten im letzten Jahr eingestellt und probieren jetzt den neuen WhatsApp-Kanal aus, um Sie mit Neuigkeiten zu versorgen. Wer möchte, kann uns dort gerne besuchen und abonnieren: www.ugb.de/whatsapp. Wir sind gespannt auf Ihre Reaktionen.

Aber keine Sorge! Wer sich in den sozialen Netzwerken nicht zu Hause fühlt, ist mit dem UGB-Newsletter ebenfalls bestens informiert.

Ihr
Stefan Weigt

PS: Für das UGB-Symposium „Essen als Risikofaktor“ gilt noch bis zum 15. Februar der Rabatt für Frühbucher. Jetzt anmelden und bis zu 40 Euro sparen: www.ugb.de/symposium


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
ich hoffe, Sie hatten einen guten Start ins neue Jahr. Unsere Redaktion ist schon wieder fleißig dabei, das nächste UGBforum zu gestalten. Diesmal heißt der Schwerpunkt der Ausgabe „Fasten – Leichtigkeit gewinnt“ und erscheint Anfang Februar. Auch aus der Akademie gibt es Neuigkeiten zu berichten. Im Januar und Februar startet unser neues Seminar „Frauengesundheit – Ernährung und Hormonbalance“. Beide Termine sind bereits komplett ausgebucht, so dass wir bereits zwei weitere Termine im Juni und Dezember ergänzt haben (www.ugb.de/frauengesundheit). Das neue Online-Seminar "Update Säuglings- und Kinderernährung" mit Edith Gätjen findet erst im Mai statt. Aber auch hier raten wir zu einer rechtzeitigen Anmeldung, wenn Sie sich einen der begehrten Plätze sichern möchten: www.ugb.de/update-kinder

Beim UGB-Symposium „Ernährung als Risiko“ vom 15.-17. März können Sie sich noch etwas mehr Zeit lassen. Wenn Sie vom günstigen Tarif für Frühbucher profitieren möchten, sollten Sie mit der Anmeldung zu der Online-Veranstaltung aber nicht zu lange warten. Das gleiche gilt für die UGB-Jahrestagung vom 3.-4. Mai in Gießen. Hier erhalten Sie den vollen Frühbucherrabatt noch bis zum 25.01.24. Mehr über die Themen der Referent:innen erfahren Sie in diesem Newsletter.

Wollen Sie einfach mal entspannen und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun? Dann sind die UGB- Gesundheitswochen im Seminarzentrum fünfseenblick vielleicht genau das Richtige für Sie. In Impulsvorträgen und Gesprächsrunden erfahren Sie, wie Sie Ihre Lebensqualität im Alltag steigern können. Und damit nicht alles graue Theorie bleibt, schwingen Sie selbst den Kochlöffel. Näheres dazu finden sie in dieser Ausgabe oder direkt unter: www.ugb.de/gesundheitsurlaub

Einen energievollen und gesunden Start ins neu Jahr wünscht Ihnen
Ihr Stefan Weigt

PS: Noch aktueller über Veranstaltungen, Termine und fachliche Inhalte informieren wir auf Facebook und Instagram – und seit kurzem auch über unseren WhatsApp-Kanal: www.ugb.de/whatsapp.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
giftige Schadstoffe wie Acrylamid, Pestizide oder Nitrosamine versucht jeder von uns, so gut es geht zu meiden. Dabei sind es weniger die chemischen Substanzen in unseren Lebensmitteln, die uns krank machen, sondern unser Lebensstil insgesamt. Fast jede fünfte Krebserkrankung ist nach Expertenschätzungen auf Übergewicht zurückzuführen. Rauchen und Alkohol, zu viel Zucker und rotes Fleisch können ebenso dazu beitragen, unsere Lebenszeit in Gesundheit zu verkürzen.

Mit dem UGB-Newsletter halten wir Sie jeden Monat in Sachen nachhaltige Ernährung und ganzheitliche Lebensweise auf dem Laufenden. Fundiert und leicht verständlich informieren wir über Hintergründe, zeigen Lösungen auf und berichten über Konzepte, die einen nachhaltigen Lebensstil fördern. Der monatliche Newsletter ist für Sie kostenlos, genauso wie unsere mehrmals wöchentlich erscheinenden Informationen bei Facebook, Instagram – und seit neuestem in unserem WhatsApp-Kanal (www.ugb.de/whatsapp).

Doch unabhängige Informationen ohne Sponsoring oder staatliche Subventionen sind leider nicht zum Nulltarif zu bekommen. Mit einer Mitgliedschaft oder einem Abo des Fachmagazins UGBforum unterstützen Sie unsere unabhängige Arbeit. Für nur 49,80 Euro erhalten Sie sechsmal im Jahr unser anzeigenfreies Magazin. Als Mitglied bekommen Sie zusätzlich Ermäßigungen bei allen unseren Seminaren, Tagungen und Online-Veranstaltungen. Zudem können Sie fachliche, nicht therapiebezogene Fragen zum Thema Ernährung stellen und kostenlose Anzeigen in unserer Stellenbörse schalten. Abo und Mitgliedschaft lassen sich auch gut verschenken! Mehr Infos und eine Bestellmöglichkeit gibt es hier: www.ugb.de/abo bzw. www.ugb.de/mitglieder

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
ob wir uns gesund oder krank fühlen, bestimmt nicht nur unser Körper. Vielmehr entscheidet der Dreiklang von Körper, Seele und sozialem Umfeld, ob wir uns wohlfühlen. In der Medizin spricht man vom „biopsychosozialen Modell“ von Gesundheit und Krankheit. Unter diesem Titel gewährte das UGB-Symposium Anfang Oktober tiefe Einblicke in diesen integrativen medizinischen Ansatz.

Auch wenn der Begriff des biopsychosozialen Ansatzes noch relativ jung ist, verfolgen wir beim UGB seit jeher eine ganzheitliche Herangehensweise. Freude und Genuss kommen bei uns vor Geboten und Verboten, Praxis und Probieren gehen vor theoretischem Philosophieren. Wenn Sie schon einmal an einem UGB-Seminar teilgenommen haben, wissen Sie, was wir meinen. Wer den UGB besser kennenlernen möchte, dem sei eines unserer Schnupperseminare empfohlen. Bei Ihrem ersten Seminar an der UGB-Akademie erhalten Sie eine Ermäßigung von 30 Euro: www.ugb.de/schnupperseminare

Gute Neuigkeiten gibt es auch vom UGBforum zu berichten. Im nächsten Jahr erscheinen wieder sechs Ausgaben unseres Fachmagazins, nachdem wir in 2023 aus wirtschaftlichen Gründen auf vier Hefte reduzieren mussten. Statt den Preis anzuheben, haben wir ihn sogar etwas reduziert. Für Studierende und Auszubildende bis 25 Jahre gibt es das digitale Abo sogar für nur 24 € im Jahr. Mehr Infos und eine Bestellmöglichkeit gibt es hier: www.ugb.de/abo

Ihr
Stefan Weigt

PS: Für den Online-Vortrag „Osteoporose: Stabile Knochen – so gelingt’s“ am 7. November können Sie sich noch bis Sonntagabend anmelden: www.ugb.de/osteoporose.
Speziell für Ernährungsfachkräfte gibt es im Online-Seminar „Essen und leben mit entzündlichen Erkrankungen“ noch Restplätze: www.ugb.de/entzuendlich


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
wenn Sie schon einmal eine UGB-Fortbildung im Seminarzentrum fünfseenblick besucht haben, erinnern Sie sich sicher noch an das reichhaltige Vollwert-Büffet. Den Teilnehmer:innen unserer Seminare frisch zubereitete Speisen in Bioqualität anbieten zu können, ist uns ein wichtiges Anliegen. Das hat nicht nur seinen Preis, sondern erfordert auch spezielles Know-how vom Team in der Küche.

Wer sich beruflich in Richtung einer nachhaltigen und gesunden Küchenpraxis weiterentwickeln möchte, ist im jungen und motivierten Küchenteam des Seminarzentrums genau richtig. Ob Köch:innen, Hauswirtschafter:innen Diätassistent:innen oder Ernährungsberater:innen – Fachkräften und Berufseinsteigern bietet sich hier die Chance, professionelles Arbeiten in einer vegan-vegetarischen Küche kennenzulernen und zu vertiefen. Praktikum, Stipendium, berufsbegleitende Weiterbildung oder Festanstellung – wenn Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren möchten, schreiben oder rufen Sie uns an: [email protected]; Tel. 05623-94940.

Freuen dürfen Sie sich auf eine zusätzliche UGB-Veranstaltung im Herbst. Am 30. November dreht sich beim Fachtag „Essberatung – Lust statt Frust“ alles darum, wie Menschen über Emotionen, Sinneserfahrungen und lustvolles Erleben zu einem gesünderen Essverhalten motiviert werden können. Für Studierende gibt es eine besondere Ermäßigung: www.ugb.de/fachtag

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
schätzungsweise mehr als eine Million Menschen in Deutschland leben vegan – Tendenz steigend. Vegane Kochbücher, Food-Blogs und vegane Influencer auf Instagram und YouTube verzeichnen einen unglaublichen Boom. Doch verlässliche Informationen, wie man sich ohne tierische Lebensmittel optimal versorgt, sind selten.

Im neuen Dossier „Vegan essen – so geht’s vollwertig“ berichten wir, wie eine rein pflanzliche Kost zusammengestellt sein muss, damit alle Nährstoffe ausreichend abgedeckt sind. Richtig umgesetzt kann sie sogar Erkrankungen vorbeugen und therapeutisch wirksam sein. Die Ausgabe ist ab sofort ausschließlich digital erhältlich: www.ugb.de/vegan-dossier

Wie Babys ab dem ersten Brei am besten versorgt sind und ob das auch vegetarisch geht, erfahren Sie in der neusten Ausgabe des UGBforum „ABC für gesunde Kinderkost“. Dabei geht es nicht nur um ausreichende Nährstoffe, sondern auch um die Entwicklung einer gesunden Beziehung zum Essen. Einen Beitrag aus dem Heft können Sie in diesem Newsletter kostenlos lesen. Direkt zum Heft geht es hier: www.ugb.de/kinderkost

Ihr
Stefan Weigt

PS.: „Essen – Stress – Gesundheit: Der biopsychosoziale Ansatz“ heißt es bei unserem Online-Symposium vom 06.-08.10.2023. Der Rabatt für Frühbucher gilt noch bis zum 09. September. Jetzt anmelden: www.ugb.de/symposium


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
die Preise für Lebensmittel sind viel zu niedrig. Was angesichts der aktuellen Berichterstattung über Inflation und Preisanstieg wie Fake-News klingen mag, ist aber Realität. Denn die Produktion von Lebensmitteln zieht ökologische und soziale Folgekosten nach sich, die nicht im Verkaufspreis enthalten sind. Dazu zählen Wasser- und Bodennutzung, Abholzung von Regenwäldern, CO2-Emissionen oder der Verlust der Biodiversität. Ein Lebensmitteldiscounter macht es vor, und hat neun Produkte diese Woche mit den wahren Preisen ausgezeichnet. Eine Packung Käse verteuert sich so um 94 Prozent von 2,49 Euro auf 4,84 Euro.

Berechnet wurden diese wahren Preise im Forschungsprojekt HoMaBiLe – How much is the dish. Die wissenschaftlichen Daten machen deutlich, dass vor allem konventionelle sowie tierische Produkte deutlich mehr kosten müssten. Ökologische Lebensmittel ziehen im Schnitt einen geringeren Kostenaufschlag nach sich. Details dazu lesen Sie in unseren Fachinfos in diesem Newsletter.

Ohne Folgekosten können Sie bald wieder Wildpilze im Wald oder auf Wiesen sammeln. Rund 3000 Wild- und Kulturpilze sind essbar. Welche besonderen Inhaltstoffe sie zu bieten haben, verrät Ernährungswissenschaftler Artem Sarafanov im Online-Vortrag Speisepilze: Mächtig Power unterm Hut am 7. September: www.ugb.de/speisepilze

Freuen dürfen Sie sich auch auf das UGB-Symposium „Essen – Stress – Gesundheit: Der biopsychosoziale Ansatz“ im Herbst. Hier geht es um ein integratives medizinisches Gesundheitsverständnis, dass Krankheit nicht rein mechanistisch, sondern als Störung des Zusammenspiels von körperlichen, psychischen und sozialen Faktoren ansieht. Wer sich frühzeitig für das Online-Symposium anmeldet, kann als Frühbucher 40 € sparen. Für Studierende und Auszubildende gibt es dieses mal besonders günstige Konditionen: www.ugb.de/symposium

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
eine kühle Erfrischung im Eiscafé, Ausflüge an den Badesee und laue Abende auf der Terrasse – genießen Sie gerade auch so sehr den Sommer? Gerade die Erdbeerzeit versüßt uns so manche Momente. Unsere Praxisdozentin Elke Männle hat deshalb für diesen Sommer-Newsletter eine vegane Erdbeercreme kreiert, die gekühlt ein wahrer Gaumenschmaus ist.

Weniger begeistert von der Hitze sind wir angesichts der Temperaturen in unserem Büro. Vermutlich geht es Ihnen ähnlich. In unserem fensterlosen Serverraum herrschen fast tropische Temperaturen, zumal die fortschreitende Digitalisierung auch vor dem UGB nicht Halt macht. Nach der Konzeption von Webinaren und Online-Vorträgen können Sie jetzt auch unser Fachmagazin, das UGBforum, mit jeder Ausgabe digital als PDF lesen. Das erleichtert für Sie nicht nur das Auffinden von Themen und Stichworten, sondern macht auch das Archivieren einfacher. Ganz nebenbei spart die digitale Version Ressourcen und trägt zum Klimaschutz bei.

Viele Mitglieder und Abonnentinnen haben bereits auf das digitale Abo umgestellt. Wer es erst einmal ausprobieren möchte, kann mit der folgenden Ausgabe auch wieder zur Printversion zurückkehren. Neue Leser:innen können ebenfalls frei wählen. Studierende und Auszubildende (bis zum 27. Lebensjahr) erhalten weiterhin vergünstigte Konditionen www.ugb.de/abo. Auch viele Sonderhefte des UGBforum spezial sind jetzt digital erhältlich. Die Ausgaben nehmen spezielle Themen wie Vegane Ernährung, Darmgesundheit oder Ernährung & Sport in den Fokus. UGB-Mitglieder und Abonnent:innen erhalten hier besondere Ermäßigungen: www.ugb.de/forum-spezial

Die Beiträge im UGB-Newsletter lesen Sie selbstverständlich auch weiterhin kostenlos!

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
Gesundheit und Krankheit lassen sich nicht allein durch körperliche Befindlichkeiten definieren. Die Wissenschaft findet immer mehr Belege dafür, dass Dauerstress, ungünstiges Essen und unglückliche Beziehungen, aber auch soziale Benachteiligung und kulturelle Ausgrenzungen für chronische Entzündungen, Demenz, Allergien, Herzinfarkte und viele weitere Krankheiten unserer Zeit mitverantwortlich sind.

Diese Zusammenhänge zu enttarnen und Strategien dagegen zu entwickeln, sehen wir beim UGB als unsere Aufgabe. Bei unserem Drei-Länder-Symposium im Hebst nehmen wir deshalb den „biopsychosozialen Ansatz“ genauer unter die Lupe. Ernährung, Haut, Psyche, Immunsystem, Darmökologie, … wir drehen jeden Stein um und schauen was darunter liegt. www.ugb.de/symposium

Speziell mit dem Thema Darmmikrobiom beschäftigen wir uns in der neuesten Ausgabe unseres Fachmagazins UGBforum. Expert:innen berichten, welche Rolle die Darmbarriere bei der Entstehung entzündlicher Prozesse spielt, warum das Mikrobiom auch die Psyche beeinflusst oder wie eine gezielte Lebensmittelauswahl und genussvolles Essen die Aktivität der Mikroorganismen verbessern. Bereits kurz nach Erscheinen war das Heft vergriffen. Aber keine Sorge, Sie können das Heft noch digital beziehen: www.ugb.de/mikrobiom

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Wenn Sie sich intensiver mit der vollwertigen Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern beschäftigen möchten, können Sie im August gleich zwei aufeinander aufbauende Seminare besuchen: Ernährung von Säuglingen“ (online) und „Mit Kindern essen – Theorie & Praxis“ (am Edersee): www.ugb.de/saeuglingsernaehrung; www.ugb.de/mit-kindern-essen


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
die kühlen Temperaturen der zurückliegenden Wochen täuschen darüber hinweg, dass der Klimawandel weiter voranschreitet. Im April wurden in Südspanien bereits Spitzentemperaturen von bis zu 40 Grad gemessen. Schon jetzt müssen Lastwagen wegen der Trockenheit Trinkwasserladungen nach Andalusien liefern. Um den Prozess der Erderwärmung zumindest zu bremsen, müssen wir auf allen Ebenen reagieren: Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, aber auch jede:r Einzelnen von uns.

Für den Klimaschutz und eine weltweit ausreichende Versorgung der Menschen braucht es eine Transformation unserer Ernährungssysteme. Die UGB-Tagung, die am 13. Mai in der Kongresshalle in Gießen startet, zeigt dazu konkrete Umsetzungsmöglichkeiten auf. Die Anmeldeyfrist wurde verlängert. Sie haben jetzt noch die Möglichkeit, sich bis zum 07.05.2023 anzumelden: www.ugb.de/tagung. Die Teilnahme ist auch an einzelnen Tagen möglich.

Natürlich freuen wir uns, wenn es in den nächsten Wochen wärmer wird und wir den Sommer auf Balkon, Terrasse oder am Badesee verbringen können. Ende Juni können Sie auch die UGB-Gesundheitswoche „Entzündungshemmend essen und leben“ am Edersee genießen. Im Seminarzentrum fünfseenblick erfahren Sie in Impulsvorträgen und Gesprächsrunden, wie Sie Ihre Lebensqualität im Alltag steigern und können sich am Bio-Vollwertbüfett verwöhnen lassen. Mehr Infos unter: www.ugb.de/entzuendungshemmend-woche


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
am 12. Mai ist es endlich so weit. Nach vier Jahren Pause treffen wir uns wieder in großer Runde bei der UGB-Jahrestagung in der Gießener Kongresshalle. Klar sind Online-Tagungen, Video-Vorträge und Webinare für viele von uns längst zur Normalität geworden. Aber umso mehr freuen wir uns darauf, wieder mit unseren Mitgliedern, Fachkräften und alten Bekannten zusammentreffen zu können.

Die Vorträge und Diskussionen drehen sich unter anderem um Strategien für nachhaltige Ernährungskonzepte und innovative Ansätze in der Ernährungsberatung. In Vorträgen über den Wert pflanzlicher Lebensmittel für die Eisenversorgung oder die Risiken von AGEs in unserer Nahrung berichten wir über neueste Erkenntnisse aus der Ernährungsforschung. Wenn auch Sie den Austausch mit Kolleg:innen und den persönlichen Kontakt zu Fachleuten vermisst haben, freuen wir uns, Sie bei der Tagung begrüßen zu können: www.ugb.de/tagung

Auch in den Weiterbildungsangeboten der UGB-Akademie setzen wir weiterhin auf Präsenzveranstaltungen. Vor allem bei den Seminaren, bei denen die Küchenpraxis im Vordergrund steht, wie „Frische Rohkost“, „Vegane Küchenpraxis“ oder „Gut essen bei Lebensmittelunverträglichkeiten“. Da die Zeit- und Kostenersparnis durch Webinare aber beruflich oder familiär sehr eingespannten Menschen die Teilnahme an Seminaren ermöglicht, bieten wir auch weiterhin Fortbildungen im Online-Format an. So haben Sie zum Beispiel vom 16.-18. Juni die Möglichkeit, online am Fastenseminar – Theorie (www.ugb.de/fasten-theorie) teilzunehmen. Alle Seminarangebote finden Sie unter www.ugb.de/seminare.

Ihr
Stefan Weigt

PS. Wegen der großen Nachfrage sind die beiden Sonderhefte des UGBforum spezial „Ernährung beugt vor“ und „Wege zum Wohlfühlgewicht“ jetzt auch digital als PDF im UGB-Medienshop erhältlich: www.ugb.de/e-paper.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
brauchen wir Nutztiere für eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft? Wie gesund ist roh-vegan? Ist die Kritik an Weizenvollkorn berechtigt? Im neuen UGBforum mit dem Schwerpunkt „Vollwert-Ernährung aktuell wie nie“ geben wir ausführliche Antworten.

Wie in jeder Ausgabe unseres Fachmagazins erhalten Sie umfangreiche Hintergrundinformationen – wissenschaftlich fundiert, aber leicht verständlich. Die Beiträge sind anzeigen- und werbefrei und deshalb wirklich neutral und glaubwürdig. Sind Ihnen klare Bewertungen und eine unabhängige Berichterstattung über eine nachhaltige und gesunde Ernährung wichtig? Dann sollten Sie das UGBforum abonnieren. Wenn Sie bis zum 31.03.2023 ein Jahresabo anfordern oder UGB-Mitglied werden, erhalten Sie als Geschenk die 6 Ausgaben des Vorjahres komplett in digitaler Form (PDF). Zusätzlich haben Sie Zugang zu allen exklusiven Beiträgen und Rezepten auf unserer Website.

Mit einem Abo und der Mitgliedschaft unterstützen Sie zugleich die unabhängige Informations- und Bildungsarbeit des UGB. Denn fundierte und neutrale Aufklärung ist nicht zum Nulltarif zu bekommen. Die Verflechtungen von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft machen unabhängige Berichterstattung immer schwieriger – auch für uns. Gerade weil wir auf Werbeeinnahmen verzichten, ist die Unterstützung durch unsere Mitglieder und Abonnent:innen so wichtig – ohne sie gäbe es auch den UGB-Newsletter nicht. Über 4000 Unterstützer:innen tragen mit ihrem finanziellen Beitrag bereits dazu bei, unsere Arbeit zu stärken. Wie auch immer Sie sich entscheiden, den UGB-Newsletter erhalten Sie auch in Zukunft kostenlos.

Hier geht es zur Abo-Bestellung und zum Mitgliedsantrag:
www.ugb.de/abo / www.ugb.de/mitglieder

Ihr
Stefan Weigt

PS: Nicht vergessen, am 20. März endet die Frist für den Frühbucherrabatt zur UGB-Jahrestagung im Mai in Gießen: www.ugb.de/tagung


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
wir gratulieren Prof. Dr. Claus Leitzmann aufs Herzlichste zu seinem 90. Geburtstag, den er in diesem Monat feiern wird. Für sein außerordentliches Engagement und die freundschaftliche Begleitung in den letzten vier Jahrzehnten sagen wir unseren herzlichsten Dank.

Seit dem ersten UGB-Kongress über Vollwert-Ernährung 1983 bereicherte Prof. Leitzmann unzählige Tagungen und Symposien mit seinen spannenden Vorträgen, klugen Moderationen und humorvollen Anekdoten. Er war maßgeblich an der erfolgreichen Entwicklung des UGB und der Verbreitung der Vollwert-Ernährung als nachhaltige und zukunftsfähige Ernährungsweise beteiligt. Als Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der UGB-Akademie war er wertvoller Ansprechpartner in fachlichen Belangen und kontrollierte als Mitglied im Prüfungsteam die Qualität bei Abschlussprüfungen. Als Mitglied im Kuratorium überwachte er zudem die Unabhängigkeit unseres Vereins. Jetzt legt er seine Ämter im UGB e.V. nieder.

Das gesamte UGB-Team dankt Prof. Leitzmann von ganzem Herzen für seine Arbeit, seine wertvollen Anregungen und seine besondere Menschlichkeit. Wir wünschen ihm weiterhin gute Gesundheit, Zuversicht und Lebensfreude.

Im Namen des UGB-Teams
Stefan Weigt

PS. Frühbucher aufgepasst: Wenn Sie sich bis zum 08.02. für die UGB-Tagung in Gießen oder bis zum 20.03. für das UGB-Symposium am Edersee anmelden, sparen Sie bis zu 60 Euro.
Programm + Anmeldung: www.ugb.de/tagung | www.ugb.de/symposium


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
im Winter gehe ich jede Woche ins Fitnessstudio zum Spinning, also Radfahren mit lauter Musik und unter Anleitung. Normalerweise bleiben im Kurs immer einige Fahrräder frei. Doch im Januar ist ohne Voranmeldung kein Platz mehr zu bekommen. Wie jedes Jahr strömen die Bewegunsgwilligen in die Kurse, die ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr angehen. Doch Ende Januar ist der Andrang meist schon wieder verflogen. Eigentlich schade, denn in der Gruppe ist Sporttreiben schon ein schönes Erlebnis – auch wenn ich im Sommer viel lieber draußen mit dem Rennrad unterwegs bin.

Warum das so ist, habe ich bei den Recherchen für das neue UGBforum „Hormone – Boten im Stoffwechsel“ erfahren. Denn Tageslicht, Entspannung und sportliche Aktivitäten steuern neben Essen und sozialen Kontakten von außen mit, ob unser Hormonhaushalt und damit unser Wohlbefinden im Gleichgewicht sind. Das Heft veranschaulicht die faszinierenden Abläufe im Hormonsystem. Mehr darüber und wie Fasten den Hormonhaushalt verändert lesen in diesem Newsletter sowie der neuen Ausgabe des UGBforum www.ugb.de/hormone.

Für alle Ihre Vorhaben wünsche ich Ihnen viel Erfolg und einen guten Start ins neue Jahr!

Ihr
Stefan Weigt

PS. Nicht vergessen: Am 25. Januar ist der Online-Fachtag „Essen ist auch Kopfsache“. Anmeldschluss ist am 23.01.23: www.ugb.de/fachtag.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und die vielen Rituale und Traditionen in der Vorweihnachtszeit helfen, Abstand von den Krisen in der Welt zu bekommen. Wer das soziale Miteinander pflegt, seine Stärken kennt und zuversichtlich nach vorn schaut, kommt emotional und gesundheitlich besser durch schwierige Zeiten. Die Psychologie nennt diese Eigenschaft, die Menschen seelisch widerstandsfähig macht, Resilienz.

Mit unseren Informationen und Fortbildungen für eine nachhaltige Ernährung und einen ganzheitlichen Lebensstil möchten wir Sie unterstützen, Ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen – und resilienter zu werden. Deshalb haben wir unser Seminarangebot auch für kommendes Jahr weiterentwickelt. Alle Themen und Termine finden Sie ab sofort online unter www.ugb.de/seminare

Bereits im Januar gibt es den Online-Fachtag „Essen ist auch Kopfsache“. In drei Vorträgen mit Fragerunden dreht sich alles um die gesunde Ernährung fürs Gehirn, zum Beispiel um Demenz vorzubeugen oder Migräne und Kopfschmerzen auf natürliche Weise zu begegnen.

Freuen dürfen Sie sich auch wieder auf die UGB-Jahrestagung am 12./13. Mai – erstmals seit Beginn der Pandemie wieder in Präsenz. In der Kongresshalle in Gießen werden neue Erkenntnisse der Ernährungs- und Gesundheitsforschung vorgestellt. Dabei werden wir die konkrete Umsetzung in Projekte und Beratungspraxis nicht zu kurz kommen lassen. Letztere wird beim UGB-Symposium „Ess- bzw. Ernährungsberatung: aus der Praxis für die Praxis“ im März 2023 im Mittelpunkt stehen. Näheres zu den Programmen finden Sie in diesem Newsletter.

Vom ganzen UGB-Team wünschen wir Ihnen eine besinnliche Adventszeit und einen gesunden Start ins neue Jahr.

Ihr
Stefan Weigt

PS. Nach dem großen Interesse an unserem Online-Symposium „Stoffwechselfit“ haben wir als Ergänzung eine Sonderausgabe des UGBforum als digitales Dossier veröffentlicht. Auch vergriffene Ausgaben des UGBforum wie die Schwerpunkthefte „Der Magen – ein reizendes Organ“ oder „Mineralstoffe – natürlich gut versorgt“ sind ab sofort als PDF erhältlich: www.ugb.de/epaper


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt

nach der erfolgreichen UGB-Tagung in Innsbruck Ende September war es am 8. Oktober auch beim UGB-Deutschland so weit: Endlich konnten wir wieder ein UGB-Symposium in Präsenz in unserem Seminarhaus am Edersee veranstalten. Teilnehmer:innen wie auch Referent:innen waren sich einig: Das direkte Miteinander ist unersetzlich. Der Austausch mit Gleichgesinnten, die entspannte Atmosphäre im Seminarzentrum fünfseenblick und die vollwertige Verpflegung machen die UGB-Fortbildungen zu einem ganz besonderen und nachhaltigen Erlebnis.

Das heißt aber nicht, dass unsere Online-Veranstaltungen nicht gut ankämen. Im Gegenteil: Das kurzfristig konzipierte Online-Symposium „Stoffwechsel-fit“ im November übertrifft mit bislang über 160 Anmeldungen alle unsere Erwartungen. Auch die anderen Webvorträge und Onlineseminare in diesem Jahr waren überaus gut besucht.

Wie sich die Pandemie auch in den nächsten Monaten entwickeln wird – wir möchten Sie auch weiterhin bestmöglich mit unseren unabhängigen Weiterbildungsangeboten versorgen. Die neue Fortbildungsreihe mit ernährungstherapeutischen Themen kennen Sie vielleicht schon. Darüber hinaus haben wir aber noch ein paar weitere Innovationen für nächstes Jahr in petto. Mehr darüber erfahren Sie im nächsten UGB-Newsletter.

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
ein gesunder Stoffwechsel schützt vor Krankheiten und hilft, leistungsfähig zu bleiben. Gerade jetzt zur kalten Jahreszeit und der zu erwartenden Infektionswelle unterstützt ein gut vorbereiteter Stoffwechsel unsere Abwehr. Im November haben wir deshalb ein Online-Symposium ins Programm genommen, das über das Zusammenspiel von Leber, Lymphe, Pankreas & Co. aufklärt. Vom 17.-19.11.2022 erfahren Sie, wie Ernährung und Bewegung die Leistungsfähigkeit der zentralen Organe verbessern können. Für Beratungskräfte und Gesundheitsinteressierte liefert das Symposium überzeugende Argumente für eine vollwertige, pflanzenbetonte Ernährung. www.ugb.de/stoffwechsel.

Vollwert-Ernährung ist aber nicht nur präventiv wirksam. Auch in der Behandlung vieler Erkrankungen ist die pflanzenbetonte Ernährungsform wirksam. Deshalb bietet die UGB-Akademie Ernährungswissenschaftler:innen und Diätassistent:innen jetzt auch Weiterbildungen im therapeutischen Bereich an. Ziel ist, Ernährungsfachkräften neben der fachlichen Expertise zugleich spezifische Umsetzungsmöglichkeiten für die Beratungspraxis zu vermitteln. Aktuell stehen „Magen- und Darmerkrankungen“ sowie „Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten“ zur Wahl. Weitere Themenschwerpunkte sind in Planung. Mehr Infos dazu finden Sie in diesem Newsletter oder unter: www.ugb.de/magen-darm und www.ugb.de/allergien

Ihr
Stefan Weigt

PS. Verpassen Sie nicht die Aktionsangebote in unserem Online-Shop. Viele Ausgaben des UGBforum gibt es jetzt zu Sonderpreisen. Nur so lange der Vorrat reicht! www.ugb.de/UGBforum-sonderpreise


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
letztes Wochenende haben sich unsere Kolleg:innen aus der UGB-Akademie voller Tatendrang zu den ersten Seminaren nach der Sommerpause an den Edersee aufgemacht. Im Seminarzentrum fünfseenblick stehen mit Fortbildungen zur „körperorientieren Ernährungsberatung“, „Darmgesundheit“ oder dem „entzündungshemmenden Essen“ in den nächsten Wochen spannende Themen auf dem Programm.

Vom 07.-09. Oktober dreht sich beim UGB-Symposium „Essen ist auch Kopfsache“ alles um eine ausgewogene Ernährung für Gehirn und Geist. Unter anderem geht es um ernährungsbedingte Auslöser von Migräne und Kopfschmerzen oder wie eine vollwertige Ernährung vor Demenz schützen kann. Wenn Sie sich jetzt anmelden und die Teilnahmegebühr bis zum 07. September überweisen können Sie 30 Euro sparen: www.ugb.de/symposium

Gleich mit zwei Onlinevorträgen starten wir im September. Am 15.09. heißt es „Fruktosemalabsorption – wenn Fruchtzucker den Darm ärgert“. Hier zeigt Magdalena Wäger, Diätassistentin und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), wie Menschen mit Fruktosemalabsorption ihren Essalltag gestalten können. Nur eine Woche später stellt Dr. Markus Keller, Experte für vegane Vollwert-Ernährung, die zum Teil überraschenden Ergebnisse der neuesten Studien zur pflanzenbasierten Ernährung vor. Und in einem weiteren Vortrag am 20. Oktober liefert die Psychologin Prof. Jana Strahler Strategien, um chronischem Stress entgegen zu wirken und andauernden Überforderungen vorzubeugen. So können neben regelmäßiger Bewegung und sozialen Kontakten auch die Auswahl der richtigen Lebensmittel oder der Genuss von Speisen zum Stressabbau beitragen. Diese und weitere Onlinefortbildungen finden Sie unter www.ugb.de/online.

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
machen Sie sich Gedanken, ob Sie Gluten vertragen, Laktose verdauen können oder besser auf Weizen verzichten sollten? Tatsächlich beobachten nach eigenen Angaben 25-30 Prozent der Bevölkerung Beschwerden nach dem Verzehr von Nahrungsmitteln. Auf Verdacht irgendwelche Lebensmittel vom Speiseplan zu verbannen, ist keine gute Idee. Statt eigenmächtig zu handeln, gilt es, mit Hilfe einer Ernährungsfachkraft eine klare Diagnose zu stellen. Im neuen Online-Seminar „Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten“ zeigt die Expertin Dr. Astrid Menne anhand von Fallbeispielen die Möglichkeiten der diätetischen Diagnostik und Therapie auf. Angesprochen sind Ernährungswissenschaftler:innen, Diätassistent:innen und Ärzt:innen, die sich über den aktuellen Stand der Diagnose- und Therapiemöglichkeiten informieren möchten. www.ugb.de/allergien

Ob Fruchtzucker für Bauchschmerzen sorgt und was man bei einer Fruktosemalabsorption noch essen kann, erfahren Betroffene und Fachkräfte im Online-Vortrag von Magdalena Eißner, Diätassistentin und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) am 15.09.2022. Nur eine Woche später, am 22.09.2022, beantwortet Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller die Frage: „Vegane Ernährung – Risiko oder gesundheitliches Plus?“. Diese und alle weiteren Online-Veranstaltungen der UGB-Akademie finden Sie unter www.ugb.de/online

Ihr
Stefan Weigt

PS: Wenn Sie sich jetzt für die UGB-Tagung am 23.09.2022 in Innsbruck anmelden und die Teilnahmegebühr bis zum 15.08.2022 überweisen, profitieren Sie vom günstigen Tarif für Frühbucher: www.ugb.at/tagung-innsbruck


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
nach und nach beginnen jetzt allerorts die Sommerferien. Endlich Zeit zum Durchatmen. Im Alltag zwischen Familie und Beruf gelingt das meist weniger gut. Dabei wirkt sich Stress nachweislich auf Entzündungsprozesse im Körper, den Hormonhaushalt oder das Immunsystem aus. Auf der UGB-Tagung am 23. September 2022 in Innsbruck stellen wir die neuesten Forschungsergebnisse dazu vor und zeigen Möglichkeiten auf, Entzündungs- und Alterungsprozesse wirksam vorzubeugen. Das Programm mit weiteren spannenden Vorträgen finden Sie unter: www.ugb.at/tagung-innsbruck

Für mich bedeutet Urlaub auch, die Küchen aus anderen Regionen und Ländern zu entdecken. Während beim schnellem Frühstück, der Stulle im Büro und einem hastig zubereiteten Abendessen meist wenig Zeit für Genuss bleibt, können wir im Urlaub regionale Spezialitäten viel mehr wertschätzen. Wie Genuss uns glücklich macht und was dabei in unserem Gehirn passiert, erfahren Sie auf dem UGB-Symposium „Essen ist auch Kopfsache“ im Oktober (www.ugb.de/symposium).

Im Juni hat Bundesagrarminister Cem Özdemir die Eckpunkte der geplanten verpflichtenden Kennzeichnung für die Tierhaltung vorgestellt. Neben vier Haltungsformen von „Stallhaltung“ bis „Auslauf/Freiland“ soll es künftig auch die Premiumstufe „Bio“ geben. Ein Schritt in die richtige Richtung, doch immer noch zu wenig, wie wir meinen. Wie unsere Zukunft pflanzlicher aussehen kann, sind wir deshalb in der aktuellen Ausgabe des UGBforum nachgegangen. Mehr darüber erfahren Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/pflanzliche-zukunft.

Ihr
Stefan Weigt

PS. Im September startet die Ausbildung zum UGB-Gesundheitstrainer Ernährung. Dort erfahren Sie alles Wichtige über eine nachhaltige Ernährung, die gut schmeckt, dem Körper gut tut und die Umwelt schont und wie Sie dieses Wissen an andere weitergeben können. Mehr dazu in diesem Newsletter.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
fehlender Umweltschutz kommt uns auf lange Sicht teuer zu stehen. Davor warnte Dr. Uta Eser auf der UGB-Tagung Anfang Mai. Als Beispiel nannte die Umweltethikerin die Bestäubungsleistung der Bienen, die auf jährlich zwei Milliarden Euro geschätzt werde. Politik und Gesellschaft seien wie jeder Einzelne gefragt, Natur als wertvolles Kapital anzusehen. Über 300 Teilnehmer informierten sich bei der Online-Tagung über ernährungspolitische Fragen und Aktuelles aus der Gesundheits- und Ernährungsforschung. Den Bericht über die Tagung können Sie hier nachlesen: www.ugb.de/tagungsbericht-2022.

Für den Sommer haben wir zwei weitere Online-Vorträge im Programm. Am 23.06.22 geht es um das Thema „Fruktosemalabsorption – wenn Fruchtzucker den Darm ärgert“. Über die Vorteile von Vollkorn und möglicherweise ungünstige Inhaltsstoffe klären wir im Vortrag „Volles Korn voraus – Getreide in der Diskussion“ am 14.07.22 auf.

Auch wenn unsere Online-Veranstaltungen sehr gut angenommen werden, freuen wir uns wieder auf die nun anstehenden Präsenz-Veranstaltungen. Am 23. September 2022 treffen wir uns in Innsbruck zur Jahrestagung des UGB-Österreich (www.ugb.de/tagung-innsbruck). Für den Herbst planen wir aktuell das UGB-Symposium mit dem Titel „Essen ist auch Kopfsache“. Insbesondere die Demenzforschung konnte in den letzten Jahren wichtige Zusammenhänge zur protektiven Wirkung einer vollwertigen Ernährung und bestimmten Inhaltsstoffen wie den Polyphenolen herstellen. Auch die Naturheilmedizin hat Wechselwirkungen zwischen Migräne, wiederkehrenden Kopfschmerzen und Ernährungsfaktoren erkannt und nutzt diese in der Behandlung von Kopfschmerzpatienten. Über das genaue Programm können Sie sich in diesem Newsletter informieren.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Als Sommer-Special gibt es jetzt ein Paket mit drei Ausgaben des UGB zu Sport & Ernährung zum Sonderpreis. Mehr dazu in diesem Newsletter oder direkt im UGB-Medien-Shop: www.ugb.de/sportpaket


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
was kann oder muss der Gesetzgeber für eine nachhaltige Ernährung tun? Beispielsweise wenn es um die klimabelastende Massentierhaltung geht, überzuckerte Kinderlebensmittel oder die große Preisschere zwischen bio und konventionellen Produkten. Auf der UGB-Tagung am nächsten Wochenende werden wir diskutieren, welche konkreten Maßnahmen erfolgversprechend sind. Wenn Sie für die Onlineveranstaltung angemeldet sind, fiebern Sie diesem Ereignis vielleicht genauso wie wir mit großer Erwartung entgegen. Anmeldungen sind jetzt leider nicht mehr möglich.

Menschen mit einer Unverträglichkeit für bestimmte Lebensmittel haben oft einen langen Leidensweg hinter sich. Nicht nur Bauchschmerzen und Durchfall, sondern auch Kopfweh, Müdigkeit oder Antriebslosigkeit können ein Hinweis dafür sein, das Milch, Weizen oder histaminreiche Lebensmittel nicht vertragen werden. Ist die Diagnose gestellt, geht es darum, sich optimal zu versorgen, trotz des Weglassens der auslösenden Lebensmittelgruppen. Im UGB-Seminar „Gut essen bei Lebensmittelunverträglichkeiten“ zeigen unsere Dozentinnen Alternativen für die jeweiligen Kostformen und wie sie sich einfacher in den Essalltag in der Familie oder Außerhaus integrieren lassen (www.ugb.de/unvertraeglich).

Speziell um die Unverträglichkeit von Fruchtzucker geht es in unserem neuen Online-Vortrag „Fruktosemalabsorption – wenn Fruchtzucker den Darm ärgert“. Darin zeigt Magdalena Eißner, Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), dass Betroffene, die noch gewisse Restmengen an Fruchtzucker vertragen, keinesfalls lebenslang auf Obst verzichten müssen (www.ugb.de/fruchtzucker).

Ihr
Stefan Weigt

P.S. Den Online-Vortrag „Mach’s einfach! Start in einen bewegten Alltag“ mussten wir krankheitsbedingt auf den 19. Mai 2022 verschieben, Anmeldungen sind deshalb wieder möglich: www.ugb.de/machs-einfach


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
vermutlich haben Sie beim Einkaufen auch schon die leeren Regale bei Mehl und Öl registriert. Anders als zu Beginn der Corona-Pandemie, als das Toilettenpapier gehamstert, müssen wir jetzt mit ernsthafteren Folgen rechnen. Durch den russischen Angriff auf die Ukraine erwartet die hiesige Agrar- und Lebensmittelwirtschaft steigende Preise für Mehl und Öl. Denn beide Länder sind globale Exporteure von Weizen, Sonnenblumenöl und Düngemitteln. Was uns vielleicht im Portemonnaie weh tut, droht in den armen Ländern des Südens Hungersnöte zu verschärfen.

Man darf gespannt, wie die deutsche und europäische Agrarpolitik reagiert. Während der Vorsitzende der deutschen Agrarministerkonferenz, Sven Schulze (CDU), die kurzfristige landwirtschaftliche Nutzung von Umweltschutzflächen ermöglichen möchte, widersprechen Naturschützer und Bio-Anbauverbände vehement. Sie fürchten um einen weiteren Rückgang der Biodiversität und den Verlust der Bodenfruchtbarkeit. Vitale Öko-Systeme sind aber Grundlage für sichere Ernten und eine langfristige Nahrungssicherung. Statt Weizen für die Futtertröge zu importieren, braucht es eine flächengebundene, heimische Futterversorgung. Das geht aber nur, wenn wir wegkommen von der industriellen Massentierhaltung, hin zu einer nachhaltigen Landwirtschaft, bei der sich die im Tierdung, Boden und Futter enthaltenen Nährstoffe in einem Kreislauf befinden und den Pflanzen als Nahrungsquelle dienen können. Ein erster Schritt dazu ist, den Konsum tierischer Lebensmittel einzuschränken. Und damit kann jeder von uns gleich heute beginnen!

Ob die Ziele der Nachhaltigkeit in Ernährung und Landwirtschaft ohne stärkere staatliche Lenkung überhaupt zu erreichen sind, ist eines von vielen spannenden Themen unserer Online-Tagung am 6./7 Mai. Bis zum 19. April gilt noch der günstigere Tarif. www.ugb.de/tagung

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
der Krieg in der Ukraine treibt uns alle sehr um und wir sind voller Anteilnahme für die Bevölkerung. Besonders unser Kollege Hans-Helmut Martin hat durch seine Referententätigkeit für die ukrainische „Akademie für vollwertiges Leben“ persönliche Kontakte in die Ukraine aufgebaut. In einem kostenlosen Online-Vortrag wird er am nächsten Montag um 18 Uhr über seine Erlebnisse und Begegnungen im Ökodorf „Raguda“ am Schwarzen Meer berichten (www.ugb.de/oekodorf-in-der-ukraine). Die Einladung zu diesem etwa einstündigen Vortrag dürfen Sie gerne weitergeben.

Um die Niere und das Immunsystem geht es bei unserem Online-Symposium vom 01.-03. April 2022. Neben ernährungstherapeutischen Behandlungskonzepten bei Erkrankungen der Niere stellen wir auch naturheilkundliche Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten vor. Im zweiten Teil beschäftigen sich die Expert:innen mit dem Einfluss von Ernährung und Lebensstil auf unser Immunsystem. Dabei gehen sie auf die Rolle von Darm und Mikrobiom auf unser Immunsystem ein und berichten über aktuelle Erkenntnisse zu Covid-19-Infektionen. Wenn Sie sich bis zum 14. März anmelden, erhalten Sie noch den günstigen Tarif für Frühbucher (www.ugb.de/symposium).

Bis zur UGB-Jahrestagung im Mai haben wir noch viele weitere Fortbildungsangebote für Sie. Wegen der großen Nachfrage gibt es zum Beispiel für das Seminar „Der systemische Ansatz in der Ernährungsberatung“ Zusatztermine für ein Präsenz- und ein Online-Seminar. Zudem haben wir kurzfristig zwei Online-Vorträge im März und April ins Programm genommen. Besonders freuen wir uns darüber, bei unseren Fortbildungen im Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee wieder vermehrt Teilnehmer in Präsenz begrüßen zu können. Wenn Sie für Ihren Osterurlaub noch nichts geplant haben, ist vielleicht der UGB-Gesundheitsurlaub „Darmgesund leben“ genau das Richtige für Sie. Mehr über alle diese Veranstaltungen erfahren Sie in diesem Newsletter.

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
zu Beginn des neuen Jahres waren im Spinning-Kurs meines Fitnessstudios alle 20 Räder ausgebucht. Inzwischen bleiben schon wieder einige Plätze unbesetzt. Ich vermute, bei vielen sind die „guten Vorsätze“ vom Jahresbeginn schon wieder verblasst.

Wer sich selbst und vielleicht auch andere zu einem aktiven Lebensstil motivieren möchte, bei dem Freude statt Leistung im Vordergrund steht, ist in unserem Bewegungsseminar bestens aufgehoben. Seminarleiter Dr. Markus Schwarz ist ein wahrer Motivationskünstler. Er stellt hier eingängige Bewegungsformen vor, die Spaß machen und auch Untrainierten leicht gelingen. So stellen sich schnell Erfolgserlebnisse ein, die zum Dranbleiben motivieren. Die Übungen lassen sich ideal in Kursen einsetzen, zum Beispiel auch in Fastengruppen. Dass die Vermittlung auch online gut funktioniert, können Sie in seinem Webinar „Bewegung und Entspannung“ vom 03.-06.03.2022 selbst erleben (www.ugb.de/bewegung).

Im Frühjahr können Sie noch aus einer ganzen Reihe weiterer Online-Fortbildungen der UGB-Akademie wählen. Neu ist zum Beispiel der Vortrag „Alltagstaugliche Frischeküche – gut organisiert“ mit Elke Männle (www.ugb.de/frischekueche). Die UGB-Praxisdozentin zeigt unter anderem, wie selbst Gerichte mit Hülsenfrüchten und Getreide in kurzer Zeit auf dem Teller landen. Das entlastet nicht nur den Alltag mit Beruf und Familie, sondern befriedigt auch den Anspruch an eine gesunde und genussvolle Ernährung.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Wenn Sie an der UGB-Tagung „Zukunft sichern – Risiken meiden“ teilnehmen möchten, sollten Sie sich jetzt anmelden. Bis zum 15.02.22 erhalten Sie noch die Ermäßigung für Frühbucher: www.ugb.de/tagung


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
das Covid-Virus wird uns sicher noch länger begleiten. Doch möchten wir unseren Fokus wieder auf die Dinge im Leben richten, die uns schon vor der Pandemie wichtig waren. Für unsere Fortbildungen an der UGB-Akademie bedeutet das, dass wir mit frischem Ideen und neuer Kraft in das vor uns liegende Jahr starten. Erste Highlights sind das UGB-Symposium „Niere und Immunsystem“ im April und die UGB-Tagung im Mai. Zudem setzen wir unsere Reihe mit Online-Vorträgen fort und haben für 2022 einige neue Fortbildungsangebote konzipiert. Mehr dazu lesen Sie in diesem Newsletter.

Ganz herzlich begrüßen wir mit Jacqueline Hoffmann und Artem Sarafanov zwei junge Ernährungswissenschaftler neu im UGB-Team. Sie haben an der UGB-Akademie ein Stipendium begonnen und übernehmen unter anderem die wissenschaftliche Beantwortung von inhaltlichen Fragen der Mitglieder. Zudem werden sie als Dozenten in unseren Seminaren in Erscheinung treten. So nehmen die beiden zum Beispiel im Online-Seminar „Update Vollwert-Ernährung“ (www.ugb.de/update) aktuelle Ernährungstrends und neue Nahrungsmittel unter die Lupe und klären, ob Milchprodukte eher Calcium-Lieferanten oder -Räuber sind.

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
die dunkle Jahreszeit lässt uns oft müde in den Tag starten. Auch Erkältungen sind jetzt auf dem Vormarsch. Doch chronische Müdigkeit und erhöhte Infektanfälligkeit können auch Anzeichen für eine unterschwellige Entzündung im Körper sein. Auf Dauer können sich daraus Langzeitschäden wie Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen oder Diabetes entwickeln. Wie sich mit einer gezielten Lebensmittelauswahl gegensteuern lässt, verrät der wissenschaftliche Leiter der UGB-Akademie, Hans-Helmut Martin, in seinem Online-Vortrag „Stille Entzündungen – Silent Inflammation“ am 27.01.2022. www.ugb.de/stille-entzuendung

Beim UGB-Symposium im Frühjahr geht es dann schwerpunktmäßig um „Niere und Immunsystem“. Unsere Nieren sind wahre Hochleistungsorgane. Täglich filtern sie rund 1500 Liter – das ist fast 300-mal das gesamte Blut, das durch unseren Organismus fließt. Das Zwillingsorgan sorgt unter anderem dafür, dass Giftstoffe wie Nikotin oder Alkohol ausgeschieden werden und unser Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht bleibt. Beim Online-Symposium stellen wir neben den aktuellsten Präventionsmaßnahmen sowohl ernährungstherapeutische Behandlungskonzepte als auch Möglichkeiten aus der Naturheilkunde vor, um Erkrankungen der Nieren, Harnwege oder Prostata zu begegnen. Das ausführliche Programm finden Sie unter www.ugb.de/symposium.

Auch wenn wir für das nächste Jahr viele Veranstaltungen im Online-Format anbieten, hoffen wir, viele Teilnehmer auch wieder in unseren Präsenzseminaren wiederzusehen. Im diesen Sinne wünscht Ihnen das ganze UGB-Team eine entspannte Vorweihnachtszeit und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Wenn Sie noch Ideen für nachhaltige Genschenke zu Weihnachten suchen, haben wir hier einige Vorschläge für Sie: www.ugb.de/geschenkideen



» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
das UGB-Symposium „Mund und Magen“ im Oktober war ein überragender Erfolg. Besonders gefreut haben wir uns über die positiven Rückmeldungen in den Feedbackbögen. Auf die Frage, ob die Online-Veranstaltung die Erwartung erfüllt habe, antworteten 70 Prozent „Ja, ganz“ und 30 Prozent „Ja, überwiegend“. Besonders der Fragenchat, der die Beantwortung individueller Fragen durch die Referenten ermöglichte, kam richtig gut an.

Bei der Planung unserer Veranstaltungen für 2022 haben wir nicht lange überlegt – wir möchten sowohl Präsenz als auch online Veranstaltungen anbieten. Denn die Erfahrungen aus den letzten 18 Monaten haben überdies deutlich gemacht: Mit einer guten Planung und der Nutzung interaktiver Tools lassen sich Online-Fortbildungen gewinnbringend für die Teilnehmenden durchführen. Viele schätzen zudem die unkomplizierte Teilnahme ohne lange Anfahrten.

Von Präsenzseminaren werden wir uns deshalb aber sicher nicht verabschieden. Raus aus dem Alltag zu kommen, versorgt zu sein mit leckeren Speisen aus der Vollwertküche und der persönliche Austausch in der entspannten Atmosphäre im Seminarhaus am Edersee – darauf möchten viele nicht verzichten. Bei einigen Fortbildungen haben Sie selbst die Wahl zwischen Präsenz und Online. Die meisten Seminartermine für 2022 stehen bereits fest. Schauen Sie rein: www.ugb.de/seminare

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Auch unsere Reihe mit Online-Vorträgen werden wir fortsetzen. Am 1. Dezember heißt es: „It’s Teatime – Tees für alle Lebenslagen“ www.ugb.de/teatime


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
hat bei Ihnen auch die Erkältungszeit begonnen? Gestern kam mein Sohn triefend nass von seinem Schulausflug im Kletterwald zurück. Heute meldete sich die halbe Klasse mit Halsweh, Husten und Schniefnase krank. Wir versuchen jetzt, den Erregern mit Hausmitteln wie Erkältungstees den Garaus zu machen. Aber was hilft wirklich? Kamille, Salbei oder vielleicht doch ein Zwiebeltee? Welche Zubereitungen zu welchen Symptomen passen, verrät unser Online-Vortrag „It´s Teatime – Tees für alle Lebenslagen“ im Dezember. So gibt es auch für Verdauungsprobleme, Harnwegsinfekte oder Einschlafstörungen einen Tee aus der Naturapotheke. Mehr zu den Inhalten in diesem Newsletter.

Weniger schnell zu Tage treten Beschwerden, die durch stille Entzündungen im Körper befeuert werden. Oft lösen solche sogenannten „Silent Inflammations“ schleichend chronische Erkrankungen aus. So stehen anhaltende Entzündungen oft im Zusammenhang mit Allergien und Autoimmunerkrankungen oder auch Rheuma und Krebs, wie das UGBforum „Stille Entzündungen – heimliche Gefahr“ bereits im letzten Jahr berichtete. Das Heft ist zwar vergriffen, aber wie andere ausverkaufte Ausgaben mit hochaktuellen Themen noch als PDF-Download im UGB-Medien-Shop (www.ugb.de/e-paper) verfügbar.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Die Anmeldefrist für das UGB-Symposium „Mund und Magen“ vom 8.-10. Oktober 2021 endet am Montag den 04.10.2021. Hier können Sie sich noch anmelden: www.ugb.de/symposium


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
haben Sie Ihren Sommerurlaub auch am Meer verbracht? Mich haben an der französischen Atlantikküste auf dem Fischmarkt vor allem die Austern und Krebse beeindruckt. Auf meinem Teller ist dann aber doch ein Wolfsbarsch gelandet – empfehlen Ernährungsforscher doch einhellig auf eine ausreichende Zufuhr von Seefisch und den darin enthaltenen Omega-3-Fettsäuren und Jod zu achten.

Doch ist Fisch dafür ernährungsphysiologisch wirklich notwendig? Und sprechen Überfischung und die Schadstoffbelastung der Meerestiere mit Mikroplastik und Schwermetallen nicht gegen den Verzehr? Antworten darauf gibt das neue UGBforum „Essen aus dem Meer“ (www.ugb.de/essen-aus-dem-meer). Darin haben wir auch unter die Lupe genommen, ob Fisch aus Aquakulturen eine nachhaltige Alternative zu Seefisch sein kann. Ob Algen die bessere Lösung sind, können Sie in diesem UGB-Newsletter lesen.

In diesem Herbst können wir endlich wieder Präsenzseminare an der UGB-Akademie anbieten. Im Seminar „Vegetarisch kochen in Kita und Grundschule“ vom 22.- 24.10.2021 sind kurzfristig noch Plätze frei geworden: www.ugb.de/vegetarisch-kita Mit dem Seminar „Küchenpraxis leicht gemacht“ oder „Praxispräsentationen und Kostproben“ geht es in der Lehrküche wieder an die Töpfe. Alle Seminartermine für den Hebst und auch schon für das kommende Jahr finden Sie auf unsere Website: www.ugb.de/seminare

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Blähungen und Völlegefühl zählen zu den häufigsten Beschwerden, von denen Klienten in der Ernährungsberatung berichten. Jeder dritte Erwachsene leidet zumindest ab und zu unter saurem Aufstoßen und den brennenden Beschwerden. Meist steht zuerst der Darm im Fokus. Doch die Verdauung beginnt schon viel früher. Beim UGB-Symposium vom 8.-10. Oktober 2021 nehmen wir deshalb den oberen Verdauungstrakt genauer unter die Lupe. Bereits das Kauen und die Mundgesundheit spielen eine entscheidende Rolle. Und das gilt nicht nur für Magen und Darm, sondern für den gesamten Organismus.

Nach der Sommerpause werden wir im September auch unsere Online-Vortragsreihe fortsetzen. Dieses Mal gibt UGB-Praxisdozentin Elke Männle Empfehlungen für eine darmgesunde Vollwertküche und gibt Tipps, wie sich der Darm mit natürlichen Hilfsmitteln auf Trab bringen lässt. Dabei stellt die zertifizierte Ernährungsberaterin UGB vor allem die praktische Umsetzung einer vollwertigen, darmgesunden Alltagsküche in den Vordergrund.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Als Sommer-Special gibt es das UGBforum spezial „Jugend is(s)t anders“ für 2 Monate zum Sonderpreis. Mehr dazu in diesem Newsletter oder direkt im UGB-Medien-Shop: www.ugb.de/jugendliche


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
haben Sie auch schon Ihren ersten Cappuccino im Café genossen und wieder mit Freunden einen Abend im Biergarten verbracht? Was uns vor wenigen Wochen noch unmöglich schien, wird nach und nach wieder Normalität. Freuen dürfen wir uns auch auf den ersten Urlaub seit Monaten. Viele gehen auf Nummer sicher und bleiben in heimischen Gefilden. Wie wäre es da mit einem UGB-Gesundheitsurlaub? In der Wohlfühlwoche „Darmgesund leben“ vom 23.-30. Juli im Seminarhotel fünfseenblick am Edersee gibt es noch ein paar freie Plätze (www.ugb.de/urlaub-darmgesundheit). Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie Ihre wiedergewonnen Freiheiten.

Weil unklar ist, wie sich das Coronageschehen im Herbst entwickelt, planen wir das UGB-Symposium im Oktober als Online-Veranstaltung. Mit dem Fasten- und Ernährungsmediziner Prof. Andreas Michalsen haben wir einen der international renommiertesten Ärzte und Wissenschaftler im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin als Referenten gewinnen können. Vom 8.-10. Oktober 2021 wird der Chefarzt der Abteilung Innere Medizin und Naturheilkunde an der Charité Berlin Möglichkeiten aufzeigen, wie die Ernährung für ein gut funktionierendes Immunsystem sorgen und die Selbstheilungskräfte stärken kann. Mehr über das Programm erfahren Sie in diesem Newsletter oder online unter www.ugb.de/symposium.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Einige Abonnenten haben unseren Newsletter im Juni wegen eines technischen Fehlers erst mit großer Verspätung bzw. doppelt erreicht. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
zunächst einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die uns zu unserem 40-jährigen Jubiläum Grüße und Glückwünsche gesendet haben. In unserem digitalen Gästebuch gab es eine Vielzahl von Einträgen (www.ugb.de/jubilaeum). Besonders beeindruckt hat uns die persönliche Verbundenheit, die in einigen Briefen zum Ausdruck kommt. Vor allem die Begeisterung, das Herzblut und die Wertschätzung, die viele mit uns teilen.

Eine weitere gute Nachricht: Im Juni können wir den Wunsch nach weiteren Online-Vorträgen erfüllen. Wie Eltern den ersten Brei für ihre Kinder selbst herstellen können und auch eine vegetarische Kost von Anfang an möglich ist, verrät UGB-Dozentin Edith Gätjen im Online-Vortrag am 16. Juni. Um den Diätwahn im Sport geht es dann am 30. Juni. Ob Trainer, Ernährungsberater oder Angehörige – manchmal kommen Zweifel, ob es ambitionierte Sportler mit rigiden Ernährungsplänen zu weit treiben. Ernährungswissenschaftlerin und Fitnesstrainerin Jacqueline Hoffmann erklärt, woran man ein gestörtes Essverhalten erkennen kann. Mehr zu unseren Online-Fortbildungen in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/online.

Vormerken können Sie sich auch schon den Termin für das UGB-Symposium vom 08.-10. Oktober 2021. In der Online-Veranstaltung werden der obere Verdauungstrakt und die Gesunderhaltung der physiologischen Prozesse im Mittelpunkt stehen. Unter dem Motto „Gut gekaut ist halb verdaut“ beleuchten wir die Störungen und Erkrankungen beginnend im Mund, über die Speiseröhre bis hin zum Magen. Mit den renommierten Naturheilärzten Prof. Andreas Michalsen, Chefarzt an der Berliner Charité, und Dr. Rainer Matejka haben wir zwei herausragende Referenten gewinnen können. Das Programm erhalten Sie mit dem nächsten UGB-Newsletter oder schon ab Mitte Juni unter www.ugb.de/symposium.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Als Sommer-Special gibt es jetzt Kompaktinfos zur Säuglings- und Kinderernährung vom UGB zum Sonderpreis. Mehr dazu in diesem Newsletter oder direkt im UGB-Medien-Shop: www.ugb-verlag.de


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Stefan Weigt
am Freitag beginnt die UGB-Jahrestagung. Wie schon im letzten Jahr findet die Veranstaltung online statt. Weit über 500 Teilnehmer haben sich angemeldet. Gerade als Redakteur vermisse ich den Austausch und persönlichen Kontakt zu unseren Mitgliedern und Teilnehmern vor Ort sehr. Trotzdem haben wir vom UGB-Team versucht, das Beste aus der Situation zu machen. Das Onlineformat ermöglicht zum Beispiel die Zuschaltung von Referenten aus den Nachbarländern und sogar aus Übersee. Auch die Diskussion und Beantwortung von Fragen der Teilnehmer sind möglich. Statt Pausenverpflegung durch unseren Bio-Caterer gibt es Rezeptpakete für zu Hause. Und auf die bewegten Pausen müssen unsere Teilnehmer auch nicht verzichten.

Besonders schade ist, dass wir unser 40-jähriges Jubiläum nicht gebührend feiern können. Im aktuellen UGBforum blicken wir aber auf das Erreichte zurück, das ohne die Unterstützung vieler Freunde und Wegbegleiter so nicht möglich gewesen wäre. Wer möchte, kann in unserem digitalen Gästebuch Geburtstagsgrüße an den UGB hinterlassen und einen Blick auf die Meilensteine unserer gemeinnützigen Arbeit werfen: www.ugb.de/jubilaeum

Unser Online-Vortrag zu Hülsenfrüchten im April war erneut ein Riesenerfolg. Knapp 200 Interessenten haben sich zum Vortrag von UGB-Dozentin Elke Männle zugeschaltet. Besonders die anschließende Fragerunde wurde rege genutzt. Für die nächsten Monate planen wir weitere Vorträge in diesem 90-minütigen Format. Am 26.05.2021 geht es um das Thema Säure-Basen-Haushalt. In Vorbereitung sind zudem Onlinevorträge zu Sporternährung, Darmgesundheit und Beikost für Säuglinge. Unter www.ugb.de/online halten wir Sie über Themen und Termine auf dem Laufenden.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Zum UGB-Geburtstag gibt es im Medien-Shop ein besonderes Jubiläumspaket: www.ugb.de/jubilaeumspaket


» weiterlesen

 

Liebe Leser,
Stefan Weigt
ab dem 8. April können im Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee wieder die Praxisseminare der UGB-Akademie stattfinden. Das vom Gesundheitsamt genehmigte Hygienekonzept des Hauses ermöglicht es, die beruflichen Fortbildungen durchzuführen. Bereits online angekündigte Seminare werden jedoch wie geplant digital stattfinden. Fortbildungen, in denen es noch freie Plätze gibt, finden Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/seminare

Angesichts der großen Nachfrage gibt es für die Fortbildung „Entzündungshemmend essen und leben“ einen Zusatztermin im Juni. Neben den Ernährungsfaktoren und entzündlichen Prozessen rückt das Seminar vor allem auch die Bedeutung von Bewegung und Entspannung in den Fokus. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl in diesem Online-Seminar empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung: www.ugb.de/entzuendung

Frei Plätze gibt es auch noch im Online-Seminar „Methoden-Mosaik“ vom 23.-25. April 2021. In dieser Fortbildung lernen Sie eine Vielfalt an Methoden kennen, wie Sie Ihre Kurse und Beratungen lebendiger gestalten können: von einer atmosphärisch angenehmen Begrüßung über teilnehmerorientierte Arbeitsphasen bis hin zu einer runden Verabschiedung. Mehr Infos: www.ugb.de/methoden

Als neues Fortbildungsformat sind wir im Frühjahr mit einem Onlinevortrag zum Thema Fasten gestartet. Rund 140 Teilnehmer haben sich über verschiedene Formen des Intervallfastens und den physiologischen Vorgängen im Körper informiert. Noch im April bieten wir deshalb einen weiteren Vortrag mit anschließender Fragerunde an. Unter dem Titel „Hülsenfrüchte – fantasievoll und bekömmlich“ gibt UGB-Dozentin Elke Männle praktische Tipps für die einfache Zubereitung samtiger Suppen, farbenfroher Backwaren und knackiger Microgreens. Das ganze würzt sie mit den erstaunlichen gesundheitlichen Wirkungen die in Erbsen, Linsen und Bohnen stecken. Mehr dazu in diesem Newsletter.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Sie haben sich noch nicht für die UGB-Tagung vom 7.-8. Mai angemeldet? Dann holen Sie dies am besten gleich nach. Ab dem 20. April erheben wir für kurzfristige Anmeldungen eine erhöhte Teilnahmegebühr. www.ugb.de/tagung


» weiterlesen

 

Liebe Leser,
Stefan Weigt
Home-Office und Online-Schooling haben auch ihre positive Seite. In vielen Haushalten wird zurzeit wieder mehr selbst gekocht. Wenn demnächst Kantinen und Schulmensen wieder öffnen, bringt das zunächst einmal Entlastung. Durch die Außerhausverpflegung entstehen jedoch wieder unterschiedliche „Esszimmer“, in denen die Mahlzeiten nur selten aufeinander abgestimmt sind. Das muss unter einen Hut gebracht werden. Beim UGB-Symposium vom 19.-21. März werfen wir einen systemischen Blick auf diese vielfältigen Esszimmer. Ernährungsberater erfahren, wie sie hier als Moderatoren und Vermittler agieren können, damit es ein gutes Ganzes wird. www.ugb.de/symposium.

Über mögliche Gefahren von Plasmidomen für Säuglinge werden wir auf der UGB-Tagung Anfang Mai berichten. Der Erreger ist in Rindfleisch und Kuhmilch enthalten und steht im Verdacht, für Krebserkrankungen mitverantwortlich zu sein. Wir diskutieren, ob die Datenlage für eine Warnung ausreicht und welche Konsequenzen für eine sichere Versorgung von Säuglingen daraus in der Praxis zu ziehen ist. Daneben gibt es natürlich noch viele weitere spannende Vorträge in der interaktiven Videokonferenz. www.ugb.de/tagung

Achten Sie auf sich und bleiben Sie zuversichtlich!

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leser,
Stefan Weigt
Videokonferenzen und Online-Seminare ersetzen keine Präsenzfortbildung. So dachten die meisten von uns, als der Lockdown begann. Inzwischen haben wir an der UGB-Akademie reichlich Erfahrung gesammelt und sind erstaunt, wie gut unsere Inhalte im digitalen Seminarformat ankommen.

Wir wollen keine Massenware bieten. Deshalb ist die Zahl der Teilnehmer in unseren Online-Seminaren begrenzt. Per Chat oder Videokonferenz beantworten die Dozenten aufkommende Fragen und diskutieren mit der Gruppe. Das gemeinsame Erarbeiten von Themen in Kleingruppen ist auch in virtuellen Arbeitsräumen möglich. So können Sie sich wie im Präsenzseminar austauschen und persönliche Erfahrungen einbringen, von denen alle profitieren. Das schafft ein individuelles Kurserlebnis und sorgt – wie wir immer wieder hören – für Motivationsschübe bei den Teilnehmenden.

So lange uns der Lockdown zwingt, auf Präsenz-Seminare zu verzichten, werden wir versuchen, online für Ersatz zu sorgen (www.ugb.de/webinare). Dennoch hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen. Achten Sie auf sich und bleiben Sie zuversichtlich.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Jetzt im Februar haben wir kurzfristig einen zusätzlichen Fasten-Vortrag mit individueller Fragenbeantwortung ins Programm genommen (www.ugb.de/fasten-vortrag). Weitere Vorträge sind in Planung.


» weiterlesen

 

Liebe Leser,
Stefan Weigt
zuversichtlich blicken wir zum Start des neuen Jahres auf die kommenden Monate. Viele Fortbildungen finden in der ersten Jahreshälfte als Online-Veranstaltungen statt. Beim UGB-Symposium im März betrachten wir „Esszimmer“ systemisch. Familie, Kita, Schule, Betriebskantine, Wohnheim oder Pflegeeinrichtungen – Menschen bewegen sich in zahlreichen Lebens- und Ernährungswelten. Wie diese Settings aufeinander abgestimmt werden können, erfahren Sie beim Online-Symposium vom 19.-21.03.2021. www.ugb.de/symposium

Auch die UGB-Jahrestagung vom 07.-08.05.2021 findet online statt. Die frühzeitige Entscheidung für das Online-Format erleichtert Ihnen und uns die Planung. Mit einer kritischen Bewertung des Nutri-Score, der Kontroverse um Weizen und Gluten oder den Möglichkeiten einer veganen Ernährung für Säuglinge stehen viele aktuell diskutierte Ernährungsthemen auf dem Programm. Unter www.ugb.de/tagung finden Sie alle Vorträge und weitere Informationen.

Den Auftakt bei den Webinaren machen die Seminare „Stoffwechsel-Fit: Schutzfaktor Ernährung“, „Update Vollwert-Ernährung“ und das Expertenseminar „Vegane Vollwert-Ernährung“. Aber auch Präsenzseminare wird es wieder geben. Wir hoffen trotz der herausfordernden Zeit auf ein baldiges Wiedersehen im Frühjahr – wenn nicht vor Ort, dann wenigstens online.

Bis dahin bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leser,

letzte Woche sind die Programme für unsere Jahrestagung und das UGB-Symposium im nächsten Jahr in Druck gegangen. Beide Veranstaltungen finden im Onlineformat statt. Das gibt Ihnen und uns Sicherheit für die Planung. Die Programme werden im Dezember auf unserer Website veröffentlicht. Dort finden Sie dann auch unsere neu konzipierten Fortbildungen wie den Workshop „Social-Media-Präsenz für Ernährungsprofis“ oder das therapeutisch ausgerichtete Seminar „Essen und leben mit entzündlichen Erkrankungen“. Wenn Sie bereits in unserem Verteiler sind, erhalten Sie das komplette Jahresprogramm der UGB-Akademie automatisch zum Jahreswechsel mit der Post.

An diesem Mittwoch hält UGB-Dozent Hans-Helmut Martin einen Onlinevortrag über „Nüsse und Saaten“. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Unglaubliche 500 Teilnehmer können wir zur letzten UGB-Veranstaltung in diesem Jahr begrüßen. Mit den Seminaren „Stoffwechsel fit“ und der „Systemischen Ernährungsberatung“ starten wir dann im nächsten Frühjahr. Weitere Termine finden Sie in diesem Newsletter.

Bis dahin bleiben Sie gesund und zuversichtlich und genießen Sie die nun vielleicht noch etwas besinnlichere Adventszeit.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Als kleines Geschenk in der Adventszeit erhalten Sie bis zum 24.12.2020 im UGB-Medien-Shop den UGB-Rucksack aus Biobaumwolle gratis bei einer Bestellung ab 25 Euro. www.ugb-verlag.de


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

Restaurants, Cafés, Bars und Fitnessstudios bleiben diesen Monat geschlossen. Für viele bedeutet das lediglich eine Einschränkung im Freizeitverhalten, für andere eine gravierende finanzielle Belastung. Dennoch sollten wir versuchen, den Kontaktbeschränkungen – so gut es eben geht – etwas Positives abzugewinnen. Denn der beste Weg aus einer Krise ist, ins aktive Handeln zu kommen.

Statt Sporthalle geht es raus in den herbstlichen Wald – wer sich mit Speisepilzen auskennt, kann dabei gleich sein Abendessen sammeln. Statt Feiern im Freundeskreis, gibt es intensivere Gespräche am Telefon. Statt Essen zu gehen, können wir endlich einmal das aufwendige Rezept ausprobieren, das immer aufgeschoben wird. Und wer Nachbarn oder Freunde, die zur Risikogruppe zählen, Hilfe beim Einkauf anbietet oder ein Stück selbstgebackenen Kuchen vorbeibringt, erfährt wohltuende Dankbarkeit. Schöne Momente sammeln und versuchen, den Blick bewusst auf das Gute im Leben zu lenken – so kommen wir gut durch diesen besonderen November.

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

Sind Webinare, Video-Konferenzen und Online-Tagungen in den letzten Monaten auch für Sie selbstverständlich geworden? Die virtuellen Fortbildungen ermöglichen in Pandemie-Zeiten eine sichere und bequeme Teilnahme von Zuhause. Sie punkten aber vor allem auch durch ihre Zeit- und Kostenersparnis. An der UGB-Akademie haben wir deshalb verschiedene Online-Fortbildungen im Programm. Mit den Seminaren „Stoffwechsel-Fit“ und „Medikamente und Lebensmittel“, der Einweisung in das „Zertifizierte Beratungskonzept“ und einem Vortrag zu „Nüssen und Ölsaaten“ stehen in diesem Jahr noch drei Online-Veranstaltungen auf dem Programm (www.ugb.de/webinare).

Bei den Angeboten handelt es sich um ganz unterschiedliche Formate: Vom 60-minütigen Vortrag mit anschließender Diskussion, über eine halbtägige Einführung in ein Präventionskonzept bis zu einer auf fünf Termine verteilten Fortbildung zu den Zusammenhängen zwischen Nährstoffzufuhr und den Stoffwechselvorgängen im Körper. Bei allen Onlineformaten sorgen wir für die Interaktion zwischen Teilnehmern und Referenten und – soweit möglich und erwünscht – auch zwischen den Beteiligten. Die Technik macht hier einiges möglich. Eine persönliche Begegnung mit Blickkontakt, die anregenden Gespräche in den Pausen oder am Abend nach dem Seminar können die virtuellen Zusammenkünfte aber nicht ersetzen. Deshalb seien Sie gewiss, dass unser Schwerpunkt auch in Zukunft auf den Präsenzveranstaltungen liegen wird.

Übrigens ist der Vortrag zu „Nüssen und Ölsaaten: Schale knackig – Kern gesund“ für UGB-Mitglieder und Abonnenten des UGBforum kostenlos. Damit alle anderen nicht leer ausgehen, gibt es auch für Sie als Abonnent dieses Newsletters ein Bonbon: Bis zum 15.10.2020 erhalten Sie mit dem Rabattcode „UGB30“ eine Ermäßigung von 30 Prozent auf alle Ausgaben des UGBforum der Jahrgänge 2017-2019 (www.ugb.de/rabatt30).

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

nach Schulbeginn und mit den herbstlichen Temperaturen haben sich auch bei uns die ersten Erkältungsviren breit gemacht. In der Schule meiner Kinder sind trotz Mund-Nasen-Schutz in den Klassen einige Plätze tageweise frei geblieben. Selbst unsere Mitarbeiter hat es nicht verschont, so dass zum Beispiel der Versand der UGB-Medien sich in den letzten Tagen leider verzögert hat.

Ein starkes Immunsystem ist wichtiger denn je. Natürlich wissen die meisten von uns, wie wichtig Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe für starke Abwehrkräfte sind. Aber kennen Sie auch die faszinierenden Zusammenhänge zwischen einem Zuviel und Zuwenig an Nährstoffen oder wann Supplemente wirklich sinnvoll sind? Im aktuellen UGBforum haben wir die Vitaminversorgung deshalb genauer unter die Lupe genommen: www.ugb.de/vitaminheft. Mehr dazu lesen Sie in diesem Newsletter.

Im Seminar „Stoffwechsel-Fit: Schutzfaktor Ernährung“ befassen wir uns mit dem Thema noch eingehender. Die UGB-Akademie bietet deshalb im November eine zusätzliche Online-Fortbildung an. An fünf Terminen innerhalb von zwei Wochen vertiefen die Teilnehmer von zu Hause aus ihre Kenntnisse darüber, welche Rolle die Mikronährstoffe im Organismus eigentlich genau übernehmen und wie sich mit naturbelassenen Lebensmitteln die Leistungsfähigkeit und Gesundheit erhalten lassen. Die Online-Fortbildung wird interaktiv durchgeführt, so dass die Dozenten auch auf die Nachfragen der Teilnehmer eingehen können (www.ugb.de/stoffwechsel-fit).

Aktuell besonders gefragt sind auch die Themen Superfood, Lebergesundheit und Kohlenhydrate. Noch nie waren die Schwerpunkthefte des UGBforum so schnell vergriffen wie zu diesen Themen. Beim Thema „Stille Entzündungen – heimliche Gefahr“ hat es sogar nur 2 Monate gedauert. Die vergriffenen „Lieblingshefte“ unserer Leser der letzten zwei Jahre sind deshalb jetzt auch in digitaler Form als ePaper im UGB-Medien-Shop erhältlich: https://ugb-verlag.de/produkt-kategorie/ugbforum/e-paper.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Übrigens: UGB-Mitglieder und Abonnenten erhalten 50 % Ermäßigung für die ePaper-Ausgaben des UGBforum. Geben Sie dazu einfach als Rabattcode das aktuell gültige exklusiv Passwort ein. Das Passwort finden Sie auf der ersten Seite der neuesten Ausgabe des UGBforum.


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

die Corona-Pandemie hat viele Firmen hart getroffen. Insbesondere Unternehmen und Zeitschriften, die sich größtenteils durch Werbung und Anzeigen finanzieren, haben erhebliche Einußen zu spüren bekommen. Einige Verlage und Fachorgane mussten Ausgaben ausfallen lassen oder ihr Erscheinen sogar ganz einstellen. Da der UGB als unabhängige, gemeinnützige Einrichtung seit jeher komplett auf Anzeigen und Sponsoring verzichtet, hat uns die Pandemie in diesem Punkt glücklicherweise kaum getroffen.

Dank unserer Mitglieder und Abonnenten sind wir nicht auf Werbekunden aus der Industrie angewiesen. Das hat vor allem den Vorteil, dass wir in unserer Berichterstattung und Beurteilung von Sachverhalten völlig frei von Lobbyisten oder finanziellen Interessen agieren können. Ein Vorteil, der aber finanziert werden muss.

Mit diesem Newsletter erhalten Sie kostenlose Informationen und das wird auch in Zukunft so bleiben. Als Mitglied beim UGB oder mit einem Abonnement des UGBforum sichern Sie jedoch unsere gemeinnützige Arbeit. Zudem erhalten Sie mit dem UGBforum regelmäßig umfassende Ernährungsinformationen. Darin lesen Sie Beiträge, die weit über diesen Newsletter hinausgehen. Wir berichten über Neues aus der Forschung, bewerten aktuelle Ernährungstrends und geben Tipps für eine nachhaltige Ernährung und Lebensweise.
Allen Abonnenten und Mitgliedern, die bereits auf diese Weise den UGB unterstützen, danken wir für Ihren finanziellen Beitrag.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Der Mitgliedsbeitrag beim UGB beträgt nur 80 Euro im Jahr. Dafür erhalten Sie regemäßig das UGBforum und genießen Vergünstigungen bei allen UGB-Fortbildungen. Mehr Vorteile: www.ugb.de/mitglieder


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

die ersten Präsenzseminare an der UGB-Akademie konnten endlich wieder stattfinden. Teilnehmer, Dozenten und die Mitarbeiter im Seminarzentrum fünnfeseenblick freuen sich darüber, sich wieder von Angesicht zu Angesicht begegnen zu können. Selbstverständlich gelten in den Seminaren weiterhin die nötigen Hygienemaßnahmen.

Sie können weiterhin alle Veranstaltungen ohne Risiko buchen. Sollten unsere Fortbildungen wegen neuer Pandemiemaßnahmen nicht stattfinden dürfen, erstatten wir die Anmeldegebühr vollständig zurück. Zudem werden wir uns um einen Ersatztermin bemühen oder die Möglichkeit einer Umsetzung als Online-Seminar prüfen. In diesem Fall liegt die Entscheidung einer Teilnahme bei Ihnen. Sie gehen mit einer frühzeitigen Anmeldung also kein Risiko ein.

„Stille Entzündungen – heimliche Gefahr“ heißt der Schwerpunkt des gerade neu erschienenen UGBforum (www.ugb.de/stille-entzuendungen). Das Heft berichtet über die erstaunlichen Zusammenhänge von Immunsystem, Darmmikrobiota und Ernährung. Schleichende Entzündungsprozesse können auch die Psyche belasten und sogar Depressionen hervorrufen. Neben dem Lebensstil nehmen auch Umweltfaktoren und die Psyche Einfluss. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Newsletter. Eine aufschlussreiche Lektüre und eine erholsame Urlaubszeit wünscht Ihnen

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

Krisen beinhalten auch Chancen. Innerhalb weniger Wochen haben wir an der UGB-Akademie die ersten Webinare konzipiert. Sogar die UGB-Jahrestagung konnten wir als Online-Veranstaltungen live und interaktiv durchführen – mit überwältigendem Erfolg. Gut 500 Teilnehmer waren dabei. Das Feedback war überaus positiv, sodass wir die gesammelten Erfahrungen dazu nutzen werden, auch in Zukunft Webinare ergänzend zu unseren Präsenzseminaren anzubieten. So kommen wir dem Wunsch nach flexiblen und vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten nach.

Mit der Lockerung der Pandemie-Einschränkungen finden jetzt auch wieder unsere Präsenzseminare statt. Dabei stehen der Schutz Ihrer Gesundheit und der unserer Dozenten und Mitarbeiter an oberster Stelle. Das Hygienekonzept im Seminarzentrum fünfseenblick wurde von den Behörden bereits genehmigt. Mit teilweise reduzierter Teilnehmerzahl sind unter anderem auch Praxisseminare in der Lehrküche wieder möglich. Für einige Fortbildungen, die während des Lockdowns ausgefallen sind, können wir Nachholtermine anbieten. Die Termine finden Sie in diesem Newsletter.

Trotz Homeoffice und aller Einschränkungen, die unsere gewohnten Arbeitsprozesse erschwert haben, waren wir sehr produktiv. Mit dem Präventionsprogramm „Den Blick über den Tellerrand wagen – gesünder ernähren, abnehmen und wohlfühlen“ ist jetzt ein zertifiziertes Kurskonzept über den UGB erhältlich. Das Konzept ermöglicht Ernährungswissenschaftlern, Diätassistenten und Ernährungsmedizinern eine Registrierung bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) (www.ugb.de/beratungskonzept). Zudem ist ein neues Sonderheft des UGBforum mit dem Titel „Wege zum Wohlfühlgewicht“ erschienen. Das Heft stellt aktuelle Abnehmkonzepte vor und ordnet sie ein. Die Beiträge richten sich sowohl an Beratungskräfte als auch Betroffene, die Anregungen und nachvollziehbare Hintergrundinformationen zum nachhaltigen Gewichtsverlust suchen. Mehr dazu lesen Sie in diesem Newsletter.

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

sicher hat sich auch in Ihrem Alltag in den letzten Wochen vieles verändert. Vermutlich mussten Sie kreativ werden, um Kinderbetreuung, Homeoffice und Einkauf zu organisieren. Auch an der UGB-Akademie haben wir einfallsreich Lösungen geschaffen, um Fortbildungen als Webinar stattfinden zu lassen (www.ugb.de/webinare). Trotz kleinerer technischer Holperer kamen unsere ersten Webinare sehr gut bei den Teilnehmern an. Tatsächlich ist es unseren Dozenten gelungen, echte Seminaratmosphäre zu schaffen. Aber natürlich vermissen wir alle den lebendigen Austausch von Angesicht zu Angesicht.

Damit wir in unseren Seminaren – wenn das alles vorbei sein wird – wieder gewohnt miteinander plaudern und lernen können, Weggefährten und Freunde wieder begrüßen und umarmen können, sind wir auf Ihre Solidarität angewiesen. Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen allen, die uns in dieser schwierigen Situation unterstützen, obwohl Sie selbst mit Herausforderungen zu kämpfen haben. Sie können sich für den Fortbestand unserer unabhängigen Arbeit einsetzen, indem Sie ein Jahres-Abo des UGBforum abschließen oder Freunden und Bekannten ein Geschenk-Abo oder Seminargutscheine spendieren, Medien und Bücher in unserem Online-Shop bestellen oder eine Spende an den UGB e.V. richten. Ihre Wertschätzung und Hilfe motiviert uns, alles am Laufen zu halten und kreativ zu bleiben.

Bei allen Unterstützern bedanken wir uns mit einem kostenlosen Download des UGBforum „Menschen stark machen“. Nähere Infos dazu finden Sie hier: www.ugb.de/solidaritaet

Wir sind zuversichtlich, ich hoffe Sie bleiben es auch!

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Sofern Veranstaltungen abgesagt werden müssen, sind wir bemüht, Ersatztermine anzubieten oder – soweit sinnvoll und möglich – die Fortbildungen in Form von Webinaren durchzuführen (www.ugb.de/webinare). Angemeldete Teilnehmer werden wir direkt per E-Mail darüber informieren. Sie haben in diesem Fall das Recht, von der Veranstaltung zurückzutreten. Bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden selbstverständlich zurückerstattet, können aber auch als Gutschrift stehen bleiben.


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

nichts beschäftigt die Menschen zur Zeit mehr als die Coronakrise. Viele haben Angst – nicht nur um ihre Gesundheit und die von Angehörigen, sondern auch um ihre wirtschaftliche Existenz. Dabei stecken auch in dieser Krise viele Chancen. Die soziale Isolation führt uns auf eine andere Weise wieder zusammen. Statt einer kurzen Mitteilung übers Smartphone rufen wir Freunde und alte Bekannte an und tauschen uns über existenzielle Themen und unser wirkliches Befinden aus. Die Floskel „Wie geht es Dir?“ hat eine echte Tiefe bekommen. Statt zu vereinsamen, haben wir uns neue Möglichkeiten geschaffen, miteinander zu kommunizieren. Telefonkonferenzen, Webinare und Videochat, die viele zuvor noch abgelehnt hätten, werden jetzt plötzlich eifrig genutzt. Lehrer und Schüler lernen eine Menge über Online-Teaching und das Homeoffice hat sich für die Allermeisten zur Selbstverständlichkeit entwickelt.

Auch beim UGB hat das Virus nach anfänglichem Schrecken Kreativität entstehen lassen. Innerhalb von wenigen Tagen haben wir unser Frühjahrssymposium zu einem Webinar umorganisiert. Die Fleißarbeit hat sich gelohnt. Waren zu der ausgebuchten Veranstaltung im Seminarzentrum fünfseenblick zuvor 80 Teilnehmer angemeldet, haben sich am letzten Wochenende in nur wenigen Tagen viele weitere Interessenten für das interaktive Online-Symposium registriert. Schließlich waren es über 120 Teilnehmer, die sich rege mit ihren Fragen an dem interaktiven Webinar beteiligten. Trotz anfänglicher Stolperer fiel das Feedback durchweg positiv aus.

Die Rückmeldungen haben uns darin bestärkt, auch die UGB-Tagung als Online-Veranstaltung anzubieten. Nur so können wir in der momentanen Situation die Ausrichtung der Tagung für die Teilnehmer sichern. Weitere Informationen zur Onlinetagung gibt es unter www.ugb.de/tagung. Auch für einzelne Seminare, die aufgrund der Beschränkungen nicht stattfinden können, prüfen wir mit unseren Dozenten Möglichkeiten für Ersatztermine oder das Angebot als Webinar. Über Sondernewsletter und unsere Website halten wir Sie auf dem Laufenden.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Bereits angemeldete Taugungsteilnehmer bitten wir um Rückmeldung unter www.ugb.de/bestaetigung-online-tagung, ob sie an der Online-Tagung teilenehmen möchten oder nicht.


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

jeder dritte bis vierte über 40-Jährige in der westlichen Welt weist eine verfette Wohlstandsleber auf. 30 Prozent der übergewichtigen Kinder sind bereits in jungen Jahren betroffen. Eine kalorienreiche Kost und Bewegungsmangel sind die Hauptursachen. Dabei gibt es wirksame Strategien zur Prävention und Therapie. Ansätze dazu zeigen Experten in Vorträgen und Workshops beim UGB-Symposium „Lebergesund essen“ auf. Da die Veranstaltung im März schnell ausgebucht war, bieten wir vom 09.-11. Oktober 2020 einen Zusatztermin an. www.ugb.de/herbstsymposium

Weniger fachlich geht es dagegen beim UGB-Gesundheitsurlaub zu. Bei „Prima GleichGewicht“ erhalten die Teilnehmer neue Impulse, um Gewicht zu reduzieren und wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Ideal ist die Woche im fünfseenblick am Edersee für alle, die sich und ihrem Körper eine Verschnaufpause gönnen möchten. Bei Achtsamkeitsübungen und beim Waldbaden spüren Sie, wie gut es tut, inne zu halten und sich eine Auszeit zu nehmen. www.ugb.de/gleichgewicht-woche

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Bis zum 20. März erhalten Sie übrigens noch den Frühbucherrabatt für die UGB-Tagung am 8.-9. Mai 2020 in Gießen. www.ugb.de/tagung


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

der Kohleausstieg in Deutschland ist beschlossen. Gleichwohl soll in diesem Jahr noch ein neues Kohlekraftwerk in Betrieb gehen. Wirtschaftliche Interessen der Energiekonzerne und ihrer Aktionäre stehen bei politischen Entscheidungen trotz Klimakrise offensichtlich immer noch über ökologischen Erfordernissen.
Die bekannte Umweltjournalistin und Moderatorin Tanja Busse kennt die Macht von Industrie und Fachverbänden. Auf der UGB-Tagung vom 8.-9. Mai 2020 in Gießen gewährt sie einen Blick hinter die Kulissen der Lobbyisten aus Agrar- und Lebensmittelwirtschaft und zeigt auf, wie die „Wahrheit“ in die Medien kommt. Zugleich erfahren die Teilnehmer aber auch Strategien für eine nachhaltige Ernährung, die die Versorgung aller Menschen auf der Welt dauerhaft sichert. Über weitere spannende Vorträge auf der UGB-Tagung informieren wir Sie in diesem Newsletter oder unter: www.ugb.de/tagung.

Mit einer Supervision für Ernährungsberater, Praxisseminaren für multikulturelle Zielgruppen oder zur vegetarischen Küche in Kita und Grundschule bietet die UGB-Akademie in diesem Jahr einige neue Fortbildungen an (www.ugb.de/neue-seminare). Wenn Sie für Ihre eigene Gesundheit etwas tun und in entspannter Umgebung Kraft tanken möchten, ist der UGB-Gesundheitsurlaub vielleicht das Richtige für Sie. Drei je einwöchige Termine mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten stehen zur Auswahl: www.ugb.de/gesundheitsurlaub

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Bitte merken Sie sich den Termin für unsere Drei-Länder-Tagung in Überlingen am Bodensee vor. Vom 23.-24.10.2020 wird das Thema Darm im Mittelpunkt stehen. Mehr dazu in unserem nächsten Newsletter Anfang März.


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

das gerade zu Ende gegangene UGB-Silvestertreffen am Edersee war wieder ein ganz besonderes Erlebnis für alle Teilnehmer. Es wurden bereichernde Gespräche geführt, gewandert, gelacht und gefeiert. Deshalb planen wir schon jetzt das nächste „Silvester der Sinne“ zum kommenden Jahreswechsel – dann voraussichtlich in unserem eigenen Seminarhaus. Das aus Spenden und Darlehen benötigte Eigenkapital zum Kauf des Seminarzentrums ist annähernd erreicht.

Erwartungsfroh blicken wir beim UGB auf die kommenden zwölf Monate. Im März steht mit dem Symposium „Lebergesund essen“ das erste Highlight des Jahres an. Fachleute berichten über die Rolle der Leber als Entgiftungszentrale des Stoffwechsels. Fehlernährung und mangelnde Bewegung haben die Fettleber heute zu einer Volkskrankheit werden lassen. Dabei stehen mit der richtigen Ernährung und Lebensweise wirksame Strategien zur Prävention und Therapie zur Verfügung. Experten werden auf dem UGB-Symposium nicht nur Ursachen und Konzepte aufzeigen, sondern auch praktische Lösungsstrategien präsentieren. www.ugb.de/symposium

Durchstarten können im Frühjahr auch alle, die 2020 eine UGB-Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss erreichen möchten. Die Ausbildungen zum UGB-Fastenleiter, Gesundheitstrainer Ernährung, Fachberater Vegane Ernährung oder Säuglings- und Kinderernährung beginnen alle im Februar und März. Der Abschluss zum Zertifizierten Kursleiter und Berater UGB ist ab diesem Jahr vereinfacht und die Seminarmodule frei wählbar. Mehr zu den Beratungsmodulen lesen Sie hier: www.ugb.de/kursleiter

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leser!
Stefan Weigt
seit Jahren arbeitet der UGB in Sachen nachhaltige Ernährung mit Dr. Karl von Koerber und seiner Arbeitsgruppe Nachhaltige Ernährung (AGNE) und Prof. Markus Keller und dessen Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) zusammen. Gemeinsam gründeten wir Anfang des Jahres das „Expertennetzwerk Nachhaltige Ernährung“ (ENE). Das Bündnis aus sieben Institutionen wurde nun für seine außerordentlichen Aktivitäten in der Bildungsarbeit von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgezeichnet. Wir freuen uns, dass unsere Bildungsarbeit im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms nun schon zum dritten Mal Anerkennung gefunden hat und sind darauf auch stolz.

Gerade fertiggestellt haben wir die Programme für das nächste UGB-Symposium „Lebergesund essen“ und die UGB-Tagung Anfang Mai 2020 in Gießen. Nachdem die beiden Symposien in diesem Jahr ausgebucht waren, empfehlen wir Interessierten eine frühzeitige Anmeldung. Zudem können Sie sich damit den Rabatt für Frühbucher sichern. Mehr zu den Programmen lesen Sie in diesem Newsletter.

Ein neues Smartphone, ein teures Parfüm oder etwas Dekoratives zum Hinstellen? Viele Weihnachtsgeschenke sind nicht nur einfallslos, sondern erzeugen unnötigen Müll, schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Wenn Sie etwas Sinnvolles und Nachhaltiges verschenken wollen, schauen Sie doch mal www.ugb.de/fair-schenken vorbei.

Im Namen des UGB-Teams und aller Dozenten wünschen wir Ihnen eine frohe und achtsame Adventszeit. Kommen Sie gesund ins neue Jahr!

Ihr
Stefan Weigt

P.S: Das UGB-Silvestertreffen am Edersee ist nahezu ausgebucht. Wenn Sie noch dabei sein möchten, informieren Sie sich bitte vorab telefonisch beim Seminarzentrum fünfseeblick: Tel. 0 56 23 / 94 94 0, www.ugb.de/silvester


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

im Oktober haben wir das UGB-Symposium "Gesunder Darm – gesund leben" zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführt. Nachdem die Veranstaltung im Frühjahr bereits ausgebucht war, fand das Symposium erneut mit mehr als 100 Teilnehmern statt. Neben einer darmgesunden Ernährung und den neuesten Erkenntnissen zum Zusammenspiel von Darm und Gehirn präsentierten Experten auch die Zusammenhänge zwischen Ernährung, Mikrobiom und Gesundheit sowie naturheilmedizinische Methoden zur Behandlung von Darmerkrankungen. Wer nicht teilnehmen konnte, hat noch die Möglichkeit eine der überzähligen Kurzfassungen der Vorträge zu ergattern: www.ugb.de/darmsymposium-2019
Fachkräfte, die das Thema Darmgesundheit in Vorträgen und Kursen aufgreifen möchten, erleichtert der neue UGB-Foliensatz „Faszination Darm“ die Vorbereitung. Mehr dazu in diesem Newsletter.

Mit der Finanzierung zum Kauf des Seminarzentrums fünfseenblick kommen wir gut voran. Dank vieler UGB-Mitglieder, Teilnehmern an UGB-Seminaren oder an Symposien, Abonnenten des UGBforums oder einfach Freunden und Unterstützern. Bis zum 1. November sind bereits über 197.000 Euro an Spenden und Darlehen zusammengekommen. Auch im Namen von Prof. Claus Leitzmann und Thomas Männle: Herzlichsten Dank an alle, die bisher geholfen haben.

Wir hoffen natürlich, dass wir das Ziel von mind. 250.000 Euro möglichst bald erreichen können, um mit der GLS-Bank die Finanzierung des Kaufs zu realisieren. Wenn Sie uns also noch gerne helfen und unterstützen möchten, finden Sie alle nötigen Infos und den Stand der Finanzierung unter dem folgenden Link: www.ugb.de/seminarzentrum

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Sind Sie bereits auf der Suche nach sinnvollen Weihnachtsgeschenken? Wir haben ein paar nachhaltige Geschenkideen vom UGB für Sie zusammengestellt: www.ugb.de/geschenkideen


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

unserem Ziel, das Seminarhaus am Edersee zu kaufen, kommen wir langsam aber stetig näher. Inzwischen sind bereits über 130.000 Euro zusammengekommen. Neben großzügigen Spenden unterstützen uns viele auch mit Krediten. Die verzinsten Darlehen werden mit zwei Prozent verzinst und sind in der derzeitigen Niedrigzinsphase eine gute Anlagemöglichkeit. Mehr zum aktuellen Stand der Finanzierung und Möglichkeiten zur Unterstützung finden Sie unter www.ugb.de/seminarzentrum.

Seit dem Sommer absolvieren drei junge Frauen und ein junger Mann erstmals ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) beim UGB. Tatkräftig und mit frischen Ideen packen sie bei allen Aufgaben im Seminarzentrum fünfseenblick mit an. Ihre Motivation ist es, den nachhaltigen Ansatz des Hauses kennenzulernen und sich mit eigenen Projekten einzubringen. Von der Rezeption über die hauseigene Biogärtnerei bis zur vegetarischen Küche unterstützen sie die Mitarbeiter im Seminarhaus.

Frischen Wind bringen junge Menschen auch in die Geschäftsstelle des UGB nach Gießen. Regelmäßig absolvieren Studierende der Ernährungswissenschaften an der UGB-Akademie und in der Redaktion des UGBforum ein Praktikum. Dabei erhalten sie Einblicke in die praktischen Tätigkeiten von Ernährungswissenschaftlern: in der Erwachsenenbildung und in der redaktionellen Arbeit. Zudem erstellt der Studentische Arbeitskreis des UGB an der Uni Gießen gerade wieder ein Veranstaltungsprogramm mit Events, Vorträgen oder Exkursionen, das zum Semesterstart Mitte Oktober erscheinen soll. Die aktiven Studenten freuen sich immer über neue Gesichter im Arbeitskreis. Studierende, die Interesse haben an weiteren Standorten UGB-Arbeitskreise zu gründen, können sich gerne an den Gießener Arbeitskreis wenden: www.ugb.de/studis, UGB.studis-giessen(at)outlook.de

Ihr
Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

zum Jahreswechsel veranstaltet der UGB wieder ein Silvestertreffen im Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee. Alle Mitglieder und Freunde des UGB sind herzlich eingeladen, mit uns zu feiern. Neben vegetarisch-kulinarischen Genüssen erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Programm. Näheres erfahren Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/silvestertreffen.

Seit Wochen restlos ausgebucht sind bereits unser Symposium und das Seminar zur Darmgesundheit im Oktober. Kein Wunder, zeigen neueste Studien die enorme Bedeutung von Mikrobiom und Darm-Hirn-Achse für unser Wohlbefinden. Wenn Sie nicht bis zum nächsten Seminar im kommenden Jahr warten möchten, können Sie sich vorab auch im gleichnamigen UGBforum spezial informieren: www.ugb.de/darmgesund.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei den Spendern und Kreditgebern, die uns beim Kauf des Seminarzentrums fünfseenblick helfen. Unserem Aufruf – gemeinsam mit Prof. Dr. Claus Leitzmann –sind schon etliche Unterstützer großzügig gefolgt. Mit dem Kauf des Hauses möchten wir unserem Anspruch an eine nachhaltige Lebensweise auch in einer Bildungsstätte gerecht werden. Über 117.000 Euro sind bereits durch Spenden und verzinste Darlehen zusammengekommen. Dem Mindestziel von 250.000 Euro kommen wir damit immer näher. Über den aktuellen Stand und Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung informieren wir Sie unter: www.ugb.de/seminarzentrum

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Über die Aktivitäten des UGB informieren halten wir Sie ab jetzt auch über Instagram auf dem Laufenden: www.instagram.com/ugb_vollwert


» weiterlesen

 

Liebe Leser!
Ob Stoffwechsel fit, körperorientierte Ernährungsberatung, Darmgesundheit oder Entzündungshemmend essen – viele Seminarthemen der UGB-Akademie sind in diesem Jahr frühzeitig ausgebucht gewesen. Für alle, die sich im nächsten Jahr einen Platz sichern und langfristig planen möchten, haben wir bereits die meisten Termine für 2020 Jahr übersichtlich zusammengestellt: www.ugb.de/terminvorschau-2020.

Aufgrund der großen Nachfrage erweitern wir zudem im süddeutschen Raum das Fortbildungsangebot an den Standorten in Gerolfingen und Bad Wörishofen. Zusätzlich sind neue Seminarthemen in Planung. Noch wird nichts verraten. Über die Inhalte informieren wir Sie in einer der nächsten Ausgaben des UGB-Newsletters. Alle Termine und inhaltlichen Details unserer Fortbildungsnagbote finden Sie unter www.ugb.de/seminare

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Empfehlen Sie uns weiter und leiten Sie den UGB-Newsletter auch an Freunde und Kollegen weiter. Anmeldung unter www.ugb.de/newsletter
Wenn Sie auch zwischen den Ausgaben auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter:
www.facebook.com/UGBeV | www.twitter.com/UGBvollwert


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

die letzten Tage hat uns die Sommerhitze voll erwischt. Wer jetzt in den Urlaub fährt, kann sich glücklich schätzen. Beim UGB machen wir natürlich auch Ferien, haben aber schon einiges für die zweite Jahreshälfte vorbereitet: Für die November-Tagung in Innsbruck hat die UGB-Akademie wieder ein spannendes Programm zusammengestellt, angefangen bei neuesten Erkenntnissen der Psychoneuroimmunologie und der Bedeutung der Mikrobiota des Darms bis hin zu den Zusammenhänge zwischen Ernährung und Entzündungsprozessen im Körper: www.ugb.at/tagung-innsbruck.

Fast ausgebucht ist das zweite UGB-Symposium zur Darmgesundheit im Oktober in Bringhausen. Wenn Sie sich hier noch einen Platz sichern möchten, sollten Sie sich beeilen: www.ugb.de/symposium. Zum Jahreswechsel laden wir Sie wieder herzlich zum Silvestertreffen ins Seminarzentrum fünfseenblick an den Edersee ein. Im letzten Jahr musste die Veranstaltung wegen notwendiger Sanierungsarbeiten ausfallen. Vom 27.12.2019 - 02.01.2020 erwartet Sie neben vegetarisch-kulinarischen Genüssen ein kreatives Angebot, Kochevents und anregende Vorträge und Diskussionen, unter anderem mit Prof. Leitzmann. Programm und Anmeldung finden Sie unter www.ugb.de/silvestertreffen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer und eine erholsame Urlaubszeit!

Ihr Stefan Weigt

P.S.: Trotz der Ferienzeit versuchen wir, für Sie erreichbar zu bleiben und beantworten gerne Ihre Fragen zu den UGB-Fortbildungen. Allerdings kann es in der zweiten Julihälfte zu etwas eingeschränkten Telefonzeiten kommen. Sollte es bei Bestellungen im UGB-Medienshop in der Zeit vom 12.07.-02.08.2019 zu Verzögerungen kommen, bitten wir schon jetzt um Ihr Verständnis.


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

welche Rolle spielen Kohlenhydrate beim Abnehmen, brauchen wir eine Extraportion Vitamin D, wie wirken Nanoteilchen im Essen? Bis heute kann die Wissenschaft auf viele Ernährungsfragen noch keine „evidenzbasierten“ Antworten liefern. Das liegt in der Natur der Sache, denn gesunde Ernährung hängt nicht von einzelnen Nährstoffen ab, die wir einfach in einem Cocktail herunterspülen können. Da sind sich die Ernährungswissenschaftler jedenfalls einig.

Auf einige bislang unbeantwortete Fragen machten auch die Referenten auf der UGB-Tagung Anfang Mai aufmerksam. Prof. Claus Leitzmann stellte beispielsweise zwei Senioren im Alter von 72 und 102 Jahren vor, die im Ernährungsalltag dauerhaft mit nur einem Drittel der empfohlenen Kalorienaufnahme auskommen. Beide berichteten, dass sie mit der asketischen, rein pflanzlichen Nahrungszufuhr sehr gut zurechtkämen und diese als Basis ihres guten gesundheitlichen Zustands ansähen. Eine wissenschaftlich belegbare Erklärung für dieses Phänomen konnte der Ernährungsexperte nicht geben. Auch in den weiteren Vorträgen zu stillen Entzündungsprozessen, den Zusammenhängen zwischen Ernährung und Demenzerkrankungen oder der Bedeutung von säure- und basenbildenden Lebensmitteln wurde deutlich, dass noch längst nicht alles wissenschaftlich erklärt werden kann.

Dennoch bringen wir im neuen UGBforum spezial „Ernährung beugt vor“ (www.ugb.de/mit-ernaehrung-vorbeugen) Licht ins Dunkel um die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krankheiten. Denn einiges ist eben doch schon wissenschaftlich belegt. In dem Sonderheft berichten wir unter anderem wie es gelingt, das Herz zu schützen, lebergesund zu essen oder was man tun kann, um Entzündungen vorzubeugen. Zusätzlich zeigen die Erfahrungen der Autoren, die selbst in der Praxis tätig sind und mit Patienten arbeiten, dass eine naturbelassene, pflanzenbetonte Kost wie die Vollwert-Ernährung die beste Basis für ein langes und gesundes Leben ist.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Den Bericht von der UGB-Tagung finden Sie übrigens hier: www.ugb.de/tagungsbericht-2019


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

Um mich in puncto Ernährungswissen auf dem Laufenden zu halten, besuche ich jedes Jahr diverse Fachkongresse. Erstaunt bin ich immer wieder von dem Kontrast zwischen dem, was in den Vortragssälen referiert wird, und dem, was die Ernährungsindustrie im Foyer präsentiert. Keine Tagung ohne mindestens einen Hersteller, der seine glutenfreien und/oder laktosefreien Produkte anpreist. Der Süßstoffverband versorgt die Besucher mit zuckerfreien Gummibärchen und ein Info-Stand der Zuckerindustrie informiert uns, dass Zucker weder für Kariesschäden noch Übergewicht bei Kindern verantwortlich sei.

Zuletzt überraschte mich allerdings ein Aussteller, der die positiven Gesundheitswirkungen von Kaffee verkündete und kostenlos leckere Kaffeespezialitäten ausschenkte. Ein willkommenes Angebot für mich und viele andere Besucher, die das fade Getränk aus Thermoskannen bei Kongressen lieber stehen lassen. Verblüfft hat mich dann aber doch, dass nicht der Kaffeeverband, sondern ein gemeinnütziger Verein am Stand informierte, der eigentlich über das Impfen aufklärt. Unverhohlen erklärte man mir auf Nachfrage, dass eine Geschäftsbeziehung zum Deutschen Kaffeeverband bestehe.

In wenigen Tagen ist es wieder so weit. Am 10./11. Mai findet die Fachtagung des UGB in Gießen statt. Die schlechte Nachricht vorweg: Bei uns müssen Sie Ihren Kaffee oder Pausentee im Foyer leider selbst bezahlen. Dafür irritieren wir Sie aber auch nicht mit Info-Ständen der Ernährungsindustrie, die den Vorträgen im Saal oder den Erkenntnissen der Wissenschaft widersprechen. Versprochen!

UGB-Tagung in Gießen: 10.-11.05.2019 | www.ugb.de/tagung
UGB-Tagung in Luzern: 15.06.2019 | www.ugb.ch/tagung-luzern
UGB-Tagung in Innsbruck: 08.11.2019 | Programm erscheint in Kürze

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Empfehlen Sie uns weiter und leiten Sie den UGB-Newsletter auch an Freunde und Kollegen weiter. Anmeldung unter www.ugb.de/newsletter


» weiterlesen

 

Liebe Leser!

Gedächtnistrainer und Bestseller-Autor Markus Hofmann eröffnet am 10. Mai 2019 die UGB-Tagung in Gießen. Gespickt mit Humor und Esprit vermittelt der als Speaker des Jahres 2017 gekürte Redner Techniken, mit denen wir in Beruf und Privatleben die tägliche Informationsflut einfacher bewältigen und unsere Merkfähigkeit optimieren können. Einen kleinen Vorgeschmack gibt Ihnen sein Video: www.ugb.de/mentale-fitness

Auf der Tagung stehen darüber hinaus selbstverständlich „harte“ Ernährungsthemen im Mittelpunkt. Angefangen bei Zusammenhängen von chronobiologischen Vorgängen und unserem Essverhalten, über die Bedeutung des Essens für unsere mentale Fitness bis hin zu den Möglichkeiten der Biografiearbeit in der Ernährungsberatung. Mit der systemischen Ernährunsgtherapeutin Edith Gätjen, Prof. Claus Leitzmann oder dem ersten Professor für vegane Ernährung Dr. Markus Keller sind wieder viele renommierte Referenten dabei. Programm + Anmeldung: www.ugb.de/tagung

Wegen der ausgebuchten Tagungen in den letzten Jahren, ziehen wir dieses Jahr in die größere Kongresshalle in Gießen um. Achten Sie bei Ihrer Anreise also bitte auf den neuen Veranstaltungsort.

Ihr
Stefan Weigt

Empfehlen Sie uns weiter und leiten Sie den UGB-Newsletter auch an Freunde und Kollegen weiter. Anmeldung unter www.ugb.de/newsletter
Wenn Sie auch zwischen den Ausgaben auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter:
www.facebook.com/UGBeV | www.twitter.com/UGBvollwert


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Stefan Weigt

Anerkannte Grenzwerte für Stickoxide werden in der Diskussion um Dieselfahrverbote mit einem Mal in Frage gestellt. EU-Gelder fließen in die Subventionierung gezuckerter Schulmilch, staatliche Tierwohllabel mit unzureichenden Kriterien verschleiern unhaltbare Haltungsbedingungen. Wenn es um Gesundheit und Umweltschutz geht, fallen die politischen Entscheidungen meist zugunsten wirtschaftlicher Interessen aus. Der UGB versucht hier ein Gegengewicht zu setzen. Wir informieren über gesicherte Fakten und bewerten Entwicklungen aus ganzheitlicher Sicht – sei es die neueste Trenddiät oder der gesundheitliche Nutzen neuartiger Lebensmittel wie vegane Proteinpulver.

Werbung und Einflussnahme durch die Lebensmittelwirtschaft oder andere Unternehmen werden Sie beim UGB nicht finden. Weder in unseren Publikationen noch in diesem Newsletter. Die Unabhängigkeit und Neutralität ist für uns ein hohes Gut. Deshalb sind wir als gemeinnütziger Verein auf die Unterstützung unserer Mitglieder angewiesen. Dank ihrer Beiträge können wir diesen Newsletter oder die Ernährungsinformationen auf unserer Internetplattforum kostenlos veröffentlichen. Bei einem Jahresbeitrag von nur 80 Euro erhalten Sie als UGB-Mitglied aber auch viele Vorteile: angefangen bei den Ermäßigungen für Tagungen und Seminare, über das Abo des UGBforum bis hin zu exklusiven Online-Angeboten wie Fachbeiträgen, Fragenservice oder der Schaltung von Stellenanzeigen in der UGB-Jobbörse.

Sie können viel dazu beitragen, unabhängige Ernährungsinformationen zu sichern. Bitte unterstützen Sie dieses Anliegen und werden Sie Mitglied: www.ugb.de/mitglieder Wenn Sie bis zum 31. März 2019 Ihren Antrag abgeben und den Jahresbeitrag überweisen, erhalten Sie den kompletten Jahrgang des UGBforum 2018 im PDF-Format als Geschenk.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Haben Sie sich schon zur UGB-Tagung angemeldet? Am 21. März endet der Rabatt für Frühbucher.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Stefan Weigt
Den Alltagstrott durchbrechen, Dinge loslassen, Belastendes aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Fasten kann auf der emotionalen Ebene Außergewöhnliches bewirken. Weil es auch den Einstieg ins Abnehmen erleichtert, haben jetzt im Frühjahr Diäten, die auf dem Prinzip des Intervallfastens basieren, Hochkonjunktur. Kein Lifestylemagazin, TV-Sender oder Social-Media-Kanal, der nicht darüber berichtet.

Die gesundheitlichen Effekte des Fastens sind in Studien inzwischen hinreichend belegt. Jede Unterbrechung der Nahrungszufuhr – ob für mehrere Stunden oder Tage – stößt im Körper Prozesse an, die sich positiv auf den Stoffwechsel und das Wohlbefinden auswirken. Besonders wirksam aber ist das klassische Fasten über mehrere Tage, am besten in Begleitung eines qualifizierten Fastenleiters. Seit über 25 Jahren bilden wir an der UGB-Akademie Fastenleiter aus. Sie sorgen dafür, dass das Fasten zu einer positiven Erfahrung wird. Kurse vor Ort oder Fastenurlaube finden Sie zum Beispiel online unter www.fairberaten.net/fasten. Wenn Sie selbst bereits Erfahrungen im Fasten haben, tiefer ins Thema einsteigen oder Menschen fürs Fasten begeistern und in Kursen begleiten möchten, ist die Fortbildung zum UGB-Fastenleiter vielleicht das Richtige für Sie: www.ugb.de/fastenleiter.

Unter www.ugb.de/fastenerleben haben wir eine Plattform für Ihre Fastenerlebnisse geschaffen. Berichten Sie uns und anderen von Ihren Erfahrungen mit dem Fasten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Stefan Weigt
Leide ich schon an digitaler Demenz? Tatsächlich habe ich mit Namen so meine Schwierigkeiten. Um mir in Veranstaltungen oder bei anderen Treffen neue Namen zu merken, notiere ich mir diese möglichst zeitnah auf Papier. Das hilft – zumindest etwas. Ganz andere und vor allem viel effektivere Methoden, um unser Gedächtnis auf Trab zu bringen, kennt Markus Hofmann. Auf der UGB-Tagung vom 10.-11.05.2019 in der Kongresshalle Gießen gibt der Gedächtnistrainer und Speaker des Jahres 2017 verblüffende Einsichten, wie wir das "Denken" neu lernen können.

Ferner haben wir namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis wie Prof. Claus Leitzmann, die systemische Familientherapeutin Edith Gätjen oder Umweltmediziner Dr. Kurt E. Müller eingeladen, die uns zu aktuellen Ernährungsfragen und neuen Ansätzen in der Beratung auf den neuesten Stand bringen werden. Über Chronobiologie, antientzündliches Essen bis zu Brainfood, Säure-Basen-Haushalt und Knochenstoffwechsel stehen viele spannende Themen auf dem Programm. Wenn Sie sich jetzt anmelden, erhalten Sie noch den Rabatt für Frühbucher: www.ugb.de/tagung

Ich wünsche Ihnen einen guten und vor allem gesunden Start ins neue Jahr!
Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Stefan Weigt
Paleo-Diät, Low-Carb oder vielleicht doch eher Clean Eating? Gepusht durch die sozialen Medien, Ratgeber und Zeitschriften etablieren sich ständig neue Ernährungstrends. Hier die Übersicht zu behalten und die Diättrends fachlich zu bewerten, ist selbst für Ernährungsfachkräfte nicht einfach. Hilfe gibt jetzt der erweiterte und aktualisierte Foliensatz „Ernährungsrichtungen“ (www.ugb.de/folien-trends), der direkt für Vorträge und Kurse genutzt werden kann.

Gerade in Druck gegangen ist unser Jahresprogramm 2019. Neben einigen neuen Seminaren wie die „Praxispräsentationen und Kostproben“ oder die körperorientierte Ernährungsberatung bietet die UGB-Akademie künftig auch eine vierstufige Weiterbildung zur Ernährung von Sportlern an. Die Absolventen erhalten das Zertifikat „Berater für Sporternährung UGB“ (www.ugb.de/neue-seminare).

Neu sind auch die UGB-Gesundheitswochen als Startschuss für einen gesünderen Alltag. In den Urlaubswochen zu drei verschiedenen Themen erwartet Sie eine erholsame Kombination aus Urlaub, Entspannung und Bildung. An Ostern können Sie in eine Basenwoche und das Intervallfasten hineinschnuppern oder an Pfingsten entzündungshemmendes Essen und Achtsamkeitsübungen kennen lernen (www.ugb.de/gesundheitsurlaub).

Auch das Programm für das Frühjahrssymposium ist fertig. In Vorträgen und Workshops wird sich Anfang April alles um den gesunden Darm drehen (www.ugb.de/symposium). Das gesamte UGB-Programm versenden wir zum Jahreswechsel mit der Post. Vorab können Sie sich natürlich schon online informieren.

Ich wünsche Ihnen eine entspannte Adventszeit und fröhliche Feiertage!
Ihr Stefan Weigt

P.S.: Wenn Sie noch auf der Suche nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk sind, dann verschenken Sie doch einen Seminargutschein oder ein Geschenk-Abo des UGBforum für 1 Jahr: www.ugb.de/geschenk


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Stefan Weigt
Unser Alltag ist geprägt von Routinen und Gewohnheiten. Mikrowelle an, Mikrowelle aus – schnell noch einen Kaffee to go und ab zum nächsten Termin. Wann haben Sie sich das letzte Mal eine Auszeit gegönnt? Für alle, die sich Zeit für die eigene Gesundheit nehmen und Abstand vom Alltag gewinnen möchten, bieten wir nächstes Jahr drei einwöchige Gesundheitsurlaube im Biohotel und Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee an. Ob „Basenwoche und Intervallfasten“, „Entzündungshemmend essen“ oder „Abnehmen und Genießen“ – für je eine Woche können Sie Erholung und Bildung angenehm miteinander verbinden. Mehr dazu unter www.ugb.de/gesundheitswochen.

Sehr gefreut haben wir uns über das tolle Feedback der fast 100 Teilnehmer beim UGB-Symposium Mitte Oktober. Wer bei den Vorträgen und Workshops zu Intervallfasten, anti-entzündlichem Essen oder körperorientierter Ernährungsberatung nicht dabei sein konnte, für den haben wir noch ein paar überzählige Exemplare der Kurzfassungen: https://ugb-verlag.de/tagungsbaende.html. Einige dieser spannenden Themen können Sie im nächsten Jahr noch intensiver in neuen Seminaren der UGB-Akademie www.ugb.de/neue-seminare erleben. Zögern Sie nicht, für einzelne Termine sind schon jetzt nur noch Plätze auf der Warteliste frei.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Nichts ist so alt wie das Wissen von gestern. Die Sommerpause haben wir dazu genutzt, unser Fortbildungsprogramm für das nächste Jahr zu aktualisieren und zu erweitern. Neu im Programm sind zum Beispiel die Themen „Entzündungshemmend essen“ und „Sporternährung II“. Spannend wird es auch im Seminar „Körperorientierte Ernährungsberatung“. Einblicke in diesen neuen Beratungsansatz liefern Edith Gätjen und Dr. Stephanie Hoy vorab bereits im nahezu ausgebuchten UGB-Symposium vom 12.-14. Oktober 2018.
Wer mehr darüber erfahren möchte, wie sich körperliche Empfindungen und nonverbale Informationen für den Beratungserfolg nutzbar machen lassen, sollte sich das Seminar dazu im nächsten Jahr vormerken. Dieses und alle weiteren neuen UGB-Seminare finden Sie unter www.ugb.de/neue-seminare.

Um Teilnehmern aus Süddeutschland, der Schweiz und Österreich eine kürzere Anreise zu UGB-Seminaren zu ermöglichen, haben wir in diesem Herbst erstmals Fortbildungen in Bad Wörishofen im Allgäu angeboten. Die schnell ausgebuchten Veranstaltungen haben uns veranlasst, im nächsten Jahr weitere Seminare dort sowie im mittelfränkischen Gerolfingen anzubieten. Den Anfang im Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg macht das Seminar „Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Säure-Basen-Haushalt“. Weitere Termine für Süddeutschland sind in Planung. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Um ihre gezuckerten Produkte in gutem Licht dastehen zu lassen, schönt die Zuckerindustrie wissenschaftliche Studien, leitet Kunden in die Irre oder blockiert Steuern und Gesetze zum Verbraucherschutz. Im neuen UGBforum „Kohlenhydrate kontrovers“ sind wir den Strategien der Ernährungswirtschaft nachgegangen. Erstaunt waren wir weniger über die Millionen, die die Zuckerlobby investiert, als viel mehr über ihre arglistigen Methoden. Nicht minder spannend sind die Beiträge in dem Heft, die Low-Carb, das neue FODMAP-Konzept oder die angeblich gesundheitsschädlichen Eigenschaften des Weizens unter die Lupe nehmen: www.ugb.de/kohlenhydrate

Haben Sie es schon bemerkt? Wir haben die Menü-Führung der UGB-Website entrümpelt und übersichtlicher gestaltet. Seminare und Weiterbildungen gibt es jetzt unter dem Menüpunkt „Akademie“. Auf einer einzigen Seite lassen sich nun alle Seminare chronologisch, nach Themen und Zielgruppen filtern, so dass Sie leichter die gewünschte Fortbildung finden können. Neu ist auch die Rubrik „Fachmagazin“. Hier finden Sie neben dem aktuellen UGBforum auch alle Einzel- und Sonderhefte, Rezepte und können Fachartikel in unserem Archiv nachschlagen. Schauen Sie vorbei und berichten Sie uns, wie Sie mit dem neuen Menü zurechtkommen. Gerne verbessern wir weiterhin unseren Webauftritt für Sie.

Ihr Stefan Weigt

PS: Das UGB-Symposium „Gesundheitliche Ressourcen stärken“ vom 12.-14.10.2018 am Edersee ist fast ausgebucht. Interessenten sollten sich schnellstmöglich anmelden: www.ugb.de/symposium


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Haben Sie schon mal etwas von „körperorientierter Ernährungsberatung“ gehört? Mit der Entwicklung dieses spannenden Konzeptes überraschen uns die UGB-Dozentinnen Edith Gätjen und Dr. Stephanie Hoy beim UGB-Symposium vom 12.-14.10.2018 im Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee. Mit ihrem neuen Beratungsansatz stellen sie die Beziehungen zwischen Bauchgefühl, Körpergedächtnis, Essbiographie und Motivation zu gesundem Essverhalten in den Fokus. Im Workshop erleben die Teilnehmer, wie die eigene Essgeschichte körperlich spürbar wird.

Mit weiteren aktuellen Themen rund um entzündungshemmendes Essen, Abnehmen durch Intervallfasten und der Chronobiologie bietet das UGB-Symposium Gesundheits- und Ernährungstrainern praxisorientierte Anregungen, die neue Wege aufzeigen und Sie beruflich wie privat weiterbringen. Wenn Sie sich jetzt anmelden und die Teilnahmegebühr bis zum 20. August überweisen, können Sie 20 Euro sparen: Das Programm und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.ugb.de/symposium.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Gelegentlich wird uns rückgemeldet, der UGB wirke nach Außen etwas antiquiert. Bei Seminaren werden die Namensschildchen der Teilnehmer noch per Hand geschrieben, genauso wie die Willkommensplakate auf unseren Tagungen. Oder dieser Newsletter, der ohne Bilder und bunte Überschriften auskommt. Dennoch behalten wir stets aktuelle Entwicklungen im Auge. Sei es bei neuen Erkenntnissen der Ernährungsforschung, Trends bei Diäten und Lebensmitteln oder medialen Neuerungen.

Als einer der ersten Verbände waren wir bereits 1996 online (www.ugb.de/1996), 2000 folgte der erste UGB-Newsletter. Und seit 2011 informieren wir als erste gemeinnützige Ernährungsinstitution bei Facebook (www.facebook.com/UGBeV) über nachhaltige Ernährungsthemen. Mit seinem Pop-Art-Cover zeugt das neue UGBforum „Leber – das stille Organ“ (www.ugb.de/lebergesund) nicht nur äußerlich von einem modernen Design. Innen tragen die Beiträge dem neuesten Stand der Wissenschaft Rechnung. In unseren Seminaren wie dem Update Vollwert-Ernährung (www.ugb.de/update) stellen wir die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich einer nachhaltigen und zeitgemäßen Ernährung vor. Ob trendig oder altbacken – uns kommt es darauf an, Sie unabhängig und kompetent zu informieren. Dabei rennen wir nicht jedem Trend hinterher, sind aber immer offen für neue Entwicklungen.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Schon frühste Erlebnisse in der Kindheit speichern wir in Körpererinnerungen ab. Das wirkt sich auch auf unser Essverhalten aus. Neue Ansätze in der Ernährungsberatung machen den Klienten dieses Bauchgefühl bewusst und nutzen es für eine nachhaltige Verhaltensänderung. Den innovativen Beratungsansatz der körperorientierten Beratung stellen wir beim UGB-Symposium vom 12.-14.10.2018 vor. In Vorträgen und Workshops erfahren die Teilnehmer, wie Intervallfasten beim Abnehmen helfen kann, welche Rolle anti-entzündliches Essen bei Herzinfarkt, Rheuma und Gicht spielen oder welche Bedeutung alte Getreidesorten in Bezug auf Gluten haben. www.ugb.de/symposium

Persönliche Veränderungen geschehen nicht, weil wir gut informiert sind oder mit Vernunft etwas begreifen. Verhaltensänderungen brauchen eine starke emotionale Beteiligung. Wie wir uns und andere Menschen motivieren und innerlich festigen, berichten wir im neuen UGBforum spezial „Was Menschen stark macht“. Beeindruckend schildern die Autoren, wie wir Krisen als Chance nutzen können, mit Achtsamkeit unser Leben entschleunigen oder durch Bewegung in der Natur neue Kraftquellen finden. www.ugb.de/stark-machen


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Schon direkt nach der Geburt werden frisch gebackene Eltern mit Werbematerialien von Säuglingsnahrung, Spezialmilchen, Babymenüs und ähnlichem überschüttet. Die Produkte aus dem Supermarktregal mögen zwar bequem sein, doch zeigen sie einige Nachteile etwa bei der Proteinzusammensetzung, Rückständen von Desinfektionsmitteln oder gesundheitsschädlichen Fettsäureestern auf.
Wie Kind und stillende Mutter von Anfang an ohne Industriekost optimal versorgt werden, vermittelt der UGB-Foliensatz „Säuglings- und Kinderernährung“ (www.ugb.de/folien-kinder). Ausführlich werden die Vor- und Nachteile industriell hergestellter Säuglingsnahrung und der eigenen Zubereitung abgewogen. Die über 100 Charts vermitteln auch, wie Klein- und Grundschulkinder erfolgreich an den Familientisch herangeführt oder Allergien vorgebeugt werden können. Der Foliensatz ist ideal für Kursleiter und Berater, die junge Eltern und alle, die an der gesunden Versorgung von Kindern beteiligt sind, über eine naturbelassene, gesunde Ernährung in den ersten Lebensjahren informieren möchten.

Ihr Stefan Weigt

PS.: Wenn Sie keine Karte mehr für die ausgebuchte UGB-Tagung am Wochenende bekommen haben, schauen Sie mal auf unserer Facebook-Seite vorbei. Wir berichten am Freitag und Samstag auch für nicht registrierte Facebook-Nutzer in kurzen Live-Videos von der Veranstaltung: www.facebook.com/UGBeV.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Die Krokusse sind schon da und recken sich in die milde Frühlingsluft. Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken uns nach draußen und hellen unsere Stimmung wieder auf. Woher kommt das eigentlich? Im neuen UGBforum „Kraft schöpfen: raus in die Natur“ berichten wir über aktuelle Studien, die zeigen, warum uns der Aufenthalt im Freien so gut tut. Japanische Forscher haben das sogenannte Waldbaden erforscht und festgestellt, dass die Düfte des Waldes unser Immunsystem stärken und unseren Körper Substanzen bilden lassen, die uns vor Herzerkrankungen und Krebs schützen.

In Wald und Wiesen findet sich jetzt auch ein reich gedeckter Tisch an essbaren Kräutern und Wildpflanzen. Bärlauch, Giersch, Wiesenschaumkraut, Knoblauchsrauke oder Gundermann verfeinern Salate und Suppen, dienen als Basis für Dips und Kräuterquark oder Pesto und Brotaufstriche. Anregungen und Rezepte liefern wir Ihnen in der April-Ausgabe des UGBforum. Wenn Sie unser Magazin nicht im Abo beziehen, können Sie hier das Heft einzeln oder auch als günstiges Probe-Abo bestellen: www.ugb.de/forum

Ihnen wünsche ich einen wunderbaren Frühling und viele schöne Stunden in der Natur!

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Dass zu viel Fett und Zucker schädlich sind, frisches Gemüse und Obst der Gesundheit gut tun, weiß doch jeder. Da ist Ernährungsberatung doch überflüssig? Weit gefehlt, denn vom Wissen zum Handeln ist ein steiniger Weg. Erfolgreiche Ernährungsberater müssen zuhören, begleiten, unterstützen und anleiten können. Dabei empathisch und motivierend kommunizieren zu können, ist eine zentrale Schlüsselqualifikation.

In der Weiterbildung zum „Zertifizierten Kursleiter und Berater UGB“ üben die Teilnehmer das verbale und nonverbale Sprachverhalten, erproben Fragetechniken, trainieren die Gesprächssteuerung und gewinnen so Sicherheit im Umgang mit Gruppen und schwierigen Situationen in der Beratung. Jetzt im Frühjahr können Sie mit den Seminaren „Beratung & Motivation“ (16.-18.03.2018) und dem „Trainingsseminar Kommunikation“ (20.- 22.04.2018) die ersten von insgesamt fünf Seminarmodulen absolvieren. Jedes Modul kann aber auch einzeln belegt werden (www.ugb.de/kursleiter).

Ob Vortragspräsentationen, Rezeptsammlungen oder zurückliegende Ausgaben des UGBforum – seit neuestem sind digitale UGB-Medien als Download statt auf CD erhältlich. Ihr Vorteil: Sie können sich Charts, Rezepte oder E-Paper direkt auf PC und Tablet herunterladen und benötigen kein CD-Laufwerk mehr. Wenn Sie im Medienshop die Onlinezahlung wählen, können Sie sofort den Download starten. Alle Medien zum Herunterladen finden Sie unter https://ugb-verlag.de/downloads.html

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Aktuell, wissenschaftlich fundiert und praxistauglich – so lautet unsere Maxime. Nicht nur für den UGB-Newsletter, sondern auch für die Fortbildungsveranstaltungen der UGB-Akademie. Freuen Sie sich auch in diesem Jahr auf unsere Tagungen und Symposien. Beim Symposium im April steht der Trend um Detox auf dem Programm. Unsere Jahrestagung im Mai nimmt aktuell diskutierte Nährstoffe, Lebensmittelunverträglichkeiten und andere spannende Ernährungsfragen unter die Lupe. Um Agrarschutz kontra Freihandel, Intervallfasten, essbare Städte und antientzündliches Essen geht es im Juni bei der UGB-Tagung in Luzern www.ugb.de/tagungen-symposien. Wenn Sie sich frühzeitig anmelden, können Sie bei den Tagungen noch den Frühbucherrabatt nutzen.

Um spezielle Ernährungsthemen im UGBforum einfach zu finden und nachzulesen, gibt es die kompletten Ausgaben von 2017 jetzt als E-Paper im Download (www.ugb.de/forum-digital). Bequem können Sie das interaktive Inhaltverzeichnis durchstöbern, Stichworte suchen und die gewünschten Artikel am Bildschirm lesen. Auch andere digitale Medien des UGB wie Rezeptsammlungen oder Vortragspräsentationen sind jetzt im Download erhältlich statt auf CD. Das ist komfortabler und schont die Umwelt.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Für viele sind die besinnlichen Feiertage und der Jahresbeginn Anlass, etwas im Leben zu verändern. Ich habe mir vorgenommen, mehr Zeit mit meinen Kindern zu verbringen. Haben Sie sich auch ein Ziel gesetzt? Um ungünstige Lebens- und Ernährungsgewohnheiten zu ändern, liefert das Fasten wertvolle Impulse: Eine Weile auf Nahrung und Genussgifte verzichten, hilft innere Ruhe zu finden und nebenbei noch ein paar Pfunde zu verlieren. Am besten geht das mit einem erfahrenen Fastentrainer. Fastenangebote und Adressen von Fastenleitern finden Sie beim Förderverein fairberaten www.fairberaten.net. Und wenn Sie sich selbst als Fastenleiter fortbilden möchten: Im März startet mit dem Grundseminar „Bewegung und Entspannung“ die Ausbildung zum UGB-Fastenleiter. www.ugb.de/fastenleiter

Kennen Sie schon die neuen UGB-Seminare 2018 (www.ugb.de/neue-seminare)? Neben den neu entwickelten Fortbildungen bietet die UGB-Akademie in diesem Jahr natürlich auch Altbewährtes. Dazu gehört zum Beispiel unser Evergreen „Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Säure-Basen-Haushalt“. Die Inhalte werden natürlich immer weiter entwickelt und auf den aktuellen Stand der Wissenschaft hin überprüft. www.ugb.de/sbh

Druckfrisch ist gerade auch das Programm für die UGB-Jahrestagung im Mai erschienen. Renommierte Wissenschaftler werden Vitamin D, Eisen und Kohlenhydrate kritisch unter die Lupe nehmen, Fragen um High- und Low-Carb diskutieren und über die tatsächliche Verbreitung von Lebensmittelunverträglichkeiten berichten. Wer sich jetzt anmeldet, erhält einen Rabatt für Frühbucher. Programm und Anmeldung: www.ugb.de/tagung

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Noch nicht gedruckt, aber bereits für Sie im Download. Ab sofort ist das UGB-Jahresprogramm 2018 verfügbar (www.ugb.de/neue-seminare). Neben den neuen Seminaren zu Frischkost, Darmgesundheit und Vegan in der Gemeinschaftsverpflegung ist noch das Thema Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Lebensmitteln hinzugekommen – eine besonders auf Ernährungstherapeuten und Ärzte zugeschnittene Fortbildung.

„Entlasten, Entsäuern, Ausscheiden“. Mit diesen Themen wartet das UGB-Symposium im nächsten Frühjahr auf. Was aus der Fastentherapie und den Vorgängen im Säure-Basen-Haushalt schon seit langem bekannt ist, findet unter dem neuen Trendbegriff „Detox“ gerade besondere Aufmerksamkeit. Aber welche Gifte und Stoffwechselprodukte werden dabei eigentlich entschlackt? Wie lässt sich die Ausscheidung ankurbeln und was bringt das für die Gesundheit wirklich? Antworten gibt es vom 13.-15. April 2018 im Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee. www.ugb.de/symposium

Kreatin, Carnitin und Coffein sollen die Leistungsfähigkeit steigern. Auch andere Nahrungsergänzungen wie Vitamine und Mineralstoffe sind bei Sportlern sehr beliebt. Dabei halten die wenigsten Präparate das, was sie versprechen. Im neuen UGBforum spezial „Ernährung & Sport“ zeigen wir Ihnen, wie sich Freizeit- und Leistungssportler mit natürlichen Lebensmitteln optimal versorgen – ganz ohne Präparate und Chemie. www.ugb.de/sport

Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

Ihr Stefan Weigt

P.S.: Wenn Sie noch auf der Suche nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk sind, dann verschenken Sie doch einen Seminargutschein oder ein Geschenk-Abo des UGBforum für 1 Jahr: www.ugb.de/geschenk


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Multiresistente Krankenhauskeime und die ungezügelte Gabe von Antibiotika in der Tiermast schaffen unkalkulierbare Risiken. Trotzdem werden in Deutschland 100-mal mehr Antibiotika pro Nutztiereinheit verabreicht als in Ländern wie Norwegen oder Schweden. Für lebensrettende Reserveantibiotika, die eigentlich für die Behandlung von schwer kranken Patienten vorbehalten sind, ist der Verbrauch teilweise sogar angestiegen. Warum Verbraucher und Patienten daran nicht ganz unschuldig sind, berichten wir in diesem Newsletter.

Dieser Artikel und alle weiteren Beiträge stammen aus dem Fachmagazin UGBforum und sind wie immer kostenlos für Sie. Natürlich können wir nicht alle Beiträge aus dem UGBforum gratis veröffentlichen. Intensive Recherchen, das Auffinden von Experten zum jeweiligen Fachgebiet und das verständliche „Übersetzen“ der Fachsprache sind aufwendige redaktionelle Arbeitsschritte. Wenn Sie also die unabhängige Bewertung des UGB schätzen und umfassend über neueste Entwicklungen in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Ökologie informiert sein möchten, unterstützen Sie uns. Werden Sie Abonnent oder bestellen Sie das UGBforum ein halbes Jahr zum Sonderpreis zur Probe – ein Geschenk gibt es obendrein. www.ugb.de/forum

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Karamellisierte Endivien mit Gruyère, Zitronen-Auberginen-Risotto oder Birnen-Crostini. Wer nicht schon beim Lesen Appetit bekommt, dem läuft spätestens beim Durchblättern der mit stimmungsvollen Bildern gestalteten Kochbücher von Yotam Ottolenghi das Wasser im Munde zusammen. UGB-Dozentin Edith Gätjen hat viele seiner Rezepte ausprobiert und ist begeistert. In diesem Newsletter stellt sie zwei vegetarische Kochbücher des Kochkünstlers vor.

Nach dem ausgebuchten Silvestertreffen im letzten Jahr laden wir auch 2017 wieder alle Mitglieder und Freunde des UGB zum Jahreswechsel ins Biohotel und Seminarzentrum fünfseenblick ein. Neben den kulinarischen Genüssen erwartet Sie ein kreatives Angebot, Kochevents und anregende Vorträge u.a. mit Prof. Leitzmann. Programm und Anmeldung finden Sie unter www.ugb.de/silvestertreffen

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Im letzten Newsletter hatte ich versprochen, Sie über unsere für 2018 neu konzipierten Fortbildungen auf dem Laufenden zu halten. Die Kollegen haben die Sommermonate genutzt, um neue Seminarthemen zu erarbeiten. Die ersten drei stehen bereits: „Rundum darmgesund“, „Wunderbare Welt der Frischkost“ und das für Küchenfachkräfte entwickelte Seminar „Vegan, vollwertig, köstlich in der Gemeinschaftsverpflegung“. (www.ugb.de/neue-seminare)

Haben Sie auch ein gespaltenes Verhältnis zu Fetten? Sie verstecken sich in allem, was gut schmeckt: dem Sahneeis, der italienischen Antipasti oder dem Kartoffelgratin. Einerseits lieben wir sie, andererseits fürchten wir uns vor ihrem hohen Energiegehalt. Wie man in der Vollwertküche mit weniger und dafür hochwertigen Fetten und Ölen Geschmack ins Essen bringt, berichtet die neueste Ausgabe des UGBforum „Gute Fette – schlechte Fette“ www.ugb.de/fette. Dass Mineralöle, Transfettsäuren und 3-MCPD-Schadtsoffe nicht in Speiseöle gehören, sollte eigentlich klar sein. Trotzdem tauchen sie in unseren Lebensmitteln auf. Wie Sie Fettschadstoffe vermeiden können, lesen Sie in diesem Newsletter – kostenlos und ohne Produktwerbung.

Wenn Sie unsere unabhängige Arbeit unterstützen möchten, abonnieren Sie doch das UGBforum – für nicht einmal 5 € im Monat. Dazu gibt es ein digitales Dankeschön: www.ugb.de/abo.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Von wegen Sommerloch – nicht beim UGB. Wir haben gerade die neuen Seminartermine der UGB-Akademie für 2018 online veröffentlicht (www.ugb.de/seminaruebersicht). Trotz Urlaubszeit haben sich überraschenderweise bereits ein ganze Menge Teilnehmer für das nächste Jahr angemeldet. Wenn auch Sie langfristig planen möchten, zögern Sie nicht. Sobald auch die für 2018 ganz neu konzipierten Seminarangebote stehen, informieren wir Sie hier im Newsletter.

Schon im März ist zum Beispiel die in diesem Jahr erstmalig angebotene Fortbildung „Stoffwechsel-Fit: Schutzfaktor Ernährung“ wieder im Programm. Neben neuen Erkenntnissen zur Mikrobiota des Darms zeigt UGB-Dozentin Johanna Feichtinger am selbstgenähten Darmmodell anschaulich, wie fünfeinhalb Meter Darm in unseren Bauch passen. Einen bildlichen Eindruck davon bekommen Sie hier: www.ugb.de/facebook/stoffwechsel-fit Und wer unsere jüngste Dozentin noch nicht live erleben konnte, kann sie zumindest hier im Radio-Interview zum intermittierenden Fasten hören: www.freie-radios.net/81993

Die Sommerpause haben wir zudem genutzt, um die Startseite unserer Homepage www.ugb.de etwas aufzufrischen und einladender zu gestalten. Ich hoffe, es gefällt Ihnen auch.

Allen, die noch in den Urlaub fahren, wünsche ich eine erholsame Zeit. Und wer wie ich die Ferien schon hinter sich hat, einen guten Start in den Alltag.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

starke oder langanhaltende Stressoren können das Immunsystem unterdrücken. Eine positive innere Haltung steigert hingegen nachweislich die Abwehrkräfte. Wer selbst im Urlaub nicht mehr abschalten kann, sollte dringend die Notbremse ziehen. Wie Stress, eine bejahende Lebenseinstellung und Gesundheit zusammenhängen, darüber informieren auf der UGB-Tagung am 21. November 2017 in Innsbruck namhafte Referenten. Neueste Forschungsergebnisse zu Ballaststoffen, Intervallfasten, Süßstoffen oder der Volkskrankheit Diabetes stehen ebenfalls auf dem Programm: www.ugb.at/tagung-innsbruck

Besonderes öffentliches Interesse hat die letzte Ausgabe des UGBforum „Ernährung: Markt, Macht & Moneten“ entfacht. Darin berichten wir, wie Konzerne ihre Marktmacht ausspielen und mit subtilen Marketingtricks Kunden für ihre oft fragwürdigen Produkte gewinnen. Nach der Veröffentlichung des Heftes Anfang Juni, haben zahlreiche Journalisten aus Presse, Funk und Fernsehen bei uns Rezensionsexemplare bestellt. Wir sind gespannt auf die Resonanz in den Medien. Sie können sich natürlich aus erster Hand in diesem Newsletter informieren. Alle Artikel lesen im neuen Heft: www.ugb.de/markt-macht-moneten

Haben Sie sich schon den 06.-08. Oktober 2017 in Ihrem Terminkalender notiert? An dem Wochenende findet das UGB-Symposium „Beratung im Fokus“ in Bringhausen statt (www.ugb.de/symposium). Brillante Referenten wie die systemische Familientherapeutin Edith Gätjen zeigen, wie Sie als Berater Gefühle anstoßen, Konflikte bewältigen oder systemische Interventionen nutzen können. Bis dahin wünsche ich Ihnen noch angenehme Urlaubs- und Sommertage.

Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Wer Klienten erfolgreich beraten möchte, braucht nicht nur Fachwissen. Es kommt auch auf Einfühlungsvermögen und das Erkennen von Konfliktpotenzial an. Oft müssen Berater erst Hindernisse erkennen und aus dem Weg räumen, ehe die die angestrebte Verhaltensänderung möglich wird. Strategien, wie Berater Gefühle anstoßen, Konflikte bewältigen oder systemische Interventionen nutzen können, zeigen Beratungsprofis vom 06.-08.10.2017 auf dem UGB-Symposium im Seminarhotel fünfseenblick am Edersee. www.ugb.de/symposium

Wie ticken Jugendliche? Warum gehören Abgrenzen und Fastfood-Gelage zum Erwachsenwerden? Wie man mit Pubertierenden im Gespräch bleibt, verrät das neue UGBforum spezial „Jugend is(s)t anders“. Das Sonderheft bündelt zahlreiche Themen rund um Ernährung und gesundes Heranwachsen von 10- bis 17-Jährigen. www.ugb.de/jugend

Am 10. Juni 2017 findet die diesjährige Tagung des UGB-Schweiz in Luzern statt. Falls Sie sich noch nicht angemeldet haben, haben Sie jetzt noch die Chance www.ugb.ch/tagung-luzern. Die Veranstaltung bietet wieder ein breites Spektrum an aktuellen Ernährungsthemen. Namhafte Referenten wie Prof. Dr. Claus Leitzmann oder Patrick Honauer von „The Food Network Academy“ stellen wirksame Strategien gegen Lebensmittelverschwendung vor, nehmen Gluten- und Getreideunverträglichkeiten unter die Lupe oder bewerten aktuelle Entwicklungen der Agro-Gentechnik.

Mit sonnigen Grüßen
Ihr Stefan Weigt


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis zur UGB-Tagung in Gießen. Wir vom Team fiebern jedes Jahr wieder den beiden Tagen mit Freude entgegen. Gibt es doch reichlich Gelegenheit, Fachleute, Bekannte, Wegbegleiter und natürlich unsere Mitglieder und Leser persönlich kennenzulernen. Gerne stehen wir für Ihre Fragen und natürlich auch Anregungen bereit. Wer noch nicht angemeldet ist, kann das kurzfristig nachholen. Es gibt noch
freie Plätze.

Auf der Tagung wird unter anderem die neue digitale Version des UGBforum vorgestellt. Die kompletten Jahrgänge 2015 und 2016 sowie die vergriffenen Schwerpunkthefte "Von halal bis koscher: Kultur isst mit" und "Ernährungstrends - Viel Wirbel ums Essen" sind nun auch als PDF-Datei erhältlich.

Ende des Monats findet erstmals eine UGB-Fortbildung für Küchenfachkräfte in Kooperation mit der HoFa-Akademie an der Hotelfachschule Heidelberg statt. Vom 29.05. - 02.06.2017 zeigt UGB-Vollwert- und Meisterkoch Hubert Hohler, wie Köche in Hotels und Restaurants ebenso wie in Kantinen, Schulen und Kliniken leckere vegetarische Gerichte aus Biozutaten zaubern können. Anmeldschluss ist am Freitag, den 5. Mai 2017: www.hofa-akademie.de/vegetarische-ernaehrung.html

Mit besten Grüßen
Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Ernährungs- und Abnehmprogramme gibt es viele. Doch nachhaltig wirksam sind die wenigsten. Der UGB stellt Kursleitern nun zwei Programme zur Verfügung, die sich seit Jahren bewährt haben und ständig fortentwickelt wurden. Bisher waren die Programme ausschließlich den qualifizierten Fachkräften im Netzwerk Gesunde Ernährung vorbehalten. Jetzt können auch andere Fachkräfte nach einem
Einführungskurs die Programme erhalten und anbieten.

Ein Bereich, in dem sich der UGB künftig stärker engagiert, ist die Betriebliche Gesundheitsförderung. Allergiker oder Diabetiker, Schichtarbeiter, Übergewichtiger oder gesundheitsbewusster Mitarbeiter: Unternehmen können auf ihren Betrieb abgestimmte Inhouse-Schulungen für ihre Mitarbeiter buchen. Ebenso bildet die UGB-Akademie die Mitarbeiter selbst zum „Betrieblichen Ernährungstrainer“ aus. Zusätzlich machen wir das Küchenteam der Betriebskantine fit in Sachen vollwertiger Menüplanung und Umsetzung eines bio-regionalen Frischeangebots.

Ein sonniges Osterfest wünscht Ihnen
Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

„Unabhängigkeit ist Ihr Geld wert!“ Mit diesem Titel hatten wir Sie in unserer letzten Ausgabe aufgerufen, die unabhängige Arbeit des UGB zu unterstützen. Wir sind überwältigt von den zahlreichen positiven Reaktionen. Viele haben sich spontan für ein Abonnement des UGBforum entschieden, einige sind sogar UGB-Mitglied geworden. Diese Unterstützung verstehen wir als Wertschätzung unserer Arbeit.
Ein herzliches Dankeschön dafür!

Wer die
Aktionverpasst hat, bekommt noch bis Ende März Gelegenheit, Abonnent zu werden – oder die Mitgliedschaft zu beantragen – und damit auch den kompletten Jahrgang (6 Ausgaben) des UGBforum 2016 zu erhalten.

Abnehm- und Ernährungskonzepte, die nachhaltig Wirkung zeigen, sind rar. Der UGB stellt Kursleitern nun zwei Programme zur Verfügung, die sich seit Jahrzehnten bewährt haben und ständig fortentwickelt wurden. Beide Konzepte machen es Ernährungskräften einfach: Fundierte Inhalte, vielfach erprobte Kurseinheiten und praxistaugliche Rezepte geben Sicherheit bei der Durchführung. Kursleiter, die mit den Programmen arbeiten möchten, werden in einem dreitägigen Seminar eingewiesen.

Mit besten Grüßen
Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Fast die Hälfte aller produzierten Lebensmittel landet auf dem Müll. Gründe dafür gibt es viele. Und ebenso viele Ansatzpunkte, dagegen zu steuern. Neue Strategien gegen die Lebensmittelverschwendung wird Claudio Beretta von der ETH Zürich auf der Tagung des UGB-Schweiz am 10. Juni in Luzern vorstellen. Auch Prof. Leitzmann wird wieder mit dabei sein, genauso wie auf der UGB-Tagung am 12. Mai in Gießen. Wer sich jetzt anmeldet, kann noch für kurze Zeit bei
beiden Veranstaltungen den Frühbucherrabatt nutzen.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei allen, die uns bei unseren Plänen für den Erwerb eines eigenen Seminarhauses unterstützt haben. Bislang sind über 42.000 Euro auf unser Spendenkonto eingegangen. Inzwischen ist das Projekt weiter vorangeschritten, viele Details wurden beraten und konnten geklärt werden. Die Möglichkeit für einen Kauf wird inzwischen konkreter und die Umsetzung dank der verbesserten Finanzsituation nun auch aussichtsreicher. Wir sind zuversichtlich und werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

Mit besten Grüßen
Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Im neuen Jahresprogramm der UGB-Akademie finden Sie neben bewährten Fortbildungen natürlich auch wieder einige neue Seminare, die aktuelle Ernährungstrends aufgreifen. Neben dem Seminar „Stoffwechsel-Fit“, in dem es um die optimale Dosis an Nährstoffen geht, widmet sich die Fortbildung „Superfood – regional und nährstoffreich“ den heimischen Nährstoffwundern wie Grünkohl, Meerrettich oder Heidelbeeren. Neu ist auch die Einarbeitung für Kursleiter in die beiden UGB-Programme „Besser essen“ und „Prima GleichGewicht“. Alle Infos dazu finden Sie entweder
hier oder in unserem gedruckten Programm

Erinnern möchte ich Sie auch noch einmal an die Frühbuchertermine für die UGB-Tagung am 12./13. Mai in Gießen und das Frühjahrssymposium Ende März am Edersee. Wenn Sie sich jetzt anmelden, können Sie 20 Euro sparen.

Vielleicht haben Sie für das vor uns liegende Jahr ein paar gute Vorsätze gefasst? Gerne geben wir Ihnen weiterhin Tipps für einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil, sei es durch unsere Seminare oder unser werbefreies Informationsangebot. Die unabhängige Arbeit des UGB können Sie mit einem Abo des UGBforum unterstützen. Denn um unsere fachliche Beurteilung nicht von wirtschaftlichen Interessen beeinflussen zu lassen, verzichten wir bewusst auf Einnahmen aus Anzeigen, Sponsoring oder Industrieausstellungen auf unseren Veranstaltungen. Bei allen neuen Abonnenten, die noch im Januar das UGBforum bestellen, bedanken wir uns mit einem Extra-Geschenk: www.ugb.de/abo-mit-geschenk

Mit besten Wünschen für ein gelungenes neues Jahr!
Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Adventszeit gilt eigentlich als besinnliche Zeit. Doch wer schafft es schon, sich dem Weihnachts- und Einkaufstrubel zu entziehen? Rückenprobleme und Kopfschmerzen in Folge von Stress oder einfach die Unzufriedenheit mit dem derzeitigen Lebensstil sind Gründe genug, den Alltag achtsamer anzugehen. Anstöße dazu liefern wir Ihnen beim Workshop
Achtsam sein vom 10.-12.03.2017 im Seminarzentrum fünfseenblick. Den Beitrag „Achtsam gesund und glücklich“ des Dozenten Dr. Nils Altner finden Sie in diesem Newsletter.

Was bringt Intervallfasten? Wie stelle ich mich auf Migranten in der Beratung ein? Auf was ist beim Essen zu achten, wenn Medikamente eingenommen werden? Diese und viele andere Themen stehen auf den Programmen des Frühjahrssymposiums und der UGB-Tagung im Mai 2017. Gerade sind die beiden Programme erschienen mit einigen brandaktuellen Themen und hochkarätigen Referenten wie Prof. Claus Leitzmann oder dem „Erfinder“ des Schulfachs Glück“ Ernst Fritz-Schubert. Bei beiden Veranstaltungen gibt es wieder einen Rabatt für Frühbucher. Mehr dazu in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/symposium und www.ugb.de/tagung.

Im November hatten wir Sie zur Qualität unseres Newsletters befragt. Das Feedback war überaus positiv. Wenige bemängelten fehlende Bilder und Gestaltung oder wünschten sich mehr Neuigkeiten aus der Wissenschaft. Die ganz überwiegende Mehrheit meldete uns zurück: „Lasst alles so, wie es ist!“ Das wird uns aber nicht davon abhalten, uns weiterzuentwickeln. Und natürlich bleibt der UGB-Newsletter auch weiterhin kostenlos für Sie.

Ihnen wünsche ich im Namen des UGB-Teams ein frohes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Ihr Stefan Weigt

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Weltweit steigt der Fleischkonsum. Die Bevölkerungen in aufstrebenden Wirtschaftsnationen wie Indien oder China eifern unserem westlichen Lebensstil nach. Das bleibt nicht ohne Folgen. Wie unsere Ernährung der Zukunft aussehen könnte, berichten wir im aktuellen UGBforum
Foodtopia: Essen aus der Retorte. Zählen Genpflanzen, Kunstfleisch und 3D-Foodprinter zur Ernährung von Morgen? Wie sinnvoll sind Gentests für individuelle Ernährungsempfehlungen? Können wir mit Insekten die Ernährung der Weltbevölkerung sichern und die Massentierhaltung einschränken? Antworten finden Sie in der aktuellen Ausgabe:

Mit dem UGB-Newsletter erhalten Sie jeden Monat unabhängige Ernährungsinformationen – kostenlos. Wir möchten gerne wissen, warum Sie den Newsletter abonniert haben und was Ihnen daran gefällt. Genauso möchten wir aber auch erfahren, was wir vielleicht noch besser machen können. Bitte nehmen Sie dazu an unserer Umfrage teil, es dauert nur 3 Minuten. Alle Teilnehmer können an der Verlosung eines Jahresabo des UGBforum mitmachen. Einsendeschluss ist der 25. November 2016. Über die Ergebnisse berichten wir in der nächsten Ausgabe.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Nach dem ausgebuchten Silvestertreffen im letzten Jahr laden wir auch 2016 wieder alle Mitglieder und Freunde des UGB ins Biohotel und Seminarzentrum fünfseenblick ein. Vom 27.12.2016 bis 02.01.2017 haben die Teilnehmer Gelegenheit zu vielfältigen Aktivitäten von Kochkursen und Kreativ-Workshops, über Rückenfitness und offenen Singkreis bis zu gemeinsamen Wanderungen durch die urwüchsigen Buchenwälder des UNESCO Nationalparks Kellerwald-Edersee. Der Jahresausklang wird mit einer festlichen Abendveranstaltung, Bio-Vollwertbüfett und Musik gefeiert.
Programm und Anmeldung

Ganz herzlich bedanken wir uns bei den vielen Unterstützern, die für unser Projekt „Seminarhaus“ und damit für den Erhalt einer Unabhängigen Gesundheitsberatung gespendet haben. Es ist bereits ein mittlerer fünfstelliger Betrag zusammengekommen. Einige Unterstützer sind auf originelle Ideen gekommen: Weil sie selbst nichts oder nur wenig spenden können, haben sie Freunde und Bekannte angesprochen und versuchen Schenkungen, Vermächtnisse oder Erbschaften zu organisieren. Allen aktiven Spendensammlern herzlichsten Dank im Voraus, Ihr Engagement berührt uns. Mehr Infos zu unserem Projekt und das Spendenkonto finden Sie hier.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Empfehlungen und Informationen des UGB sind unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Keine andere Ernährungsinstitution hat sich die Unabhängigkeit so auf die Fahnen geschrieben wie der UGB. Um auch künftig auf Industriesponsoring zu verzichten, suchen wir Unterstützer für ein
aktuelles Projekt: ein eigenes Seminarhaus. Wir möchten einen Lernort schaffen, an dem wir unseren Anspruch an eine vollwertige Ernährung und einen nachhaltigen Lebensstil konsequent verwirklichen können. Zugleich würde uns ein eigener Seminarstandort von einschränkenden Pachtkonditionen befreien und unsere finanzielle Unabhängigkeit erleichtern. Denn auch in Zukunft wollen wir Ihnen fundierte Informationen und Ernährungsempfehlungen zur Verfügung stellen, frei von Industriesponsoring und Werbung. Wie Sie den UGB unterstützen können, erfahren Sie hier.

Für das UGB-Symposium vom 07.-10. Oktober 2016 am Edersee haben sich bereits über 50 Teilnehmer angemeldet. Wir vergleichen die Ökobilanz von Tofu und Schweinefleisch aus Bioproduktion, stellen vor, wie mit theaterpädagogischen Ansätzen Verhaltensänderungen unterstützt werden und Klienten durch Körperarbeit emotionales Erleben zum Ausdruck bringen können. Wenn Sie sich die Teilnahme sichern möchten, melden Sie sich am besten gleich hier an.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Mit dem UGB-Newsletter möchten wir Ihnen wertvolle Informationen und nützliche Tipps für Ihre berufliche Tätigkeit und Ihren privaten Alltag geben. Der Newsletter spiegelt aber nur einen kleinen Ausschnitt unseres Informationsangebots wider.
Umfassendere Inhalte erhalten Sie alle zwei Monate mit dem UGBforum. In jedem Heft behandeln wir ein Schwerpunktthema, von Ernährungstrends über Nachhaltigkeit bis zu Ganzheitsmedizin. Dazu geben wir Tipps für den Alltag oder stellen Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt vor. Natürlich alles unabhängig, kritisch und werbefrei. Testen Sie uns und bestellen Sie ein Probe-Abo. Wir bedanken uns mit einem kleinen Geschenk. Wenn Sie bereits Abonnent sind, empfehlen Sie uns weiter. Damit unterstützen Sie unseren Einsatz für eine nachhaltige und zukunftsfähige Ernährung.

Unbedingt vormerken sollten Sie sich das UGB-Silvestertreffen im Biohotel und Seminarzentrum fünfseenblick. Vom 27.12.2016 - 02.01.2017 stehen wieder vielfältige Angebote auf dem Programm wie Kochkurse, Kreativ-Workshops, Rückenfitness oder der offene Singkreis. Natürlich wird es auch wieder eine festliche Abendveranstaltung mit Bio-Vollwertbüfett und Musik geben.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

mit einem theaterpädagogischen und einem systemischen Ansatz für die Ernährungsberatung stellen wir Ihnen auf dem Herbstsymposium zwei innovative Beratungskonzepte vor. Vom 7.-9. Oktober 2016 bewerten Experten außerdem Trends wie Clean Eating und Paleo-Diät, nehmen Smoothies, Fettsäuren und Speiseöle unter die Lupe oder decken den Einfluss der mütterlichen Ernährung auf den Stoffwechsel des Säuglings auf.
Das Programm finden Sie hier.

Probiotischer Joghurt, glutenfreie Pizza, laktosefreie Milch – viele Verbraucher mit unklaren Bauchschmerzen glauben, sich mit solchen Produkten etwas Gutes zu tun. Doch Darmbeschwerden können viele Ursachen haben. Wie man den wirklichen Auslösern auf die Spur kommt und welche Kost für den einzelnen die richtige ist, lesen Sie im neuen UGBforum spezial Rundum darmgesund.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!
Sommerzeit ist Urlaubszeit. Wenn Sie einen ökologisch nachhaltigen Urlaub verbringen möchten, sind Sie im Bio-Hotel fünfseenblick am Edersee genau richtig. Das Haus, in dem die UGB-Akademie seit gut 30 Jahren ihre Seminare veranstaltet, liegt in der einzigartigen Umgebung des UNESCO-Nationalparks Kellerwald-Edersee. Durch die zentrale Lage haben Sie beinah von überall in Deutschland eine kurze Anreise und können das Haus auch mit Bahn und Sammeltaxi bequem erreichen. Neben einem bio-vegetarischem – auf Wunsch auch veganen – Vollwertbüfett bietet das Haus einige attraktive Angebote von der E-Bike-Woche über Kanutouren bis zum Freundinnen-Special
(11).

Ganz frisch veröffentlicht haben wir gerade das Programm für das UGB-Symposium vom 7.-10. Oktober in Bringhausen. Mit Trenddiäten, fetaler Stoffwechselprogrammierung und innovativen Ansätzen in der Ernährungsberatung stehen wieder spannende Inhalte auf dem Programm (6). Aus den begleitenden Workshops können Sie vieles für Ihre Kurs- und Beratungstätigkeit mit nach Hause nehmen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Am 12. April hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in einem Positionspapier Stellung zur veganen Ernährung genommen. Zwar empfiehlt die DGE die rein pflanzliche Kost weiterhin nicht für Schwangere, Stillende, Säuglinge, Kinder und Jugendliche, rät aber auch nicht mehr grundsätzlich davon ab. Vielmehr erkennt die Gesellschaft die Entscheidung vieler Menschen an, tierische Produkte gänzlich zu meiden, und fordert eine kompetente Ernährungsberatung für Veganer. Entsprechend qualifizierte Berater und Weiterbildungsangebote findet man aber kaum. Bislang hat allein die UGB-Akademie ein umfassendes Fortbildungskonzept zur veganen Ernährung für Ernährungsfachkräfte konzipiert. Mehr dazu lesen Sie in diesem Newsletter (6).

Anfang April ist auch die neueste Ausgabe des UGBforum mit dem Schwerpunkt „Babys Best: Update Säuglingsernährung“ erschienen. Das Heft zeigt unter anderem, worauf Schwangere und Kinder bei veganer Ernährung achten müssen oder erläutert, warum das Gewicht der Mutter entscheidenden Einfluss auf den Stoffwechsel des Kindes hat. Mehr dazu in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/babys-best.

Brauchen Sie noch einen Tipp für Ihre Urlaubsplanung? Das Biohotel und Seminarzentrum fünfseenblick, seit gut 30 Jahren Partner der UGB-Akademie, bietet in der einzigartigen Umgebung des UNESCO-Nationalparks Kellerwald-Edersee einige attraktive Urlaubsangebote: vom Aktivurlaub mit E-Bike und Kanu über Gesundheitswochen bis zum „Freundinnen-Wochenende“ und dem „Schreibtisch im Grünen“. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Newsletter (9).

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Unsere Vorbereitungen für die UGB-Jahrestagung am 29./30. April in Gießen gehen in den Endspurt. Mit den Referenten Dr. Hajo Schumacher, alias ‚Achim Achilles‘ und dem Nocebo-Forscher Prof. Paul Enck haben wir gleich zwei herausragende Referenten dabei. Freuen dürfen sich die Tagungsgäste auch auf Vorträge zu Fasten als wirksamen Anti-Aging-Faktor, die neuesten Erkenntnisse über Superfoods oder auf einen innovativen Ansatz der Ernährungskommunikation mit theaterpädagogischen Elementen. Um auch noch Kurzentschlossenen die Teilnahme an der fast ausgebuchten Veranstaltung zu ermöglichen, wird es erstmals eine Videoübertragung der Vorträge in einen Nebensaal geben. Anmeldungen sind noch möglich unter www.ugb.de/tagung

Gerade erschienen ist übrigens der neuste Ratgeber der UGB-Dozentin Edith Gätjen mit dem Titel „Mit Kindern essen“. Das Buch liefert nicht nur 120 kindgerechte, vollwertig-vegetarische Rezepte, sondern zeigt auch die kindlichen Bedürfnisse auf, die das Essverhalten steuern, und wie Eltern, Pädagogen und Ernährungsberater darauf Einfluss nehmen können. Der Ratgeber ist im UGB-Medien-Shop für 12,90 € erhältlich: www.ugb-verlag.de

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Flüchtlinge, die in unser Land kommen, lassen alles hinter sich. Nicht nur ihr ganzes Hab und Gut, sondern auch ihr gewohntes Leben – einschließlich der vertrauten Ernährung. Bei ihrer Ankunft wird darauf wenig Rücksicht genommen. Im neuen UGBforum sind wir den Defiziten in der Versorgung von Migranten nachgegangen und machen Fachkräfte in der Beratung und Gemeinschaftsverpflegung mit den besonderen Ernährungsweisen der Kulturen und Religionen vertraut. Das Heft gibt Caterern, die Flüchtlingswohnheime beliefern, ebenso wie Köchen in Schulen, Kitas und Kliniken Impulse, wie sie sich besser auf die aktuelle Situation einstellen können. www.ugb.de/kultur-isst-mit

Im Bereich Kommunikation gibt es in diesem Jahr beim UGB ein weiteres Seminar: „Gute Vereinbarungen verhandeln“ mit dem Wirtschaftspsychologen Hermann Refisch. Das Ziel von Verhandlung ist eine tragfähige Vereinbarung, der beide Seiten zufrieden zustimmen. Weil sie für beide Seiten nützlich ist. Wir verhandeln täglich, privat und im öffentlichen Raum: mit Kunden, Kollegen, mit Institutionen, im Team, Freunden und Geschäftspartnern. Das Seminar ist geeignet für alle, die ihre Kommunikationsfähigkeiten ausbauen und bei Verhandlungen mehr Sicherheit und Zufriedenheit gewinnen möchten.
https://ugb-verlag.de/seminare.html

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Auswahl an frischem Gemüse und Obst aus heimischem Anbau ist jetzt zum Ende des Winters wirklich recht dürftig. Kein Wunder, dass viele Verbraucher den Beteuerungen der Hersteller Glauben schenken, fehlende Vitamine mit Pillen und Pülverchen auffüllen zu müssen. Doch oft schießen die Werbeaussagen und gesundheitlichen Versprechen über das Ziel hinaus. Da werden Superfoods und Pseudovitamine angepriesen, deren Notwendigkeit mehr als fraglich erscheint. Als echte Abzocke erweisen sich Produkte, denen Vitamine nur deshalb zugesetzt werden, weil dann gewinnbringende Werbeaussagen möglich werden. Mehr über die Tricks der Hersteller und wann Nahrungsergänzungen wirklich sinnvoll sind, lesen Sie im neuesten UGBforum spezial „Nahrungsergänzung – Pille statt Apfel?“ www.ugb.de/nahrungsergaenzungsmittel
Und wenn Sie in unsere Saisontipps schauen, stellen Sie fest, es gibt doch noch einiges an frischen Vitaminlieferanten aus heimischen Gefilden.

Aktuelles zu Superfoods wird auch eines von vielen hochspannenden Themen auf der UGB-Tagung vom 29.-30. April 2016 in Gießen sein. Schon jetzt haben sich fast 300 Teilnehmer angemeldet. Wenn Sie die Tagung nicht verpassen wollen, sollten Sie sich jetzt bald anmelden und noch den Frühbuchertarif nutzen. www.ugb.de/tagung

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

PS: Nicht vergessen: Wenn Sie sich bis zum 20. Februar für das UGB-Symposium „Nachhaltig abnehmen – worauf es ankommt“ anmelden, erhalten Sie noch 20 Euro Rabatt für Frühbucher: www.ugb.de/symposium.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

mit den besten Wünschen für 2016 und neuen, spannenden Fortbildungen startet die UGB-Akademie ins neue Jahr. Zum Dauerthema vegane Ernährung gibt es neben einer speziell für Oecotrophologen, Diätassistentinnen und Ernährungsmediziner entwickelten Zusatzqualifikation nun auch ein komplett auf die praktische Umsetzung ausgerichtetes Kochseminar.

In der Weiterbildung „Update Fasten“ frischen die UGB-Dozenten die wissenschaftlichen Fakten zum Fasten auf und stärken Fastenleiter mit einem umfangreichen methodischen Instrumentarium. Im Seminar „Gut ernährt im Alter und bei Demenz“ erfahren Köche, Pflegefachkräfte und Personen, die Hochbetagte und Demenzkranke begleiten, was sich im Alter physiologisch verändert und wie dennoch eine gute Nährstoffversorgung gelingt. Alle neuen Seminare finden Sie unter www.ugb.de/neue-seminare. Falls Sie das Programm zum Jahreswechsel nicht schon mit der Post bekommen haben, können Sie es auch kostenlos anfordern.

Das Thema „Nachhaltig abnehmen“ steht vom 15.-17. April 2016 beim UGB-Symposium am Edersee im Mittelpunkt. Die praxisorientierte Fortbildung informiert Kursleiter und Berater über die entscheidenden Erfolgsfaktoren beim Abnehmen. In Workshops können die Teilnehmer die Inhalte vertiefen. www.ugb.de/symposium

Von Superfoods über Ernährung bei Multipler Sklerose bis zu den neuesten Erkenntnissen aus der Fasten- und Placebo-Forschung reicht die Themenpalette der UGB-Tagung vom 29.-30. April 2016 in Gießen. Mit Prof. Claus Leitzmann, dem Autor von Spiegel-Online Hajo Schumacher alias ‚Achim Achilles‘ und Prof. Paul Enck, einem der wichtigsten Placebo-Forscher, sind wieder namhafte Referenten vertreten. www.ugb.de/tagung
Wer sich jetzt anmeldet, erhält bei beiden Veranstaltungen einen Frühbucherrabatt.

Wir halten Sie in Sachen nachhaltiger Ernährung auch künftig auf dem Laufenden. Im Namen des UGB-Teams wünsche ich Ihnen einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Oder suchen Sie noch eine zündende Idee für ein tolles Geschenk oder den eigenen Wunschzettel? Besondere Geschenke sind zum Beispiel ein Gutschein für ein Seminar beim UGB oder ein Jahresabo des UGBforum – inspirierend und nachhaltig. Im UGB-Medien-Shop bieten wir zudem eine ganze Reihe von Kochbüchern mit etlichen Kreationen aus der vegetarischen Vollwertküche an, die uns selbst begeistert haben. Jetzt zu Weihnachten gibt es überdies die drei UGB-Rezeptsammlungen mit über 340 kulinarischen Leckerbissen im Sammelpaket zum Sonderpreis. Mehr zu den Geschenkideen und attraktiv gestalteten Geschenkgutscheinen finden Sie unter www.ugb.de/geschenkideen.

Für die UGB-Tagung im nächsten Jahr haben wir mit Dr. Hajo Schumacher alias ‚Achim Achilles‘, dem Placebo-Forscher Prof. Paul Enck sowie Vollwert-Ikone Prof. Claus Leitzmann wieder hochkarätige Referenten im Programm. Wenn Sie sich jetzt für die Veranstaltung vom 29.-30. April 2016 in Gießen anmelden, sparen Sie mit dem Frühbucherrabatt 20 Euro (www.ugb.de/tagung).

Im Namen des ganzen UGB-Teams wünsche ich Ihnen glückliche Festtage und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Im letzten UGB-Newsletter hatten wir Sie über das erweiterte Fortbildungsangebot für Diätassistentinnen und Ernährungswissenschaftler an der UGB-Akademie zum Thema vegane Ernährung informiert (www.ugb.de/weiterbildung-vegan). Dazu haben uns einige Anfragen erreicht, ob der UGB denn jetzt die vegane Kost empfehlen würde. Deshalb möchten wir nochmals klarstellen:
Für uns gilt der Leitspruch: „Wenn vegan – dann aber richtig!“

Nach wie vor empfiehlt der UGB besonders die vegetarische Variante der Vollwert-Ernährung. Denn eine vollwertige vegane Ernährung erfordert detaillierte Kenntnisse über eine optimale Nährstoffversorgung und macht die Supplementierung von Vitamin B12 erforderlich. So ist eine vegane Ernährung möglich – auch für Kinder. Bei allen potenziell kritischen Nährstoffen raten wir vegan lebenden Menschen dazu, die Blutwerte mindestens einmal pro Jahr überprüfen zu lassen.

Da sich immer mehr Menschen aus ethischen Motiven vegan ernähren, halten wir es für notwendig, Beratungskräfte zu diesen Ernährungsfragen weiterzubilden. Denn weder an Hochschulen noch Diätassistentenschulen findet die vegane Ernährungsweise bislang ausreichend Beachtung. Die ausführliche UGB-Stellungnahme lesen Sie unter www.ugb.de/stellungnahme-vegan

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Vor einigen Tagen hat sich eine Redakteurin von BILD.de auf der Suche nach einem Experten für die BILD-Serie „Superfood der Woche“ an die UGB-Akademie gewandt. Im bereits veröffentlichten ersten Teil titelte das Magazin: "Mühelos abnehmen mit Sattmacher Chia-Samen". Nun soll es um Matcha gehen. Wir haben die Anfrage abgelehnt, weil wir uns für derartig unseriöse Gesundheitsversprechen nicht hergeben.

Ganz unverblümt kommen auch Firmen aus der Ernährungsindustrie immer wieder auf uns zu: Wir sollten doch mal über ihr neustes Vitaminpräparat berichten, wie gut die glutenfreien Kekse schmecken oder der probiotische Bio-Joghurt die Verdauung ankurbelt. Wir sind froh, dass wir als unabhängiger Verband und anzeigenfreies Fachmagazin selbst über die Themenauswahl entscheiden können. In unserer fachlichen Beurteilung spielen wirtschaftliche Abwägungen keine Rolle.

Diese Unabhängigkeit hat auch seinen Preis: Wir verzichten auf viele Einnahmen aus Anzeigen, Sponsoring oder Industrieausstellungen auf unseren Tagungen. Bei anderen Fachverbänden leisten diese Geldquellen einen wichtigen Beitrag zur Erhalt der Arbeit. Deshalb braucht die fundierte und neutrale Ernährungsaufklärung des UGB Ihre Unterstützung: Abonnieren Sie das UGBforum oder werden Sie Mitglied beim UGB! Für nur 80 Euro im Jahr erhalten UGB-Mitglieder alle zwei Monate das UGBforum gratis und Ermäßigungen bei allen UGB-Fortbildungen. Weitere Vorteile für Mitglieder und ein Beitrittsformular finden Sie unter: www.ugb.de/mitglieder/vorteile

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Ein Jahr ist es jetzt schon wieder her, dass wir zum Thema „Vegan und vollwertig essen“ ein Sonderheft des UGBforum spezial herausgegeben haben (www.ugb.de/vegan-und-vollwertig). Das Heft ist bei unseren Lesern auf größtes Interesse gestoßen. Im Alltag von Beratungskräften sind Fragen zur veganen Ernährung zu einem brisanten Thema geworden. Aus diesem Grund bietet die UGB-Akademie für Ernährungswissenschaftler und Diätassistentinnen jetzt eine maßgeschneiderte zweistufige Fortbildung an. Im Fachsymposium Vegane Vollwert-Ernährung stehen die Fachinhalte auf aktueller wissenschaftlicher Datengrundlage im Mittelpunkt, worauf bei einer rein pflanzlichen Ernährungsweise zu achten ist. Im Expertensymposium Vegane Vollwert-Ernährung in speziellen Lebenslagen geht es dann um die Problematik einer gesicherten Versorgung von Schwangeren, Stillenden, Kindern und Jugendlichen, ebenso wie von Berufstätigen und Sportlern. Mehr dazu unter www.ugb.de/vegane-ernaehrung.

Zum Jahreswechsel feiern wir erstmals ein UGB-Silvestertreffen im Hotel und Seminarzentrum fünfseenblick am Edersee. In be-sinnlicher Atmosphäre und mit einem festlichen vegetarischen Bio-Vollwert-Büffet wollen wir mit Mitgliedern, Kooperationspartnern und Freunden des UGB das alte Jahr beschließen und fröhlich ins neue Jahr starten. Neben kulinarischen Höhepunkten stehen vom 28.12. bis 03.01 auch kulturelle, kreative und gesellschaftliche Themen auf dem Programm ebenso wie geführte Wanderungen und Spaziergänge. Zum Beispiel wird Prof. Claus Leitzmann von einer Reise durch China berichten, UGB-Dozentin Elke Männle ein „Lustkochen“ in der Lehrküche veranstalten und die Physio- und Craniosacraltherapeutin Ulrika Zeunert ausgleichende, energetische Massagen anbieten. Auch kreative und musikalische Angebote stehen auf dem Programm. Alle Infos dazu unter: www.hotel-fuenfseenblick.de/angebote/silvester-der-sinne
Wir freuen uns, mit Ihnen am Edersee feiern zu können!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Seit Jahren kursieren Enthüllungen in TV-Reportagen, Buchbestsellern und Frauenzeitschriften über die vermeintliche „Cholesterin-Lüge“. Danach werden dem Cholesterinspiegel im Blut und dem Cholesteringehalt im Essen eine viel zu große Bedeutung beigemessen. Aber heißt das jetzt, dass jeder ohne schlechtes Gewissen so viele Eier verputzen kann, wie er mag, und Butter nun doch dicker aufs Brötchen gestrichen werden darf? Antworten gibt das neue UGBforum mit dem Schwerpunktthema „Fettstoffwechsel: Balance halten“. Eine Leseprobe finden Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/fettstoffwechsel

Seit 15 Jahren bietet die UGB-Akademie die Weiterbildung zur Fachberaterin für Säuglings- und Kinderernährung an. Über 200 Fachkräfte haben die Ausbildung bereits absolviert, um ihr Wissen an Eltern, Schulen, Kindergärten und andere Einrichtungen weiterzugeben. Die Weiterbildung setzt sich aus fünf Seminarmodulen zusammen. Wer am 4. September 2015 mit dem Seminar „Kochen für Kinder“ startet, kann noch in diesem Jahr den Abschluss erreichen. Voraussetzung: Sie müssen sich bis Montag, den 17. August 2015 anmelden (www.ugb.de/fb-kinder). Natürlich werden Ihnen bereits absolvierte Seminarbausteine anerkannt, wie z. B. das „Grundseminar Ernährung“ oder das Trainingsseminar „Beratung und Motivation“. Sonderkonditionen sind auf Anfrage möglich!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Denken Sie daran, wenn Sie zu UGB-Veranstaltung eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten möchten, nutzen Sie die kostenlosen UGB-Mitfahrbörse: www.ugb.de/mitfahrboerse


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

In diesen Tagen ist der UGB-Medien-Shop neu an den Start gegangen. Die Adresse www.ugb-verlag.de ist gleich geblieben, Technik und Erscheinungsbild aber völlig neu. Bücher, Fachzeitschriften und Kursleitermaterialien sind jetzt übersichtlicher aufgeführt und leichter zu finden. Durch die Ergänzung mehrere Bezahlverfahren ist es jetzt noch einfacher, online zu bestellen. Sofortüberweisung, Lastschrift und Kreditkartenzahlung ermöglichen, dass Ihre Bestellung künftig schneller bei Ihnen eintrifft. Zum Start schenken wir Ihnen bis zum 7. Juli 2015 die UGB-Rezeptsammlung „Vollwertige Mittelmeerküche“ gratis zu Ihrer Bestellung dazu.

Am 16. Oktober 2015 lädt der UGB-Österreich zur Tagung „Ernährung und Gesundheit aktuell“ in die Pädagogische Hochschule Tirol nach Innsbruck ein. Auf dem Programm stehen viele spannende Ernährungsthemen wie schädliche Stoffe in Speiseölen, die Zusammenhänge der Darmflora mit verschiedenen Erkrankungen oder wie die enorme Verschwendung von Lebensmitteln eingedämmt werden kann. Das ausführliche Programm finden Sie unter: www.ugb.at/tagung-innsbruck

Denken Sie daran, wenn Sie zur Tagung oder jeder anderen UGB-Veranstaltung eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten möchten, nutzen Sie die kostenlosen UGB-Mitfahrbörse: www.ugb.de/mitfahrboerse

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

PS: Damit wir Ihnen weiterhin Informationen ohne Werbung und frei von wirtschaftlichen Interessen liefern können, brauchen wir Ihre Hilfe. Unterstützen Sie den UGB mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten! www.ugb.de/unterstuetzen


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

Rund 450 Fachkräfte und Ernährungsinteressierte kamen am 8. und 9. Mai zur ausgebuchten UGB-Tagung nach Gießen. Trotz des Bahnstreiks an dem Wochenende waren die Plätze in der Aula der Gießener Universität restlos gefüllt. Ob TTIP, Nutrigenomic oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten – die spannenden Vorträge brachten viel Neues zu Tage. Eine kurze Zusammenfassung können Sie in unserem Tagungsrückblick lesen: www.ugb.de/tag15. An gleicher Stelle können Sie den ausführlichen Tagungsband mit den Kurzfassungen der Vorträge bzw. den Charts der Referenten für 10 € (zzgl. Versand) anfordern.

Druckfrisch liegt nun auch das Programm zum UGB-Symposium „Alter und Demenz: Ernährung im Fokus“ vor. Essen und Vergessen – wie hängt das zusammen? Diese und weitere aktuelle Ernährungsfragen werden vom 23.-25.10.2015 im Seminarzentrum fünfseenblick beantwortet: www.ugb.de/symp15. Und damit Sie künftig unabhängig von den Streiks der Bahn und in netter Gesellschaft zu den UGB-Veranstaltungen anreisen können, haben wir für Sie eine kostenlose Mitfahrbörse eingerichtet: www.ugb.de/mitfahrboerse

Im UGB-Newsletter informieren wir Sie jeden Monat kostenlos über unsere Aktivitäten sowie Neues aus Ernährungsforschung und -beratung. Tageaktuelle Meldungen können Sie bei Facebook und seit einigen Tagen auch bei Twitter mitlesen: www.twitter.com/UGBvollwert

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Damit wir Ihnen weiterhin Informationen ohne Werbung und frei von wirtschaftlichen Interessen liefern können, brauchen wir Ihre Hilfe. Unterstützen Sie den UGB mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten! www.ugb.de/unterstuetzen


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

am Freitag beginnt die UGB-Tagung in Gießen. Wie im Vorjahr ist die Veranstaltung wieder bis auf den letzten Platz ausgebucht. Rechtzeitig zur Tagung fertig geworden ist auch das neue UGBforum spezial „Gut durch die Wechseljahre“ (www.ugb.de/wechseljahre). Das Heft informiert über die körperlichen Vorgänge und besondere gesundheitliche Risiken in der Lebensmitte. Zugleich zeigt es Wege auf, wie Frauen 40plus unerschrocken mit Bewegung, gezielter Ernährung und naturheilkundlichen Ansätzen selbst etwas für sich tun können.

Wie gewohnt ist das Sonderheft genau wie dieser Newsletter frei von Werbung. Damit wir Ihnen weiterhin Informationen frei von wirtschaftlichen Interessen liefern können, brauchen wir Ihre Hilfe. Unterstützen Sie den UGB mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten! Gehen Sie dazu vor jedem Einkauf über den Link www.ugb.de/unterstuetzen zu einem Online-Shop und kaufen Sie anschließend wie gewohnt ein. Der UGB erhält durchschnittlich 5 Prozent des Einkaufswerts als Spende. Am besten legen Sie den Link als Favoriten gleich in Ihrem Browser an.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser!

„Wer Kinder vegan ernährt, macht sich der Körperverletzung schuldig.“ Mit solchen und ähnlichen Aussagen wird in Medien und sozialen Netzwerken derzeit eine höchst kontroverse und oft emotionale Debatte geführt. Der UGB bemüht sich um eine Versachlichung der Diskussion. Da vegane Ernährung für Kinder schwierig ist, rät der UGB zur vegetarischen Variante der Vollwert-Ernährung. Eltern, die ihre Kinder dennoch ohne Fleisch, Milch und Eier optimal versorgen möchten, müssen sehr gut informiert sein und sollten Unterstützung bei spezialisierten Fachkräften suchen. An der UGB-Akademie können sich Ernährungsfachkräfte hierzu in Theorie und Praxis fortbilden. Die ausführliche Stellungnahme „Wenn vegan – dann aber richtig!“ können Sie hier nachlesen: www.ugb.de/vegan-fuer-kinder

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

haben Sie manchmal auch Bauchgrummeln, Blähungen oder andere Beschwerden nach dem Essen? Etwa jeder Vierte glaubt, an einer Nahrungsunverträglichkeit oder Allergie gegen bestimmte Lebensmittel zu leiden. Tatsächlich ist ein Anstieg allergischer Erkrankungen zu beobachten. Doch viele Verbraucher greifen zu gluten- oder laktosefreien Produkten, ohne an einer Unverträglichkeit erkrankt zu sein. Ernährungsexperten haben einen Nocebo-Effekt ausgemacht. Warum bei gesundheitlichen Beschwerden stets eine eindeutige Diagnose erfolgen sollte, berichtet die neueste Ausgabe des UGBforum mit dem Schwerpunkt „Ernährungstrends: Viel Wirbel ums Essen.“ Eine kostenlose Leseprobe finden Sie in diesem Newsletter („Hysterie um Weizen“) oder unter www.ugb.de/ernaehrungstrends

Übrigens, die Frühbuchertermine für die beiden UGB-Tagungen in Gießen und Luzern enden bald. Melden Sie sich jetzt online an. Auch wenn Sie das UGB-Symposium im April besuchen möchten, sollten Sie keine Zeit verlieren. Die Veranstaltung am Edersee ist voraussichtlich bald ausgebucht.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Fasching steht vor der Tür. Damit ist auch die Fastenzeit nicht mehr weit. Auch wer nicht aus religiösem Anlass fastet, erfährt bei einer zeitlich begrenzten Nahrungspause, wie gut man aus sich selbst heraus Energie schöpfen kann und wie wenig man eigentlich zum Leben braucht. Wie das Fasten am besten gelingt, was sich im Stoffwechsel tut und bei welchen Erkrankungen Fasten therapeutisch sinnvoll ist, berichten Fastenärzte und Dozenten der UGB-Akademie in dem Sonderheft „Fasten – neue Energie für Körper und Geist“ (www.ugb.de/fasten-spezial).

Gerade erschienen ist das Programm für die UGB-Tagung am 30. Mai 2015 in Luzern. Zusammen mit der Tagung in Gießen und dem Frühjahrssymposium in Edertal bietet Ihnen die UGB-Akademie so drei hochkarätige Fortbildungsveranstaltungen in der ersten Jahreshälfte an. Wir haben mit der Diskussion um TTIP, der umstrittenen Gesundheitsverträglichkeit von Weizen oder der Gefahr durch multiresistente Krankenhauskeime wieder einige brisante Themen im Programm. Weitere Infos finden Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/tagungen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

seit der Gründung des UGB haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, aktuelle Ernährungsfragen wissenschaftlich fundiert und praxistauglich zu beantworten. Oft ist die sogenannte Fachwelt unseren Bewertungen ablehnend begegnet, beispielsweise bei der Bedeutung sekundärer Pflanzenstoffe für die Gesundheit oder den Empfehlungen für mehr Frischkost und Ballaststoffe. Heute haben viele Erkenntnisse der Vollwert-Ernährung Eingang in die Empfehlungen der offiziellen Ernährungsgesellschaften gefunden. Auf unseren Tagungen und Symposien gehen wir für Sie auch im neuen Jahr den brennendsten Ernährungsfragen nach.

So geht es auf dem UGB-Symposium im April in Bringhausen unter anderem um den Einfluss von Stress auf die Darmflora, die Bedeutung von Weizen und Gluten als Ursache für Übergewicht und Hirnschäden oder wie eine gezielte Ernährung Gicht und Rheuma positiv beeinflussen kann (www.ugb.de/symposium). Nicht minder aktuell sind die Themen der UGB-Tagung im Mai. Wenn Sie die Veranstaltung in Gießen besuchen wollen, sollten Sie den Termin für den Frühbucherrabatt am 20. Januar nicht verpassen. Sie können 20 Euro sparen: www.ugb.de/tagung.

Um für Sie besser erreichbar zu sein, haben wir zum Jahreswechsel übrigens die telefonischen Sprechzeiten unserer Geschäftsstelle ausgeweitet. Sie erreichen uns jetzt montags bis freitags von 9-15 Uhr und donnerstags sogar bis 17 Uhr. Für die ausführliche Ausbildungs- und Seminarberatung können Sie zusätzlich außerhalb der Sprechzeiten einen Telefontermin vereinbaren – wir beraten Sie gern!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade haben wir das Programm der UGB-Akademie 2015 fertiggestellt. Druckfrisch versenden wir es zum Jahreswechsel an alle Mitglieder und Freunde. Auch dieses Mal sind wieder einige neu entwickelte Seminare dabei. Wenn Sie nicht bis zu den Feiertagen warten möchten, können Sie sich über die neuen Fortbildungen schon jetzt unter www.ugb.de/neue-seminare informieren.

Auch das Programm für die UGB-Tagung 2015 in Gießen liegt jetzt vor. Experten beantworten praktische Ernährungsfragen unter anderem zu Lebensmittelunverträglichkeiten und der Verlässlichkeit von Nährstoffempfehlungen oder berichten über aktuelle Forschungsergebnisse zur Glutensensitivität. Diskutiert wird auch über den verbraucherpolitischen Streit um die Freihandelsabkommen CETA und TTIP ebenso wie über die Gesundheitsgefahren durch multiresistente Erreger. Wenn Sie sich frühzeitig anmelden, sparen Sie mit dem Frühbucherrabatt 20 Euro (www.ugb.de/tagung).

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Oder suchen Sie noch eine zündende Idee für eine tolles Geschenk oder den eigenen Wunschzettel? Ein besonderes und wertvolles Geschenk ist zum Beispiel ein Gutschein für ein Seminar beim UGB oder für ein Jahresabo des UGBforum. Mehr zu den attraktiv gestalteten Geschenkgutscheinen finden Sie unter www.ugb.de/gutscheine

Im Namen des ganzen UGB-Teams wünsche ich Ihnen für die Feiertage gute Erholung und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

immer mehr Menschen leben vegan. Das hat auch die Lebensmittelindustrie erkannt. Der Handel mit veganen und vegetarischen Produkten boomt. Doch viele, die auf die eine vegane Ernährung umstellen, wissen nicht genau, worauf es bei Lebensmittelauswahl und Zubereitung ankommt, damit sie auch mit kritischen Nährstoffen wie Calcium, Eisen oder Omega-3-Fettsäuren optimal versorgt sind. Deshalb widmen wir uns beim UGB gerade intensiv diesem Thema und haben Fakten und Empfehlungen im neuen UGBforum spezial „Vegan und vollwertig essen“ zusammengetragen (www.ugb.de/vegan-und-vollwertig). Wenn Sie auch die Umsetzung einer leckeren veganen Küche kennen lernen möchten, sind Sie in den beiden Seminaren „Vegane Vollwertküche“ und „Vegan von Anfang an“ bestens aufgehoben.

Übrigens: Der UGB respektiert die völlige Absage an tierische Lebensmittel aus ethischen Gründen, hält diese aber nicht für zwingend erforderlich. Unsere Haltung zu einer veganen Lebensweise können Sie in der aktuellen UGB-Stellungnahme in diesem Newsletter nachlesen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

nichts ist so alt wie das Ernährungswissen von gestern. Deswegen aktualisieren die Dozenten der UGB-Akademie fortwährend die Inhalte unserer Weiterbildungen. Wie sich neueste Forschungsergebnisse auf die Empfehlungen der Vollwert-Ernährung auswirken, bringen die Ernährungswissenschaftler Hans-Helmut Martin und Johanna Feichtinger im neuen UGB-Seminar „Update Vollwert-Ernährung“ auf den Punkt (www.ugb.de/update). Zielgruppe sind UGB-Gesundheitstrainer Ernährung, Ernährungswissenschaftler, Diätassistentinnen und alle Interessierten mit umfangreichen Kenntnissen im Bereich Ernährung. Da für 2015 nur zwei Termine vorgesehen sind, lohnt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade bin ich aus dem Urlaub in Südfrankreich zurückgekehrt. Neben Sonne und Mittelmeer habe ich vor allem die mediterrane Küche in vollen Zügen genossen: fangfrischen „Loup de mer“, „Tomme de chévre“, den würzigen Ziegenkäse aus den Bergen, und natürlich die vollreifen Früchte und knackigen Gemüse von den Bauern aus dem Roussillon. Zubereitet mit Olivenöl und mediterranen Kräutern ein Gedicht. Sonne und Meer konnte ich leider nicht mitnehmen. Aber mit Hilfe der UGB-Rezeptsammlung „Mediterrane Vollwertküche“ kann ich meinen Urlaub wenigstens noch etwas in kulinarischer Hinsicht verlängern. Die 80 vegetarischen Rezeptideen auf CD gibt es im UGB-Medienshop: www.ugb-verlag.de.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Sommerzeit ist eigentlich Ferienzeit. Wir beim UGB sind aber schon in der heißen Phase für die Veranstaltungsplanung 2015. Dem aktuellen UGBforum ist die Terminvorschau für die Seminare 2015 beigelegt. Wenn Sie die Zeitschrift nicht beziehen, finden Sie die Termine auch online unter www.ugb.de/neue-seminare. Hinzugekommen sind wieder einige spannende Seminarthemen. Und wenn Sie es zu Sommerbeginn verpasst haben, sich für das UGB-Symposium „Nachhaltiger Lebensstil und Beratung“ im Oktober anzumelden, können Sie bis Ende August noch den Frühbucherrabatt nutzen.

Gemeinsam mit den Partnerinnen und Partnern des Netzwerks Gesunde Ernährung stellen wir für nächstes Jahr wieder das Programm „Auszeit vom Alltag“ zusammen. Bei Fastenwochen, Kochseminaren und Entspannungswochenenden begleiten die erfahrenen Trainer des Netzwerks die Teilnehmer auf ihrem Weg zu einer ausgewogenen Ernährung und mehr Wohlbefinden. Mehr dazu in diesem Newsletter. Und wenn Sie spontan noch in den Urlaub fahren möchten, buchen Sie doch ein paar erholsame Tage im Hotel fünfseenblick mit einem köstlichen vegetarischen Vollwertbüfett.

Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall eine schöne Urlaubszeit und allen, die schon wieder zu Hause im Alltag sind, laue Sommerabende auf Balkonien!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

in unserem Seminarzentrum und Hotel fünfseenblick sind die Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Edersee“ mit überwältigendem Erfolg angelaufen. Noch bis Oktober finden in Bringhausen und rund um den Edersee zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Im Hotel fünfseenblick genießen die Besucher im Restaurant „aroma vegetarian“ ein köstlich vegetarisches Büfett-Angebot. Verführerische Wochen- und Wochenend-Arrangements sowie Entspannungsmassagen durch unsere Physio- und Craniosacral-Therapeutin machen Appetit auf eine Auszeit vom Alltag. Mehr Infos in diesem Newsletter oder unter www.hotel-fuenfseenblick.de

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder einmal war die UGB-Tagung ein Riesenerfolg. Bei strahlendem Sonnenschein lauschten mehr als 450 Teilnehmer in der Aula der Gießener Universität den neuesten Ergebnissen aus der Ernährungsforschung. Im Herbst ist mit dem UGB-Symposium am Edersee die nächste große Fortbildungsveranstaltung geplant. Dabei steht das Thema Beratung und nachhaltiger Lebensstil im Fokus (www.ugb.de/symposium).

Druckfrisch ist gerade das neue UGBforum mit dem Titel „Ernährungstherapie: Das Beste für kranke Kinder“ erschienen. Experten berichten aus der Praxis, wie Eltern den Alltag mit chronisch kranken Kindern meistern können und worauf es in der Ernährung bei Laktoseintoleranz, Neurodermitis oder Phenylketonurie ankommt. Wenn Sie das UGBforum nicht abonniert haben, können Sie das Heft hier bestellen oder ein günstiges Probe-Abo anfordern: www.ugb.de/forum3-14.

Falls Sie noch spontan einen Kurzurlaub planen, nicht weit fahren wollen und auf ein vollwertiges, vegetarisches Speisenangebot Wert legen, haben wir ein Tipp für Sie: Im vom UGB geführten Hotel und Seminarzentrum fünfseenblick gibt es in diesem Sommer ein besonders günstiges Angebot. Ab 45 € bekommen Sie nicht nur eine Übernachtung mit Frühstück, sondern können auch über 90 naturnahe und kulturelle Freizeitangebote in der Region Kellerwald-Edersee kostenlos nutzen. Besonderes Highlight: Bis Oktober findet eine Fülle an Veranstaltungen unter dem Motto „100 Jahre Edersee“ statt. Mehr Infos in diesem Newsletter oder unter www.fuenf-seen-blick.de/urlaub-am-edersee

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Vegetarier sind öfter krank und haben eine geringere Lebensqualität als Fleischesser. Das zumindest will eine aktuelle Studie der Universität Graz herausgefunden haben. Einige Medien sind darauf angesprungen und haben die schlagzeilentauglichen Ergebnisse weiter verbreitet. Doch nachdem Ernährungswissenschaftler des UGB die Studie einmal genauer unter die Lupe genommen haben, bleibt von dem „sensationellen Forschungsergebnis“ nicht mehr viel übrig. Selbst die Grazer Forscher rudern inzwischen zurück und stellen in einer zweiten Veröffentlichung ihre Ergebnisse nun ganz anders dar: "Personen, die moderat Fleisch essen, haben eine schlechtere subjektive Gesundheit, leiden an mehr chronischen Krankheiten, haben ein höheres vaskuläres Risiko und eine niedrigere Lebensqualität.“ Mehr über die Studie und die irrigen Schlussfolgerungen der Grazer Wissenschaftler lesen Sie in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
wenn es um ehrliche Informationen über unser Essen geht, haben Verbraucher oft das Nachsehen: sei es bei der unzureichenden Kennzeichnung von Lebensmitteln, irreführender Werbung oder den hygienischen Zuständen in Restaurants. Die Industrie hat hierzulande eine erstaunliche Macht. Mit völlig unzureichenden Selbstregulierungsmaßnahmen wehrt die Wirtschaft dringend nötige gesetzliche Regulierungen ab. Stichworte sind hier etwa an Kinder gerichtete Werbung oder die Einführung einer verbraucherfreundlichen Ampelkennzeichnung. Stattdessen nutzt die mächtige Wirtschaft ihren Einfluss und lenkt über die Drittmittelgelder die wissenschaftliche Forschung und installiert industriefreundliche Experten in wichtigen Gremien wie der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA. Im neuen UGBforum „Ernährungsaufklärung: Gekaufte Informationen?“ (www.ugb.de/forum2-14) decken foodwatch, Transparency Deutschland und andere renommierte Autoren die Verzahnung der Industrie mit Politik und Forschung auf.

Der UGB und das UGBforum stehen für unabhängige Ernährungs- und Gesundheitsinformationen und lassen sich in ihrer inhaltlichen Arbeit nicht beeinflussen. Helfen Sie mit, diese Unabhängigkeit zu erhalten. Abonnieren Sie das UGBforum - ein Probe-Abo über drei Ausgaben gibt es bereits für 15 Euro – oder werden Sie Mitglied im UGB. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
die Bewertung neuer Erkenntnisse der Ernährungsforschung und deren Bedeutung für praktische Ernährungsempfehlungen zählen zu den Hauptaufgaben des UGB. Zunehmend werden wir von Redaktionen aus Presse, Funk und Fernsehen als Experten zu Rate gezogen, wenn es um eine unabhängige Beurteilung aktueller Ernährungsfragen geht. Erst letzte Woche hat der UGB eine Stellungnahme zu den völlig unzulässigen Schlussfolgerungen einer Studie über den angeblich schlechten Gesundheitszustand von Vegetariern herausgegeben. Mehr dazu in diesem Newsletter.
Mit unseren Statements und Veröffentlichungen, sei es in diesem Newsletter, im UGBforum oder bei unseren Seminaren, Tagungen und Symposien, sollen Sie sich selbst ein Bild machen können. Wir liefern Ihnen dafür die nötigen Informationen – ungefärbt von wirtschaftlichen Interessen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
die Vortragsthemen auf der UGB-Tagung sind bei Ernährungsfachkräften und Gesundheitsinteressierten auf größtes Interesse gestoßen. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt sind mehr als die Hälfte der Teilnehmerplätze reserviert. Wer sich jetzt beeilt, kann bis Mittwoch noch den Frühbucherrabatt für das UGB-Symposium im April nutzen. Druckfrisch ist gerade auch das Programm für die UGB-Tagung in Luzern erschienen. Wir hoffen, wir haben bei allen Veranstaltungen auch für Sie eine spannende Themenauswahl getroffen.
Für Anfang nächster Woche erwarten wir zudem das neueste UGBforum spezial „Fasten – neue Energie für Körper und Geist“ aus der Druckerei zurück. Gespannt sein dürfen Sie nicht nur auf die vielen Hintergrundberichte: Der Titel des UGBforum hat neben einem neuen Schriftzug auch ein komplett neues Gesicht bekommen. Das Layout wurde aufgefrischt und dem neuen Erscheinungsbild der UGB-Akademie angepasst. Auch wir sind gespannt – auf Ihr Feedback!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
haben Sie zum Jahreswechsel schon das UGB-Programm 2014 in Ihrem Briefkasten gefunden? Auch in diesem Jahr hat die UGB-Akademie wieder einige neue Seminarthemen ins Programm genommen: Mit der Ernährung ab 40plus, der Gesundheitserziehung von Kindern, der betrieblichen Gesundheitsförderung und der Motivation von Kursteilnehmern sind vier neue Fortbildungen im Angebot (www.ugb.de/neue-seminare). Weiterhin gibt es für Erstbucher von UGB-Seminaren einen Kennlern-Rabatt von 60 Euro und UGB-Mitglieder erhalten 40 Euro Ermäßigung bei allen Seminaren. Und das bei einem über Jahre konstanten Mitgliedsbeitrag.

Brandaktuell und spannend wird es sowohl beim UGB-Symosium im April am Edersee als auch bei der UGB-Tagung im Mai in Gießen. Renommierte Ernährungswissenschaftler wie Prof. Claus Leitzmann, Prof. Gerd Jahreis oder Prof. Manfred Müller werden über aktuelle Ernährungsfragen berichten und mit den Teilnehmern diskutieren. Ich würde mich freuen, Sie und viele Abonnenten des UGB-Newsletters auf einer der beiden Veranstaltungen begrüßen zu können. Starten Sie gesund ins neue Jahr – wir halten Sie auf dem Laufenden!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

die meisten von Ihnen kennen bereits die Angebote des Fördervereins fair beraten e. V. Auf der Internetseite des Vereins präsentieren qualitätsgesicherte Kursleiter ihre Angebote. Sie haben sich verpflichtet unabhängig zu beraten, das heißt ohne Werbung oder Produktverkauf. Für das nächste Jahr hat der Förderverein erstmals ein gemeinsames Programm mit Gesundheitsurlauben am Edersee erstellt. Unter dem Titel „Auszeit vom Alltag“ präsentieren die Kursleiter Wohlfühlseminare vom Kurzurlaub am Wochenende bis zu einwöchigen Kursangeboten. Mehr dazu in diesem Newsletter oder unter www.fairberaten.net/urlaub-am-edersee

Brandaktuell sind übrigens auch die beiden Veranstaltungsprogramme für unser Symposium im April (www.ugb.de/symposium2014) und die UGB-Tagung im Mai 2014 (www.ugb.de/tagung2014). Wir hoffen, dass wieder viele spannende Vorträge für Sie dabei sind. Das UGB-Jahresprogramm ist ebenfalls gerade in Druck gegangen und hat ein neues Outfit bekommen. Wenn Sie vorab einen Blick darauf werfen möchten: www.ugb.de/downloads/pdf/other/ugb-programm2014.pdf

Im Namen des gesamten UGB-Teams danke ich Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit. Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
seit über 30 Jahren macht sich der UGB für die Vollwert-Ernährung stark. Von Anfang an standen neben gesundheitlichen Aspekten auch die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen unserer Ernährungsweise im Vordergrund. Bis heute haben mehr als 10.000 Fachkräfte an Aus- und Fortbildungen der UGB-Akademie teilgenommen. Durch diese Bildungstätigkeit und insbesondere durch Fachtagungen und Symposien hat der Verband seine Anerkennung in Fachkreisen erhalten. Nun hat die Deutsche UNESCO-Kommission die UGB-Akademie als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Darauf sind wir stolz und sehen uns bestärkt, uns weiterhin für eine zukunftsfähige Ernährung einzusetzen. Dank gilt auch unseren Mitgliedern und Unterstützern, die durch ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden die unabhängige Arbeit und den Verzicht auf Sponsoren ermöglichen. Wenn auch Sie den UGB und eine nachhaltige Ernährung unterstützen möchten, ist das ganz einfach: Werden Sie Mitglied oder Förderer beim UGB: www.ugb.de/mitglieder bzw. www.ugb.de/foerdern

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
die Behandlung ernährungsbedingter Erkrankungen macht in Deutschland etwa ein Drittel der Gesundheitskosten aus. Nicht nur deshalb rückt die Ernährungstherapie immer mehr in den Blickpunkt bei der Behandlung von Patienten mit Übergewicht, Diabetes, Rheuma oder auch Gicht. Über eine bewusste Lebensmittelzusammenstellung lassen sich aber nicht nur Laborwerte verbessern. Vor allem merken die Patienten, dass sie mit der richtigen Ernährung ein Stück Lebensqualität zurückgewinnen und besser mit den oft chronischen Beschwerden klar kommen. Wie die Ernährung helfen kann, zeigt das neue UGB-FORUM spezial „Ernährungstherapie – gut informiert. Der aktuelle Ratgeber zeigt sowohl Fachkräften als auch Betroffenen die Hintergründe auf und gibt praktische Tipps für die Umsetzung im Alltag. Mehr dazu in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/ernaehrungstherapie

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
seit dem 1. September wird das vom UGB geführte "Seminarzentrum fünfseenblick" am Edersee von einem neuen Leitungsteam geführt. Die Zentrumsleitung teilen sich Harald Förster, der für die Gesamtorganisation und das Marketing zuständig, und die als UGB-Dozentin bekannte Renate Kräft. Sie kümmert sich um das Küchenmanagement und die Koordination hauswirtschaftlicher Abläufe. Mit einem neuen Hausprospekt und der überarbeiteten Website (www.seminarzentrum-fuenfseenblick.de) wollen sie weitere Seminarveranstalter in unser Haus holen. Zudem plant die neue Leitung, das Angebot für Urlaubsreisende am Edersee zu erweitern. Denn die einzigartige Ferienregion im Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet vielfältiges Naturerlebnis sowie beste Möglichkeiten für Wandern, Radfahren und Wassersport - oder einfach nur Ausspannen in der Natur. Wir vom UGB wünschen den beiden einen guten Start in Bringhausen und viel Erfolg bei ihrer Arbeit.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
auch wer nicht gen Süden in den Urlaub gereist ist, kann derzeit laue Sommerabende im Biergarten und Badefreuden am Baggersee genießen. Beim UGB haben wir uns in diesem Sommer nur kurze Zeit zum Verschnaufen genommen. Im Seminarzentrum fünfseenblick, dessen Leitung der UGB im April übernommen hat, hat sich schon einiges getan (www.seminarzentrum-fuenfseenblick.de). Zusammen mit den Partnern im Netzwerk Gesunde Ernährung ist für 2014 ein eigenes Veranstaltungsprogramm geplant. Zudem haben wir im aktuellen UGB-FORUM bereits die neuen Seminartermine der UGB-Akademie für das nächste Jahr veröffentlicht. Natürlich finden Sie die neuen Termine und Seminare auch schon online unter www.ugb.de/seminare.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
über den UGB-Newsletter erhalten Sie Monat für Monat aktuelle Ernährungsinformationen, kritisch, unabhängig und werbefrei. Das ist nicht selbstverständlich, wie die Verbraucherzentrale Hamburg jetzt in einem Test festgestellt hat. Hinter vielen scheinbar neutralen Ernährungsinformationen im Internet verstecken sich in Wahrheit massive Verkaufsinteressen. Mehr darüber unter www.ugb.de/websitecheck. Natürlich gilt die wissenschaftlich fundierte und neutrale Aufklärung auch für unsere Fortbildungsveranstaltungen. Besonders interessant wird es wieder im Herbst beim UGB-Symposium vom 8.-10. November 2013 geht es im Seminarzentrum fünfseenblick um gen-basierte Ernährungsempfehlungen, Gewichtsreduktion, Gesundheitsmanagement in Betrieben oder wie die Ergebnisse der umstrittenen China-Study in puncto veganer Ernährung zu bewerten sind. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Zucker ist in aller Munde. Erwachsene erliegen den süßen Versuchungen genauso wie Kinder. Besonders süße Getränke haben fatale Folgen, denn sie erhöhe das Risiko für Diabetes und damit für eine verkürzte Lebenszeit. In der Juni-Ausgabe des UGB-FORUM gehen wir der Frage nach, ob Zucker süchtig machen kann und welche Alternativen die Vollwertküche bietet. Intensiv durchleuchtet auch das UGB-Symposium im Herbst die Themen Übergewicht und Diabetes. Welche Rolle spielen genetische Disposition, Bewegungsmangel, ungezügeltes Essverhalten oder Stress? Wer als Kursleiter Möglichkeiten zum „Gewichtsmanagement mit Bewegung“ kennenlernen möchte, sollte sich schnellstens zum neuen, gleichnamigen Seminar an der UGB-Akademie anmelden. Nachdem der erste Termin im Mai ausgebucht war, gibt es jetzt nur noch einige Restplätze für das Seminar im Oktober.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
über 430 begeisterte Teilnehmer, 11 spannende Vorträge und eine brisante Podiumsdiskussion. Das ist das kurz gefasste Resümee der UGB-Tagung, die vom 3.-4. Mai 2013 in Gießen stattfand. Einen ausführlichen Bericht finden Sie in diesem Newsletter. Auch die zwei Wochen zuvor ausgerichtete UGB-Tagung an der pädagogischen Hochschule in Innsbruck war mit über 200 Teilnehmern bestens besucht. Die bunte Auswahl aktueller Ernährungsthemen scheint viele angesprochen zu haben – das bestätigen auch die Feedbackbögen, die wir von den Teilnehmern zurückbekommen haben. Herzlichen Dank dafür! Für die nächste größere Veranstaltung, das Symposium im November am Edersee, legen wir uns wieder für Sie ins Zeug und haben namhafte Referenten gewinne können. Mehr dazu in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
bei uns laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Mit drei Tagungen und zwei Symposien organisieren wir in diesem Jahr fünf Großveranstaltungen (www.ugb.de/tagungen-symposien). Seit 1. April hat der UGB zudem als Pächter die Leitung des vegetarischen Seminarzentrums „fünfseenblick“ am Edersee übernommen. Das neue Konzept setzt den Schwerpunkt auf die Seminar- und Bildungsarbeit. Dank des neuen Konzepts konnten die Preise für Übernachtung und Vollpension gesenkt werden. Seminaranbieter und Institutionen, die Wert auf eine vollwertige Verpflegung, ansprechende Seminarräume und eine gut ausgestattete Lehrküche legen, können sich an die neue Leiterin Frau Regina Bauerfeind ([email protected]) wenden.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Bitte vormerken: Vom 8.-10. November 2013 findet in Edertal das Herbstsymposium des UGB statt. Vorträge und Workshops sind zu den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Diabetes sowie Adipositas und Gewichtsreduktion geplant. Prof. Claus Leitzmann wird die China-Study hinsichtlich der Vorteile einer veganen Ernährungsweise unter die Lupe nehmen. Das Programm finden Sie ab Ende April unter www.ugb.de/symposium und in der nächsten Ausgabe des UGB-Newsletters.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Ende März endet der Frühbucherrabatt für die UGB-Tagung am 3./4. Mai 2013 in Gießen (www.ugb.de/tagung). Schon jetzt haben sich mehr Teilnehmer angemeldet als im Vorjahr. Zu den Themenschwerpunkten wie sekundäre Pflanzenstoffe, Low-carb oder Bioqualität und der Podiumsdiskussion zur unanhängigen Ernährungsforschung besteht offenbar erheblicher Informationsbedarf. Auf gute Resonanz stößt auch das neue Seminar „Gewichtsmanagement mit Bewegung“ an der UGB-Akademie (www.ugb.de/gewichtsmanagement). Denn immer häufiger erfahren Ernährungsberater, die mit Übergewichtigen arbeiten, dass zur Ernährungsumstellung auch ein Plus an Aktivität gehört. So zeigen die im Seminar vermittelten Übungen, dass sich selbst mit geringem zeitlichen Trainingsaufwand viel erreichen lässt.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Viele Leser des letzten UGB-Newsletters haben die Gelegenheit genutzt, Prof. Leitzmann an unserer Online-Pinnwand einen persönlichen Gruß zum 80. Geburtstag zu hinterlassen: www.ugb.de/geburtstagsgruss. Dort finden sich auch Bilder von der Festveranstaltung am 9. Februar in Gießen.


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
am 6. Februar 2013 feiert Prof. Dr. Claus Leitzmann seinen 80. Geburtstag. Das Team und die Mitglieder des UGB gratulieren von ganzem Herzen und bedanken sich für die jahrzehntelange Unterstützung. Am 9. Februar feiern wir den Jubilar mit einem Festakt in Gießen. Wer möchte, kann Prof. Leitzmann einen persönlichen Geburtstagsgruß hinterlassen: www.ugb.de/geburtstagsgruss.
Herzlich einladen möchten wir Sie zu den drei UGB-Tagungen in Innsbruck, Gießen und Luzern. Alle drei Veranstaltungen warten mit einer Reihe brandaktueller Ernährungsthemen auf. Druckfrisch kommt in diesen Tagen das aktuelle UGB-FORUM mit dem Schwerpunktthema „Nachhaltiger Konsum: Darf’s ein bisschen weniger sein“ aus der Druckerei. Welche weltweiten Auswirkungen unser Konsumstil auf die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Verhältnisse hat und wie wir unseren Lebensstil JETZT nachhaltig umstellen können, lesen Sie in diesem Heft. Seit Jahresbeginn ist übrigens auch der neue Sonderdruck des UGB-FORUM spezial zum Thema „EssStörungen – wenn Essen zum Problem wird“ erhältlich. Mehr dazu erfahren Sie in diesem UGB-Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
dass Ernährungsinformationen in den Medien immer wieder von den wirtschaftlichen Interessen der Industrie gefärbt sind, mag heute niemanden mehr verwundern. Doch selbst die offiziellen Ernährungsgesellschaften sind mit der Wirtschaft eng verflochten, wie kürzlich das Schweizer Magazin „Gesundheitstipp“ berichtete (www.ugb.de/sge-deals). Auch Forschungsarbeiten werden von der Industrie finanziert. Untersuchungen zeigen, dass solche industriefinanzierten Studien vier- bis achtmal so günstige Ergebnisse für ein Produkt liefern als unabhängige Studien. Wie unabhängig die Wissenschaft und daraus abgeleitete Ernährungsempfehlungen sind, diskutieren Wissenschaftler zusammen mit der stellvertretenden Vorsitzenden der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Bärbel Höhn auf der UGB-Tagung am 3./4. Mai 2013 in Gießen. Neben dieser spannenden Podiumsdiskussion wartet die UGB-Tagung natürlich wieder mit weiteren brandaktuellen Ernährungsthemen auf. Mehr Infos dazu in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/tagung.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
auch im kommenden Jahr wartet die UGB-Akademie wieder mit einigen innovativen Seminarangeboten auf. Das Dauerthema Abnehmen wird in der Fortbildung „Gewichtsmanagement mit Bewegung“ vor allem aus sportwissenschaftlicher Sicht aufgerollt. Wie auch Kinder und Jugendliche zu einem gesunden Lebensstil motiviert werden können, vermitteln die beiden UGB-Dozentinnen Edith Gätjen und Stephanie Fromme in ihrem neu konzipierten Kurs. Zudem haben die beiden nächstes Jahr auch kulinarisch etwas Neues in petto: In dem Praxiskurs „Köstlichen Präsente aus der Vollwertküche“ liefern sie reichlich Idee für essbaren Köstlichkeiten als persönliche Mitbringsel für Freunde und Verwandte. Neu ist auch die Fortbildung „Vollwertiges Catering- und GV-Konzept“ für Küchenfachkräfte, die nachhaltige Verpflegungskonzepte in Kitas, Schulen Restaurants oder Caterings umsetzen wollen. Das Beste für Erstbucher: Bei diesen und allen anderen UGB-Seminaren gibt es einen Kennenlernrabatt von 60 Euro. Und auch für UGB-Mitglieder wird es im nächsten Jahr noch günstiger. Statt 30 gibt es nun 40 Euro Ermäßigung bei allen Seminaren: www.ugb.de/neu2013

Im Namen aller Mitarbeiter des UGB wünsche ich Ihnen frohe Feiertage und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
jeden Monat erhalten Sie vom UGB kostenfrei Meldungen rund um das Thema gesunde Ernährung und nachhaltigen Lebensstil. Wir freuen uns, dass inzwischen mehr als 12.000 Abonnenten unsere Neuigkeiten lesen. Seit kurzem veröffentlichen wir auch über unsere Partnerinstitution, dem Förderverein fair beraten e. V., monatlich verbrauchernahe, unabhängige Informationen. Ziel ist es, Ratsuchenden eine Orientierungsmöglichkeit zu geben, wie sie vertrauenswürdige Auskünfte und kompetente Beratungsangebote finden. Weil unabhängige und werbefreie Informationen aber nicht zum Nulltarif zu haben sind, bittet Sie der Förderverein fair beraten um Ihre Unterstützung: Werden Sie gegen eine geringe Spende Fördermitglied und erhalten Sie monatlich den fairberaten Newsletter „GesundZeit“. Mit der Fördermitgliedschaft unterstützen Sie gleichzeitig die Fachkräfte, die sich für eine faire Ernährungsberatung stark machen und bewusst auf den Nebenerwerb durch Verkauf von Produkten verzichten. www.fairberaten.net/unterstuetzen

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
jetzt liegen schon wieder Lebkuchen und Spekulatius in den Verkaufsregalen. Dabei ist es noch mehr als zwei Monate hin bis Weihnachten. Aber vielleicht ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt für eine tolle Geschenkidee oder auch, um mal an den eigenen Wunschzettel zu denken. Ein besonderes und wertvolles Geschenk ist zum Beispiel ein Gutschein für ein Seminar beim UGB. Wertgutscheine gibt es ab 50 Euro. Oder verschenken Sie doch einfach für ein Jahr das UGB-FORUM. Dann erhalten auch Ihre Lieben zwölf Monate lang aktuelle Hintergrundinformationen und viele nützliche Tipps für Beruf und Alltag. Näheres dazu finden Sie unter www.ugb.de/gutscheine

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
nicht nur in unserem Newsletter stellen wir Ihnen aktuelle Artikel, Buchtipps, Neues aus der Wissenschaft oder Rezepte vor. Rund 14.000 Nutzer steuern jede Woche das UGB-Portal an, um sich zu informieren. Zuletzt sind die Online-Rezepte um die beiden Rubriken „Plätzchen & Konfekt“ und „Kinderrezepte“ erweitert worden. Pro Monat stellen wir ein bis zwei Artikel aus dem UGB-FORUM online. Wenn Sie alle Beiträge aus der Fachzeitschrift lesen möchten, zum Beispiel zum letzten Schwerpunktthema „Ballaststoffe“, können Sie für nur 15 Euro ein Probe-Abo bestellen. Ob als Abonnent, Mitglied oder Förderer – mit Ihrer finanziellen Unterstützung sichern Sie die unabhängige Berichterstattung und kompetente Ernährungsaufklärung des UGB, die nicht von wirtschaftlichen Interessen beeinflusst ist.
www.ugb.de/probeabo | www.ugb.de/mitglieder | www.ugb.de/foerdern

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
essen Sie zum Frühstück gern mal eine Scheibe Toast? Die Stiftung Warentest empfiehlt in ihrer Augustausgabe den Griff zum Vollkorntoast wegen seines hohen Ballaststoffgehalts. Auch der Vitamin- und Mineralstoffgehalt sei höher. Der UGB sieht das etwas anders: Denn im Vergleich zu Vollkornbrot schneidet Vollkorntoast eindeutig schlechter ab. Der Sättigungswert und der Gehalt an wertgebenden Inhaltsstoffen ist deutlich geringer. Die Bewertung des UGB ist auf www.ugb.de/vollkorntoast nachzulesen. Weitere Kommentare und neueste Nachrichten wie diese Stellungnahme zur Toastbrotfrage können Sie übrigens immer tagesaktuell auf unserer Facebookseite mitlesen: www.facebook.com/UGBeV. Dazu müssen Sie nicht einmal bei Facebook registriert sein.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Unverträglichkeiten auf Nahrungsmittel können viele Ursachen haben. Nicht immer ist der Übeltäter sofort ersichtlich. Wie sich individuelle Auslöser herausfinden lassen und Betroffene ihren Essalltag besser managen können, darüber berichtet das UGB-FORUM spezial "Allergien und Unverträglichkeiten meistern" (www.ugb.de/allergien-unvertraeglichkeiten). Und wer es noch genauer wissen möchte, kann die beiden Seminare "Nahrungsmittelunverträglichkeiten" und "Gut essen bei Lebensmittelunverträglichkeiten" im September im Doppelpack buchen. Während das erste Seminar die Hintergründe bei Problemen mit Laktose, Fruktose oder Histamin intensiv unter die Lupe nimmt, geht es im zweiten Kurs um die praktische Umsetzung der Empfehlungen. Wenn Sie sich jetzt die letzten freien Seminarplätze sichern und sich zu beiden Seminaren anmelden, bekommen Sie das UGB-FORUM spezial gratis dazu.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
im letzten Jahr hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) ihre Leitlinien zur Kohlenhydratzufuhr aktualisiert. Über den aktuellen Stand wird Prof. Dr. Helmut Heseker auf der UGB-Tagung vom 28.-30. September in Bringhausen berichten. Spielen Kohlenhydrate wirklich die entscheidende Rolle beim Abnehmen und muss es eher Low-carb oder Slow-carb heißen? In weiteren Vorträgen und Workshops geht es um den Einfluss der Darmflora auf Immunsystem und Darmgesundheit, Phytoöstrogene in den Wechseljahren sowie Säuglings- und Kinderernährung. Näheres dazu lesen Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/symposium.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
die UGB-Tagung am 4. und 5. Mai war mal wieder ein gelungene Veranstaltung. Impressionen davon sind auf unserer Facebookseite zu sehen www.facebook.com/UGBev. Rechtzeitig zur UGB-Tagung ist auch die neue UGB-Rezeptsammlung „Vegan genießen“ mit 80 pfiffigen Ideen für tierisch eiweißfreie Köstlichkeiten fertig geworden. Alle Gerichte sind bei Milchzuckerunverträglichkeit sowie für Allergiker geeignet, die auf Milch- und Hühnereiweiß reagieren. Sämtliche Zutaten sind natürlich vollwertig und in jedem gut sortierten Bioladen zu bekommen. Unter den ersten 33 Interessenten, die die Rezeptsammlung auf CD bestellen (www.ugb.de/vegan-geniessen), verlosen wir drei Handbücher "Küchenpraxis leicht gemacht". Viel Erfolg!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
im Mai und Juni stehen die beiden UGB-Tagungen „Ernährung aktuell“ in Gießen und Luzern an. Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren. In Gießen planen wir erstmals bei zwei Themenblöcken ein neues Vortragskonzept mit mehreren kurzen Impulsreferaten und anschließender Diskussion. Aktuelle Ernährungsfragen wie Vitamin D oder Präventionsstrategien gegen die Volkskrankheit Bluthochdruck stehen auf dem Programm ebenso wie das für alle Berater spannende Thema „Wie motiviere ich unmotivierte Klienten?“ Weil der UGB das Thema Ernährung aber ganzheitlich betrachtet, werfen wir auch einen genauen Blick auf Nachhaltigkeitsaspekte – sowohl in ökologischer als auch sozialer Hinsicht. Die Programme der beiden Veranstaltungen finden Sie unter www.ugb.de/tagungen. Wer sich mit der Anmeldung für die Tagung in der Schweiz beeilt und die Tagungsgebühr bis zum 30. April überweist, kann mit dem Frühbucherrabatt bis zu 40 SFr sparen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
täglich flimmern Sendungen zum Thema Ernährung und Gesundheit über die Bildschirme – mal mit mehr, mal mit weniger Niveau. Was Fernsehkoch Tim Mälzer aber zuletzt in der ARD einem Millionenpublikum auftischte, will der UGB nicht unwidersprochen stehen lassen und hat einen offenen Brief an die Verantwortlichen der ARD veröffentlicht (www.ugb.de/offener-brief). Dabei liefern wir viel lieber positive Schlagzeilen, als uns über selbsternannte Ernährungsexperten zu ärgern.
Kennen Sie zum Beispiel schon die neuen Praxisseminare „Edle Vollwertküche“ oder „Vegane Vollwertküche“ an der UGB-Akademie? Zum Kennenlernen erhalten Erstbucher in diesem Jahr einen Rabatt von 60 Euro auf ihr erstes Seminar beim UGB. Für unsere Jahrestagung am 4./5. Mai in Gießen haben sich schon viele Teilnehmer angemeldet, um sich in Sachen Ernährung auf den neuesten Stand zu bringen. Am 10. März endet die Frist für den Frühbucherrabatt. Wer sich jetzt noch anmeldet und die Tagungsgebühr überweist, kann bis zu 20 Euro sparen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
Forschungsergebnisse der letzten Jahre liefern Hinweise auf eine bedeutende Rolle von Vitamin D in der Prävention verschiedener chronischer Krankheiten. Erst kürzlich hat Prof. Dr. Armin Zittermann mit anderen Ernährungswissenschaftlern die Datenlage neu bewertet. Die Empfehlungen für Vitamin D wurden daraufhin angehoben. Auf der UGB-Tagung vom 4.-5. Mai 2012 in der Aula der Gießener Universität wird der Vitamin-D-Forscher über den aktuellen Stand berichten und die neuen Empfehlungen begründen. Neben Vitamin D und einem bunten Mix aktueller Ernährungsfragen stehen die Schwerpunkte Betriebliche Gesundheitsförderung und Schulverpflegung auf dem Programm der Tagung. Wie gewohnt werden Referenten aus Wissenschaft und Praxis Handlungsalternativen aufzeigen und kontrovers über Lösungsmöglichkeiten diskutieren. Neu ist die Mischung aus Impulsreferaten und anschließender Podiumsdiskussion, bei der sich die Teilnehmer mit ihren Fragen und Erfahrungen einbringen können. Mehr Infos in diesem Newsletter und unter www.ugb.de/tagung.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
mit den besten Wünschen für 2012 und spannenden, neuen Seminaren startet die UGB-Akademie ins neue Jahr. Neben den Praxisseminaren "Vegane Vollwertküche" und „Edle Vollwertküche“ ist die „Vollwertige Mittelmeerküche“ wieder im Programm. Aktuell entwickelt wurde das Seminar „Sporternährung in Theorie und Praxis“. Und wie sich eine gesunde Schulverpflegung umsetzen lässt, zeigt das Seminar „So gelingt die Schulverpflegung“. Alle neuen Veranstaltungen finden Sie unter www.ugb.de/programm2012. Wer das erste Mal an einem UGB-Seminar teilnimmt, erhält in diesem Jahr einen Kennenlernrabatt von 60 Euro.

Und damit Sie auch alle anderen Fort- und Weiterbildungsangebote leicht finden können, haben wir unsere Seminarübersicht überarbeitet. Wir hoffen, Sie finden sich jetzt noch besser zurecht. Gerne können Sie uns Ihre Eindrücke rückmelden. Dabei ist uns Kritik genauso willkommen wie Lob. Denn wir wollen die Website ja für Sie verbessern.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
seit 30 Jahren setzt sich der UGB für eine zeitgemäße Ernährung ein, die gut schmeckt und gesund ist, die Umwelt schont und den fairen Handel unterstützt. Trotz geringer finanzieller Mittel haben wir vieles bewegt. So hat das Konzept der Vollwert-Ernährung mittlerweile Einzug in die Empfehlungen der etablierten Fachgesellschaften gefunden. Nachhaltigkeit und ökologischer Landbau sind auch durch unsere Arbeit gesellschaftlich und politisch erstrebenswerte Ziele geworden. Helfen Sie, diesen Zielen weiterhin Gehör zu verschaffen: in der Öffentlichkeit, der Wissenschaft und bei politischen Entscheidungsträgern. Fördern Sie die Aktivitäten des UGB wie diesen Newsletter oder die kostenlose Bereitstellung von Fachinformationen auf ugb.de mit einem monatlichen Förderbeitrag. Oder spenden Sie noch dieses Jahr einen einmaligen Betrag. Ein Spendenformular und Näheres über die Aktivitäten, die der UGB für 2012 plant, finden Sie unter: www.ugb.de/foerdern


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
längst sind die Supermarktregale mit Lebkuchen und Spekulatius gefüllt. Einkaufspassagen verwandeln sich schon wieder in rot-gold-funkelnde Konsummeilen. Das Weihnachtsgeschäft hat begonnen! Wenn Sie sich dem Konsumstress entziehen wollen und Verwandten oder Freunden etwas Sinnvolles schenken möchten, dann werden Sie bestimmt bei den Medien des UGB fündig. Für Genießer der Vollwertküche - oder solche die es werden wollen – und speziell für junge Eltern und haben wir zu Weihnachten zwei attraktive Pakete geschnürt. Mehr dazu finden Sie in diesem Newsletter oder unter www.ugb.de/geschenkideen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
alternativen Ernährungsformen wie Rohkost, Makrobiotik, Essen nach Ayurveda oder der anthroposophischen Ernährung kommen oft gerade bei Menschen gut an, die unter bestimmten Allergien oder Gesundheitsstörungen leiden. Verbraucher wie Ernährungsberater fragen sich nicht selten, ob diese Diäten uneingeschränkt empfehlenswert sind. Deshalb hat der UGB gemeinsam mit fachkundigen Autoren einen Foliensatz zu diesem Thema entwickelt und acht aktuelle Ernährungskonzepte unter die Lupe genommen. Die Folien geben Kursleitern eine ausgearbeitete und gestaltete Präsentation an die Hand, mit der sie kompetent über alternative Ernährungsrichtungen referieren können. Mehr dazu lesen Sie in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-Newsletter


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
soziale und berufliche Netzwerke werden immer wichtiger. Mit einer eigenen Fanpage bei Facebook (www.facebook.de/UGBeV) kommt der UGB dem Wunsch nach Vernetzung und Austausch seiner Mitglieder und Seminarteilnehmer nach. Mit unseren Aktivitäten auf Facebook wollen wir keinem neumodischen Trend hinterherlaufen, sondern die Möglichkeit für einen unkomplizierten Austausch mit Ihnen und allen, die an einer unabhängigen Gesundheitsberatung interessiert sind, fördern. Anders als bei statischen Internetseiten können Sie als Nutzer die Gelegenheit wahrnehmen, öffentlich Feedback zu UGB-Veranstaltungen zu geben, Diskussionen anzustoßen oder Ihren Standpunkt zu brisanten Ernährungs- und Gesundheitsfragen kund zu tun. Machen Sie mit und „posten“ Sie Ihre Meinung!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
nach der mit über 600 Teilnehmern überaus gut besuchten UGB-Tagung im Mai stehen im Herbst gleich zwei spannende Fortbildungsveranstaltungen der UGB-Akademie an. Bei der Drei-Länder-Tagung vom 16.-17. September 2011 in Überlingen am Bodensee geht es unter anderem um Fragen zur Sicherheit unserer Lebensmittel. Das Symposium vom 23.-25 September in Bringhausen am Edersee beleuchtet in vier Themenblöcken, wie Ernährung die Haut und das Immunsystem beeinflusst sowie die Hintergründe zu Chronobiologie und alternativen Ernährungsrichtungen. Beide Veranstaltungen geben Ihnen die Möglichkeit, sich zu brisanten Ernährungsfragen auf den neuesten Stand zu bringen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich unabhängig zu informieren und an der aktuellen Diskussion zu beteiligen. Wenn Sie sich gleich anmelden und die Teilnahmegebühr bis Ende August überweisen, können Sie mit dem Frühbucherrabatt 20 oder sogar 30 Euro sparen.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER

P.S.: Einen unterhaltsamen Videos-Zusammenschnitt von der UGB-Jubiläumstagung mit einem eigens von den „Drei Stimmen“ arrangierten Geburtstagssong finden Sie hier:
www.ugb.de/seminare/tagungen-symposien/jubilaeumstagung/


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

zum 30-jährigen Jubiläum hatten wir eine Rabatt-Aktion für alle UGB-Seminare gestartet. Die Nachfrage war so groß, dass wir uns entschieden haben, die Aktion bis zum 31. Juli 2011 zu verlängern. Wenn Sie sich also noch in diesem Monat entschließen, sich für ein Seminar in 2011 anzumelden, können Sie den Jubiläumsrabatt von 90 Euro pro Seminar nutzen. Mehr Infos und ein spezielles Anmeldeformular dazu gibt es unter www.ugb.de/jubilaeumsrabatt.
Und, haben Sie es schon bemerkt? Die UGB-Website hat sich an einigen Stellen verändert. Wir haben die Seite vor allem technisch überarbeitet, um Inhalte und Seminarangebote übersichtlicher und Anmeldeformulare komfortabler zu gestalten. Auch das Auffinden bestimmter Inhalte des mehr als 3000 Einzelseiten umfassenden UGB-Portals über Suchmaschinen wurde verbessert. In den kommenden Monaten werden noch so manche Zusatzfunktionen ergänzt. Lassen Sie sich überraschen. Sollten Sie noch Verbesserungsvorschläge haben, zögern Sie nicht, uns Ihre Anregungen mitzuteilen. Ihr Feedback hilft uns, die Seite weiter zu verbessern.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

sind Sie schon in Urlaubsstimmung? Zu einem kleinen Vorgeschmack kann Ihnen die neue Rezeptsammlung des UGB „Vollwertige Mittelmeerküche“ verhelfen. Auf der CD-ROM finden sich 80 vegetarische Rezepte aus sechs Regionen rund um das Mittelmeer: Von feinen französischen Gerichten über volkstümliche arabische Köstlichkeiten bis zu der von Wildgemüsen geprägten griechischen Küche. Die vollwertigen Rezeptideen werden Ihren Gaumen überraschen und Ihnen Appetit auf Ihren Urlaub machen (www.ugb.de/mittelmeer-rezepte). Druckfrisch liegt jetzt außerdem das Programm für die Drei-Länder-Tagung „Ernährung im Fokus“ am 16./17. September 2011 in Überlingen am Bodensee vor. Unter anderem diskutieren Experten, wie sich Lebensmittelskandale effektiv vorbeugen lassen und wie Verbraucher wirksam vor gesundheitlichen Gefahren und kriminellen Machenschaften von Lebensmittelproduzenten geschützt werden können. Mehr dazu in diesem Newsletter.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

rund 600 Gäste feierten am letzten Freitag in der Gießener Kongresshalle das 30-jährige Bestehen des UGB. Im Rahmen der diesjährigen UGB-Tagung fand am Abend eine Gala mit einem Rückblick auf die erfolgreiche Arbeit des UGB statt. Zudem wurde erstmals der UGB-Filmpreis für die Ernährungsdokumentation „Die Vitaminfalle“ an den Journalisten Dr. Frank Wittig verliehen. Thomas Männle, Mitgründer und heutiger Geschäftsführer des UGB, bedankte sich bei Mitgliedern, Freunden und Wegbegleitern, ohne die der Erfolg des Vereins als unabhängiges Sprachrohr für Verbraucher nicht möglich gewesen wäre. Als Dankeschön für die Seminarteilnehmer gibt es auf alle UGB-Seminare im Jubiläumsjahr, die vom 06.05 bis 30.06.2011 gebucht werden, einen Jubiläumsrabatt von 90 Euro. Mehr über die Feier und Details zum Jubiläumsrabatt lesen Sie in diesem Newsletter. Übrigens: druckfrisch ist gerade das neue UGB-FORUM spezial „Aktiv gegen Krebs“ erschienen. Auch dazu finden Sie Näheres in dieser Ausgabe.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
kennen Sie schon den Internetauftritt www.fairberaten.net des „Netzwerkbündnis Gesundheitsförderung“? Auf der Website des Vernetzungsprojekts des UGB präsentieren sich inzwischen fast 50 Trainer und Berater mit ihren Kurs- und Beratungsangeboten, 50 weitere haben sich bereits registriert. Die qualitätsgesicherten Fachkräfte aus den Bereichen Ernährung, Fasten, Abnehmen sowie Säuglings- und Kinderernährung haben sich zu unabhängiger und produktneutraler Aufklärung und Beratung verpflichtet. Die Fachkräfte im Netzwerk bieten interessierten Menschen exklusive Kurskonzepte zur Gesundheitsförderung an. Termine und nähere Informationen finden Sie unter www.fairberaten.net. Wir halten Sie im UGB-Newsletter auf dem laufenden.

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
gut 70 Prozent der Verbraucher in Deutschland lehnen Genfood ab. Auch viele Wissenschaftler warnen vor den unabsehbaren Folgen der Agrogentechnik. So kann beispielsweise die Übertragung manipulierten Erbguts in Wildpflanzen oder sogar in Tiere und Menschen bis heute nicht sicher ausgeschlossen werden. Trotzdem setzen weltweit agierende Agrarkonzerne weiterhin auf die Gentechnik. Über die Gefahren und mit welchen Machenschaften Agrarkonzerne trotz Widerstands der Verbraucher versuchen, diese Risikotechnologie durchzusetzen, berichtet das UGB-FORUM in seiner neuesten Ausgabe mit dem Schwerpunktthema "Genfood: Technik ohne Grenzen". Mehrere Fachbeiträge nehmen die Agrogentechnik kritisch unter die Lupe. Das Heft verrät, wo sich schon heute Gentechnik in Lebensmitteln verbergen kann und welche Anstrengungen Biohersteller unternehmen müssen, um ihre Produkte 100 % frei von gentechnischen Verunreinigungen zu halten. Mehr über das UGB-FORUM und eine Bestellmöglichkeit finden Sie unter www.ugb.de/genfood


Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen

 

Liebe Leserinnen und Leser,
viele Menschen wollen im neuen Jahr ein paar Dinge anders machen. Zum Beispiel mehr für die Gesundheit tun, Stress abbauen oder mehr Zeit mit Familie und Partner verbringen. Um diese guten Vorsätze in die Tat umzusetzen, bietet Ihnen die UGB-Akademie praktische Unterstützung: Im Seminar „Burnout vorbeugen“ im April lernen Sie sowohl Ihre persönlichen mentalen Stressverstärker kennen als auch mit Belastungen in Beruf und Alltag gelassener umzugehen. Wirksame Strategien zeigen Ihnen, wie Sie den Kopf auf neue Gedanken bringen und wie Sie Ihren individuellen Weg im Umgang mit Stress finden können. Ebenfalls im April bekommen Sie im Praxisseminar „Genussvolle Alltagsküche“ viele praktische Anregungen, wie Sie jeden Tag leckere Gerichte schnell und einfach aus frischen Zutaten zubereiten können. Diese und viele weitere Seminarangebote finden Sie unter www.ugb.de/fortbildungen. Belassen Sie es nicht allein bei den guten Vorsätzen, werden Sie aktiv und setzen Sie Ihre Ideen in die Tat um. Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg!

Ihr Stefan Weigt
Redaktion UGB-NEWSLETTER


» weiterlesen