UGB-Newsletter Februar 2020

Liebe Leser!
Stefan Weigt
der Kohleausstieg in Deutschland ist beschlossen. Gleichwohl soll in diesem Jahr noch ein neues Kohlekraftwerk in Betrieb gehen. Wirtschaftliche Interessen der Energiekonzerne und ihrer Aktionäre stehen bei politischen Entscheidungen trotz Klimakrise offensichtlich immer noch über ökologischen Erfordernissen.
Die bekannte Umweltjournalistin und Moderatorin Tanja Busse kennt die Macht von Industrie und Fachverbänden. Auf der UGB-Tagung vom 8.-9. Mai 2020 in Gießen gewährt sie einen Blick hinter die Kulissen der Lobbyisten aus Agrar- und Lebensmittelwirtschaft und zeigt auf, wie die „Wahrheit“ in die Medien kommt. Zugleich erfahren die Teilnehmer aber auch Strategien für eine nachhaltige Ernährung, die die Versorgung aller Menschen auf der Welt dauerhaft sichert. Über weitere spannende Vorträge auf der UGB-Tagung informieren wir Sie in diesem Newsletter oder unter: www.ugb.de/tagung.

Mit einer Supervision für Ernährungsberater, Praxisseminaren für multikulturelle Zielgruppen oder zur vegetarischen Küche in Kita und Grundschule bietet die UGB-Akademie in diesem Jahr einige neue Fortbildungen an (www.ugb.de/neue-seminare). Wenn Sie für Ihre eigene Gesundheit etwas tun und in entspannter Umgebung Kraft tanken möchten, ist der UGB-Gesundheitsurlaub vielleicht das Richtige für Sie. Drei je einwöchige Termine mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten stehen zur Auswahl: www.ugb.de/gesundheitsurlaub

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Bitte merken Sie sich den Termin für unsere Drei-Länder-Tagung in Überlingen am Bodensee vor. Vom 23.-24.10.2020 wird das Thema Darm im Mittelpunkt stehen. Mehr dazu in unserem nächsten Newsletter Anfang März.

Inhalt:

(1) Fachinfo

Wer zahlt den Preis für billigen Wein?



In Südafrika werden die Menschen, die Trauben und Wein für deutsche Supermärkte produzieren, noch immer ausgebeutet. Die Handelsketten und die Politik müssen etwas dagegen tun.

Zum entspannten Abend unter Freunden gehört für viele das obligatorische Glas Wein – gern aus weit entfernten Anbaugebieten wie Südafrika. Doch unter welchen Bedingungen diese Weine produziert werden, weiß kaum jemand. In der Landwirtschaft werden in Südafrika 67 Pestizide verwendet, die so giftig sind, dass die EU sie längst verboten hat. Die Arbeiterinnen können sich bei der Traubenernte nicht gegen diese Giftstoffe schützen. Zwei Drittel von ihnen bekommen keinerlei Schutz von den Farmbetreibern zur Verfügung gestellt, weder Atemmasken gegen giftige Dämpfe, keine Handschuhe gegen ätzende Stoffe noch Schutzkleidung.

Weiterlesen: www.ugb.de/fairer-wein

(2) Wissenschaft aktuell*

Nährstoffe gegen Gebrechlichkeit



Carotinoide, Vitamin D und E könnten eine maßgebliche Rolle bei der Entstehung der Gebrechlichkeit im Alter spielen. Bei dem auch Frailty genannten Syndrom drohen Stürze und eine eingeschränkte Lebenserwartung. Gebrechliche, das heißt kraftlose und schwache Senioren haben nicht nur zu wenig fettlösliche Mikronährstoffe im Blut. Sie zeigen auch höhere Konzentrationen an geschädigten Proteinen, die mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung stehen. Das fanden Forscher am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) heraus, indem sie Blutparameter von 1450 Senioren, zwischen 65 und 104 Jahre alt, untersuchten. Zuvor stuften sie die Teilnehmer je nach Gebrechlichkeit in drei Gruppen ein. Teilnehmer, die eine geringere Versorgung mit Vitamin D3 oder Carotinoiden aufwiesen, waren gebrechlicher oder zumindest bewegungseingeschränkt. Bei sogenannten robusten Personen stellten die Forscher nicht nur höhere Blutspiegel, sondern auch weniger oxidative Stressmarker fest. Da es in Deutschland immer mehr ältere Menschen gibt und mit dem Alter das Risiko für Gebrechlichkeit steigt, könnten die Blutwerte zukünftig frühzeitig Auskunft über den Zustand einer Person geben. Die Blutwerte ließen sich auch nutzen, um vorbeugende und therapeutische Ernährungsempfehlungen zu geben.
Julia Bansner/Hans-Helmut Martin

Quelle: Kochlik B et al (2019). Associations of fat-soluble micronutrients and redox biomarkers with frailty status in the FRAILOMIC initiative. doi: 10.1002/jcsm.12479

* Die Wissenschaft hat festgestellt
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen vor. Hierbei handelt es sich meist um die Ergebnisse einzelner Forschungsarbeiten. Die Ergebnisse stellen keine umfassende wissenschaftliche Bewertung dar und dürfen daher nicht als allgemeingültige Empfehlungen interpretiert werden.

(3) Buchtipp

Leben mit Diabetes



Gut leben trotz Typ-2-Diabetes. Wie das geht, zeigt die Diabetesberaterin Claudia Krüger in ihrem Ratgeber. Sie gibt alltagstaugliche Tipps, was Betroffene in puncto Ernährung, Sport, Arbeiten, Reisen, Altern und Schwangerschaftsdiabetes wissen sollten. Low Carb, mediterran oder vegetarisch – die Autorin informiert, welche Ernährungsweisen sich diabetesgerecht umsetzen lassen. Fachwissen ist bewusst vereinfacht dargestellt und in übersichtlichen Tabellen und Checklisten zusammengefasst. Der Ratgeber bietet Betroffenen außerdem interessante Interviews mit Experten und 60 ansprechende und erprobte Rezeptideen. Andrea Diers

Wie ernähre ich mich bei Diabetes? Claudia Krüger, Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf 2019, 239 S., 19,90 €

(4) Das gibt es im Februar

Saisontipp Gemüse & Obst



Gemüse:
Chicorée, Chinakohl, Feldsalat, Grünkohl, Kürbis, Lauch, Möhren, Pastinaken, Pilze, Rettich, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl, Rübchen, Sauerkraut, Schwarzwurzeln, Sellerieknollen, Topinambur, Weißkohl, Wirsing, Zwiebeln

Obst:
Äpfel, Bananen, Clementinen/Mandarinen, Kiwis, Orangen

(5) Rezept des Monats

Steckrüben-Süßkartoffel-Frischkost



● einfach ● preiswert

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Für 4 Portionen

Zutaten
200 g Joghurt
1 El Obstessig
½ -1 Tl Honig oder Dicksaft
Salz, Pfeffer
2 El Rapsöl, nativ
250 g Steckrübe
250 g Süßkartoffel
250 g Äpfel
75 g Lauch
Zum Bestreuen
30 g Kürbiskerne

Zubereitung
1. Für das Dressing Joghurt, Essig, Honig/Dicksaft, Salz, Pfeffer und Öl verrühren.
2. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.
3. Gemüse und Äpfel waschen, Steckrübe und Süßkartoffel schälen und fein raspeln. Äpfel mit Schale grob raspeln. Lauch in sehr feine Halbringe schneiden. Alles mit dem Dressing mischen und abschmecken.
4. Kürbiskerne hacken und über die Frischkost streuen.
Elke Männle

Weitere leckere und vollwertige Rezeptideen finden Sie in den UGB-Rezeptsammlungen: www.ugb.de/rezeptsammlungen

(6) UGB-Tagung 8.-9. Mai in Gießen

Von Silent Inflammation bis Fasten und Mikrobiom



Beeinträchtigen stille Entzündungen im Körper auch die seelische Gesundheit? Aktuelle Forschungsergebnisse liefern Hinweise für den Zusammenhang zwischen „Silent Inflammation“ und seelischen wie auch chronischen Erkrankungen. Ursachen und wie sich mit der Ernährung effektiv gegensteuern lässt, ist ein Schwerpunkt auf der UGB-Tagung vom 8./9. Mai 2020 in Gießen.

# Fasten, Mikrobiom und vegane Kinderernährung
Forscher konnten in den letzten Jahren etliche Geheimnisse um den Stoffwechsel während des Fastens und die Rolle des Mikrobioms für die Gesundheit lüften. Der Naturheilarzt Dr. Rainer Matejka berichtet, wie Autophagie, Nahrungskarenz und das Darmmileu zusammenhängen und therapeutisch genutzt werden können. „Vegane Kinderernährung – geht das?“ Edith Gätjen, UGB-Expertin für vegane sowie Säuglings- und Kinderernährung, klärt über Risiken auf und zeigt, wie mit einer rein pflanzlichen Kost eine sichere Versorgung von Kindern im Alltag gelingen kann.

In weiteren Vorträgen werden Wege für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Ernährungsfachkräften und Ärzten aufgezeigt, die gesundheitlichen Risiken von Mikroplastik und Arzneimittelrückständen im Trinkwasser bewertet. Info + Anmeldung: www.ugb.de/tagung

Frühbucher aufgepasst: Wenn Sie sich jetzt anmelden und die Teilnahmegebühr überweisen, profitieren Sie noch vom günstigen Frühbuchertarif.

(7) UGB-Akademie

Freie Seminarplätze im Frühjahr



27.02.-01.03.2020
Ernährung von Säuglingen – Theorie
www.ugb.de/saeuglingsernaehrung

06.-08.03.2020
Intensivseminar Ernährung/Theorie
www.ugb.de/gs-ernaehrung

12.-15.03.2020
Fachseminar Vegane Vollwert-Ernährung
www.ugb.de/ernaehrung-vegan

13.-15.03.2020
Trainingsseminar Kommunikation
www.ugb.de/kommunikation

03.-05.04.2020
Betriebliche Gesundheitsförderung – effizient und nachhaltig
www.ugb.de/bgf

03.-05.04.2020
Vegane Küchenpraxis
www.ugb.de/vegane-kuechenpraxis

17.-19.04.2020
Trainingsseminar Beratung und Motivation
www.ugb.de/beratung-motivation

Alle Fortbildungen finden im Seminarzentrum fünfseenblick in Edertal statt.

(8) UGBforum spezial zum Sonderpreis

Fasten – für Körper und Geist



Bald beginnt für viele die Fastenzeit. Wer schon einmal gefastet hat, kennt dieses ganz besondere Erlebnis. Man erfährt mehr über sich selbst, zum Beispiel, wie gut man aus sich selbst heraus Energie schöpfen kann und wie wenig man eigentlich zum Leben braucht. Das bringt nicht nur neue Erkenntnisse, sondern kann sogar die innere Einstellung gegenüber dem eigenen Lebensstil verändern. Im UGBforum spezial „Fasten – für Körper und Geist“ berichten Fastende über ein neues, bewussteres Körpergefühl und ein intensiveres Wahrnehmen der eigenen Bedürfnisse. Das motiviert, viele eingefahrene Gewohnheiten zu verändern. Wie das am besten gelingt, beschreiben erfahrene Fastenärzte und Dozenten des UGB im UGBforum spezial „Fasten – für Körper und Geist“.

Therapeutisches Fasten kann noch viel mehr als das. Der freiwillige Nahrungsverzicht wirkt sich positiv auf entscheidende gesundheitliche Risikofaktoren aus. So lassen sich in der Fastentherapie Übergewicht und Insulinresistenz abbauen, außerdem sinken der Blutdruck ebenso wie erhöhte Blutfettwerte. Vor allem auf das Entzündungsgeschehen wirkt Fasten sich günstig aus. Daher ist ärztlich begleitetes Fasten besonders für Rheumakranke empfehlenswert. Was dabei im Stoffwechsel passiert, lesen Sie in diesem Sonderheft.

Sonderpreis bis 31.03.2020:
7,50 Euro (statt 10,90 €)
https://ugb-verlag.de/sonderhefte/ugbforum-spezial-fasten.html

Wenn Sie als Kursleiter das UGBforum an Ihre Teilnehmer weitergeben möchten, zahlen Sie ab 10 Heften nur 2,50 € pro Exemplar. Sammelbestellung bitte per E-Mail an: [email protected]

(9) Fortbildung

Beratungserfolg ist trainierbar



Wer in der Ernährungsberatung arbeitet, weiß, dass nicht nur Fachwissen gefragt ist. Um Patienten zu motivieren und Ratsuchende zum Handeln zu bringen, braucht es vor allem auch Vermittlungskompetenz. Im Interview stellt Elisabeth Klumpp, Projektmanagerin und stellvertretende Geschäftsführerin des UGB, Methoden und innovative Beratungsansätze vor, die Fachkräfte an der UGB-Akademie praktisch erlernen und trainieren können.

Das ausführliche Interview lesen Sie hier: www.ugb.de/beratungserfolg

(10) Eigenes Bildungshaus

Erstes Ziel erreicht



Das Jahr 2020 hat gut angefangen. Unser Ziel, die Mindestsumme von 250.000 € für den Kauf des Seminarzentrums fünfseenblick bis zum Jahresende 2019 zu sammeln, wurde erreicht. Ganz herzlichen Dank an alle, die dem UGB mit Spenden oder Kleinkrediten tatkräftig unterstützt haben. Wir freuen uns nicht nur über die Zuwendungen, sondern genauso darüber, dass unsere Gemeinschaft so solidarisch funktioniert.

In diesem Jahr sammeln wir weiter, denn mit dem Erwerb werden uns Brandschutzauflagen auferlegt. Außerdem sollte die Liegenschaft nach und nach saniert werden. Und damit die Vollpensionskosten nicht angehoben werden brauchen, bitten wir um weitere Unterstützung. Vielleicht haben Sie auch die Gelegenheit, weitere potenzielle Wohltäter anzusprechen.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Claus Leitzmann – Leiter des wissenschaftl. Beirats des UGB

Aktuelle Infos zum Erwerb des Hauses und zum Stand der Finanzierung: www.ugb.de/seminarzentrum

(11) Seminarzentrum fünfseenblick

Tatkräftige Hilfe für Baumschnitt gesucht



Wer das Seminarzentrum fünfseenblick kennt, weiß, dass in dem wunderschönen Gelände viele Büsche und Bäume stehen. Diese verlangen (nach vielen Jahren) im Frühjahr mal wieder beschnitten zu werden. Dafür suchen wir vom 11.-17.2. oder 13.-19.3.2020 erfahrene Personen, die uns dabei helfen wollen – gerne auch nur am Wochenende oder einzelne Tage.

Wenn Sie Erfahrungen beim Schneiden von Büschen und Bäumen verfügen und Freude und Zeit haben, uns dabei zu helfen, freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden: [email protected]; Telefon: 05623 – 94940

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme im Voraus.
Ihr fünfseenblick-Team

(12) E-Paper

UGBforum 2019 zum Nachschlagen



Hülsenfrüchte, Essen mit Handicap, Stoffwechselfit oder Natürlich entlasten – alle Schwerpunkthefte aus dem Vorjahr bekommen Sie jetzt als E-Paper. Die über 300 Seiten lassen sich bequem am Bildschirm nach Stichworten durchsuchen, durchblättern und ausdrucken. Ganz leicht können Sie so Fachartikel, Neues aus der Wissenschaft, Rezepte oder Kurzmeldungen archivieren und durchstöbern. Schnell finden Sie jedes gewünschte Thema über die Volltextsuche. Abonnenten und UGB-Mitglieder erhalten 50 % Ermäßigung.

Der Jahrgang 2019 als E-Paper ist für 51 € als Download im UGB-Medien-Shop erhältlich. Dort finden Sie auch alle Jahrgänge ab 2015: https://ugb-verlag.de/downloads.html

(13) UGB-Stellenbörse

Aktuelle Jobangebote


# Hotelfachkraft (m/w/d) gesucht


Das Bio-Hotel und Seminarzentrum fünfseenblick liegt in traumhafter Lage, direkt zwischen dem Nationalpark Kellerwald und dem Edersee in Bringhausen. Nähere Städte sind Bad Wildungen, Fritzlar und Kassel.

Wir suchen für unser Rezeptionsteam eine freundliche und den Menschen zugewandte Persönlichkeit mit Fachkenntnissen im Hotelfach. Unser biozertifiziertes Seminarzentrum, mit ausschließlich vegetarischer Ernährung, versteht sich als Bildungseinrichtung im Themenfeld Gesundheit. Es liegt eingebettet in die hügelige, waldreiche Mittelgebirgslandschaft am Rande des UNESCO-Nationalparks Kellerwald-Edersee.
Besitzen Sie hohe Motivation und Offenheit für die zielgerichtete Kommunikation mit unseren Gästen und haben Sie Freude an allen denkbaren administrativen Arbeiten? Dann melden Sie sich bitte bei uns.

Aufgabenprofil
• Ausbildung und Erfahrungen im Hotelfach
• Sie sind motiviert, leistungsbereit, arbeiten zuverlässig und flexibel
• Sie identifizieren sich mit unserem Konzept der vegetarischen Ernährung

Unser Angebot
• Sie wählen zwischen 20 bis maximal 40 Stunden Wochenarbeitszeit
• Sie erhalten ein faires, leistungsgerechtes Gehalt.
• Sie arbeiten in einem freundlichen, konstruktiven Team

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Anschreiben, Zeugnissen, Gehaltswunsch und Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte an:

Seminarzentrum fünfseenblick GmbH
z.Hd. Frau Jahn, Kurstr. 4, 34549 Edertal-Bringhausen, Tel 0 56 23 / 94 94 - 0
[email protected], www.seminarzentrum-fuenfseenblick.de

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt werden, wenn ein entsprechend ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

# Berater (m/w/d) für die Themen Ernährungsökonomie/Datenanalyse im „Knowledge for Nutrition (K4N)“ Programm


Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Bonn einen Berater (m/w/d) für die Themen Ernährungsökonomie/Datenanalyse im „Knowledge for Nutrition (K4N)“ Programm

Tätigkeitsbereich
• Zentrales Anliegen des „Knowledge for Nutrition (K4N)“ Programms ist die Aufarbeitung von Evidenzen und die Weiterentwicklung von Indikatoren im Themenfeld Ernährungssicherung (Nutrition), um diese dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Europäischen Kommission (EC) für evidenzbasierte Ansätze und Strategien zur Verfügung zu stellen. Dies trägt zur Erreichung des nachhaltigen Entwicklungsziels zu Hunger und Fehlernährung (SDG 2) und der Verankerung von Ernährungssicherung im deutschen und europäischen Entwicklungszusammenarbeits-Portfolio sowie in den Partnerländern bei.

Ihre Aufgaben
• Vergleichende Analysen, Bewertung und ggf. Beitrag zur Weiterentwicklung von ökonomischen Analysen (u.a. Kosten-Nutzen-Analysen) von Investitionen im Themenfeld Ernährungssicherung
• Analyse, Bewertung und ggf. Ausbau von Ansätzen zur Verwendung von "Big Data" und Künstlicher-Intelligenz für die Ableitung von Evidenzen in Themenfeld Ernährungssicherung
• Konzeption und/oder Weiterentwicklung von Standards zur Messung der Wirksamkeit von ernährungsrelevanten Programmen und Politiken sowie (Weiter-) Entwicklung von Nutrition Indikatoren
• Vergleichende Analysen von Monitoring & Evaluierungs-Daten ernährungsrelevanter Vorhaben
• Entwicklung evidenzbasierter Empfehlungen und innovativer Ansätze zur Verbesserung der Wirksamkeit von ernährungsrelevanten Programmen und Politiken der deutschen Entwicklungszusammenarbeit
• Stärkung des Informationsaustausches und der Kohärenz zwischen zentralen Akteuren
• Entwicklung/Beitrag zum Wissensmanagement im Themenfeld Ernährungssicherung

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Hochschulstudium in Gesundheitsökonomie, Agrarökonomie, Informationstechnologie, Mathematik (Data-Scientist) oder in einem anderen relevanten Fachbereich, der die Inhalte der genannten Themen fokussiert
• Mehrjährige Berufserfahrung und relevante Expertise in den Bereichen Datenanalyse, Nutrition, Ernährungssicherung, ländliche Entwicklung und öffentliche Gesundheit mit Ernährungsschwerpunkt
• Relevante Expertise in den Themen ökonomische Analysen, Modellierung, Big Data Anwendungen und Künstliche Intelligenz/Maschinenlernen
• Methodenkompetenz, Leistungs- und Zielorientierung sowie Anpassungsfähigkeit
• Interkulturelle Kompetenzen sowie Kommunikations- und Kooperationskompetenzen
• Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift (C2)

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 07.02.2020.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=47956
Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID P1533V3089.

# Weitere Stellenangebote


Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse

Naturkostladen im Raum Stuttgart sucht
Marktleiter (m/w/d) für Bio-Lebensmitteleinzelhandel
Verkäufer (m/w/d) für Bio-Lebensmitteleinzelhandel

Fitnessstudio sucht bundesweit
Diätassistenten/ Ökotrophologen (m/w/d) für Ernährungsberatung

Biohotel in Balderschwang (BY) sucht
Koch (m/w/d) für Buffetküche und Front Cooking

Bio-Restaurant in Grünwald (BY) sucht
Souschef (m/w/d) als Koch und für Weiterentwicklung von Rezepten
Koch (m/w/d) für Zubereitung von à-la-carte und Bankett

Krankenkasse in Meschede (NW) sucht
Ökotrophologen (m/w/d) für Beratung und Organisation des Kursprogramms

Bio-Supermarkt in Freiburg sucht
Marktleitung (m/w/d) im Einzelhandel – gerne auch Quereinsteiger

Landfrauenverband Hessen sucht
Multiplikatoren (m/w/d) für Ernährungsbildungsprojekte

Catering-Service in Stuttgart sucht
Ökotrophologen (m/w/d) für Qualitätsmanagement

Fachklinik in Bad Heilbrunn sucht
Diätassistent (m/w/d) für Ernährungsberatung und Kochkurse

Mutter-Kind-Klinik in Niendorf (SH) sucht
Hauswirtschafter (m/w/d) für den Servicebereich

Bio-Restaurant in Lüneburg sucht
Koch (m/w/d)

Catering-Unternehmen in Stuttgart/Heilbronn sucht
Ökotrophologen (m/w/d) als Ernährungsberater für Kitas und Schulen

Beratungsagentur in Sprockhövel (NW) sucht
Food-Redakteur (m/w/d) für Aufbereitung von Ernährungsthemen

Organisation für vegetarische Ernährung in Berlin sucht
Ökotrophologen/Ernährungswissenschaftler als Dozierende (m/w/d)

Lebensmittellabor in Leipzig sucht
Ernährungswissenschaftler (m/w/d) als Mitarbeiter im Bereich Sensorik

Stadt Freiburg im Breisgau sucht
Ökotrophologen/Ernährungswissenschaftler (m/w/d) für Ernährungsbildung an Schulen

Lebensmittelmarkt in Arnsberg (NW) sucht
Ernährungsberater (m/w/d) für die Kundenberatung

Bio-Supermarkt in Berlin sucht
Abteilungsleiter (m/w/d) für Bedienung Backwaren

Reformhaus sucht bundesweit
Mitarbeiter (m/w/d) im Verkauf

Bio-Importeur in Hamburg sucht
Mitarbeiter für die Qualitätssicherung (m/w/d)

Café- und Restaurantbetreiber in Köln sucht
Koch (m/w/d) für Bio- und regionale Lebensmittel

Dienstleistungsunternehmen in Berlin und Brandenburg sucht
Ökotrophologen/ Diätassistenten (m/w/d) im Bereich Ernährung und Hygiene

Bio-Käse Importeur in Kehl (BW) sucht
Verkäufer (m/w/d) für Bio-Käse

Bioladen in Ganderkesee (NI) und Bremen sucht
Verkäufer (m/w/d) für Naturkost

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse
Wir hoffen, der UGB-Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff "austragen" an uns zurück. Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

IMPRESSUM
Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V.
Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg
Tel.: 06 41 / 8 08 96 -0, Fax: 8 08 96-50
[email protected], www.ugb.de
Geschäftsführer: Thomas Männle (v.i.S.d.M.)
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 1310

© UGB e.V. 2020
Weitergabe, Abdruck und Onlineveröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.