Systemisches Arbeiten in der Ernährungsberatung – praxisorientierter Aufbaukurs


Familienessen

Ergänzend zum Seminar der „Systemische Ansatz in der Ernährungsberatung“ wollen wir in diesem Aufbauseminar an dem Thema Beziehung auf verschiedenen Ebenen weiterarbeiten. Unser Ziel ist ein professioneller Beziehungsaufbau zwischen Berater/Klient und der prozesshaften Intensivierung der Zusammenarbeit. Den systemischen Grundsätzen folgend, steht die gemeinsame Motivation und Veränderungsbereitschaft im Beratungssetting im Fokus. Wir erarbeiten unter anderem Methoden, wie die Teilnehmer aus Beratersicht das Beziehungsnetzwerk des Klienten besser kennenlernen, und probieren sie im Rahmen des Seminars gleich aus.

Das Ergänzungsseminar verknüpft das theoretische Wissen aus dem ersten Seminar mit praxisorientierten Inhalten, woraus sich für Sie eine wachsende Arbeits- und Angebotsvielfalt in der systemisch orientierten Ernährungsberatung ergibt.

Seminarinhalte:

  • Die Essbiographie anhand von Genogrammarbeit
  • Die Arbeit mit dem „Familienbrett“
  • Die Transformation von Glaubenssätzen
  • Die Landkarte des Essens
  • Rollenspiele im systemischen Kontext
  • Der praktische Einsatz von Materialien/Hilfsmitteln wie Seilen, Rucksack und Filmaufnahmen.

Dauer: Fr. 12:30 Uhr bis So. 14:00 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 16 Personen
Seminargebühr: 355 Euro
Für UGB-Mitglieder: 315 Euro

Unterkunft/Verpflegung: Vergünstigte Konditionen für UGB-Teilnehmer im Seminarzentrum fünfseenblick

Seminarleitung:
Oec. troph. Edith Gätjen
Michael Steinbrügge, Ergotherapeut beide Systemische Familientherapeuten

Voraussetzungen: Teilnahme am Seminar Der systemische Ansatz in der Ernährungsberatung

Qualitätssicherung der UGB-Akademie: als Fortbildung für alle Bereiche anerkannt.

Foto: © dedics/123RF.com

 KursnummerBeginnEndeOrt
SE 2-8415.06.201817.06.2018D-Edertal
SE 2-8619.10.201821.10.2018D-Edertal
Wenn Sie sich nicht online registrieren möchten, können Sie sich hier auch ein Anmeldeformular herunterladen und ausdrucken: