UGB-Newsletter Juli 2019

Liebe Leser!
Stefan Weigt
die letzten Tage hat uns die Sommerhitze voll erwischt. Wer jetzt in den Urlaub fährt, kann sich glücklich schätzen. Beim UGB machen wir natürlich auch Ferien, haben aber schon einiges für die zweite Jahreshälfte vorbereitet: Für die November-Tagung in Innsbruck hat die UGB-Akademie wieder ein spannendes Programm zusammengestellt, angefangen bei neuesten Erkenntnissen der Psychoneuroimmunologie und der Bedeutung der Mikrobiota des Darms bis hin zu den Zusammenhänge zwischen Ernährung und Entzündungsprozessen im Körper: www.ugb.at/tagung-innsbruck.

Fast ausgebucht ist das zweite UGB-Symposium zur Darmgesundheit im Oktober in Bringhausen. Wenn Sie sich hier noch einen Platz sichern möchten, sollten Sie sich beeilen: www.ugb.de/symposium. Zum Jahreswechsel laden wir Sie wieder herzlich zum Silvestertreffen ins Seminarzentrum fünfseenblick an den Edersee ein. Im letzten Jahr musste die Veranstaltung wegen notwendiger Sanierungsarbeiten ausfallen. Vom 27.12.2019 - 02.01.2020 erwartet Sie neben vegetarisch-kulinarischen Genüssen ein kreatives Angebot, Kochevents und anregende Vorträge und Diskussionen, unter anderem mit Prof. Leitzmann. Programm und Anmeldung finden Sie unter www.ugb.de/silvestertreffen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer und eine erholsame Urlaubszeit!

Ihr Stefan Weigt

P.S.: Trotz der Ferienzeit versuchen wir, für Sie erreichbar zu bleiben und beantworten gerne Ihre Fragen zu den UGB-Fortbildungen. Allerdings kann es in der zweiten Julihälfte zu etwas eingeschränkten Telefonzeiten kommen. Sollte es bei Bestellungen im UGB-Medienshop in der Zeit vom 12.07.-02.08.2019 zu Verzögerungen kommen, bitten wir schon jetzt um Ihr Verständnis.

Inhalt:

(1) Fachinfo

Die Lymphe: Unverzichtbar fürs Immunsystem



Das Lymphsystem übernimmt im Stoffwechsel lebensnotwendige Aufgaben und ist doch kaum bekannt. Vor allem für die Arbeit des Immunsystems ist es unverzichtbar. Mit ein bisschen Know-how lässt sich das wichtige Filter- und Ableitungssystem ankurbeln.

Zum Artikel: www.ugb.de/lymphe

(2) Wissenschaft aktuell*

Abnehmen mit der passenden Diät



Wie unterscheiden sich Intervallfasten und eine Reduktionsdiät im Hinblick auf Gewichtsreduktion und gesundheitliche Parameter? Für die Antwort teilte ein deutsches Forscherteam 150 übergewichtige Probanden in drei Gruppen auf, eine davon diente als Kontrollgruppe. Über einen Zeitraum von zwölf Wochen nahm die Intervallfasten-Gruppe an zwei Tagen pro Woche nur 25 % der üblichen Energie auf und kam so auf ein wöchentliches Energiedefizit von etwa 20 %. Die Teilnehmer der Reduktionsdiät nahmen täglich etwa 20 % weniger Energie auf. In ihrer Gesamtkalorienaufnahme über die ganze Studiendauer unterschieden sich die beiden Gruppen nicht. Gewicht und Marker zum Gesundheitszustand wurden zu Beginn, nach zwölf Wochen und nach 38 weiteren Wochen erhoben. Beide Diätformen zeigten ähnliche Ergebnisse: Die Studienteilnehmer verloren gleichermaßen an Gewicht und bauten viszerales Fett sowie Leberfett ab. Auch Entzündungsmarker und andere Stoffwechselparameter verbesserten sich gleichermaßen. Das Forscherteam schlussfolgert, dass Abnehmwillige individuell wählen können, ob sie mit Intervallfasten oder einer energiereduzierten Diät besser zurechtkommen.
Julia Bansner/Hans-Helmut Martin

Quelle: Werner CM et al (2019). Differential effects of endurance , interval, and resistance training on telomerase activity and telomere length in a randomized, controlled study. European Society of Cardiology, 40, 34-46

* Die Wissenschaft hat festgestellt
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen vor. Hierbei handelt es sich meist um die Ergebnisse einzelner Forschungsarbeiten. Die Ergebnisse stellen keine umfassende wissenschaftliche Bewertung dar und dürfen daher nicht als allgemeingültige Empfehlungen interpretiert werden.

(3) Buchtipp

Essbeziehungen auf der Spur



Mit ihrem neuen Buch überträgt die Ökotrophologin Edith Gätjen innovativ und einfühlsam das systemische Konzept auf die Ernährungsberatung. Sie zeigt auf, wie der ganzheitliche Blick auf das alltägliche Essverhalten Gefühle und Ressourcen mobilisieren und damit erst Veränderung möglich machen kann. Begleitet von humorvollen Illustrationen, praktischen Arbeitshilfen und ausgewählten Fallbeispielen liefert sie einen umfangreichen Methodenkoffer. Damit gelingt es Fachkräften, Beratenden und Interessierten, vielschichtige Essbeziehungen besser zu verstehen und im Gespräch mit Klienten wohlwollend und vertrauensvoll Lösungen zu erarbeiten. Ein wichtiges Buch, das die bisher oft verkopfte Sicht auf Ernährung erweitert. Denn tatsächlich ist Essen ein individuell geprägtes, tägliches Erleben mit Körper, Emotionen und mit allen Sinnen.
Dörte Petersen

Tischgespräche. Das systemische Konzept in der Ernährungsberatung. Edith Gätjen. Eugen Ulmer, Stuttgart 2019, 191 S., 29,95 €. Bestellung: www.ugb-verlag.de

(4) Das gibt es im Juli

Saisontipp Gemüse & Obst



Gemüse:
Blattsalate, Blumenkohl, grüne Bohnen, Brokkoli, Chinakohl, Erbsen, Fenchel, Gurken, Kohlrabi, Lauch, Mangold, Möhren, Paprika, Pilze, Postelein, Radieschen, Rettich, Rotkohl, Rübchen, Staudensellerie, Tomaten, Weißkohl, Wirsing, Zucchini, Zwiebeln

Obst:
Aprikosen, Brombeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Mirabellen, Pflaumen/Zwetschgen, Sauerkirschen, Süßkirschen, Stachelbeeren

(5) Rezept des Monats

Johannisbeerkuchen



● einfach ● preiswert

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, Backzeit: ca. 45-50 Minuten
Für eine Springform von 26-28 cm Ø

Zutaten für den Teig
250 g Weizenvollkornmehl
80 g Honig
1 Pr. Salz
1 Ei
125 g ungehärtete Margarine/Butter, kalt

für die Füllung
500 g rote
Johannisbeeren
150 g Mandeln oder Nüsse
4 Eiweiß
150 g Honig

Zubereitung
1. Aus Vollkornmehl, Honig, Salz, Ei und Butter oder Margarine einen Mürbeteig herstellen, in der Springform einen Boden samt 2 cm Rand formen und 30 Minuten kühl stellen.
2. Johannisbeeren waschen und abzupfen. Mandeln bzw. Nüsse fein mahlen.
3. Eiweiße zu Schnee schlagen, Honig unterschlagen, Beeren und geriebene Nüsse unterheben und auf den Teig füllen.
4. Den Kuchen bei 175 °C (Umluft 160 °C) ca. 45-50 Minuten backen. Sahne dazu reichen.
Dorothee Stief

Weitere leckere und vollwertige Rezeptideen finden Sie in den UGB-Rezeptsammlungen: www.ugb.de/rezeptsammlungen

(6) UGB-Österreich

Tagung in Innsbruck: 08.11.2019



Dass es zwischen Gesundheit und Ernährung einen engen Zusammenhang gibt, ist schon lange klar. Auf der UGB-Tagung am 8.11.2019 im Festsaal der fh gesundheit in Innsbruck stellen Experten dazu die neuesten Forschungserkenntnisse vor.

Körper und Seele sind eine Einheit. Für diese jahrtausendalte Weisheit liefert die Psychoneuroimmunologie heute stichhaltige Beweise. Wie wir unsere eigenen Gesundheitsressourcen stärken können, berichtet der Psychoneuroimmunologe Prof. Christian Schubert von der Universitätsklinik Innsbruck. Als wesentlichen Baustein für unsere Gesundheit sehen Wissenschaftler auch immer mehr ein gesundes Darmmilieu an. Der Universitätsprofessor und Gastroenterologe Dr. Alexander Herbert Tilg zeigt auf, wie wir eine gesunde Mikrobiota aufbauen können und wie sie sich im gesunden Gleichgewicht halten lässt.

Hochaktuell werden derzeit die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Entzündungsprozessen im Körper diskutiert. Was die Auslöser sind und wie sich mit einer gezielten Auswahl von Lebensmitteln gegensteuern lässt, verrät UGB-Dozent Hans-Helmut Martin. In weiteren Vorträgen geben Experten ein Update zu den wichtigsten Elektrolyten für unseren Körper, stellen das Leitbild für eine Nachhaltige Ernährung vor und welchen ökologischen Fußabdruck die Tiroler Bevölkerung derzeit hinterlässt.

Wenn Sie sich jetzt anmelden und die Tagungsgebühr bis zum 25.09.2019 überweisen, erhalten Sie als Frühbucher eine Ermäßigung. Programm + Anmeldung: www.ugb.at/tagung-innsbruck

(7) Last Minute

UGB-Gesundheitsurlaub: PrimaGleichgewicht



Das Körpergewicht dauerhaft zu reduzieren gelingt, wenn verschiedene Ebenen der Lebensführung ins Gleichgewicht kommen: Essen – Bewegen – Lebensfreude – Regeneration. Der UGB-Gesundheitsurlaub vom 28.07. - 04.08.2019 inspiriert Sie mit genussvollen, rohkostbetonten und bekömmlichen Speisen, Lebenslust fördernder Bewegung sowie Phasen der Ruhe und Achtsamkeit. Sie erhalten ein Konzept an die Hand, mit dem es Ihnen auch im Alltag gelingen wird, nachhaltig abzunehmen und im Gleichgewicht zu bleiben. Es begleiten Sie UGB-Dozentin Elke Männle, Thomas Männle und weitere erfahrene Kursleiter.

Dieser UGB-Gesundheitsurlaub verspricht dreifachen Benefit: erholsame Gewichtsreduktion + Inspiration und Training + realistische Verhaltensoptimierung für den Alltag. Sie werden selbstsicherer, probieren Rezepte aus, verankern gründliches Kauen, finden den eigenen Ess-Rhythmus und lernen, kritische Situationen zu meistern.

Zugleich genießen Sie inmitten der einzigartigen Landschaft des Nationalparks Edersee die Ruhe und beeindruckende Natur. Bei Spaziergängen und Wanderungen durch die urigen Buchenwälder und die fjordartige Landschaft kommt auch die Bewegung nicht zu kurz.

Programm + Anmeldung: www.ugb.de/gleichgewicht-woche

(8) Restplätze beim UGB-Symposium

Gesunder Darm – gesundes Leben



Über die Darm-Hirn-Achse beeinflusst das Essen unser psychisches Wohlbefinden. Denn die Besiedlung des Darms mit Mikroorganismen wirkt auf die Ausschüttung bestimmter Signalstoffe ein, die Gehirnfunktionen wie Appetit, Schlaf und Stimmung regulieren. Ob die Mikrobiota im Gleichgewicht ist, hängt stark von der Zusammensetzung der Nahrung ab. Zudem gibt es Hinweise, dass eine intakte Mikrobiota Adipositas, Parkinson und Alzheimer vorbeugen könnte. Beim Herbstsymposium beleuchten Experten in Vorträgen und Workshops, wie Darmgesundheit, Psyche und Immunsystem zusammenhängen.

Das erste Darmsymposium im April war mit fast 100 Teilnehmern komplett ausgebucht. Auch für den Herbst liegen schon über 90 Anmeldungen vor. Einen kurzen Bericht vom ersten Darmsymposium finden Sie hier: www.ugb.de/symposium-bericht-2019

Programm + Anmeldung: www.ugb.de/herbstsymposium

(9) UGB-Akademie

Freie Seminarplätze im August/September



Jugendliche motivieren
● Termin: KJ-93 23.-25.08.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/jugend-motivieren

Ernährung von Säuglingen – Theorie
● Termin: ES81-94 29.08.-01.09.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung www.ugb.de/saeuglingsernaehrung

Intensivseminar Ernährung/Theorie
● Termin: GS1i-95 30.08.-01.09.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 395 Euro; für UGB-Mitglieder 355 Euro
● Programm und Anmeldung www.ugb.de/GS-Ernaehrung

Trainingsseminar Methoden
● Termin: ME-95 06.09.-08.09.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung www.ugb.de/methoden

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Säure-Basen-Haushalt*
● Termin: AI-94 13.-15.09.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/allergien-sbh

Gut Essen bei Lebensmittelunverträglichkeiten*
● Termin: LU-94 15.-17.09.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/lebensmittelunvertraeglichkeiten

Mit Kindern essen – Theorie und Praxis
● Termin: KI-94 20.-22.09.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/kinderkochen

*gut geeignet als Doppelseminar

(10) UGBforum spezial

Ernährung beugt vor



Die richtige Ernährung ist zwar kein Garantieschein für lebenslange Gesundheit. Wer jedoch auf eine abwechslungsreiche, bunte und pflanzliche Lebensmittelauswahl achtet, hat beste Chancen auf ein unbeschwertes Leben. Die Autoren in diesem UGBforum spezial schildern anschaulich und fundiert, worauf es bei der Vorbeugung bestimmter Erkrankungen ankommt. Die Sonderausgabe des Fachmagazins mit dem Titel „Ernährung beugt vor“ berichtet unter anderem, wie es gelingt, das Herz zu schützen, lebergesund zu essen und was man tun kann, um Entzündungen vorzubeugen.

Die Zahl der Krebspatienten ließe sich mit einer bewussten Ernährungs- und Lebensweise deutlich verringern. Auf welche Ernährungs- und Lebensstilfaktoren es dabei ankommt, berichtet der renommierte Ernährungswissenschaftler Prof. Claus Leitzmann. Einzelne Beiträge gehen der Rolle von Ballaststoffen, Fettsäuren und Kohlenhydraten in puncto Gesundheitsschutz auf den Grund. Und dass auch Fasten und Intervallfasten aktive Fürsorge für das Wohlbefinden bedeutet, beschreibt die UGB-Fastenexpertin Johanna Feichtinger.

Ernährungsfachkräfte finden in diesem UGBforum spezial aktuelles Wissen gebündelt zum Nachschlagen. Die leicht verständlichen Beiträge klären aber auch Ratsuchende und Patienten über die Möglichkeiten der Prävention auf und können so zu gesünderen Essgewohnheiten motivieren.

Eine Leseprobe und Bestellmöglichkeit gibt es unter www.ugb.de/mit-ernaehrung-vorbeugen
Preis: 10,90 € (zzgl. Versand)

(11) UGB-Stellenbörse

Aktuelle Jobangebote


# Diätassistent/Oecotrophologe (w/m/d)


mit Kompetenz im Bereich veganer Vollwert-Ernährung in Theorie und Praxis gesucht (Vollzeit)

Wir sind eine diabetologische Schwerpunktpraxis in Hannover-Laatzen. Prävention nach den Gesichtspunkten der Vollwert-Ernährung hat in unserer Praxis einen hohen Stellenwert. Wir bieten ein sehr gutes Arbeitsklima und die Möglichkeit, selbständig in unserem Team zu arbeiten (1 Diabetologe, 1 Diabetesassistentin KVN, 3 MFA). Weitere Qualifizierungen an der UGB-Akademie sind vorgesehen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Dr. med. Klas Mildenstein
Gartenstr. 10, D- 30880 Laatzen
[email protected]
Telefonische Rückfragen unter: 0511/878370

# Praktikum im Seminarzentrum am Edersee


Vielseitiger Einsatz in bio-vegetarischer Vollwertküche, Lehrküche, Biogärtnerei und Haus

Wir bieten
+ freie Unterkunft und Verpflegung
+ ein monatliches Taschengeld von 150 €
+ wenn nötig Sozialversicherungsbeiträge
+ Erfahrung in nachhaltigen Wertschöpfungsketten – vom Acker bis zur Pfanne
+ ein gutes Team
Beginn: ab dem nächstmöglichen Termin

Infos und Bewerbung:
Barbara Jahn Telefon: 05623 - 94940
[email protected]; www.seminarhaus-edersee.de

# Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) am Edersee (Hessen)


Das Bio-Hotel und Seminarzentrum fünfseenblick liegt in traumhafter Lage, direkt zwischen dem Nationalpark Kellerwald und dem Edersee in Bringhausen. Nähere Städte sind Bad Wildungen, Fritzlar und Kassel.

Einsatzstelle
Das fünfseenblick wird vom Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V. (UGB) betrieben. Neben dem Hotelbetrieb veranstaltet der UGB und weitere Veranstalter Seminare im Themenbereich Ernährung und Gesundheit. Unsere bio-zertifizierte Gärtnerei baut Gemüse und Kräuter für unsere Küche an, die frisch für unsere Gäste zubereitet werden. Unser Grundsatz ist hierbei die vegetarische Vollwert-Ernährung.

Aufgaben
Unser Motto lautet: „Jeder hilft jedem.“ Du arbeitest im Team und kannst verschiedene Bereiche unseres Seminarzentrums und Hotels kennenlernen. In allen Bereichen wirst du gründlich eingearbeitet und bei Interesse kann dir Verantwortung übertragen werden. Zu deinen Aufgaben in den einzelnen Bereichen gehören:
+ Biogärtnerei
+ Küche und Lehrküche
+ Assistenz Rezeption und Büro
+ Seminarunterlagen erstellen
+ Mithilfe bei der Pflege unserer Webseite
+ Hausmeistertätigkeiten
+ Mithilfe bei Reparatur- und Renovierungsarbeiten
+ Schneeräumen und Streuen

Details und Bewerbung: https://foej.ugb.de

# Weitere Jobangebote


Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse

Schulträger im Kreis Groß-Gerau (HE) sucht
Ernährungswissenschaftler/Ökotrophologen (m/w/d) für die Steuerung

Klinik in Straubing (BY) sucht
Diätassistent / Ökotrophologe (m/w/d) mit Zusatzbezeichnung Diabetes (DGG)

Gesundheits- und Sozialdienstleister in Bamberg sucht
Diätassistent (m/w/d) für Lehrküche und Beratung bei Essstörungen

Soziale Einrichtung in München sucht
Ökotrophologen (m/w/d) als Berater für Haushaltsbudgets

Bio-Bistro in München sucht
Koch (m/w/d) für Zubereitung von Speisen aus Bioprodukten

Medizinisches Dienstleistungsunternehmen in Berlin sucht
Ökotrophologe/Diätassistent (m/w/d) für Diabetes- und Ernährungsberatung

Umwelt-Bildungszentrum in Berlin sucht
Koch (m/w/d) mit Interesse an Naturkost und Nachhaltigkeitsaspekten

Sanitätshaus in Massen (NW) sucht
Ökotrophologe/Diätassistent (m/w/d) für Ernährungsberatung, -therapie und Vorträge

Food Manufaktur in Bad Hönningen (RP) sucht
Ökotrophologen (m/w/d) für das Qualitätsmanagement

Catering Unternehmen in Frankfurt a. M. sucht
Ernährungswissenschaftler/Ökotrophologen (m/w/d) als Projektassistenz für Kita und Schule

Hersteller von Bio-Babynahrung in Dietmannsried (BY) sucht
Ernährungswissenschaftlicher/Lebensmitteltechnologe (m/w/d) für Produktentwicklung

Reha Unternehmen in Hamburg sucht
Diätassistenten/ Ökotrophologen/ Hauswirtschafter (m/w/d) für fachliche Anleitung der Teilnehmenden

Bio-Lebensmittel Unternehmen in Hamburg sucht
Verkäufer Naturkost (m/w/d)

Bio-Fachhandel in Töpen (BY) sucht
Redakteur (m/w/d) mit Begeisterung für Bio-Lebensmittel

Klinik in Höhenried (BY) sucht
Diätassistent (m/w/d) mit Erfahrung in Methodik/ Didaktik der Ernährungsberatung

Bio-Großküche in Wiesbaden sucht
Koch bzw. Beikoch (m/w/d) für Zubereitung mit natürlichen Bio-Lebensmitteln

Hersteller von bio-veganen Lebensmitteln in Bonefeld (RP) sucht
Ökotrophologen (m/w/d) für Produktentwicklung

Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe in Stockach-Wahlwies (BW) sucht
Bäcker (m/w/d) mit Interesse an Bio-Backwaren

Naturkostladen in Nürnberg sucht
Koch (m/w/d) für die Zubereitung von vegetarischen Gerichten

Digital Health Unternehmen in Frankfurt a. M. sucht
Ernährungsberater (m/w/d) für App-unterstützte Beratung in Arztpraxen

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse
Wir hoffen, der UGB-Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff "austragen" an uns zurück. Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

IMPRESSUM
Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V.
Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg
Tel.: 06 41 / 8 08 96 -0, Fax: 8 08 96-50
[email protected], www.ugb.de
Geschäftsführer: Thomas Männle (v.i.S.d.M.)
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 1310

© UGB e.V. 2019
Weitergabe, Abdruck und Onlineveröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.