UGB-Newsletter Juni2018

Liebe Leserinnen und Leser!
Stefan Weigt
Schon frühste Erlebnisse in der Kindheit speichern wir in Körpererinnerungen ab. Das wirkt sich auch auf unser Essverhalten aus. Neue Ansätze in der Ernährungsberatung machen den Klienten dieses Bauchgefühl bewusst und nutzen es für eine nachhaltige Verhaltensänderung. Den innovativen Beratungsansatz der körperorientierten Beratung stellen wir beim UGB-Symposium vom 12.-14.10.2018 vor. In Vorträgen und Workshops erfahren die Teilnehmer, wie Intervallfasten beim Abnehmen helfen kann, welche Rolle anti-entzündliches Essen bei Herzinfarkt, Rheuma und Gicht spielen oder welche Bedeutung alte Getreidesorten in Bezug auf Gluten haben. www.ugb.de/symposium

Persönliche Veränderungen geschehen nicht, weil wir gut informiert sind oder mit Vernunft etwas begreifen. Verhaltensänderungen brauchen eine starke emotionale Beteiligung. Wie wir uns und andere Menschen motivieren und innerlich festigen, berichten wir im neuen UGBforum spezial „Was Menschen stark macht“. Beeindruckend schildern die Autoren, wie wir Krisen als Chance nutzen können, mit Achtsamkeit unser Leben entschleunigen oder durch Bewegung in der Natur neue Kraftquellen finden. www.ugb.de/stark-machen

Inhalt:

(1) Fachinfo

Gesunde Mehrwertsteuer: Burger und Schokolade teurer machen?



Süßes und Fettiges teurer machen, Gemüse und Obst dagegen günstiger – so lautet die Idee der gesunden Mehrwertsteuer. Lässt sich über unterschiedliche Steuersätze die Lebensmittelauswahl tatsächlich verbessern?

Die ständige Verfügbarkeit von Süßem, Fettem und Salzigem macht viele dick und krank. Etwa jeder zweite Bundesbürger ist mittlerweile übergewichtig und jeder vierte adipös. Die Zunahme an Übergewicht zeigt: Gute Vorsätze und Wissen um gesunde Ernährung reichen nicht aus, um ungünstige Gewohnheiten zu ändern. Organisationen wie die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordern daher schon seit längerem von der Politik, die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für gesundes Verhalten zu verbessern.

Zum Artikel: www.ugb.de/gesunde-mehrwertsteuer

(2) Wissenschaft aktuell*

Krebs durch Diabetes und Übergewicht



Die Häufigkeit von Diabetes und Übergewicht nimmt zu. Beide Erkrankungen werden mit einem erhöhten Risiko für Krebserkran¬kungen in Verbindung gebracht. In einer Meta-Analyse untersuchten Wissenschaftler das Neuauftreten von Krebs im Zusammenhang mit Diabetes Typ 1 und 2 und einem hohen Body Mass Index (BMI ≥ 25 kg/m2), sowohl als alleinstehende als auch gemeinsame Risikofakto¬ren. Diabetes und ein hoher BMI waren gemeinsam für 5,6 % der neuen Krebsfälle pro Jahr verant¬wortlich. Männer erkrankten am häufigsten an Leberkrebs, gefolgt von Kolorektalkrebs; Frauen dagegen an Brust- und Gebär¬mutterkrebs. Mit 3,9 % waren die Fälle von Krebsneuerkrankungen, die allein auf einen hohen BMI zu¬rückgingen, doppelt so häufig wie die allein auf Diabetes bezogenen. Die Wissenschaftler weisen darauf hin, dass bessere Präventiv- und Screening-Maßnahmen entwickelt werden müssen, um dem zuneh¬menden Auftreten von Diabetes, Übergewicht und ihren Folgen entgegenzuwirken.
Julia Bansner/Hans-Helmut Martin

Literatur:
Pearson-Stuttard J et al. (2017). Worldwide burden of cancer attributa¬ble to diabetes and high body-mass index: a comparative risk assessment. http://dx.doi.org/10.1016/S2213-8587(17)30366-2

* Die Wissenschaft hat festgestellt
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen vor. Hierbei handelt es sich meist um die Ergebnisse einzelner Forschungsarbeiten. Die Ergebnisse stellen keine umfassende wissenschaftliche Bewertung dar und dürfen daher nicht als allgemeingültige Empfehlungen interpretiert werden.

(3) Buchtipp

Lecker aktiv werden



Fein essen und damit Tiere schüt¬zen – wie einfach das gelingen kann, zeigen 32 Kochprofis. Zusammen mit dem deutschen Tierschutzbund haben sie ein inspirierendes veganes Kochbuch geschaffen. Die Köche verraten ihre veganen Lieblingsrezepte und stellen die persön¬lichen Gründe für ihr veganes Leben vor. Das Buch ist gespickt mit liebevoll gestalteten Infos über die Tiere, die sonst auf dem Teller landen. Zum Beispiel, warum sich Schweine gerne im Dreck suhlen oder Hühner intelligenter sind, als viele Menschen glauben. Die 80 süßen und herzhaften Gerichte zeigen, dass Kreativität, Abwechslung und Genuss in der veganen Küche wun¬derbar möglich sind.
Sylva Schäfer

Tierschutz genießen. Deutscher Tierschutzbund e.V. (Hrsg). NeunZehn Verlag, Berlin 2017, 223 S., 19,95 €

(4) Das gibt es im Juni

Saisontipp Gemüse & Obst



Gemüse:
Blattsalate, Blumenkohl, grüne Bohnen, Brokkoli, Erbsen, Gurken, Kohlrabi, Mangold, Möhren, Pilze, Radieschen, Rettich, Rübchen, Spargel, Spinat, Zucchini, Zwiebeln

Obst:
Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Rhabarber, Süßkirschen, Stachelbeeren

(5) Rezept des Monats

Mangoldrollen



● preiswert ● braucht etwas Zeit

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
für 4 Personen

Zutaten
8 große Mangoldblätter mit Stiel
2-3 dünne Stangen Lauch
2-3 Möhren (ca. 200 g)
200 ml Gemüsebrühe
80 g Käse, z.B. Gouda
2 Tl Kräutersalz
20 g Butter
2 El gehackte Petersilie

Zubereitung
1. Mangold waschen, Stiele abschneiden, putzen und in ca. 7 cm lange Stücke schneiden, Blätter trocken tupfen.
2. Lauch und Möhren waschen und put¬zen, in jeweils acht ca. 7 cm lange Stangen schneiden, dicke Möhren evtl. längs halbieren.
3. Gemüsestangen in 200 ml Brühe zuge¬deckt bissfest dünsten, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Brühe aufheben.
4. Käse in 8 etwa 7 cm lange Streifen schneiden.
5. Mangoldblätter ausbreiten, leicht mit Kräutersalz bestreuen, mit jeweils ei¬ner Stange Lauch, Möhre, Käse und Mangoldstielen im unteren Blattdrittel belegen. Rechte und linke Blattseiten darüber einschlagen und jedes Man¬goldblatt vom Strunk her aufrollen.
6. Die Rollen mit dem Blattende nach un¬ten in einen weiten Topf oder eine Pfan¬ne legen, mit der Brühe übergießen, zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten garen. Mit zerfließenden Butterflöck¬chen und gehackter Petersilie servieren.
Elke Männle

Weitere leckere und vollwertige Rezeptideen finden Sie in den UGB-Rezeptsammlungen: www.ugb.de/klick-koch

(6) 23. Juni 2018 in Luzern

UGB-Tagung: Ernährung aktuell



Intervallfasten wird als erfolgreiche Methode zum Abnehmen angepriesen. Tatsächlich zeigen neuere Studien positive Wirkungen auf das Körpergewicht. Aber ist es auch eine Alternative zum klassischen Fasten nach Buchinger? Auf der UGB-Tagung am 23. Juni 2018 im Kantonsspital in Luzern informiert Ernährungswissenschaftler Hans-Helmut Martin von der UGB-Akademie über den aktuellen Stand der Fastenforschung.

Weitere Themen der Tagung sind Einflussfaktoren des Essens auf Entzündungsprozesse im Körper, die Stärken der ernährungspsychologischen Beratung und wie es um die Ballaststoffaufnahme der Bevölkerung bestellt ist. Zudem wird Ernährungsberaterin Elke Männle die nachhaltigen Ernährungs- und Abnehmprogramme des UGB vorstellen. Die beiden Konzepte stehen seit dem vergangenen Jahr Beratungskräften zur Verfügung (www.ugb.de/kurskonzepte), die Teilnehmer in Gruppenkursen bei der Umstellung auf eine vollwertige Ernährung begleiten und bei der Gewichtsreduktion unterstützen.

Programm + Anmeldung: www.ugb.ch/tagung-luzern

(7) Seminar

Natürlich Backen mit Vollkorn



Lernen Sie direkt vom Meisterbäcker Pablo Puluke Giet 100 Prozent natürliche Lockerungsmethoden und das Backen mit mühlenfrischem Vollkornmehl kennen. Der international erfahrene Bäckermeister zeigt Tricks und Techniken und vermittelt die Grundkenntnisse des Backens ebenso wie Hintergrundwissen. Lassen Sie sich überraschen, wie gut Vollkorn aussehen, riechen und schmecken kann. Ob totaler Anfänger oder professioneller Bäcker – die Ergebnisse werden Sie begeistern!

Veranstalter + Ort: Seminarzentrum fünfseenblick, D-Edertal
Gebühren: 498 EUR inkl. Kursgebühren, Teilnehmerunterlagen und vegetarische Vollpension im Einzelzimmer
Info + Anmeldung: www.seminarhaus-edersee.de/backen-mit-vollkorn

(8) Neues UGBforum spezial:

Menschen stark machen



Wer innerlich stark und gefestigt ist, den ficht so schnell nichts an. Das gilt für alle Lebenslagen: Ob gegenüber schwierigem Klientel in der Beratung, Unstimmigkeiten mit dem Partner, Auseinandersetzungen mit Kollegen oder pubertierenden Kindern. Diese innere Stärke ist der Ausdruck einer positiven Haltung gegenüber dem Leben und dem Bild, das man selbst von sich hat. Das Gute: Diese Haltung kann durchaus trainiert werden. Das zeigen zahlreiche Beispiele im neue UGBforum spezial „Was Menschen stark macht“.

Ob gezielte Analyse der eigenen Stärken, Achtsamkeitstraining oder eine bewusste Körperhaltung – die Experten in diesem Heft geben Ihnen mehr als fundierte Hintergrundinfos. Sie bieten gleichzeitig Anregungen, wie Sie innere Konflikte aufspüren und in problematischen Situationen gelassener reagieren können. Die Beiträge motivieren zu neuen Sicht- und Herangehensweisen und tragen so dazu bei, Krisen als Chancen zu begreifen oder sich selbst Mut für Veränderungen zu machen. Insbesondere als Beratungskraft finden Sie zahlreiche Anstöße, die Sie nicht nur selbst nutzen können, sondern auch sehr gut an Ihre Klienten weitergeben können.

Das Heft gibt es für 10,90 Euro im UGB-Medien-Shop: https://ugb-verlag.de/stark-machen.html

(9) UGB-Akademie

Freie Seminarplätze im Sommer



Intensivseminar Ernährung/ Theorie
● Termin: 31.08.-02.09.2018 in D-Edertal
● Seminargebühr: 395,- Euro; für UGB-Mitglieder 355,- Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/gs-ernaehrung

Trainingsseminar Methoden – für erfolgreiche Veranstaltungen
● Termin: 07.09.-09.09.2018 in D-Edertal
● Seminargebühr: 335 Euro; für UGB-Mitglieder 295 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/methoden

Vegan von Anfang an – geht das?
● Termin: 07.09.-09.09.2018 in D-Edertal
● Seminargebühr: 335 Euro; für UGB-Mitglieder 295 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/vegan-von-anfang-an

Update Vollwert-Ernährung – aktuelles Ernährungswissen
● Termin: 21.09.-23.09.2018 in D-Edertal
● Seminargebühr: 335 Euro; für UGB-Mitglieder 295 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/update

* Erstbucher erhalten einen Rabatt von 60 Euro.

Seminar-Rücktritt jetzt nachhaltig versichern: www.ugb.de/seminare/ruecktrittsversicherung

(10) UGB-Stellenbörse

Aktuelle Jobangebote


# Stellenangebot FESTANSTELLUNG - Ernährungswissenschaftler / Diätassistent (w/m) für Betriebliche Gesundheitsförderung


Als Rahmenvertragspartner der Techniker Krankenkasse suchen wir sofort / baldmöglichst Ernährungsfachkräfte zur Unterstützung bei der Durchführung von Krankenkassen-Gesundheitsmodulen, die im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bei Firmenkunden stattfinden. Vollzeit oder Teilzeit möglich.

Aufgabengebiet
• Beantwortung von Fachfragen an Themenständen
• Durchführung von Screenings
• Ernährungsberatungen
• Vortragstätigkeit
• Theorie & Praxis-Workshops
Voraussetzungen
• Mind. abgeschlossenes Bachelorstudium oder Diätassistenz-Ausbildung
• Mind. ein Jahr Selbständigkeit wünschenswert
• Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• Gute Englischkenntnisse mind. Niveau B1, wünschenswert B2
• Flexibilität und Reisebereitschaft + Übernachtung
• KFZ-Führerschein (KFZ wird gestellt), Fahr-Erfahrung
Wir bieten Ihnen, u.a.
• Fortbildungen
• Firmen-Handy- und Laptop
• Firmenwagen

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an [email protected]
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Sonja Habermann Gesundheitstraining-Ernährung
Telefon 0511 - 473 97 09, www.sonja-habermann.de

# FREIBERUFLICHE Ernährungswissenschaftler / Diätassistenten (w/m) für Betriebliche Gesundheitsförderung


Als Rahmenvertragspartner der Techniker Krankenkasse nehmen wir freie Mitarbeiter/Kollegen in unser Team auf, zur Unterstützung unseres Festangestellten-Teams von 12 Fachkräften, und suchen ab sofort freiberufliche Ernährungsfachkräfte. Die Übernahme in Festanstellung ist möglich.

Aufgabengebiet

• Durchführung von Krankenkassen-Gesundheitsmodulen, die im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bei Firmenkunden stattfinden, mit:
• Beantwortung von Fachfragen an Themenständen
• Durchführung von Screenings
• Ernährungsberatungen
• Vortragstätigkeit
• Theorie & Praxis-Workshops
Voraussetzungen

• Mind. abgeschlossenes ernährungswissenschaftliches Bachelor-/Masterstudium oder Diätassistenz-Ausbildung
• Mind. ein Jahr Selbständigkeit wünschenswert
• Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• Gute Englischkenntnisse mind. Niveau B1, wünschenswert B2
• Flexibilität und Reisebereitschaft + Übernachtung
• KFZ-Führerschein (KFZ wird gestellt), Fahr-Erfahrung & Mindestalter 25 Jahre wünschenswert
• Nachweis über Berufshaftpflicht
• Ausschluss-Nachweis der Deutschen Rentenversicherung über Scheinselbständigkeit
• Nachweis über selbständiges Abführen der Steuern
• Nachweis 1.-Hilfe-Fortbildung, nicht älter als 2 Jahre, oder Bereitschaft dazu
• Nachweis Hygienebelehrung (aktuelles Datum) oder Bereitschaft dazu
• Nachweis Fahrsicherheitstraining oder Bereitschaft dazu

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an [email protected]
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Sonja Habermann Gesundheitstraining-Ernährung
Telefon 0511 - 473 97 09, www.sonja-habermann.de

# Weitere Stellenanzeigen

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse



Lebensmitteleinzelhandel in Fischerhude (NI) sucht
Verkäufer (m/w) für Bio-Hofladen

Bio-Bäckerei in München sucht
einen Bäcker und einen Konditor (m/w)

Bio-Catering in München sucht
Koch m/w für Schulverpflegung

Biolebensmittel-Unternehmen in Darmstadt (HE) sucht
Lebensmittelchemiker (m/w) für Qualitätssicherung

Medienunternehmen in Hamburg sucht
Foodredakteur (m/w) für Rezeptentwicklung

Menühersteller für die Gemeinschaftsverpflegung in Nordrhein Westfalen sucht
Ernährungsberater (m/w) für den Bereich Sozialverpflegung im Außendienst

Bio-Lebensmittel-Unternehmen in Geislingen (BW) sucht
Führungskraft (m/w) für Organisation in Bistros

Restaurant in Xanten (NW) sucht
Koch/ Köchin für die Zubereitung von vegetarischen/veganen Speisen

Verbraucherzentrale in Kiel (SH) sucht
Ökotrophologe (m/w) für das Referat Lebensmittel und Ernährung

Biomarkt in Lauf/Eckendorf (BY) sucht
Verkäufer (m/w) mit Begeisterung für Bioprodukte für Kundenberatung

Bio-Hotel in Bad Sobernheim (RP) sucht
Koch (m/w) für überwiegend vegetarische Bioküche

Klinik in Bad Griesbach (BY) sucht
Diätassistent (m/w) für Beratung von neurologischen und geriatrischen Patienten

Verein in Dortmund sucht
Köchin/Hauswirtschafterin/Oecotrophologin (m/w) für gemeinsames Kochen mit Eltern und Kindern

Reha Klinik in Chemnitz sucht
Ernährungswissenschaftler/Diätassistent (m/w) für Einzel- und Gruppenberatungen

Bio-Restaurant und Café in Freiburg sucht
Bio-Koch (m/w) für vegetarische Gerichte

Sozialdienstleister in Wuppertal sucht
Hauswirtschaftsleitung (m/w) in der Altenpflege

Großhandelsunternehmen in Hilden (NW) sucht
kreativen Einkäufer (m/w) für neue Bio-Sortimente

Bio-Supermarkt in Berlin sucht
Stellvertretenden Marktleiter und weitere Mitarbeiter (m/w)

Kindertagestätte in München sucht
Koch (m/w) für Krippe

Naturkost-Einzelhandel in Schieder-Schwalenberg (NW) sucht
Verkäufer (m/w) für Bioprodukte

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse
Wir hoffen, der UGB-Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff "austragen" an uns zurück. Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

###
Impressum

Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V.
Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg
Tel.: 06 41 / 8 08 96 -0, Fax: 8 08 96-50
[email protected], www.ugb.de
Geschäftsführer: Thomas Männle (v.i.S.d.M.)
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 1310

(c) UGB e.V., Weitergabe, Abdruck und Onlineveröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.