UGB-Newsletter April 2019

Liebe Leser!
Stefan Weigt
Gedächtnistrainer und Bestseller-Autor Markus Hofmann eröffnet am 10. Mai 2019 die UGB-Tagung in Gießen. Gespickt mit Humor und Esprit vermittelt der als Speaker des Jahres 2017 gekürte Redner Techniken, mit denen wir in Beruf und Privatleben die tägliche Informationsflut einfacher bewältigen und unsere Merkfähigkeit optimieren können. Einen kleinen Vorgeschmack gibt Ihnen sein Video: www.ugb.de/mentale-fitness

Auf der Tagung stehen darüber hinaus selbstverständlich „harte“ Ernährungsthemen im Mittelpunkt. Angefangen bei Zusammenhängen von chronobiologischen Vorgängen und unserem Essverhalten, über die Bedeutung des Essens für unsere mentale Fitness bis hin zu den Möglichkeiten der Biografiearbeit in der Ernährungsberatung. Mit der systemischen Ernährunsgtherapeutin Edith Gätjen, Prof. Claus Leitzmann oder dem ersten Professor für vegane Ernährung Dr. Markus Keller sind wieder viele renommierte Referenten dabei. Programm + Anmeldung: www.ugb.de/tagung

Wegen der ausgebuchten Tagungen in den letzten Jahren, ziehen wir dieses Jahr in die größere Kongresshalle in Gießen um. Achten Sie bei Ihrer Anreise also bitte auf den neuen Veranstaltungsort.

Ihr
Stefan Weigt

Empfehlen Sie uns weiter und leiten Sie den UGB-Newsletter auch an Freunde und Kollegen weiter. Anmeldung unter www.ugb.de/newsletter
Wenn Sie auch zwischen den Ausgaben auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter:
www.facebook.com/UGBeV | www.twitter.com/UGBvollwert

Inhalt:

(1) Fachinfo

Kaffee-Entwöhnung leicht gemacht



Lieben auch Sie den Duft und den Genuss einer frischen Tasse Kaffee am Morgen? Wenn Sie aber mehrere Becher am Tag trinken und ohne Kaffee gar nicht mehr in die Gänge kommen, ist es vielleicht Zeit, einmal für mehrere Tage oder ein paar Wochen auf Kaffee zu verzichten. Mit einer Checkliste für die sanfte Kaffee-Entwöhnung, gelingt Ihnen der Coffein-Verzicht leichter.

Zum Artikel: www.ugb.de/kaffee-entwoehnung

(2) Wissenschaft aktuell*

Werbung beeinflusst Teenager



Marketing für fett-, salz- und zuckerreiche Produkte beeinflusst eindeutig das Essverhalten von 11- bis 19-Jährigen – so lautet das Ergebnis britischer Wissenschaftler. Wird die Werbung für ungünstige Lebensmittel mit einer bekannten Marke oder einem Prominenten verknüpft, griffen die 3348 befragten Kinder und Jugendlichen noch häufiger zu. Allein durch das tägliche Anschauen einer Werbung essen Teenager nach eigenen Angaben mehr ungesunde Produkte, was sich schätzungsweise auf etwa 18.000 zusätzliche Kalorien pro Jahr summiert. Von allen Werbekanälen stellten sich soziale Medien als effektivste Werbeplattform heraus, um den Konsum zu beeinflussen. Im Durchschnitt aßen die Befragten nur 16 Portionen Obst oder Gemüse pro Woche, aber fast 30 der als ungesund eingestuften Produkte. Sie nahmen damit bereits etwa 30-40 Prozent der benötigten Energie auf; bei sozial benachteiligten Teenagern war der Anteil deutlich höher. Um diesen ungünstigen Konsum zu stoppen, fordern die Studienautoren dringend politische Interventionen wie Werbebeschränkungen. Julia Bansner/Hans-Helmut Martin

Quelle: Thomas C et al (2018). Under Pressure: New evidence on young people’s broadcast marketing exposure in the UK. Cancer Research UK

* Die Wissenschaft hat festgestellt
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen vor. Hierbei handelt es sich meist um die Ergebnisse einzelner Forschungsarbeiten. Die Ergebnisse stellen keine umfassende wissenschaftliche Bewertung dar und dürfen daher nicht als allgemeingültige Empfehlungen interpretiert werden.

(3) Buchtipp

Hülsenfrüchte – Vielfalt entdecken



Ein Umzug aufs Land brachte die schwedische Autorin Jenny Damberg dazu, nach Lebensmitteln zu suchen, die sich gut lagern lassen, Energie für handwerkliche Tätigkeiten liefern und zudem preiswert sind. Sie entdeckte ihre Liebe für Hülsenfrüchte, denen sie nun ein Buch gewidmet hat. Den Tipps zur grundsätzlichen Zubereitung von Hülsenfrüchten und zum Ziehen von Keimlingen und Sprossen folgen zahlreiche Steckbriefe von verschiedenen Bohnen, Erbsen und Linsen. Die bunte Hülsenfruchtpalette zeigt sich im Rezeptteil mit veganen, vegetarischen und teilweise auch Fisch- oder Fleischgerichten. Das ansprechend gestaltete Buch regt an, Hülsenfrüchten wieder einen größeren Stellenwert in der Küche einzuräumen.
Johanna Feichtinger

Hülsenfrüchte. Kochen mit Erbsen, Bohnen und Linsen. Jenny Damberg, Thorbecke,
Ostfildern 2017, 120 S., 22 €. Bestellung: https://ugb-verlag.de//huelsenfruechte.html

(4) Das gibt es im April

Saisontipp Gemüse & Obst



Gemüse:
Blattsalate, Lauch, Kohlrabi, Möhren, Pilze, Radieschen, Rettich, Rotkohl, Sellerieknollen, Spargel, Spinat, Wirsing, Zwiebeln

Obst:
Äpfel, Bananen, Clementinen/Mandarinen, Kiwis, Orangen, Rhabarber

(5) Rezept des Monats

Quarkpfannküchlein mit Aprikosen zu Orangensoße



● einfach ● gut vorzubereiten
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten, für 4 Portionen

Zutaten:
250 g Quark
1 Ei
75 g Maismehl oder Maisgrieß
1 Pr. Salz
ca. 1 El Honig (nach Geschmack)
50 g getrocknete Aprikosen, ungeschwefelt
wahlweise Zimt, Vanille, geriebener Ingwer, Zitronen- oder Orangenabrieb
2 El Butterschmalz oder Bratöl

Für die Soße:
3 Orangen
4-5 getrocknete Aprikosen, ungeschwefelt

Zum Anrichten:
Geröstete Mandelblättchen oder gehackte Pistazien

Zubereitung
1. Quark, Ei, Maismehl oder -grieß, Salz und Honig verrühren.
2. Die Aprikosen fein würfeln und unterrühren. Mit einem der Gewürze abschmecken und 30 Minuten quellen lassen.
3. Mit einem Teelöffel Häufchen abstechen, mit nassen Händen zu flachen Pfannküchlein formen und in Fett goldbraun braten.
4. Für die Soße die Orangen schälen, die Aprikosen fein würfeln, im Mixer pürieren.
5. Die Pfannküchlein auf Tellern verteilen, halb mit Soße übergießen und mit Mandeln oder Pistazien bestreuen.

Elke Männle

Weitere leckere und vollwertige Rezeptideen finden Sie in den UGB-Rezeptsammlungen: www.ugb.de/rezeptsammlungen

(6) UGB-Schweiz

Tagung in Luzern: 15.06.2019



Die meisten Menschen wissen, dass zu viel Zucker ungesund ist. Doch welche Zucker sind besonders schädlich? Antworten auf diese und viele weitere aktuelle Ernährungsfragen geben Experten auf der Tagung des UGB-Schweiz am 15. Juni 2019 im Kantonsspital in Luzern. Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm. So werden nicht nur aktuelle Erkenntnisse aus der Ernährungsforschung vorgestellt, sondern auch neue Wege in der Beratungspraxis.

Prof. Christine Brombach von der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft in Wädenswil zeigt, wie Kultur und persönlicher Lebenslauf unsere Essbiografie prägen. Eine systemische Sicht auf das Thema Essen gibt UGB-Dozentin Edith Gätjen. Sie erläutert die Vorteile der systemischen Ernährungsberatung und warum es Sinn macht, die ganze Familie in die Ernährungsberatung einzubeziehen.

Weitere Referenten berichten über die unterschätzte Bedeutung der Appendix für die Gesundheit, zeigen wie Genuss beim Essen mit ökologischer und sozialer Verantwortung vereinbar ist oder nehmen chronobiologische Abläufe sowie unser Essverhalten unter die Lupe. Das ausführliche Programm und eine Anmeldmöglichkeit finden Sie unter www.ugb.ch/tagung-luzern.

Wenn Sie sich jetzt anmelden und die Teilnahmegebühr bis zum 25.04.2019 überweisen, können Sie bis zu 40 SFr sparen.

(7) Zusatztermin für UGB-Symposium

Gesunder Darm – gesund leben



Das UGB-Symposium „Gesunder Darm – gesund leben“ jetzt im April war im Handumdrehen ausgebucht. Aus diesem Grund bieten wir das Thema im Herbst noch einmal an. Die Referenten präsentieren aktuelle Forschungsergebnisse über die Bedeutung der Darm-Hirn-Achse und der Mikrobiota. Auch die unterschätzte Rolle der Ballaststoffe für Darmgesundheit und Immunsystem wird diskutiert. Zugleich vermitteln die Experten in Workshops die praktische Umsetzung einer darmunterstützenden Ernährung und Maßnahmen für eine natürliche Darmpflege. Wenn Sie im April keinen Platz bekommen haben oder es terminlich nicht passte, sollten Sie sich den Termin vom 11.-13. Oktober vormerken.

Programm + Anmeldung: www.ugb.de/herbstsymposium
Bis zum 22.05.2019 gilt noch die Ermäßigung für Frühbucher.

(8) UGB-Gesundheitsurlaub

PrimaGleichgewicht – Abnehmen und genießen



Das Körpergewicht dauerhaft zu reduzieren gelingt, wenn verschiedene Ebenen der Lebensführung ins Gleichgewicht kommen: Essen – Bewegen – Lebensfreude – Regeneration. Die Abnehmwoche vom 28.07.-04.08.2019 inspiriert Sie mit genussvollen, rohkostbetonten und bekömmlichen Speisen, Lebenslust fördernder Bewegung sowie Phasen der Ruhe und Achtsamkeit. Sie erhalten ein Konzept an die Hand, mit dem es Ihnen auch im Alltag gelingen wird, nachhaltig abzunehmen und im Gleichgewicht zu bleiben. Es begleiten Sie UGB-Dozentin Elke Männle und weitere erfahrene Kursleiter.

Zugleich genießen Sie inmitten der einzigartigen Landschaft des Nationalparks Edersee die Ruhe und beeindruckende Natur. Bei Spaziergängen und Wanderungen durch die urigen Buchenwälder und die fjordartige Landschaft kommt auch die Bewegung nicht zu kurz.

Programm + Anmeldung: www.ugb.de/gleichgewicht-woche


# Weitere UGB-Gesundheitsurlaube 2019:
Basenwoche und Intervallfasten: 15.-22.04.2019 (Osterwoche)
www.ugb.de/basenwoche

Entzündungshemmend essen und leben: 03.-10.06.2019 (Pfingstwoche)
www.ugb.de/entzuendungshemmend-woche

(9) Seminartipp

Ausbildungsstart für UGB-Ausbildungen



Sie ernähren sich ausgewogen und möchten auch andere Menschen für eine nachhaltige Ernährung begeistern? UGB-Gesundheitstrainer Bereich Ernährung zeigen professionell und alltagstauglich, wie vollwertiges Essen zum köstlichen und gesunden Erlebnis für die Sinne wird. Die Absolventen bieten Praxiskurse rund um die Vollwert-Ernährung an, halten Vorträge dazu oder beraten Kunden im Naturkostladen.

Ende Mai startet die UGB-Ausbildung mit dem Grundseminar Ernährung/Theorie. Das Modul eignet sich auch gut als Einzelseminar, um die Basics der Vollwert-Ernährung wie Verdauungsphysiologie oder Lebensmittelkunde kennenzulernen. Das Seminar ist gleichzeitig Bestandteil der Ausbildungen zum Fachberater für Säuglings- und Kinderernährung und zum UGB-Fastenleiter. Übrigens, Erstbucher von Seminaren an der UGB-Akademie erhalten eine Ermäßigung von 30 Euro bei ihrer ersten Teilnahme. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch zu Inhalten und Aufbau der UGB-Ausbildungen: Tel. 0641-808960, Mo-Fr 9-13 Uhr, Do 9-17 Uhr

Grundseminar Ernährung/Theorie
● Termin: GS 11-93 26.-31.05.2019 in D-Edertal
● Seminargebühr: 465 Euro; für UGB-Mitglieder 425 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/seminar-ernaehrung

(10) UGB-Akademie

Freie Seminarplätze im April/Mai



Vegane Küchenpraxis
● Termin: VP-93 26.-28.04.2019 in D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/vegane-kuechenpraxis

Küchenpraxis leicht gemacht
● Termin: VK-91 03.-05.05.2019 in D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/vollwertkueche

Trainingsseminar Beratung und Motivation
● Termin: BM-92 17.-19.05.2019 in D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/beratung-motivation

Einarbeitung in die UGB-Programme
● Termin: BE-94 31.05.-02.06.2019 in D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/programme-ugb-trainer

Erstbucher erhalten bei allen Seminaren einen einmaligen Rabatt von 30 Euro.

Seminar-Rücktritt jetzt nachhaltig versichern: www.ugb.de/seminare/ruecktrittsversicherung

(11) UGB-Shop

Osterrabatt für UGB-Medien im Download



Ob Foliensätze für Kursleiter, UGB-Kursprogramme, Rezeptsammlungen oder Jahresbände des UGBforum. Bis zum 22. April 2019 erhalten Sie mit dem Rabattcode „OSTERN2019“ einen Nachlass von 20 Prozent auf alle Medien, die im UGB-Onlineshop im Download erhältlich sind. https://ugb-verlag.de/downloads.html

# Foliensätze
● Ernährungsrichtungen
106 Farbfolien + Folienmaster als Download oder CD; von Clean Eating und Low Carb bis Paleo-Diät und Vegan; 2. umfassend erweiterte und aktualisierte Auflage, 2018
39,00 €
● Säuglings- und Kinderernährung
115 Farbfolien + Folienmaster (Blankofolie), 3. überarbeitete Auflage, 2018
39,00 €
● Foliensatz Ernährung aktuell
112 Farbfolien + Folienmaster (Blankofolie) als Download, für PowerPoint und als PDF, 4. Aufl. 2012
39,00 €

# UGB-Kurskonzepte
● Abnehmprogramm: Prima GleichGewicht 29,90 €
● Ernährungsprogramm: Besser essen 29,90 €
Beide mit detaillierten Ablauf- und Zeitplänen für jede Kurseinheit, schnellen Rezepten, Checklisten und Motivationshilfen für Kursleiter

# Rezeptsammlungen
● Vollwertiges für jeden Tag
Über 180 erprobte Rezepte als Download oder als CD, alle Rezepte zum Ausdrucken und weitergeben, mit komfortabler Zutaten-Suche
12,90 €
● Vollwertige Mittelmeerküche
80 vegetarische Rezepte aus 6 Regionen am Mittelmeer: französische, italienische, spanische, griechische, türkische und arabische Küche;
19,80 €
● Vegan genießen
Viele Anregungen für die vegane Alltagsküche ebenso wie für tierisch-eiweißfreie Köstlichkeiten. Mit mehr als 80 veganen Rezepten
14,80 €

# UGBforum Jahrgänge 2016-2018
Alle Ausgaben eines Jahres mit komfortabler Volltextsuche und interaktivem Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei
je 51,00 €

Rabattcode: „OSTERN2019“

(12) UGB-Stellenbörse

Aktuelle Jobangebote


# Volontär (m/w/d) für das UGBforum


Für unser Fachmagazin UGBforum suchen wir eine/n Volontär*in
mit Studium (B.Sc. oder M.Sc.) in den Bereichen Oecotrophologie oder Ernährungswissenschaften zum nächst möglichen Eintrittstermin.

Sie sollten sich für die Themen Ernährung, Nachhaltigkeit und Gesundheitsförderung begeistern können und Spaß am Umgang mit Texten mitbringen. Erste Erfahrungen im Verfassen von Artikeln sind wünschenswert. Einsatzfreude und ein freundlicher Umgang sind wesentliche Kriterien für gute Zusammenarbeit in unserem Team.

Wir bieten Ihnen eine zweijährige Fortbildung im Rahmen eines Volontariats. Wenn Sie Lust haben, sich mit frischen Ideen in ein motiviertes Team einzubringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (gerne per E-Mail) mit Lichtbild und möglichst mit Arbeitsproben an:
UGB – Personalabteilung, Elisabeth Klumpp
Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg
Tel. 0641/808960, [email protected]

# Hauswirtschafter/-in für vegetarische Bio-Gastronomie


Das Bio-Hotel und Seminarzentrum fünfseenblick sucht für sein Küchenteam eine/n leidenschaftliche/n HauswirtschafterIn. Dabei ist uns das Interesse für eine gesundheitsförderliche Ernährung und innovatives Kochen besonders wichtig. Besitzen Sie hohe Motivation gepaart mit der Faszination für gesundes und kreatives Kochen? Dann melden Sie sich bitte bei uns.

Aufgabenprofil
● Ausbildung in der Hauswirtschaft
● Erfahrung in der vegetarischen Vollwert-Küche sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung
● Sie legen Wert auf eine gesunde und bewusste Ernährung
● Sie sind motiviert, zeigen Leistungsbereitschaft, arbeiten zuverlässig und flexibel

Unser Angebot
● Sie wählen zwischen 20 bis maximal 40 Stunden Wochenarbeitszeit
● Sie erhalten ein faires, leistungsgerechtes Gehalt.
● Sie arbeiten in einem freundlichen Küchenteam

Ihre Bewerbung
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Anschreiben, Zeugnissen, Gehaltswunsch und Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte an:

Seminarzentrum fünfseenblick GmbH
z.Hd. Frau Jahn
Kurstr. 4, 34549 Edertal-Bringhausen
Tel 0 56 23 / 94 94 - 0

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt werden, wenn ein entsprechend ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

# Weitere Jobangebote


Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse

Ambulante Reha-Klinik in Oberhausen (NW) sucht
Diätassistenten/Ökotrophologe (m/w/d) für Lehrküche und Ernährungsberatung

Bio-Restaurant in Grünwald bei München sucht
Sous Chef (m/w/d) mit Leidenschaft für organisches Kochen

Bio-Großbäckerei in Mainz-Kastel (HE) sucht
Bäcker (m/w/d) in Produktion und strategischer Produktionsplanung

Bio-Hof in Edelsfeld (BY) sucht
Koch/ Beikoch (m/w/d) für Verpflegung der Mitarbeiter und Aushilfe in der Hof-Bäckerei

Drogentherapie-Zentrum in Berlin sucht
Ökotrophologen/ Diätassistenten (m/w/d) für Lehrküche und Ernährungsberatung

Universität Gießen (HE) sucht
Ökotrophologen/ Ernährungswissenschaftler (m/w/d) für wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich Ernährung und Immunsystem

Bio-Schulmensa in Sassenburg (NI) sucht
Koch (m/w/d) mit Interesse an Bio-Lebensmitteln

Förderverein für ökologischen Landbau in Weimar (TH) sucht
Oecotrophologe/Ernährungswissenschaftler (m/w/d) für den Bereich Ernährungs- und Umweltbildung

Bio-Supermarktkette mit verschiedenen Filialen in ganz Deutschland sucht
Kaufleute, Verkäufer und andere Mitarbeiter mit Begeisterung für Bio-Lebensmittel

Reformhaus in Lüdenscheid (NW) sucht
Verkäufer (m/w/d) mit Begeisterung für eine gesunde Lebensweise

Bio-Supermarkt in Berlin sucht
Marktleiter (m/w/d) mit Berufserfahrung im Naturkostbereich

Landrestaurant in Weinberg (BY) sucht
Koch (m/w/d) für deutsche Küche mit überwiegend BIO-Produkten

Bio-Anbauverband in Augsburg sucht
Ökotrophologe/Küchenmeister (m/w/d) für Fachberatung Gastronomie

Restaurant in Musberg (BW) sucht
Bio-Koch (m/w/d) für Bankett und Restaurant

Bio-Bistro in Weimar (TH) sucht
Suppenkoch (m/w/d)

Feinkostunternehmen in Berlin/Erfurt sucht
Ökotrophologen (w/m/d) mit Vertiefung in Marketing/Management und Interesse an Bio-Lebensmitteln

Reha-Klinik in Cham (Oberpfalz) sucht
Ernährungstherapeut/Ökotrophologe (w/m/d)

Unternehmen für Kinderernährung in Pfaffenhofen (BY) sucht
Projekt- und Portfoliomanager (w/m/d) für Forschungsprojekte

Dienstleistungsunternehmen für Catering und Ernährungsberatung in Berlin sucht
Diätassistent/Ernährungsberater (w/m/d)

Kinder- und Jugenddorf in Stockach (BW) sucht
Bäcker (w/m) für Demeter-Ausbildungsbetrieb

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse
Wir hoffen, der UGB-Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff "austragen" an uns zurück. Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

IMPRESSUM
Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V.
Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg
Tel.: 06 41 / 8 08 96 -0, Fax: 8 08 96-50
[email protected], www.ugb.de
Geschäftsführer: Thomas Männle (v.i.S.d.M.)
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 1310

© UGB e.V. 2019
Weitergabe, Abdruck und Onlineveröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.