UGB-Newsletter Juni 2019

Liebe Leser!
Stefan Weigt
welche Rolle spielen Kohlenhydrate beim Abnehmen, brauchen wir eine Extraportion Vitamin D, wie wirken Nanoteilchen im Essen? Bis heute kann die Wissenschaft auf viele Ernährungsfragen noch keine „evidenzbasierten“ Antworten liefern. Das liegt in der Natur der Sache, denn gesunde Ernährung hängt nicht von einzelnen Nährstoffen ab, die wir einfach in einem Cocktail herunterspülen können. Da sind sich die Ernährungswissenschaftler jedenfalls einig.

Auf einige bislang unbeantwortete Fragen machten auch die Referenten auf der UGB-Tagung Anfang Mai aufmerksam. Prof. Claus Leitzmann stellte beispielsweise zwei Senioren im Alter von 72 und 102 Jahren vor, die im Ernährungsalltag dauerhaft mit nur einem Drittel der empfohlenen Kalorienaufnahme auskommen. Beide berichteten, dass sie mit der asketischen, rein pflanzlichen Nahrungszufuhr sehr gut zurechtkämen und diese als Basis ihres guten gesundheitlichen Zustands ansähen. Eine wissenschaftlich belegbare Erklärung für dieses Phänomen konnte der Ernährungsexperte nicht geben. Auch in den weiteren Vorträgen zu stillen Entzündungsprozessen, den Zusammenhängen zwischen Ernährung und Demenzerkrankungen oder der Bedeutung von säure- und basenbildenden Lebensmitteln wurde deutlich, dass noch längst nicht alles wissenschaftlich erklärt werden kann.

Dennoch bringen wir im neuen UGBforum spezial „Ernährung beugt vor“ (www.ugb.de/mit-ernaehrung-vorbeugen) Licht ins Dunkel um die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krankheiten. Denn einiges ist eben doch schon wissenschaftlich belegt. In dem Sonderheft berichten wir unter anderem wie es gelingt, das Herz zu schützen, lebergesund zu essen oder was man tun kann, um Entzündungen vorzubeugen. Zusätzlich zeigen die Erfahrungen der Autoren, die selbst in der Praxis tätig sind und mit Patienten arbeiten, dass eine naturbelassene, pflanzenbetonte Kost wie die Vollwert-Ernährung die beste Basis für ein langes und gesundes Leben ist.

Ihr
Stefan Weigt

P.S.: Den Bericht von der UGB-Tagung finden Sie übrigens hier: www.ugb.de/tagungsbericht-2019

Inhalt:

(1) Fachinfo

Nanomaterialien: Was machen Zwerge im Essen?



Weitgehend unbemerkt fügen Hersteller Lebensmitteln und Küchengeräten immer häufiger Nanomaterialien zu. Dabei sind die Risiken dieser Winzlinge bislang nicht hinreichend geklärt. Die Gesetzgebung hinkt hinterher.

Zum Artikel: www.ugb.de/nanomaterialien

(2) Wissenschaft aktuell*

Anti-Aging mit Ausdauersport



Als ein Indikator für die Zellalterung gilt die Länge der Telomere am Ende von Chromosomen. Sie schützen die Zelle vor dem programmierten Zelltod und verkürzen sich mit zunehmendem Alter. Das Enzym Telomerase hält die Verkürzung der Telomere auf und lässt sich durch Sport aktivieren. Ein deutsches Forscherteam untersuchte den Effekt von Ausdauer-, Intervall- und Krafttraining auf die Aktivität der Telomerase und die Länge der Telomere. Dazu wurden 124 gesunde und zuvor inaktive Probanden zufällig in drei sporttreibende und eine inaktive Kontrollgruppe aufgeteilt. Die Sportgruppen absolvierten dreimal pro Woche ein 45-minütiges Training. Nach sechs Wochen zeigte sich, dass sowohl Ausdauer- als auch Intervalltraining, nicht aber Krafttraining, die Telomeraseaktivität und die Telomerlänge steigerte. Die Forscher schließen daraus, dass Ausdauersport im Hinblick auf die Zellalterung zu bevorzugen ist, Krafttraining sollte man aber ergänzen.
Julia Bansner/Hans-Helmut Martin

Quelle: Werner CM et al (2019). Differential effects of endurance , interval, and resistance training on telomerase activity and telomere length in a randomized, controlled study. European Society of Cardiology, 40, 34-46

* Die Wissenschaft hat festgestellt
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen vor. Hierbei handelt es sich meist um die Ergebnisse einzelner Forschungsarbeiten. Die Ergebnisse stellen keine umfassende wissenschaftliche Bewertung dar und dürfen daher nicht als allgemeingültige Empfehlungen interpretiert werden.

(3) Buchtipp

Ernährungswissen unterhaltsam



Fachbücher zur gesunden Ernährung gibt es zuhauf. Jetzt ist es TV-Moderator Frank Elstner und dem Vollwert-Experten Claus Leitzmann gelungen, Ernährungswissen in Form von Fragen und Antworten leicht verständlich zu vermitteln. Auf 400 Seiten bleibt (fast) keine Frage unbeantwortet – ob französisches Paradoxon, Säure-Basen-Haushalt, Veganismus oder Bedeutung des Darmmikrobioms. Die ungewöhnliche Interviewform lässt den Lesefluss nie abreißen. Mit seinen Fragen sorgt der TV-Moderator stets dafür, dass der Alltagsbezug nicht verloren geht. Das Buch ist für jeden geeignet, der sich für die Hintergründe einer nachhaltigen Ernährung interessiert. Es fasst aber auch für Ernährungsfachkräfte den aktuellen Stand der Forschung unterhaltsam zusammen.
Stefan Weigt

Leben geht durch den Magen. Wie sie mit gesunder Ernährung fit und leistungsfähig bleiben. Frank Elstner, Claus Leitzmann, Piper, München 2019, 407 S., 22 €. Bestellung: www.ugb-verlag.de

(4) Das gibt es im Juni

Saisontipp Gemüse & Obst



Gemüse:
Blattsalate, Blumenkohl, grüne Bohnen, Brokkoli, Erbsen, Gurken, Kohlrabi, Mangold, Möhren, Pilze, Radieschen, Rettich, Rübchen, Spargel, Spinat, Zucchini, Zwiebeln

Obst:
Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Rhabarber, Süßkirschen, Stachelbeeren

(5) Rezept des Monats

Rote Linsen-Muffins



● preiswert ● vegan ● braucht etwas Zeit
Zubereitungszeit: 20 Minuten, Backzeit: ca. 50-55 Minuten, für 16 Stück
16 Muffin-Förmchen

Zutaten:
350 g rote Linsen
2 Tl schwarzer Sesam
½ Tl Pfeffer
2 Tl Backpulver
1 Tl Salz
1 Tl Rohrohrzucker
100 g rote Paprika
50 g rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500-550 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
2 El Olivenöl, nativ

Zubereitung
1. Die Linsen zu feinem Mehl mahlen.
Mit schwarzem Sesam, Pfeffer, Backpulver, Salz und Rohrohrzucker vermischen.
2. Paprika, Zwiebel und Knoblauch sehr fein würfeln und in die Mehlmischung geben.
3. Backofen auf 130 °C Umluft vorheizen.
4. Langsam Mineralwasser und Öl einrühren. Ca. 1 Minute rühren und 10 Minuten quellen lassen.
5. Den Teig in Muffinförmchen füllen und ca. 50-55 Minuten backen.
Edith Gätjen

Weitere leckere und vollwertige Rezeptideen finden Sie in den UGB-Rezeptsammlungen: www.ugb.de/rezeptsammlungen

(6) UGB-Gesundheitsurlaub

PrimaGleichgewicht – Abnehmen und genießen



Das Körpergewicht dauerhaft zu reduzieren gelingt, wenn verschiedene Ebenen der Lebensführung ins Gleichgewicht kommen: Essen – Bewegen – Lebensfreude – Regeneration. Die Abnehmwoche vom 28.07.-04.08.2019 inspiriert Sie mit genussvollen, rohkostbetonten und bekömmlichen Speisen, Lebenslust fördernder Bewegung sowie Phasen der Ruhe und Achtsamkeit. Sie erhalten ein Konzept an die Hand, mit dem es Ihnen auch im Alltag gelingen wird, nachhaltig abzunehmen und im Gleichgewicht zu bleiben. Es begleiten Sie UGB-Dozentin Elke Männle und weitere erfahrene Kursleiter.

Dieser UGB-Gesundheitsurlaub verspricht dreifachen Benefit: erholsame Gewichtsreduktion + Inspiration und Training + realistische Verhaltensoptimierung für den Alltag. Sie werden selbstsicherer, probieren Rezepte aus, verankern gründliches Kauen, finden den eigenen Ess-Rhythmus und lernen, kritische Situationen zu meistern.

Zugleich genießen Sie inmitten der einzigartigen Landschaft des Nationalparks Edersee die Ruhe und beeindruckende Natur. Bei Spaziergängen und Wanderungen durch die urigen Buchenwälder und die fjordartige Landschaft kommt auch die Bewegung nicht zu kurz.

Programm + Anmeldung: www.ugb.de/gleichgewicht-woche

(7) UGB-Österreich

Tagung in Innsbruck: 08.11.2019



Dass es zwischen Gesundheit und Ernährung einen engen Zusammenhang gibt, ist schon lange klar. Auf der UGB-Tagung am 8.11.2019 im Festsaal der fh gesundheit in Innsbruck stellen Experten dazu die neuesten Forschungserkenntnisse vor.

Körper und Seele sind eine Einheit. Für diese jahrtausendalte Weisheit liefert die Psychoneuroimmunologie heute stichhaltige Beweise. Wie wir unsere eigenen Gesundheitsressourcen stärken können, berichtet der Psychoneuroimmunologe Prof. Christian Schubert von der Universitätsklinik Innsbruck. Als wesentlichen Baustein für unsere Gesundheit sehen Wissenschaftler auch immer mehr ein gesundes Darmmilieu an. Der Universitätsprofessor und Gastroenterologe Dr. Alexander Herbert Tilg zeigt auf, wie wir eine gesunde Mikrobiota aufbauen können und wie sie sich im gesunden Gleichgewicht halten lässt.

Hochaktuell werden derzeit die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Entzündungsprozessen im Körper diskutiert. Was die Auslöser sind und wie sich mit einer gezielten Auswahl von Lebensmitteln gegensteuern lässt, verrät UGB-Dozent Hans-Helmut Martin. In weiteren Vorträgen geben Experten ein Update zu den wichtigsten Elektrolyten für unseren Körper, stellen das Leitbild für eine Nachhaltige Ernährung vor und welchen ökologischen Fußabdruck die Tiroler Bevölkerung derzeit hinterlässt.

Wenn Sie sich jetzt anmelden und die Tagungsgebühr bis zum 25.09.2019 überweisen, erhalten Sie als Frühbucher eine Ermäßigung. Programm + Anmeldung: www.ugb.at/tagung-innsbruck

(8) Last Minute

UGB-Tagung in Luzern



Auf der UGB-Tagung in Luzern erwartet die Teilnehmer am 15. Juni ein spannendes Programm mit aktuellen Ergebnissen aus der Ernährungsforschung. Kurzentschlossene können sich jetzt noch online anmelden oder direkt zur Tagung anreisen.

Wie Genuss beim Essen mit ökologischer und sozialer Verantwortung vereinbar ist, wird der Ernährungsökologe und Mitbegründer der Vollwert-Ernährung Dr. Karl von Koerber vorstellen. Am Beispiel der Gmüeserei Sissach, einem Projekt der Solidarischen Landwirtschaft, macht Biolandwirt Pascal Benninger deutlich, wie nachhaltige Ernährung konkret in der Praxis umgesetzt werden kann. Weitere Referenten berichten über die unterschätzte Bedeutung der Appendix für die Gesundheit, beleuchten chronobiologische Abläufe oder nehmen unser Essverhalten unter die Lupe. Die Möglichkeiten der systemischen Ernährungsberatung und warum es Sinn macht, die ganze Familie in die Ernährungsberatung einzubeziehen, erläutert UGB-Dozentin Edith Gätjen.

Programm + Anmeldung: www.ugb.ch/tagung-luzern

(9) UGB-Herbstsymposium

Gesunder Darm – gesundes Leben



Über die Darm-Hirn-Achse beeinflusst das Essen unser psychisches Wohlbefinden. Denn die Besiedlung des Darms mit Mikroorganismen wirkt auf die Ausschüttung bestimmter Signalstoffe ein, die Gehirnfunktionen wie Appetit, Schlaf und Stimmung regulieren. Ob die Mikrobiota im Gleichgewicht ist, hängt stark von der Zusammensetzung der Nahrung ab. Zudem gibt es Hinweise, dass eine intakte Mikrobiota Adipositas, Parkinson und Alzheimer vorbeugen könnte. Beim Herbstsymposium beleuchten Experten in Vorträgen und Workshops, wie Darmgesundheit, Psyche und Immunsystem zusammenhängen.

Das erste Darmsymposium im April war mit fast 100 Teilnehmern komplett ausgebucht. Aufgrund des großen Interesses haben wiederholen wir die Veranstaltung deshalb vom 11.-13. Oktober mit nahezu identischem Programm. Wenn Sie im April keinen Platz bekommen haben oder es terminlich nicht passte, sollten Sie sich den Termin vom 11.-13. Oktober vormerken. Einen kurzen Bericht vom ersten Darmsymposium finden Sie hier: www.ugb.de/symposium-bericht-2019

Programm + Anmeldung: www.ugb.de/herbstsymposium
Bis zum 22.05.2019 gilt noch die Ermäßigung für Frühbucher.

(10) UGB-Akademie

Freie Seminarplätze im Sommer



Trainingsseminar Rhetorik – für einen überzeugenden Vortragsstil
● Termin: RH-93 28.-30.06.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/rhetorik

Die Wunderbare Welt der Frischkost
● Termin: FK-96 28.-30.06.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/frischkost

Jugendliche motivieren
● Termin: KJ-93 23.-25.08.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung: www.ugb.de/jugend-motivieren

Ernährung von Säuglingen - Theorie
● Termin: ES81-94 29.08.-01.09.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 355 Euro; für UGB-Mitglieder 315 Euro
● Programm und Anmeldung www.ugb.de/saeuglingsernaehrung

Intensivseminar Ernährung/Theorie
● Termin:GS1i-95 30.08.-01.09.2019 D-Edertal
● Seminargebühr: 395 Euro; für UGB-Mitglieder 355 Euro
● Programm und Anmeldung www.ugb.de/GS-Ernaehrung

Erstbucher erhalten bei allen Seminaren einen einmaligen Rabatt von 30 Euro.

Seminar-Rücktritt jetzt nachhaltig versichern: www.ugb.de/seminare/ruecktrittsversicherung

(11) UGB-Medien

Orientierungstabelle Vollwert-Ernährung aktualisiert



Druckfrisch ist jetzt die 6. überarbeitete Auflage der „Orientierungstabelle Vollwert-Ernährung“ erschienen. In der überarbeiteten Fassung sind die Lebensmittel basierend auf dem aktuellen Stand der Forschung neu bewertet worden und auch neuartige Lebensmittel berücksichtigt. Von "sehr empfehlenswert" bis "nicht empfehlenswert" sind auf dem DIN-A2-Poster alle Lebensmittel übersichtlich in vier Wertstufen eingeteilt. Auf einen Blick können Sie erkennen, wie Sie Ihren Speiseplan sowohl nach ernährungsphysiologischen als auch nach ökologischen und sozialen Aspekten am besten zusammenstellen können.
Die farbige DIN-A2-Tabelle wird für 2,50 € gefaltet geliefert.
https://ugb-verlag.de/vollwert-tabelle.html

Bitte achten Sie auf den Mindestbestellwert von 5,50 € im UGB-Medien-Shop.

(12) UGB-Stellenbörse

Aktuelle Jobangebote



# Projektmanager/in Betriebliche Gesundheitsförderung

Als Rahmenvertragspartner der Techniker Krankenkasse suchen wir zum 1.8.2019 eine Ernährungsfachkraft, zur Unterstützung bei der Entwicklung, Organisation und Durchführung von Krankenkassen-Gesundheitsmodulen, die im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bei Firmenkunden deutschlandweit stattfinden. Auch ein früherer Eintritt wäre möglich. Die Stelle hat flexibel im Jahresdurchschnitt 30 Std./Woche, bei einem monatlichen Festgehalt.

Vielseitige Aufgabengebiete ...
Backoffice
• Organisation, Annahme- und Verarbeitung von Aufträgen bis zur Umsetzung
• Kommunikation mit Kunden und Fachkräften
Produktentwicklung
• Relaunches von Bestandsprodukten
• Neuentwicklung von Gesundheitsmodulen
Praktische Umsetzung
• Beantwortung von Fachfragen an Themenständen
• Durchführung von Screenings
• Ernährungsberatungen
• Vortragstätigkeit
• Theorie & Praxis-Workshops

Voraussetzungen, für diese Stelle sind …
• Abgeschlossenes ernährungswissenschaftliches Masterstudium oder Diplom
• Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
• Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• Sehr gute Englischkenntnisse, mind. Niveau B2
• Sehr gute Excel, Word, Powerpoint und Outlook-Kenntnisse
• 100%ig sorgfältige Arbeitsweise
• Sehr hohe Flexibilität mit Reisebereitschaft und Übernachtung
• KFZ-Führerschein (KFZ wird gestellt), Fahr-Erfahrung
• Umzugsbereitschaft nach Hannover

Sie sind außerdem ...
• freundlich, und haben sehr gute Umgangsformen,
• sind auch in stressigen Situationen noch genau und zuverlässig
• Sie sind als Organisationstalent bekannt
• und Teamgeist, Pünktlichkeit sowie Verschwiegenheit liegt Ihnen von Natur aus im Blut.

Wir bieten Ihnen, u.a. …
• 2-Jahresvertrag mit Möglichkeit zur Weiterbeschäftigung
• Schulungsprogramm für die praktische Umsetzung und gründliche Einarbeitung
• Aufstiegschancen
• Firmen-Handy und -Laptop
• Firmenwagen
• Arbeitsfeldbezogene Fortbildungen
• Bahncard 50, auch zur privaten Nutzung
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an Frau Sonja Habermann: [email protected]

# Weitere Jobangebote

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse



Hersteller von bio-veganen Lebensmitteln in Bonefeld (RP) sucht
Ökotrophologen (m/w/d) für Produktentwicklung

Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe in Stockach-Wahlwies (BW) sucht
Bäcker (m/w/d) mit Interesse an Bio-Backwaren

Naturkostladen in Nürnberg sucht
Koch (m/w/d) für die Zubereitung von vegetarischen Gerichten

Digital Health Unternehmen in Frankfurt a. M. sucht
Ernährungsberater (m/w/d) für App-unterstützte Beratung in Arztpraxen

Therapiezentrum für Essstörungen in München sucht
Diätassistenten (m/w/d) für ernährungstherapeutische Einzel- und Gruppenberatung/Workshops

Handelsunternehmen für biologische Lebensmittel in München sucht
Führungskraft (m/w/d) für Bio-Markt

Dialysezentrum in Walsrode (NI) sucht
Ökotrophologe/Ernährungswissenschaftler/Diätassistent (m/w/d)

Arbeitsförderungsgesellschaft in Gelsenkirchen (NRW) sucht
Ökotrophologen (m/w/d) für Dozententätigkeit im Bereich Ernährung

Hochschule in Leverkusen (NRW) sucht
Professor (m/w/d) für Vertretung des Fachbereichs Ernährungstherapie und -beratung

Dienstleistungsunternehmen in Berlin sucht
Diätassistent (m/w/d) für Ernährungsberatung und Öffentlichkeitsarbeit

Klinik in Berlin sucht
Diabetes- und Ernährungsberater (m/w/d) für diätetische Betreuung und Beratung

Sozialdienstleister in München sucht
Ökotrophologe (m/w/d) als PR-Berater für Ernährungs-/Gesundheitskommunikation

Schule in Erfurt sucht
Ökotrophologe/Ernährungswissenschaftler/Hauswirtschaftsmeister (m/w/d) als Lehrkraft für Ernährung + Gesundheit

Kommunikationsberatung in Frankfurt a. M. sucht
Ökotrophologe (m/w/d) als PR-Berater für Ernährungs-/Gesundheitskommunikation

Reha-Klinik in Cham-Windischbergerdorf (BY) sucht
Ernährungstherapeut (m/w/d) für Beratung, Schulung und Lehrküche

Cateringunternehmen in Koblenz (RP) sucht
Ökotrophologe (m/w/d) im Bereich Lebensmittelrecht und Spezifikationswesen

Hersteller von Kaffeegetränken in Hamburg sucht
Ökotrophologe (m/w/d) im Qualitätsmanagement

Bio-Hotel in Münsing (BY) sucht
Bio-Koch (m/w/d) für die Zubereitung von Speisen aus eigenem Gemüseanbau

Teeproduzent in Worpswede bei Bremen sucht
Ökotrophologe (m/w/d) als Tea Taster im Qualitätsmanagement

Alle Details unter: www.ugb.de/stellenboerse
Wir hoffen, der UGB-Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen. Falls Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr beziehen möchten, senden Sie diese Nachricht mit dem Betreff "austragen" an uns zurück. Wenn sich Ihre Mail-Adresse geändert hat: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe Ihrer neuen und alten Adresse, dann erhalten Sie den Newsletter weiterhin regelmäßig.

IMPRESSUM
Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V.
Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg
Tel.: 06 41 / 8 08 96 -0, Fax: 8 08 96-50
[email protected], www.ugb.de
Geschäftsführer: Thomas Männle (v.i.S.d.M.)
Sitz: Gießen, Amtsgericht Gießen: VR 1310

© UGB e.V. 2019
Weitergabe, Abdruck und Onlineveröffentlichung auch von Teilen nur nach schriftlicher Genehmigung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.