Weitersagen

Facebook Twitter Drucken RSS-Feed


Diese Fortbildung ist als Baustein für das Zertifikat Ernäh- rungsberater UGB anerkannt. Oecotrophologen und Diätassistenten erreichen mit dieser Zusatzqualifikation die Anerkennung der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) nach §20 SGB V.
mehr ...


FachberaterIn Vollwert-Ernährung UGB

für Oecotrophologen (Diplom, B.Sc., M.Sc.) und Ernährungswissenschaftler (Diplom, B.Sc., M.Sc.)

Fachberaterin Vollwerternaehrung

© contrastwerkstatt/Fotolia.com

Von Fachleuten wird umfangreiches Wissen besonders auch über Vollwert-Ernährung, Ernährungsökologie und Beratung erwartet. Im Oecotrophologiestudium werden meist weder Vollwert-Ernährung noch Aspekte der Erwachsenenbildung in ausreichendem Maße berücksichtigt. Daher macht es für eine zeitgemäße Ernährungsberatung Sinn, sich hierin fortzubilden.

Für Termine und Details
bitte auf jeweiliges Modul klicken

Ziel
Die Fortbildung ist konzipiert für Dipl. oec. troph., Dipl.-Ernährungswissenschaftler, B.Sc. und M.Sc. Oecotrophologie/Ernährungswissenschaft. Sie bauen ihr Wissen im Bereich der klimafreundlichen Vollwert-Ernährung und Beratung aus. Es werden sowohl wissenschaftliche Fachinhalte zur Vollwert-Ernährung und der Ernährung besonderer Bevölkerungsgruppen vermittelt als auch Vorträge, Ernährungspraxis und Beratungsmethoden trainiert.

Fachberater Vollwert-Ernährung UGB können selbstständig oder zusammen mit Ärzten bzw. Kliniken arbeiten. Auch für die Tätigkeit als Berater in Industrie und Handwerk ermöglicht diese Fortbildung Oecotrophologen/Ernährungswissenschaftler, kompetent über den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion zu informieren.
Durch die Qualifikation im Bereich „Praxis der Vollwert-Ernährung“ sind Fachberater Vollwert-Ernährung außerdem in der Lage, die Fachtheorie mit der Fachpraxis zu vernetzen.

Zielgruppe
Diese berufliche Weiterbildung richtet sich speziell an Oecotrophologen/Ernährungswissenschaftler, die wissenschaftliche Erkenntnisse gezielt in eine verbrauchergerechte Beratung integrieren möchten. Fachberater Vollwert-Ernährung UGB sind verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden.

Für den Fortbildungsnachweis zur fortlaufenden Zertifizierung bei QUETHEB, VDOE, VDD oder DGE wenden Sie sich bitte mit der UGB-Teilnahmebescheinigung direkt an die jeweilige Institution.
QUETHEB-Punkte für UGB-Seminare

Qualifikation
1. Fachliche Kompetenz:
Die Fortbildung zum Fachberater Vollwert-Ernährung UGB stellt für Oecotrophologen eine Zusatzqualifikation dar. Umfangreiches Fachwissen über Vollwert-Ernährung und die Ernährung besonderer Bevölkerungsgruppen wie Schwangere, Säuglinge oder Sportler vermittelt Sicherheit im Beratungsprozess und verschafft Kompetenz in der fachlichen Diskussion.

2. Praktische Kompetenz:
Eigene Kochpraxis und Präsentationen zur Praxis qualifizieren Fachwissenschaftler für die Beratung. Dadurch wird ermöglicht, den Erfolg durch Überzeugung der Sinne (sehr guter Geschmack, gutes Aussehen, angenehmer Duft …) zu unterstützen.

3. Methodische Kompetenz:
Fachberater Vollwert-Ernährung UGB können Veranstaltungen professionell durchführen und Ratsuchende zu einem gesundheitsorientierten Verhalten motivieren.