Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen

Mit der Lockerung der Pandemie-Einschränkungen finden jetzt wieder unsere Präsenzseminare statt. Dabei stehen der Schutz Ihrer Gesundheit und der unserer Dozenten und Mitarbeiter an oberster Stelle. Das Hygienekonzept im Seminarzentrum fünfseenblick wurde von den Behörden bereits genehmigt. Mit teilweise reduzierter Teilnehmerzahl sind unter anderem auch Praxisseminare in der Lehrküche wieder möglich. Für einige Fortbildungen, die während des Lockdowns ausgefallen sind, können wir Nachholtermine anbieten. Alle Termine finden Sie in der Seminarübersicht.

29.05.2020

UGB-Webinare

live & interaktive

UGB-Webinare

Unsere ersten Webinare sind auf großartige Resonanz gestoßen. Sofern sinnvoll und möglich bieten wir unsere Fortbildungen jetzt auch als interaktive Online-Veranstaltungen an.

Lebergesund essen

Symposium 9.-11.10.2020

Lebergesund essen

Eine lebergesunde Ernährung und ein bewegter Lebensstil besitzen ein hohes präventives Potenzial. In Vorträgen und Workshops werden erfolgreiche Therapie- und Präventionsansätze aufgezeigt.

Darmgesundheit

Drei-Länder-Symposium

Darmgesundheit

Das Symposium am Bodensee liefert aktuelle Forschungsergebnisse über die Bedeutung der Darm-Hirn-Achse und Mikrobiota als auch über die Rolle der Ballaststoffe für Darmgesundheit und Immunsystem.

Wege zum Wohlfühlgewicht

UGBforum spezial

Wege zum Wohlfühlgewicht

Diäten gibt es viele. Doch welche Ansätze versprechen wirklich nachhaltigen Erfolg? Wie können Abnehmwillige gut beraten werden? Wo können sie selbst ansetzen?

» Mehr News vom UGB

Die neuesten Beiträge
Klimakiller Tiefkühlkost?

30.05.2020

Klimakiller Tiefkühlkost?

Lebensmittel aus der Tiefkühltruhe haben in puncto Klimabilanz keinen guten Ruf. Vor allem die Kühllagerung verschlingt Energie. Aber wie klimaschädlich sind die Produkte wirklich?

Newsletter

UGB-Newsletter Mai 2020

Liebe Leser! Stefan Weigt sicher hat sich auch in Ihrem Alltag in den letzten Wochen vieles verändert. Vermutlich mussten Sie kreativ werden, um Kinderbetreuung, Homeoffice und Einkauf zu organisieren. Auch an der UGB-Akademie haben wir einfallsreich Lösungen geschaffen, um Fortbildungen als Webinar stattfinden zu lassen (www.ugb.de/webinare). Trotz kleinerer technischer Holperer kamen unsere ersten Webinare sehr gut bei den Teilnehmern an. Tatsächlich ist es unseren Dozenten gelungen, echte Seminaratmosphäre zu schaffen. Aber natürlich vermissen wir alle den lebendigen Austausch von Angesicht zu Angesicht.

Die Milch macht's – oder doch nicht?

30.04.2020

Die Milch macht's – oder doch nicht?

Milch verursacht Allergien und Krebs, ist nur für Babys, sorgt für starke Knochen und sichert die Versorgung mit Calcium – über das weiße Getränk kursieren etliche Meinungen. Halbwahrheiten und widersprüchliche Aussagen verunsichern viele Verbraucher. Doch welche Aussagen sind wirklich belegt?

Bewegung hilft – auch in schwierigen Zeiten

14.04.2020

Bewegung hilft – auch in schwierigen Zeiten

Die aktuelle Lage erfordert eine Anpassung im Bewegungsumfeld. Wir werden dazu angehalten, möglichst zu Hause zu bleiben, um eine Eindämmung der Pandemie zu erzielen. Dies wiederum kann zu Trägheit, weniger Bewegung und teilweise - bei unbedachter Ernährung - zur Gewichtszunahme führen. Wie genau können wir unsere Mitmenschen schützen und doch gleichzeitig unser Gewicht halten und fit bleiben?

Die Milchdebatte

09.04.2020

Die Milchdebatte

Brauchen wir Milch für starke Knochen? Fördern probiotische Milchsäurebakterien im Joghurt die Mikrobiota im Darm? Oder erhöht Milch etwa das Krebsrisiko? Das neue UGBforum „Die Milchdebatte“ entlarvt die Mythen rund um die Milch und trägt die aktuelle Studienlage zusammen. So können sich die Leser anhand der wissenschaftlichen Fakten selbst ein Bild über das Für und Wider von Milch und Milchprodukten machen.

Newsletter

UGB-Newsletter April 2020

Liebe Leser! Stefan Weigt nichts beschäftigt die Menschen zur Zeit mehr als die Coronakrise. Viele haben Angst – nicht nur um ihre Gesundheit und die von Angehörigen, sondern auch um ihre wirtschaftliche Existenz. Dabei stecken auch in dieser Krise viele Chancen. Die soziale Isolation führt uns auf eine andere Weise wieder zusammen. Statt einer kurzen Mitteilung übers Smartphone rufen wir Freunde und alte Bekannte an und tauschen uns über existenzielle Themen und unser wirkliches Befinden aus. Die Floskel „Wie geht es Dir?“ hat eine echte Tiefe bekommen. Statt zu vereinsamen, haben wir uns neue Möglichkeiten geschaffen, miteinander zu kommunizieren. Telefonkonferenzen, Webinare und Videochat, die viele zuvor noch abgelehnt hätten, werden jetzt plötzlich eifrig genutzt. Lehrer und Schüler lernen eine Menge über Online-Teaching und das Homeoffice hat sich für die Allermeisten zur Selbstverständlichkeit entwickelt.

Wenn Öko  zur Routine wird

27.03.2020

Wenn Öko zur Routine wird

Zum Klimaschutz wird von uns verlangt, weniger zu fliegen. Doch realistischer ist es, die Fliegerei insgesamt zu limitieren. Das Konzept der Ökoroutine macht Schluss mit umweltmoralischen Appellen und plädiert dafür, die Verhältnisse zu ändern. Dann wandelt sich auch das Verhalten und ökologisches Handeln wird zum Standard.

Fragen zum Coronavirus – Ernährungstipps für den Alltag

25.03.2020

Fragen zum Coronavirus – Ernährungstipps für den Alltag

Kann ich mich über frischen Feldsalat infizieren? Sind Einkäufe vom Wochenmarkt unbedenklich? Geht von Lebensmittelverpackungen eine Gefahr aus? Wir geben Antworten auf die häufige Fragen zum Umgang mit dem Coronavirus am Ernährungsalltag.

Newsletter

UGB-Newsletter März 2020

Liebe Leser! Stefan Weigt jeder dritte bis vierte über 40-Jährige in der westlichen Welt weist eine verfette Wohlstandsleber auf. 30 Prozent der übergewichtigen Kinder sind bereits in jungen Jahren betroffen. Eine kalorienreiche Kost und Bewegungsmangel sind die Hauptursachen. Dabei gibt es wirksame Strategien zur Prävention und Therapie. Ansätze dazu zeigen Experten in Vorträgen und Workshops beim UGB-Symposium „Lebergesund essen“ auf. Da die Veranstaltung im März schnell ausgebucht war, bieten wir vom 09.-11. Oktober 2020 einen Zusatztermin an. www.ugb.de/herbstsymposium

Wer zahlt den Preis für billigen Wein?

02.02.2020

Wer zahlt den Preis für billigen Wein?

In Südafrika werden die Menschen, die Trauben und Wein für deutsche Supermärkte produzieren, noch immer ausgebeutet. Die Handelsketten und die Politik müssen etwas dagegen tun.

Newsletter

UGB-Newsletter Februar 2020

Liebe Leser! Stefan Weigt der Kohleausstieg in Deutschland ist beschlossen. Gleichwohl soll in diesem Jahr noch ein neues Kohlekraftwerk in Betrieb gehen. Wirtschaftliche Interessen der Energiekonzerne und ihrer Aktionäre stehen bei politischen Entscheidungen trotz Klimakrise offensichtlich immer noch über ökologischen Erfordernissen. Die bekannte Umweltjournalistin und Moderatorin Tanja Busse kennt die Macht von Industrie und Fachverbänden. Auf der UGB-Tagung vom 8.-9. Mai 2020 in Gießen gewährt sie einen Blick hinter die Kulissen der Lobbyisten aus Agrar- und Lebensmittelwirtschaft

Beratungserfolg ist trainierbar

29.01.2020

Beratungserfolg ist trainierbar

Wer in der Ernährungsberatung arbeitet weiß, dass nicht nur Fachwissen gefragt ist. Um Patienten zu motivieren und Ratsuchende zum Handeln zu bringen, braucht es vor allem auch Vermittlungskompetenz. Im Interview stellt Elisabeth Klumpp Methoden und innovative Beratungsansätze vor, die Fachkräfte an der UGB-Akademie praktisch erlernen und trainieren können.

Neue Seminare 2020

08.01.2020

Neue Seminare 2020

In diesem Jahr hat die UGB-Akademie wieder einige aktuelle Fortbildungen neu ins Programm aufgenommen. Erstbucher erhalten bei vielen Veranstaltungen einen Rabatt. Für UGB-Mitglieder gibt es weiterhin 40 Euro Ermäßigung bei allen Seminaren.

Newsletter

UGB-Newsletter Januar 2020

Liebe Leser! Stefan Weigt das gerade zu Ende gegangene UGB-Silvestertreffen am Edersee war wieder ein ganz besonderes Erlebnis für alle Teilnehmer. Es wurden bereichernde Gespräche geführt, gewandert, gelacht und gefeiert. Deshalb planen wir schon jetzt das nächste „Silvester der Sinne“ zum kommenden Jahreswechsel – dann voraussichtlich in unserem eigenen Seminarhaus. Das aus Spenden und Darlehen benötigte Eigenkapital zum Kauf des Seminarzentrums ist annähernd erreicht.

Warum wir essen, was wir essen

02.01.2020

Warum wir essen, was wir essen

Schon mit der Geburt haben wir gewisse Präferenzen. Später prägen sich Aromen hartnäckig in unser Geschmacksgedächtnis. Geschmack und die Aufgeschlossenheit für neue Geschmacksimpulse sind aber auch trainierbar.