Übergewicht

 Gesund leben in der Schwangerschaft

Übergewicht Gesund leben in der Schwangerschaft

Übergewicht und eine zu hohe Gewichtszunahme während der Schwangerschaft sind mit Komplikationen für Mutter und Kind verbunden. Eine ausgewogene Ernährung und Bewegung können dem entgegenwirken.

Stabiles Gewicht – gesunder Darm

Übergewicht Stabiles Gewicht – gesunder Darm

Übergewicht wird schon seit längerem mit dem Risiko für Dickdarmkrebs in Verbindung gebracht. Wissenschaftler des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) in Potsdam-Rehbrücke untersuchten im Rahmen der EPIC-Studie dazu weitere Vorgänge im Stoffwechsel.

Adipositas schadet dem Gehirn

Übergewicht Adipositas schadet dem Gehirn

Übergewicht geht mit zahlreichen gesundheitlichen Problemen einher. Nun fanden Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig heraus, dass es sich auch negativ auf das Gehirn auswirkt.

Nutrigenomik - Besser essen mit dem Gencode?

Übergewicht Nutrigenomik - Besser essen mit dem Gencode?

Bestimmte Gene im Erbgut signalisieren ein höheres Risiko für Übergewicht und andere Erkrankungen. Ernährungsforscher hoffen, dass anhand einer Genanalyse individuell zugeschnittene Empfehlungen zur Lebensmittel­auswahl möglich werden. Sieht so die Zukunft der Ernährungsberatung aus?

UGB-Symposium: Nachhaltig abnehmen
Flexi-Carb goes Vollwert?

Übergewicht Flexi-Carb goes Vollwert?

Die viel diskutierte Low-Carb-Ernährung kommt nun in veränderter Form daher: Mit seinem Flexi-Carb-Konzept lockert Professor Nicolai Worm die Kohlenhydratbeschränkung. Doch auch die neue Variante ist weder zeitgemäß noch wissenschaftliches Neuland.

Abnehmen durch Achtsamkeit und bewusste Ernährung

Übergewicht Mit Achtsamkeit zum Wunschgewicht

Viele Übergewichtige machen die bittere Erfahrung, dass Diäten langfristig nicht zum Ziel führen. Statt Kalorien zu zählen, müssen wir deshalb an die Ursache für fehlgesteuertes Essverhalten herangehen – und die liegt in uns selbst.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Arthrose und Ernährung?

Übergewicht Gibt es einen Zusammenhang zwischen Arthrose und Ernährung?

Die tägliche Nahrungsaufnahme kann zwar keine Arthrose verursachen, sie kann jedoch Symptome wie geschwollene und schmerzhafte Gelenke oder Morgensteifigkeit lindern.

© Project-Photos
Light-Produkte gesund ?

Übergewicht Light-Produkte - Der schwere Irrtum mit der leichten Kost

Fett ist als ungesunder Dickmacher verschrien. Statt Butter und Salatöl landen immer öfter Light-Produkte in Form von Wurst und Magermilch im Einkaufswagen. Doch die angeblich leichten Produkte sind oft alles andere als gesund.

Metabolic Balance - Stoffwechselprogramm zum Abnehmen?

Übergewicht Metabolic Balance® - Stoffwechselprogramm zum Abnehmen?

Den Schlüssel für erfolgreiches Abnehmen suchen viele.Manche halten die Berücksichtigung des individuellen Stoffwechsels für die Lösung. Angeboten werden kostspielige Programme zur Stoffwechselanalyse. Doch liefern diese wirklich den optimalen Plan zum persönlichen Wunschgewicht?

Übergewicht vorbeugen - Es ist nie zu früh

Übergewicht Übergewicht vorbeugen - Es ist nie zu früh

Die Funktion von Organen kann bereits in der frühen Kindheit nachhaltig beeinflusst werden. Auch für die Entstehung von Übergewicht im späteren Leben spielt die Ernährung in der Schwangerschaft und in der frühen Kindheit möglicherweise eine prägende Rolle.

Fasten und Abnehmen - gesundes Abnehmen mit Heilfasten nach Buchinger - Heilfasten zu Hause - Heilfasten Anleitung - Abnehmen Fasten - mit fasten Abnehmen - Fasten zum Abnehmen - gesund Abnehmen - Heilfasten Abnehmen - Gewichtsabnahme - Zunahme nach Fasten

Übergewicht Mit Fasten gelingt das Abnehmen

Fasten ist keine Diät zur Gewichtsreduktion. Dennoch purzeln während des freiwilligen Nahrungsverzichts die Pfunde. Von diesem angenehmen Nebeneffekt profitieren vor allem Übergewichtige, die regelmäßig fasten. Sie verlieren nicht nur an Gewicht, sondern gewinnen einen neuen Lebensstil.

Diabetes mellitus - Auf vollwertiges Essen kommt es an

Übergewicht Diabetes mellitus - Auf vollwertiges Essen kommt es an

Heute weiß man, dass Diabetes mellitus weit mehr als ein Problem mit dem Blutzucker ist. Dies hat dazu geführt, dass sich die Empfehlungen für eine diabetesgerechte Ernährung seit Mitte der 90er Jahre grundlegend verändert haben.

Krebs vorbeugen - Auf die Ernährung kommt es an

Übergewicht Krebs vorbeugen - Auf die Ernährung kommt es an

Krebs ist weitgehend vermeidbar. Die Botschaft des Weltkrebsberichts bedeutet, dass jeder Mensch täglich dazu beitragen kann, sein persönliches Krebsrisiko deutlich zu senken. Voraussetzung ist eine entsprechende Lebensweise.

Wohlstandskrankheit Gicht

Übergewicht Wohlstandskrankheit Gicht

Der akute Gichtanfall mit heftigen Schmerzen – meist im großen Zeh – ist seltengeworden. Moderne Medikamente halten die Krankheit meist im Stadium erhöhter Harnsäurewerte auf. Entwarnung ist trotzdem nicht angesagt. In Folge von Übergewicht und Metabolischem Syndrom weist rund ein Fünftel der Bundesbürger zu viel Harnsäure im Blut auf.

Metabolic Balance - Stoffwechselprogramm zum Abnehmen?

Übergewicht Metabolic Balance® - Stoffwechselprogramm zum Abnehmen?

Den Schlüssel für erfolgreiches Abnehmen suchen viele. Manche halten die Berücksichtigung des individuellen Stoffwechsels für die Lösung. Angeboten werden kostspielige Programme zur Stoffwechselanalyse. Doch liefern diese wirklich den optimalen Plan zum persönlichen Wunschgewicht?

© A. Armyagor/Fotolia.com
 Macht Fernsehwerbung dick?

Übergewicht Macht Fernsehwerbung dick?

Mehr als 12.000 Werbespots sieht ein Kind hierzulande im Jahr, wenn es durchschnittlich 90 Minuten am Tag vor dem Fernseher verbringt. Davon macht die Werbung für Lebensmittel und Getränke rund ein Fünftel aus. Die Lebensmittelindustrie bestreitet einen Zusammenhang zur steigenden Zahl an übergewichtigen Kindern.

© DAK/Wigger
Fruchtzucker: Schlechter als sein Ruf - Fruchtzucker fördert Übergewicht - hohe Gesamtfruktoseaufnahme - Gewichtszunahme - Erhöhung Blutfettwerte Blutdruck Gichtrisikos Insulinresistenz - nicht-alkoholischen Fettleber - keine Kennzeichnungspflicht

Übergewicht Fruchtzucker: Schlechter als sein Ruf

Fruchtzucker klingt nach Frucht, Gesundheit und Natürlichkeit. Doch die Realität sieht anders aus. Vielen verarbeiteten Produkten ist Fruktose zugesetzt. Größere Mengen aber machen dick und haben negative Folgen für die Gesundheit.

Chronobiologie: Übergewicht vermeidbar

Übergewicht Chronobiologie: Übergewicht vermeidbar?

Was wir essen sollten, um gesund zu bleiben und unser Gewicht zu halten, ist der Ernährungswissenschaft weitgehend bekannt. Völlig unbeachtet blieb bislang aber, wann und wie oft wir essen sollten. Aktuelle Studien zur Chronobiologie geben deutliche Hinweise, dass es beim gesunden Essen auch auf den richtigen Zeitpunkt ankommt.

Gesunde Ernährung abnehmen: Ernährungsumstellung auf Vollwerternährung - Gesund Abnehmen mit Bewegung und Entspannung

Übergewicht Gesund Abnehmen mit Vollwerternährung

Schlank, selbstbewußt und aktiv sein möchten viele. Zahlreiche Anbieter von Diäten nutzen diesen Wunsch aus und versprechen Gewichtsverlust in wenigen Tagen. Wer einige Zeit streng nach Plan ißt und eifrig Kalorien zählt, nimmt zwar schnell ab, doch nach der Diät essen viele wieder wie zuvor und der Körper nimmt Pfund für Pfund zu. Wer wirklich etwas für sich und seinen Körper tun möchte, sollte die Sache selbst in die Hand nehmen und sein Leben bewußt und aktiv gestalten. Dabei kann die Vollwert-Ernährung helfen.

Glykämischer Index Tabelle: Was bedeuten der glykämische Index - Erfahrungen glykämischer Index - glykämische Last - Insulinausschüttung - Kohlenhydrate -Lebensmittel

Übergewicht Glykämischer Index: Revolution oder Sturm im Wasserglas?

Das Konzept "glykämischer Index" ist umstritten. Verschiedene Wissenschaftler glauben, dass sich durch die "richtigen" Kohlenhydrate möglicherweise Diabetes und koronare Herzerkrankungen vorbeugen lassen. Einige populäre Abnehmdiäten schwören sogar auf den "Glyx" als effektives Mittel, um das Idealgewicht zu erreichen.

Fasten und Abnehmen - gesundes Abnehmen mit Heilfasten nach Buchinger - Heilfasten zu Hause - Heilfasten Anleitung - Abnehmen Fasten - mit fasten Abnehmen - Fasten zum Abnehmen - gesund Abnehmen - Heilfasten Abnehmen - Gewichtsabnahme - Zunahme nach Fasten

Übergewicht Mit Fasten gelingt das Abnehmen

Fasten ist keine Diät zur Gewichtsreduktion. Dennoch purzeln während des freiwilligen Nahrungsverzichts die Pfunde. Von diesem angenehmen Nebeneffekt profitieren vor allem Übergewichtige, die regelmäßig fasten. Sie verlieren nicht nur an Gewicht, sondern gewinnen einen neuen Lebensstil.

© Foto: DAK/Wigger
Schlank im Schlaf

Übergewicht Schlank im Schlaf

Schlank im Schlaf? Morgens aufwachen und sich ein paar Pfunde leichter fühlen - wer hat davon nicht schon einmal geträumt? Tatsächlich haben Wissenschaftler einen Zusammenhang zwischen Übergewicht und Schlafdauer entdeckt: Wer wenig schläft, neigt zur Fülle.

Fertiggerichte: Ungesunde Schnellküche  - warum Fertiggerichte ungesund sind - Dosenravioli ungesund - Zusatzstoffe - viele Kalorien - Fischstäbchen - Tiefkühlpizza

Übergewicht Fertiggerichte: Ungesunde Schnellküche?

Fischstäbchen, Tiefkühlpizza und Dosenravioli haben ein schlechtes Image. Viele Fertiggerichte kommen mit wenig Vitaminen, schlechtem Fett und zu vielen Kalorien daher. Dennoch erfreuen sie sich wachsender Beliebtheit. Ist wirklich alles ungesund, was sich schnell zubereiten lässt?

Abnehmkonzepte für Kinder

Übergewicht So wird´s leichter: Abnehmkonzepte für Kinder

Übergewichtige Kinder, die etwas gegen die Pfunde tun wollen, brauchen viel Unterstützung. Deshalb gibt es zahlreiche Programme, die sich extra an diese Zielgruppe wenden. Doch welche sind gut? Auf was kommt es bei den Abnehmkonzepten für Kinder an?

Wenn der Blutdruck in die Höhe schnellt - Bluthochdruck - Hypertonie

Übergewicht Wenn der Blutdruck in die Höhe schnellt

Wer unter Hypertonie leidet, ist nicht allein. Laut der Deutschen Hochdruckliga haben 20 Millionen Bundesbürger Bluthochdruck. Bedenklich ist, dass mehr als sechs Millionen davon nichts wissen und weitere sechs Millionen nicht ausreichend behandelt werden. Dabei kann jeder selbst etwas tun, um den Blutdruck in den Griff zu bekommen.

© DAK/Wigger
Kohlenhydratarme Diät

Übergewicht Kohlenhydrate: Diäten-Revolte

Als neue Welle schwappen kohlenhydratarme Diäten aus den USA zu uns nach Europa. Diesem Trend folgen die neuesten Low-carb-Produkte / Kreationen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Schlemmen ohne Kalorienzählen und gleichzeitig Abnehmen, was steckt hinter diesem Versprechen?

Apotheken: Neutrale Beratung - Fehlanzeige

Übergewicht Apotheken: Neutrale Beratung - Fehlanzeige

"Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!" Nicht zuletzt dieser Werbeslogan ist dafür verantwortlich, dass Apotheker ein fast unerschütterliches Vertrauen genießen. Doch der weiße Kittel schützt nicht vor Eigennutz. Einer unabhängigen Beratung steht der Verkauf von Produkten im Weg.

Das UGB-Abnehmprogramm in der Praxis - Gewichtsreduktion - Übergewicht - Abnehmkurse - Kochpraxis - Frischkostprogramm - Ernährung - Vollwerternährung - Lebensmittel - erfolgreich

Übergewicht Das UGB-Abnehmprogramm in der Praxis

Wer abnehmen möchte oder seine Ernährung umstellen will oder muss, steht oft ratlos vor dem schier unübersehbaren Markt der Diätkonzepte. UGB-Gesundheits-Trainerin Lucia Pferdekamp begleitet ihre Kursteilnehmer seit vielen Jahren erfolgreich mit dem UGB-Abnehmprogramm.

Übergewicht nur Veranlagung?  - erbliche genetische Prädisposition - übergewicht ursachen - übergewicht bei Zwillingen - Idealgewicht - Adipositas - Fettzellen - Luxuskonsumption

Übergewicht Übergewicht - nur Veranlagung?

Die Ursache für die Entstehung von Übergewicht wird im allgemeinen im menschlichen Verhalten gesucht - insbesondere in einer übermäßigen Zufuhr an Nahrungsenergie. Daher konzentrieren sich die meisten Therapieansätze darauf, die Ernährungsgewohnheiten der Betroffenen zu ändern. Die Widerstandsfähigkeit der Adipositas gegenüber einer solchen Therapie läßt Zweifel aufkommen, daß der Ursprung allein im Verhalten liegt. In den letzten Jahren sind daher bei der Erforschung der Ursachen insbesondere genetische Aspekte in den Mittelpunkt des Interesses gerückt.

© Sigrid Rossmann/pixelio.de
Übergewicht: Mehr Lebensqualität durch weniger Gewicht -

Übergewicht Mehr Lebensqualität durch weniger Gewicht

Übergewicht ist in den Industrienationen weit verbreitet - etwa 43 Prozent aller Bundesbürger liegen über dem Normalgewicht. Auch wenn nicht all diese Menschen eine Abmagerungskur machen müssen, ab einem bestimmten Gewicht werden die überflüssigen Pfunde zu einem echten Problem für die Gesundheit. Wer erfolgreich und dauerhaft Gewicht verliert, lebt nicht nur länger als Übergewichtige, sondern erlangt auch mehr Lebensqualität.

Kohlenhydratarme Ernährung: Bewertung Low-carb-Diät und Glyx-Diät

Übergewicht GI – Ein Schlüssel zum Idealgewicht?

Low-carb- und Glyx-Diäten sollen stärker sättigen und den Fettabbau ankurbeln. Das versprechen jedenfalls diverse Ratgeber zum Abnehmen. In Langzeitstudien verlieren die Teilnehmer mit den Trenddiäten jedoch nicht mehr Gewicht als bei einer klassischen fettreduzierten Kost.

Macht Armut Dick?  gesunde Ernährung für wenig Geld - Soziale Aspekte des Essens - billig - ungesund - Kinderarmut - Gesundheit - zu geringes Einkommen

Übergewicht Gesund essen - Eine Frage des Geldes?

Die Bundesbürger greifen immer häufiger zu Fast Food, Fertigprodukten und Süßigkeiten. Besonders Menschen mit niedrigem Einkommen und geringer Bildung ernähren sich schlechter als Besserverdienende. Doch allein am Geld liegt es nicht.

Glykämischer Index - Glykämische Last - Low-Carb-Diäten - Glyx-Diäten - Lebensmitel mit niedrigem gi-Wert - Kohlenhydrate - Vollkornprodukte - Karotten - Kartoffel - Banane

Übergewicht Was taugt der glykämische Index?

Diäten, die sich am glykämischen Index orientieren, waren in den vergangenen Jahren die Renner auf dem Buchmarkt. Mit den kohlenhydratarmen Ernährungsplänen lassen sich zwar kurzfristig überflüssige Pfunde abspecken. Ob sie als dauerhafte Kost geeignet sind, ist jedoch fraglich.

Low-carb gesund?

Übergewicht Low-carb kontrovers

Seit Jahrzehnten empfehlen Ernährungswissenschaftler fettarmes Essen, um Übergewicht und Diabetes vorzubeugen. Mehr als 30 Energieprozent soll der Fettanteil des täglichen Speiseplans nicht betragen. Kohlenhydrate gelten dagegen als ideal, um das Gewicht zu halten und sollen mindestens die Hälfte der Nahrungsenergie ausmachen.

Was heißt hier zu dick?   Body Mass Index - geschlechtsspezifische BMI Klassifizierung - Muskel - Fett - Wasseranteil Körper - Untergewicht

Übergewicht Was heißt hier zu dick?

Etwa jeder zweite Deutsche gilt als zu dick. Doch sind ein paar Pfunde mehr auf der Waage wirklich so schädlich? Und wer legt eigentlich fest, was normal, dick oder dünn ist?

Diät und Sport - Bedeutung der körperlichen Aktivität beim Abnehmen - Bedeutung von Sport beim Abnehmen - Training - Diäten - Übergewicht - Adipositas - Prävention degenerativer Erkrankungen - körperliche und metabolische Fitneß

Übergewicht Diät und Sport - Bedeutung der körperlichen Aktivität beim Abnehmen

Sport und Sportmedizin besitzen für unsere Gesellschaft die wichtige Aufgabe, die Prävention chronisch degenerativer Erkrankungen voranzutreiben, um darüber die mit hohen Kosten verbundene Morbidität im späten Erwachsenenalter zu begrenzen. Unabhängig vom Lebensalter sollte so mit angebotenen Aktivprogrammen das Ziel verknüpft sein, den Lebensstil bei Verbesserung der körperlichen und metabolischen Fitneß in Richtung auf eine gesunde, d. h. risikoarme Lebensweise zu verändern.

Übergewicht Die Bedeutung des Fastens in der Behandlung von Übergewicht

Fasten kann beim Abnehmen helfen. Es schult das Essverhalten und hilft, einen gesunden Lebensstil zu finden. In weniger als 50 Jahren hat sich in den Industrieländern die fettmachende Triade durchgesetzt:

  • Überangebot an genüßlicher Nahrung, besonders fett und kalorienreich, zudem leicht verfügbar
  • Mangelnde Muskelarbeit und hohe Streßexposition
  • Geheizte Häuser

schlanke Frauen und Schlankheitsideal in Werbung und Medien - Frauenfigur - Figurtyp - Hausfrauen - Selbstwahrnehmung Männer - Manipulation - Übergewicht - Diskriminierung

Übergewicht Schlank und rank: Müssen wir alle so sein?

Kalorienzählen, auf Fettes und Süßes verzichten, regelmäßig trainieren und den Körper in Form bringen, so heißen die Zauberformeln zur Manipulation der eigenen Figur. Doch der Weg zum Optimalkörper, gepflastert mit unrealistischen Versprechungen aus der Werbung, ist dornig und oft erfolglos. Warum wollen Frauen und mittlerweile auch immer mehr Männer so aussehen, wie es dem allgemein anerkannten Schönheits- und Schlankheitsideal entspricht?

Dicker Bauch als Ursache für Diabetes? - Fettverteilung - Übergewicht - Diabetes-Risiko - Ursache - Ernährung - Ernährungstherapie - aufgedunsener Bauch - dicker Bauch Ernährung - Diabetes Bauchumfang

Übergewicht Ein dicker Bauch riskiert Diabetes

Rund jeder Zweite mit starkem Übergewicht erkrankt früher oder später an Typ 2 Diabetes. Für die Entstehung der Zuckerkrankheit werden immer häufiger entzündliche Mechanismen diskutiert. Denn das Fettgewebe setzt eine Reihe von Botenstoffen frei, die Entzündung fördern.

© DAK/Hanuschke + Schneider
Armut macht Kinder krank -- Kinderarmut in Deutschland - Folgen der Armut bei Kindern - Kinderarmut und Gesundheit - ungesunde Ernährung - Kinderarmut als Krankheitsursache

Übergewicht Armut macht Kinder krank

In Deutschland leben rund 2,5 Millionen Kinder von Sozialhilfe. Sie sind in vielerlei Hinsicht benachteiligt. Besonders gravierend: Armut macht Kinder krank. Das belegen verschiedene aktuelle Studien.

Glutamat: Wie riskant ist es wirklich?

Übergewicht Glutamat: Wie riskant ist es wirklich?

Glutaminsäure und Glutamat sind im wahrsten Sinne in aller Munde: Die Aminosäure ist jedem Protein vorhanden und ihre Salze finden sich als beliebte Zusatzstoffe in zahlreichen Nahrungsmitteln. Schon seit langem wird diskutiert, ob eine Aufnahme schädlich oder harmlos ist.

Viele Diäten - kurzfristige Erfolge

Übergewicht Viele Diäten - kurzfristige Erfolge

50 Prozent aller Frauen und 25 Prozent aller Männer haben schon einmal eine Diät gemacht, um ihr Gewicht zu reduzieren - das ergab eine Umfrage von 1989. Welche Erfahrungen Abnehmwillige beim Abspecken gemacht haben, wollten wir von Frauen und Männern verschiedener Altersklassen wissen. Bei ihrer Diät hatten die Befragten anfänglich schnell Erfolg, doch bei vielen zeigte die Waage nach einer Weile wieder soviel an wie zuvor. Lust am Essen und zu wenig Bewegung sind die Hauptgründe, warum sich die überflüssigen Pfunde immer wieder ansammeln.

Übergewicht Fördert Calcium die Gewichtsabnahme?

In verschiedenen Studien wurde beobachtet, dass Milch und Milchprodukte vor Übergewicht schützen und das Abnehmen begünstigen können. Dabei spielt vermutlich der Einfluss von Calcium auf den Fettstoffwechsel eine wesentliche Rolle.

Übergewicht Wie ist das Schlankheitspräparat Chitosan zu bewerten?

Chitosan ist in der Lage, einen Teil aufgenommenen Nahrungsfettes zu binden, dadurch dessen Resorption zu verhindern und so die Energiezufuhr zu senken. Inwieweit aufgrund dieser Wirkung in der Praxis eine Gewichtsreduktion erreicht wird, ist nicht eindeutig bewiesen. In keinem Fall fördert es die für eine langfristige Gewichtsabnahme erforderliche Ernährungsumstellung. Außerdem besteht unter anderem das Risiko von Unverträglichkeitsreaktionen und unzureichender Versorgung mit fettlöslichen Vitaminen, weshalb Chitosan nicht zur Einnahme gegen Übergewicht zu empfehlen ist.

Übergewicht Macht Schlafen schlank?

Verschiedene Studien aus den USA, Japan und Spanien zeigen, dass Menschen, die wenig schlafen, ein höheres Risiko für Übergewicht haben. Klare Erkenntnisse über die Wirkmechanismen gibt es bisher jedoch nicht.

Übergewicht Was versteht man unter dem JoJo-Effekt und gibt es ihn überhaupt?

Unter dem JoJo-Effekt versteht man die Beobachtung, dass nach einer Reduktionsdiät das Körpergewicht schnell wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt und sogar darüber hinaus ansteigt.

Übergewicht Warum hat bei Übergewichtigen die Fettablagerung am Bauch ein höheres Risiko für das metabolische Syndrom als die Fettablagerung an Oberschenkeln und Gesäß?

Die Fettzellen der Fettablagerung am Bauch sind wesentlich stoffwechselaktiver, als die der hüftbetonten Fettablagerung an Oberschenkeln und Gesäß. Die höhere Freisetzung von Fettsäuren bei der bauchbetonten Fettsucht steigert erheblich das Risiko für Fettstoffwechselstörungen mit Arteriosklerose als Folgeerkrankung.

Übergewicht Übergewicht/Adipositas

In Deutschland ist Übergewicht weit verbreitet. Stark ausgeprägtes Übergewicht wird als Adipositas oder Fettsucht bezeichnet. Mehr als die Hälfte der Bundesbürger ist übergewichtig, etwa 20 Prozent gelten als adipös, und 1-2 Prozent werden als extrem adipös eingestuft. Zu hohes Körpergewicht erhöht das Risiko für bestimmte Erkrankungen. Dazu zählen Diabetes Typ 2, koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Gicht, Gallensteine, degenerativen Skeletterkrankungen und verschiedene Krebsarten. Ab einem Body-Mass-Index (BMI) (s.u.) von über 30, das heißt bei adipösen Menschen, nimmt zudem die Lebenserwartung deutlich ab.