Alzheimer

Entzündungshemmend essen

Alzheimer Entzündungshemmend essen

Stress und ungünstige Essgewohnheiten können unterschwellige und lange unbemerkt bleibende Entzündungs­reaktionen im Körper auslösen. Mit den richtigen Lebens­mitteln lässt sich der Kampf gegen Entzündungen unterstützen.

© Ian Allenden, Aleksei Iasinskii/123RF.com
Aluminium im Essen

Alzheimer Aluminium im Essen

Aluminium kommt in vielen Lebensmitteln vor. In größeren Mengen ist es gesundheitsschädlich. Verbraucherschützer mahnen deshalb, eine zusätzliche Aufnahme zu vermeiden. Verbindliche Grenzwerte fehlen bislang.

© Tawatchai Khid-arn/123RF.com
Autophagie: Können sich durch Fasten Körperzellen selbst reinigen?

Alzheimer Autophagie: Können sich durch Fasten Körperzellen selbst reinigen?

Autophagie ist eine Art Recycling-Anlage der menschlichen Zelle. Bei dem Prozess baut der Körper nicht benötigte und krankhafte Zellbestandteile ab und verwertet sie anderweitig.

© www.nobelprize.org
Bewegung hält den Kopf fit

Alzheimer Bewegung hält den Kopf fit

Wissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt untersuchten in einer randomisierten kontrollierten Studie, wie sich Sport bei Senioren auf den Gehirnstoffwechsel und das Gedächtnis auswirkt.

Adipositas schadet dem Gehirn

Alzheimer Adipositas schadet dem Gehirn

Übergewicht geht mit zahlreichen gesundheitlichen Problemen einher. Nun fanden Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig heraus, dass es sich auch negativ auf das Gehirn auswirkt.

Demenz: Essen und Vergessen

Alzheimer Demenz: Essen und Vergessen

In Deutschland leben ungefähr 1,5 Millio­nen Menschen mit einer Demenzerkrankung. Neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass verschiedene Ernährungsfaktoren eine Rolle spielen könnten.

Bewegungstherapie - Sport als Therapie

Alzheimer Chronische Erkrankungen - Sporttherapie auf Rezept

Körperliche Aktivität trägt bei chronisch Kranken erheblich zu einem günstigen Krankheitsverlauf bei. Ärzte sollten Sport daher als festen Therapiebestandteil im Behandlungsplan viel stärker berücksichtigen und Patienten motivieren, aktiv etwas für ihr Wohlbefinden und mehr Lebensqualität zu tun.

 Wie hoch sind wir mit Aluminium belastet?

Alzheimer Wie hoch sind wir mit Aluminium belastet?

Sowohl in Lebensmitteln als auch in zahlreichen Kosmetika stecken bedenkliche Mengen an Aluminium. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt, dass aus den unterschiedlichen Quellen die wöchentlich tolerierbare Aufnahmemenge schnell erreicht werden kann.

© alliance/Fotolia.com
Gibt es eine Höchstmenge für Omega-3-Fettsäuren?

Alzheimer Gibt es eine Höchstmenge für Omega-3-Fettsäuren?

Derzeit gibt es keine definierte Höchstgrenze, wie viele Omega-3-Fettsäuren maximal aufgenommen werden sollen. Einigen Studien zufolge kann sich bei einer hohen Zufuhr die Blutungsneigung sowie der LDL-Cholesterinspiegel erhöhen.

© Evgeny Ranney/Fotolia.com
Kann Ernährung altersbedingte Schäden des Gehirns vorbeugen?

Alzheimer Kann Ernährung altersbedingte Schäden des Gehirns vorbeugen?

Zahlreiche Nährstoffe beeinflussen die optimale Funktionsfähigkeit des Zentralnervensystems (ZNS). Als günstig hat sich eine mediterran orientierte Ernährungsweise mit reichlich Antioxidanzien erwiesen.

© J. Chabraszewski/Fotolia.com
Zitronensäure: Auf den Zahn gefühlt

Alzheimer Zitronensäure: Auf den Zahn gefühlt

Sie ist in Lebensmitteln aus dem Supermarkt fast allgegenwärtig. Zitronensäure ist einer der wichtigsten Zusatzstoffe der Nahrungsindustrie. Die Substanz selbst ist eigentlich harmlos. Doch durch ihre künstliche Herstellung und den großindustriellen Einsatz ist sie längst zu einem Problem für die Volksgesundheit geworden.

© D. Race/Fotolia.com
Anti-Aging Mittel: Und ewig lockt die Jugend - Sport ist ein Anti-Aging Mittel - Anti-Aging Ernährung - Anti-Aging Food - Wirkung von Anti-Aging Mittel - Anti-Aging Therapien - Anti-Aging Produkte - Prävention und Anti-Aging

Alzheimer Anti-Aging-Mittel: Und ewig lockt die Jugend

Der Wunsch nach ewiger Jugend ist beileibe keine Erscheinung der Neuzeit. Neu ist allerdings, dass die Werbung für derartige Mittel heutzutage vermittelt, dass man sich geradezu schämen muss, alt zu sein. Denn jeder hat ja die Chance zum Jungbleiben. Doch Anti-Aging-Mittel können das Altern nicht aufhalten.

Glutamat Nebenwirkungen - Geschmacksverstärker Glutamat als Nervengift - Geschmacksverstärker Unverträglichkeit - Alzheimer Parkinson Demenz Gehirn Gesundheit - Glutamatunverträglichkeit - Glutamat Unverträglichkeit - natürliches Glutamat

Alzheimer Glutamat: Harmlos oder Nervengift?

Er steckt in asiatischem Essen, in Fertiggerichten, Kartoffelchips oder Würzsoßen. Sogar naturbelassene Lebensmittel enthalten den Geschmacksträger Glutamat. Kritiker vermuten, dass der Stoff Nervenkrankheiten wie Alzheimer und Parkinson fördert.

Glutamat: Wie riskant ist es wirklich?

Alzheimer Glutamat: Wie riskant ist es wirklich?

Glutaminsäure und Glutamat sind im wahrsten Sinne in aller Munde: Die Aminosäure ist jedem Protein vorhanden und ihre Salze finden sich als beliebte Zusatzstoffe in zahlreichen Nahrungsmitteln. Schon seit langem wird diskutiert, ob eine Aufnahme schädlich oder harmlos ist.

Alzheimer Wann ist Glutamat schädlich?

Für die meisten Menschen stellt die Aufnahme von Glutamat kein Problem dar. Es gibt allerdings Risikogruppen wie Asthmakranke, die bereits auf kleinere Mengen Glutamat reagieren.