Macht Weizen wirklich dick und krank?

Der Verzehr von Weizen soll dick machen, uns schneller altern lassen, Demenz oder Diabetes hervorrufen und für zahlreiche andere Krankheiten verantwortlich sein. Wissenschaftlich begründen lässt sich das nicht.

Bestseller wie die „Weizenwampe“, „Dumm wie Brot“, oder „Warum macht die Nudel dumm“ zeigen, wie schlimm der Konsum von Weizen scheinbar ist. Die einzige Hilfe sei es, komplett auf Weizen zu verzichten. Klingt zunächst amüsant, wenn dem nicht mittlerweile Millionen Verbraucher folgen würden – vor allem in den USA und Australien, aber auch immer mehr Menschen hierzulande. Glutenfrei ist ein Megatrend, genauso wie andere Frei-von-Trends. Da ist es ganz logisch, dass sich immer mehr fragen, ob da nicht doch etwas dran ist, zumal ein Teil der Bücher von Ärzten verfasst ist. ...

Bild © S. Weigt/UGB

Stichworte: Weizen, Übergewicht, Unverträglichkeit, glutenfrei, Abnehmen, Allergie


Kohlenhydrate kontrovers Den vollständigen Beitrag lesen Sie in:
UGBforum 4/2018
Kohlenhydrate kontrovers


Heft kaufen