Entzündungen

Fermentierte Milchprodukte: Helfer für den Darm

Entzündungen Fermentierte Milchprodukte: Helfer für den Darm

Joghurt, Kefir und andere Sauermilchprodukte halten Darm und Immunsystem gesund und leistungsfähig. Etliche Studien liefern zudem Hinweise, dass sie vor Darm­infekten und Entzündungen schützen und sogar Dickdarmkrebs vorbeugen.

© auremar/stock.adobe.com
Ketogene Ernährung: Mit Fett gegen den Speck

Entzündungen Ketogene Ernährung: Mit Fett gegen den Speck

Diätformen gibt es viele. Die meisten versuchen, ohne viel Fett auszukommen. Bei der ketogenen Ernährung dagegen dreht sich alles ums Fett. Versprochen werden Abnehmerfolge, Muskelaufbau und mehr Fitness. Auch in der Therapie soll die Kostform wirksam sein.

© thitarees/123RF.com
Mikrobiota – Gesundheitsschutz im Darm

Entzündungen Mikrobiota – Gesundheitsschutz im Darm

Rund 100 Billionen Mikroorganismen beherbergt unser Darm. Wenn wir uns richtig ernähren und einen gesunden Lebensstil pflegen, danken es uns die kleinen Untermieter mit einem gestärkten Immunsystem und Schutz vor diversen Erkrankungen.

© Christos Georghiou/123RF.com
Hysterie um Weizen

Entzündungen Hysterie um Weizen

Weizen macht dick, krank und dumm – das behaupten mehrere Autoren in pseudo-wissenschaftlichen Büchern. Und tatsächlich lassen immer mehr Menschen auch ohne diagnostizierte Unverträglichkeit weizenhaltige Lebensmittel stehen. Doch sind Brot, Pasta und Kuchen wirklich Ursache für die Beschwerden?

© contrastwerkstatt/Fotolia.com
Wohlstandskrankheit Gicht

Entzündungen Wohlstandskrankheit Gicht

Der akute Gichtanfall mit heftigen Schmerzen – meist im großen Zeh – ist seltengeworden. Moderne Medikamente halten die Krankheit meist im Stadium erhöhter Harnsäurewerte auf. Entwarnung ist trotzdem nicht angesagt. In Folge von Übergewicht und Metabolischem Syndrom weist rund ein Fünftel der Bundesbürger zu viel Harnsäure im Blut auf.

Rheuma: Fasten bringt Linderung - Heilfasten bei Gelenkbeschwerden - Rheumafasten - Fasten bei Rheuma

Entzündungen Rheuma: Fasten bringt Linderung

Rheuma ist eine schmerzhafte Erkrankung, die oft mit starken Medikamenten bekämpft werden muss. Überraschend gute Erfolge bringt zeitweiliges Fasten. Studien belegen, dass Rheumapatienten während und nach der Nahrungspause längerfristig weniger Gelenkbeschwerden und weniger Schmerzen haben.

© Golstein/Fotolia.com
Dicker Bauch als Ursache für Diabetes? - Fettverteilung - Übergewicht - Diabetes-Risiko - Ursache - Ernährung - Ernährungstherapie - aufgedunsener Bauch - dicker Bauch Ernährung - Diabetes Bauchumfang

Entzündungen Ein dicker Bauch riskiert Diabetes

Rund jeder Zweite mit starkem Übergewicht erkrankt früher oder später an Typ 2 Diabetes. Für die Entstehung der Zuckerkrankheit werden immer häufiger entzündliche Mechanismen diskutiert. Denn das Fettgewebe setzt eine Reihe von Botenstoffen frei, die Entzündung fördern.

© DAK/Hanuschke + Schneider