Körperlich aktiv bis ins hohe Alter

Ein langes, gesundes und unbeschwertes Leben führen – das wünschen wir uns alle. Dabei spielt neben einer ausgewogenen Ernährung vor allem ausreichend Bewegung eine entscheidende Rolle. Mit gezieltem Training lässt sich selbst im höheren Alter noch die Leistungsfähigkeit verbessern.

Dank des medizinischen Fortschritts und steigenden Wohlstandes werden die Menschen immer älter. Laut Statistischem Bundesamt waren im Jahr 2020 in Deutschland rund 20.460 Menschen 100 Jahre alt und älter. Während der letzten zehn Jahre gehörten noch nie so viele Menschen zu dieser Altersgruppe. Etwa 80 Prozent der über 100-Jährigen sind Frauen. Ob hierbei die Lebensweise bestimmend ist oder neben strukturellen Geschlechter unterschieden auch genetische Aspekte eine Rolle spielen, ist noch unklar ...

Bild © goodluz/stock.adobe.com

Stichworte: Senioren, Bewegung, Prävention, Leistungsfähigkeit, Lebenserwartung, Motivation, Entzündungen, Krafttraining, Bewegungsmangel, Blutdruck, posturale Kontrolle, Neurotransmitter, Reflexe, Gymnastik, Osteoporose, Demenz, Immunsystem


Aktiv werden – in Bewegung bleiben Den vollständigen Beitrag lesen Sie in:
UGBforum 2/2022
Aktiv werden – in Bewegung bleiben


Heft kaufen