für DiätassistentInnen

Aufbau der Zusatzqualifikation „Ernährungsberater UGB“

Themenbereich 1

Fachlich – Ernährung
Zusatzqualifikation Fachdiätassistentin Vollwert-Ernährung (UGB)
(ehemals: Zusatzqualifikation für DiätassistentInnen zur UGB-Gesundheitstrainerin - Ernährung)
Zwischensumme 1: 156 Unterrichtseinheiten (UE á 45 Min.)
Seminargebühren: 1730 Euro1


Themenbereich 2

Methodisch-didaktisch – Beratung, Erwachsenenbildung, Kommunikation, Psychologie, Soziologie
Zusatzqualifikation Zertifizierte/r KursleiterIn und BeraterIn (UGB)
Zwischensumme 2: 99 UE
Seminargebühren: 1480 bis 1775 Euro1


Themenbereich 3

Gesundheitsförderung, Gesundheitspolitik (Konzepte, Bevölkerungsgruppen, Schule/Settings, Sport und Ernährung)
- Ernährung von Säuglingen – Theorie
- Mit Kindern essen – Theorie und Praxis
- Fachsymposium: Vegane Vollwert-Ernährung
- Expertensymposium Vegane Vollwert-Ernährung in speziellen Lebensphasen
- Nahrungsunverträglichkeiten und Säure-Basen-Haushalt
- Sporternährung in Theorie und Praxis
- Vegane Vollwert-Ernährung – Theorie und Praxis
- Vegan von Anfang an
- Kinder und Jugendliche motivieren
- Gut ernährt im Alter und bei Demenz
- Rundum darmgesund
- Synergie und Wechselspiel: Medikamente und Lebensmittel, Ernährungstherapie und Arztpraxis
Zwischensumme 3: aus allen Angeboten 1 Seminar auswählen
Seminargebühren: 295 bis 335 Euro1 (wenn beim UGB absolviert)


Themenbereich 4

Betriebswirtschaft, Management, Marketing, Qualitätssicherung
- Betriebliche Gesundheitsförderung - effizient und nachhaltig
- Themenbezogene Seminare von QUETHEB, VDD und ESG
Zwischensumme 4: aus allen Angeboten 2 Seminare auswählen
Seminargebühren: keine Angaben möglich, da z.T. Fremdanbieter


Die Addition der Zwischensummen 1 bis 4 ergibt für DiätassistentInnen eine geforderte Gesamtsumme von mindestens 303 UE.

1 Je nach Anerkennungsfähigkeit vorhandener Fortbildungsnachweise evtl. auch günstiger.

Stand: 01/2018

Zurück zur Übersicht