Säuglingsernährung

Kochkurse Förderverein fair beraten e.V.

Säuglingsernährung Gute Kurse: Kochen und mehr

Haben Sie Lust auf Fasten im Kloster, einen mediterranen Kochkurs oder auf selbstgebackenes Brot? Wer sich selbst etwas Gutes tun oder einen spannenden Kochkurs mit Gleichgesinnten erleben möchte, findet unter den Angeboten der Trainer & Berater des Netzwerks Gesunde Ernährung bestimmt das Passende.

Baby led weaning: Eine Alternative zum Brei?

Säuglingsernährung Baby led weaning: Eine Alternative zum Brei?

Ganze Nahrungsstücke statt Brei sind ein neuer Trend in der Beikost von Säuglingen. Die Methode Baby led weaning erfordert allerdings einen hohen zeitlichen und organisatorischen Aufwand der Eltern.

© psychela/pixelio.de
Vegane Kinderernährung

Säuglingsernährung Vegane Kinderernährung

Viele vegan lebende Eltern möchten auch ihre Kinder rein pflanzlich ernähren. Voraussetzung ist ausreichendes Ernährungswissen und ein gut geplanter Speiseplan. Für ein gesundes Aufwachsen müssen besonders die als kritisch geltenden Nährstoffe im Blick behalten werden. Eine regelmäßige ärztliche Kontrolle ist unerlässlich.

Sollten gestillte Babys mit geringem Untergewicht zusätzliche Nahrung erhalten?

Säuglingsernährung Sollten gestillte Babys mit geringem Untergewicht zusätzliche Nahrung erhalten?

Muttermilch ist die beste Nahrung für einen Säugling und reicht bis zum 4.-6. Lebensmonat als alleinige Nährstoff- und Energiequelle aus. Wenn das Gewicht des Säuglings gleichmäßig und kontinuierlich zunimmt, ist eine Zufütterung generell nicht notwendig.

Allergien: Prävention von klein auf

Säuglingsernährung Allergien: Prävention von klein auf

Allergische Erkrankungen wie Heuschnupfen, Neurodermitis und allergisches Asthma haben in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Zu den häufigsten Diagnosen im Kindesalter zählen Allergien gegen Lebensmittel. Lesen Sie, wie man das Risiko von klein auf verringern kann.

Sollten gestillte Babys mit geringem Untergewicht zusätzliche Nahrung erhalten?

Säuglingsernährung Sollten gestillte Babys mit geringem Untergewicht zusätzliche Nahrung erhalten?

Muttermilch ist die beste Nahrung für einen Säugling und reicht bis zum 4.-6. Lebensmonat als alleinige Nährstoff- und Energiequelle aus. Wenn das Gewicht des Säuglings gleichmäßig und kontinuierlich zunimmt, ist eine Zufütterung generell nicht notwendig.

Baby will nicht essen - Essverweigerung: Füttern will gelernt sein - Säugling - Nahrungsmenge - Baby mag nicht essen - Baby isst nicht - Baby lässt sich nicht füttern

Säuglingsernährung Füttern will gelernt sein

Kinderärzte und Psychologen melden schon bei Säuglingen und Kleinkindern zunehmend ein gestörtes Essverhalten. Doch die meisten Ratgeber und Broschüren informieren nur darüber, was gegessen werden soll. Nicht aber über das richtige Wie.

Säuglingsernährung Ist Schafmilch gesünder als Kuhmilch?

Schafmilch weist eine höhere Nährstoffdichte als Kuhmilch auf. Der hohe Gehalt an Orotsäure wirkt sich vermutlich positiv auf Herz und Leber sowie die Lern- und Merkfähigkeit aus. Weitere Studien dazu stehen noch aus.

Ab wann Joghurt als Babynahrung - Kuhmilch für Kleinkinder - Joghurt für Babys - Beikost - Baby - Säugling - Kleinkind - Kind

Säuglingsernährung Babynahrung: Alles Quark!

Die Lebensmittelindustrie macht vor keiner Zielgruppe halt: Baby-Puddings und Milchdesserts gibt es schon für Säuglinge ab dem siebten Monat. Experten halten diese Produkte nicht nur für überflüssig, sondern sogar für schädlich.

Säuglingsernährung Sind 3-MCPD-Ester im Essen bedenklich?

Freies 3-Monochlorpropandiol (3-MCPD) ist als Schadstoff seit langem bekannt. Es kann in größeren Mengen gutartige Tumore auslösen. An Fettsäuren gebundenes 3-MCPD haben Untersuchungsämter jetzt in raffinierten Ölen sowie daraus hergestellten Produkten wie Margarine und Säuglingsnahrung gefunden. Ob gebundenes 3-MCPD ebenfalls schädlich ist, lässt sich derzeit nicht beantworten.

Von klein auf Vollwert-Ernährung - Gemüsebrei - Gewürze - Vollwertbrei - Vollwert Babybrei - Säuglingsernährung - Vollwerternährung

Säuglingsernährung Von klein auf Vollwert-Ernährung

Der praktische Ratgeber informiert rund um die gesunde Ernährung des Säuglings und Kleinkinds. Die Tips reichen von der richtigen Ernährung während Schwangerschaft und Stillzeit bis zum Selbstherstellen der Breimahlzeiten und der ersten richtigen Mahlzeit.

Säuglingsnahrung - Säuglingsernährung ohne Stillen - Zubereitung Muttermilchersatz - Mandelmilch für Kleinkinder - Folgemilch - Muttermilch - Babynahrung ohne Kuhmilch - Kuhmilchintoleranz Säugling - Schafmilch - Säuglingsnahrung Pre

Säuglingsernährung Säuglingsnahrung: Wenn es ohne Muttermilch gehen muss

Einen Ersatz für Muttermilch zu finden ist nicht einfach. Denn beim Säugling kommt es ganz besonders darauf an, dass alle notwendigen Nährstoffe in der richtigen Menge enthalten sind. Nicht alle angebotenen Alternativen sind geeignet.

Babybrei: Alles Gute aus dem Korn - milchfreier Babybrei mit Amaranth - Vollwert Babybrei - milchfreie Rezepte - Quinoa - Breikost - Buchweizen - Buchweizenflocken Zubereitung

Säuglingsernährung Babybreie: Alles Gute aus dem Korn

Ist das Baby sechs Monate alt, wird es allmählich an feste Nahrung gewöhnt. Nach dem Start mit Gemüsebrei ergänzen Getreidebreie den Speiseplan des Säuglings. Eine neue EU-Regelung zur Beikost schreibt seit Juli dieses Jahres genau vor, wieviel Vitamine, Mineralstoffe, Fett und Kohlenhydrate ein Brei enthalten muß.

Ernährungsberatung Kinder Weiterbildung

Säuglingsernährung Gesunder Start ins Leben

UGB-FachberaterInnen für Säuglings- und Kinderernährung unterstützen dabei, den Nachwuchs von Anfang an richtig zu versorgen. Die Nachfrage nach kompetenter Beratung ist groß und so haben bereits über 250 Fachkräfte die Ausbildung absolviert, um ihr Wissen an Eltern, Schulen, Kindergärten und andere mehr weiterzugeben.

Säuglingsernährung Sind probiotische Säuglingsnahrungen empfehlenswert?

Probiotische Säuglingsnahrungen enthalten bestimmte Mikroorganismen, die bei nicht gestillten Babys den Aufbau einer gesunden Darmflora unterstützen können.

Allergien: Prävention von klein auf

Säuglingsernährung Allergien: Prävention von klein auf

Allergische Erkrankungen wie Heuschnupfen, Neurodermitis und allergisches Asthma haben in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Zu den häufigsten Diagnosen im Kindesalter zählen Allergien gegen Lebensmittel. Lesen Sie, wie man das Risiko von klein auf verringern kann.

Säuglingsernährung Wie läßt sich die Vitamin E-Versorgung von Säuglingen und Erwachsenen optimal sicherstellen?

Bei gesunden Erwachsenen wird durch eine gemischte, ausgewogene Ernährung der Vitamin E-Bedarf ohne Probleme gedeckt. Bei der Vollwert-Ernährung sind Zufuhrmengen möglich, die über den offiziell empfohlenen Werten liegen und daher eventuell einen Beitrag zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen leisten können. Muttermilch enthält ebenso wie industriell hergestellte Milchersatznahrungen für die Säuglingsernährung ausreichende Mengen an Vitamin E.

Welchen Saft für Babys:  Säuglinge - Baby - Kleinkinder - Vitamin C Saft - Orangensaft - Apfelsaft - Multivitaminsaft - Sandorn Saft für Kinder - Vitaminzusatz Babynahrung

Säuglingsernährung Säfte für die Kleinsten

Speziell für Säuglinge und Kleinkinder bietet der Handel eine Vielzahl an Säften an. Doch wo liegt der Unterschied zu herkömmlichen Produkten? Und lohnt es wirklich, mehr Geld für diese Säfte auszugeben?