Synergie und Wechselspiel: Medikamente und Lebensmittel, Ernährungstherapie und Arztpraxis


Superfood regional

Medikamente und Lebensmittel können sich gegenseitig erheblich beeinflussen. Unkenntnis über die vielfach noch wenig berücksichtigten Wechselwirkungen kann zu fatalen Folgen für Patienten führen. In diesem Seminar speziell für Ärzte, Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler erfahren Sie, wie das Essverhalten die Wirkung von Arzneimitteln verändern kann, welche Lebensmittel problematisch für die Verfügbarkeit wichtiger Wirkstoffe sind und wie ausgewählte Medikamente wiederum Einfluss auf Nährstoffhaushalt, Geschmack oder Appetit nehmen.

Das Seminar ist auf Fachleute im therapeutischen Kontext ausgerichtet. Sie profitieren von der Kooperation und den langjährigen Erfahrungen eines Arztes und einer Ernährungstherapeutin, die weit über Fachbuchwissen hinausgehen. Gemeinsam mit dem Dozententeam erarbeiten Sie zudem, wie Sie die Kooperation zwischen Arztpraxis und Ernährungstherapie erfolgreich gestalten können.

Seminarinhalte

  • Einfluss des Essverhaltens auf die Nährstoffversorgung
  • Einfluss von Medikamenten auf Resorption und Nährstoffverluste
  • Nebenwirkungen von Medikamenten – Pharmakologie und klinische Relevanz
  • Einfluss von Medikamenten auf Geschmack, Appetit, Sättigung
  • Einfluss von Lebensmitteln und Nährstoffen auf die Medikamenten-Wirkung
  • Empfehlungen für die Patientenberatung und Ernährungstherapie
  • Kommunikation zwischen Patient, Ärzten, Ernährungstherapeut
  • Aufbau erfolgreicher Kooperationen zwischen Ernährungstherapie und Arztpraxen

Dauer: Freitag 12:30 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr
Teilnehmer: max. 16 Personen
Seminargebühr: 335,- Euro; für UGB-Mitglieder 295,- Euro
Erstbucher erhalten einen Rabatt von 60 Euro.*

Unterkunft/Verpflegung: Vergünstigte Konditionen für UGB-Teilnehmer im Seminarzentrum fünfseenblick

Seminarleitung

Dr. med. Günther Schwarz
Arzt für Allgemeinmedizin, Homöopathie und Akkupunktur

Weitere Dozenten

Dipl. oec. troph.
Angela Will
Ernährungsberaterin VDOE; Akkreditierte Fettstoffwechsel-therapeutin AdiF
Dipl. oec. troph.
Hans-Helmut Martin
Ernährungsberater UGB und Wissenschaftliche Leitung der UGB-Akademie

Qualitätssicherung der UGB-Akademie: als Fortbildung für die Bereiche Ernährung und Fasten anerkannt

Zusicherung: Leitung und DozentInnen gewährleisten, dass die Inhalte der Fortbildung produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet sind. Es bestehen keine Interessenskonflikte gegenüber den Teilnehmern.

Voraussetzung: Ärzte, Diätassistenten, Ernährungswissenschaftler (mit therapeutischer Kompetenz)

Foto: © Alexander Raths/Fotolia.com

 KursnummerBeginnEndeOrt
ML-8430.11.201802.12.2018
Wenn Sie sich nicht online registrieren möchten, können Sie sich hier auch ein Anmeldeformular herunterladen und ausdrucken: