Metabolisches Syndrom

Bauchfett: Ursache für Diabetes und Atherosklerose?

Metabolisches Syndrom Bauchfett: Ursache für Diabetes und Atherosklerose?

Fettansammlungen im Bauchbereich gelten als besonders problematisch und stellen ein zentrales Symptom des Metabolischen Syndroms dar. Selbst bei Normalgewichtigen und Kindern können sie auftreten. Wir sprachen mit Prof. Dr. med. Dagmar l‘Allemand-Jander vom Ostschweizer Kinderspital in St. Gallen über die Bedeutung von Bauch- und Leberfett als Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Therapeutisches Fasten - Großes Potenzial

Metabolisches Syndrom Therapeutisches Fasten - Großes Potenzial

Ob Metabolisches Syndrom, Rheuma oder Burnout – das therapeutische Fasten hat sich bei vielen komplexen Erkrankungen als wirksame und nebenwirkungsarme Methode erwiesen. Bereits nach kurzer Zeit bessern sich viele Beschwerden, die vorher jahrelang Probleme machten.

Wohlstandskrankheit Gicht

Metabolisches Syndrom Wohlstandskrankheit Gicht

Der akute Gichtanfall mit heftigen Schmerzen – meist im großen Zeh – ist seltengeworden. Moderne Medikamente halten die Krankheit meist im Stadium erhöhter Harnsäurewerte auf. Entwarnung ist trotzdem nicht angesagt. In Folge von Übergewicht und Metabolischem Syndrom weist rund ein Fünftel der Bundesbürger zu viel Harnsäure im Blut auf.

Therapeutisches Fasten - Großes Potenzial

Metabolisches Syndrom Therapeutisches Fasten - Großes Potenzial

Ob Metabolisches Syndrom, Rheuma oder Burnout – das therapeutische Fasten hat sich bei vielen komplexen Erkrankungen als wirksame und nebenwirkungsarme Methode erwiesen. Bereits nach kurzer Zeit bessern sich viele Beschwerden, die vorher jahrelang Probleme machten.

© Destonian/Fotolia.com
Heilfasten zur Vorbeugung und Therapie

Metabolisches Syndrom Heilfasten zur Vorbeugung und Therapie

Wird für eine begrenzte Zeit auf Nahrung verzichtet, können sich zahlreiche Stoffwechselstörungen wieder normalisieren. Zudem hat das Immunsystem Gelegenheit, sich zu regenerieren. Heilfasten hat sich daher sowohl bei den sogenannten Zivilisationskrankheiten als auch bei vielen chronischen Entzündungen und immunologischen Entgleisungen wie Rheuma und Allergien als interdisziplinäreTherapie bewährt.

© Esther Stosch / pixelio.de
Ernährung bei Diabetes: Vollkorn und Vollkornprodukte helfen bei Diabetes Typ 2 - was ist Diabetes - Magnesium Krebsschutz - Diabetiker Ernährung - Stoffwechseleinstellung von Diabetikern - Weniger Zucker mehr Vollkornprodukte - Diabetes anzeichen - Diabetes Ursachen

Metabolisches Syndrom Diabetes: Schutz durch volles Korn

Eine gezielte Ernährung hilft Typ 2 Diabetikern ihren Gesundheitszustand deutlich zu verbessern. Vollkornprodukte können dabei eine wichtige Rolle spielen. Neuere Studien belegen ihren Nutzen jetzt auch in der Prävention.

Metabolisches Syndrom Warum hat bei Übergewichtigen die Fettablagerung am Bauch ein höheres Risiko für das metabolische Syndrom als die Fettablagerung an Oberschenkeln und Gesäß?

Die Fettzellen der Fettablagerung am Bauch sind wesentlich stoffwechselaktiver, als die der hüftbetonten Fettablagerung an Oberschenkeln und Gesäß. Die höhere Freisetzung von Fettsäuren bei der bauchbetonten Fettsucht steigert erheblich das Risiko für Fettstoffwechselstörungen mit Arteriosklerose als Folgeerkrankung.