Buchingerfasten

Gesünder leben mit Fasten

Buchingerfasten Gesünder leben mit Fasten

Eine fünftägige Fastenkur kann nachhaltig den Lebensstil verbessern. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der Universität Halle.

Fasten - Einstieg in einen neuen Lebensstil

Buchingerfasten Fasten - Einstieg in einen neuen Lebensstil

Wer fastet, gönnt seinem Körper eine Verschnaufpause. In einem tief greifenden körperlichen und seelischen Prozess der Reinigung und Neuorientierung wird einer Müllverbrennungsanlage gleich all das entsorgt, was belastet und krank macht. Verschiedene Fastenmethoden sind dazu geeignet.

Therapeutisches Fasten - Großes Potenzial

Buchingerfasten Therapeutisches Fasten - Großes Potenzial

Ob Metabolisches Syndrom, Rheuma oder Burnout – das therapeutische Fasten hat sich bei vielen komplexen Erkrankungen als wirksame und nebenwirkungsarme Methode erwiesen. Bereits nach kurzer Zeit bessern sich viele Beschwerden, die vorher jahrelang Probleme machten.

Fasten plus Sport: eine gute Kombination

Buchingerfasten Fasten plus Sport: eine gute Kombination

Heilfasten gerät immer wieder in die Kritik, weil es angeblich zu gefährlichen Proteinverlusten führen könne. Dass sich eine vierwöchige Fastentherapie mit gleichzeitigem Sportprogramm trotz des Proteinabbaus durchaus positiv auf den Körper auswirkt, haben jetzt vier Wissenschaftler aus Berlin festgestellt.

Therapeutisches Fasten - Großes Potenzial

Buchingerfasten Therapeutisches Fasten - Großes Potenzial

Ob Metabolisches Syndrom, Rheuma oder Burnout – das therapeutische Fasten hat sich bei vielen komplexen Erkrankungen als wirksame und nebenwirkungsarme Methode erwiesen. Bereits nach kurzer Zeit bessern sich viele Beschwerden, die vorher jahrelang Probleme machten.

© Destonian/Fotolia.com
Fasten nach Buchinger -  Wie Fasten Vorbereiten?  Entlastungstag - Einstieg in das Fasten - Die gründliche Darmentleerung - Der Fasten-Verlauf - Anregung aller Ausscheidungsvorgänge

Buchingerfasten Fasten nach Buchinger: Definition und Methodik

"Fasten ist so alt wie die Völker der Erde" Mit diesem Satz begann Otto Buchinger 1935 sein Buch "Das Heilfasten", mit dem er dem Fasten in der von ihm modifizierten Form zu weltweiter Verbreitung und Anerkennung verhalf. Fasten ergreift als ganzheitliche Erfahrung des Menschen in seiner Einheit aus Körper, Seele und Geist.

Leistungsfähigkeit mit Fasten steigern

Buchingerfasten Leistungsfähigkeit mit Fasten steigern

Kein Muskelabbau durch richtiges Fasten:
Forschungsergebnisse bestätigen, was Fastenärzte seit Langem beobachten.

Buchingerfasten Der Eiweißverbrauch im Fasten

Immer wieder warnen selbst ernannte Experten vor einem Eiweißverlust und dem Abbau von Körper- und Herzmuskulatur während des Fastens. Die Fastenärztin Dr. Françoise Wilhemi de Toledo, Vorsitzende der Ärztegesellschaft Heilfasten und Ernährung, ist anderer Meinung: Sie hält den geringen Eiweißverbrauch – richtiger als Verlust – im Fasten für physiologisch und reversibel. Unter medizinischer Leitung wirkt sich das Heilfasten außerdem positiv auf verschiedene Erkrankungen aus. Nachteile sind bis heute nicht belegbar.

Mayr Fasten - Fasten nach Mayr - Milch-Semmel-Kur nach F.X. Mayr - Heilfasten - Schroth-Kur: Saft oder Semmeln?  Abnehmen mit der Schroth-Kur - Fasten und Ernährung -Entschlackung - Entgiftung

Buchingerfasten Saft oder Semmeln?

Beim Fasten wird nicht nur reichlich Wasser und Tee getrunken, sondern es werden je nach Methode verschiedene Ergänzungen gegeben. Sie reichen von Säften und Gemüsebrühe über Brötchen bis hin zu Wein. Bei richtiger Anwendung können sie den Fastenprozeß positiv unterstützen.

Fasten: Den eigenen Körper neu erleben - Positiven Wirkungen des Fastens - Gemeinsam Erfahrungen beim Fasten - Fastenzeit - neue Kraft für das tägliche Leben

Buchingerfasten Den eigenen Körper neu erleben

Fasten bietet die Chance, sich auf sich selbst und die eigene Lebensweise zu besinnen. Mit leerem Magen werden die inneren Kräfte wieder deutlicher wahrgenommen. Der Fastende kommt zu Erkenntnissen und Lösungen, die ihm neue Kraft für das tägliche Leben geben.

Buchingerfasten Heilfasten nach Buchinger

Fasten ist eine physiologische Fähigkeit von Menschen und Tieren, die als Adaptation zu den jahreszeitbedingten Schwankungen im Nahrungsangebot gesehen werden muß. Diese Zeiten der Entspeicherung, wo Menschen und Tiere von ihren Energiereserven leben, können in der Naturheilkunde genauso wie essen, sich bewegen, schlafen, atmen, therapeutisch eingesetzt werden.

Fasten ist mehr als nichts essen

Buchingerfasten Fasten ist mehr als nichts essen

Fasten ist nicht hungern und mehr als abnehmen. Fasten ist der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung für eine begrenzte Zeit, der von Bewegung, Entspannung und geistiger Regeneration begleitet wird. Aus den ursprünglich religiösen Wurzeln des Fastens ist mittlerweile eine breite Bewegung geworden. Viele fasten heute wieder im Urlaub, im Alltag oder in Kliniken.



Zurück zur Stichwortsuche