Phytinsäure

Wertvolles aus  der Hülse

Phytinsäure Wertvolles aus der Hülse

Sie helfen beim Abnehmen, regulieren den Blutzuckerspiegel und sind gut fürs Herz. Erbsen, Bohnen und Linsen sind nährstoffreich und leisten einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung. Die kleinen Körner haben mehr Aufmerksamkeit verdient.

© Antonina Vlasova/123RF.com
Sekundäre Pflanzenstoffe: Substanzen mit vielen Unbekannten

Phytinsäure Sekundäre Pflanzenstoffe: Substanzen mit vielen Unbekannten

Noch vor wenigen Jahren bewertete die Ernährungswissenschaft sekundäre Pflanzenstoffe als gesundheitlich unbedeutend oder gar schädlich. Heute geht die Forschung davon aus, dass diese Substanzen Krankheiten vorbeugen und für die langfristige Aufrechterhaltung der menschlichen Gesundheit ein notwendiger Nahrungsbestandteil sind.

Wie ist Phytinsäure zu bewerten?

Phytinsäure Wie ist Phytinsäure zu bewerten?

Phytinsäure ist in Vollkorn und Hülsenfrüchten enthalten und kann die Verfügbarkeit von Mineralstoffen verschlechtern. Mittlerweile werden aber auch positive gesundheitliche Effekte diskutiert.

© smileus/Fotolia.com
Hafer: Primus unter den Körnern: Warenkunde Haferflocken als quellfähige Nahrungsbestandteile - Nackthafer Sprießkornhafer - Cholesterin Haferflocken - Altes Hausrezept Haferschleim - heilsame Schleimstoffe - diätetische Verwendung bei Magen-Darm-Beschwerden oder Durchfallerkrankungen

Phytinsäure Hafer: Primus unter den Körnern

Die Schotten lieben ihren Porridge. Bei uns kommt Hafer fast nur noch als Zutat im Müsli auf den Tisch. Dabei haben die weichen Körner mehr Nährstoffe zu bieten als alle anderen Getreide.

Vollkorn  / Vollkornprodukte: Phytinsäure - Brot - Frischkornmüsli Vitamine - Ballaststoffe - Enzyminhibitoren Getreide - Phytatgehalt - Lectin Phytin - Lebensmittel - Udo Polmer

Phytinsäure Entwarnung für Vollkorn

Ernährungswissenschaftler und Beratungsfachkräfte sind sich einig: Produkte aus dem vollen Korn wie Vollkornbrot, Vollkornnudeln oder Naturreis liefern wertvolle Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamine und wirken sich daher positiv auf die Gesundheit aus.