Unabhängige Gesundheitsberatung
jetzt auf Facebook

ugb auf facebook

Was hinter dem neusten Lebensmittelskandal steckt, wie sie die Petition gegen Gentechnik mittragen oder sich für eine artgerechte Tierhaltung einsetzen können, erfahren Besucher der neuen Facebookseite des Verbands für Unabhängige Gesundheitsberatung e. V. (UGB). Auch wer nicht bei Facebook registriert ist, kann die Fanpage aufrufen.

Neben Stellungnahmen zu aktuellen Ernährungs- und Verbraucherthemen informiert der gemeinnützige Verein über seine Aktivitäten und Aktionen von Nichtregierungsorganisationen, die sich für eine gesunde, ökologische und sozial gerechte Lebensweise einsetzen. Nutzer können die Meldungen kommentieren und selbst Infos posten. Fans vom UGB und Seminarteilnehmer haben die Möglichkeit, auf der Seite unkompliziert Kritik und Anregungen zu UGB-Veranstaltungen zu hinterlassen. „Mit der Facebookseite möchten wir die Möglichkeit für einen unkomplizierten Austausch mit Verbrauchern, Fachkräften, NGOs und Journalisten auf einer neutralen Plattform ermöglichen,“ sagt Stefan Weigt , zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit beim UGB. Der Verband macht sich seit 30 Jahren für die Vollwert-Ernährung stark , das heißt für eine gesunde, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige sowie genussvolle Ernährungsweise. Schwerpunkt in der Arbeit des UGB ist die Aus- und Fortbildung von gesundheitsinteressierten Menschen und Ernährungsfachkräften wie Diätassistentinnen, Ernährungswissenschaftlern oder Bio-Köchen.

Hier teilen Sie die UGB-Fanpage mit Ihren Freunden.