Abmelden

Der Zugang zu den Fachinformationen exklusiv für Mitglieder und Abonnenten ist jetzt für Sie freigeschaltet.

Was ist Nutropoly?

Nutropoly ist ein neuartiges Ernährungs- und Bewegungskonzept zum Erlernen eines gesunden Ess- und Fitnessverhaltens. In spielerischer Form, durch Einführung einer Essenswährung und einem täglich festgelegten Budget, soll der Anwender zu einer neuen bewussten Umgangsweise mit dem Essen angeregt werden.

Entwickelt wurde Nutropoly, von dem Arzt und Physiotherapeut Dr. Bernhard Kolster. Von ihm stammt die Idee jedem Lebensmittel nach einer Bepunktungsformel einen bestimmten auf wissenschaftlichen Grundlagen basierenden Wert zuzuordnen. Hierbei werden der Kaloriengehalt, der Fettgehalt und der Ballaststoffgehalt berücksichtigt, und in eine sinnvolle Beziehung gesetzt. Lebensmittel mit einem hohen Ballaststoffgehalt und einem niedrigen Fett- und Energiegehalt sind demnach besonders günstig. Vereinfacht lässt sich sagen gesunde Lebensmittel sind günstiger als ungesunde Lebensmittel, deshalb können mengenmäßig gesehen mehr gesunde Lebensmittel verzehrt werden und dementsprechend weniger ungesunde. Anhand eines einfachen Tests kann man seinen Konstitutionstyp bestimmen und dadurch grundlegende spezifische Informationen über die richtige Essensauswahl erfahren.

Das Ernährungskonzept beruht auf den folgenden vier Regeln:
1. Die "Du-darfst-Botschaft": Bei Nutropoly gibt es keine Verbote. Es darf alles verzehrt werden.
2. Bezahlen: Das Bezahlen ist ein wichtiger Teil dieses Konzepts, weil es das Bewusstsein für den Umgang mit Essen schärfen soll. Alles, was gegessen oder getrunken wird, sollte im selben Moment mit der eigenen Währung bezahlt werden. Der Bewusstwerdungsprozess im Umgang mit den einzelnen Nahrungsmitteln soll dadurch gefördert werden.
3. Clever haushalten: Jeder Anwender erhält täglich entsprechend Geschlecht, Alter und aktuellem Körpergewicht eine bestimmte Menge der Spielwährung, als sein persönliches Limit.
4. Strategie der kleinen Schritte: Um die Nachhaltigkeit zu gewähren, wird empfohlen in kleinen Schritten vorzugehen.

Zusätzlich ist es möglich durch Bewegung sein Nutry-Konto aufzustocken oder etwaige Essverstöße auszugleichen. Auf den Internetseiten des Spiels finden sich mehr als 100 Fitnessübungen, sowie viele Informationen rund um den Sport. Ferner gibt es dort eine Rezeptdatenbank, ein Tagebuch und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.

Quellen:
KOLSTER, B. www.nutropoly.de/Interview.htm?id=1 (eingesehen am 23.10.2007)

Stand: 2009

▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

Ernährungsinformationen gibt es viele. Doch wirklich unabhängige Berichterstattung ist rar. Das UGBforum ist unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Das garantiert nicht nur 100 % Information, sondern auch eine unabhängige und kritische Berichterstattung. Überzeugen Sie sich selbst!

» 3 Hefte im Miniabo + Geschenk




Verwandte Stichwörter ...


Alle Artikel zum Thema Nutropoly ...



Zurück zur Auswahlliste