Rhabarberkuchen mit Joghurt-Nussguss


Rhabarber Kuchen Rezept

Für eine Springform von 26 cm ø, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten, Backzeit: 50-60 Minuten

— vegetarisch —

Zutaten

600gRhabarber
100gButter
100gHonig
2Eier
300gWeizen, fein gemahlen
1TlBackpulver
1Pr.Vollmeersalz
je 1Pr.Zimt, Ingwer, Vanille, gemahlen
100mlMilch
200gJoghurt
100gHonig
1Ei
Zimt, Ingwer, Vanille, gemahlen
100gHaselnüsse, gerieben
1ElWeizen, fein gemahlen
Kokosfett, ungehärtet, für die Form

Zubereitung

  • Rhabarber in etwa 2 cm lange Stücke schneiden.
  • Butter schaumig schlagen, Honig unterrühren und die Eier einzeln zugeben.
  • So lange schlagen bis eine cremige Masse entstanden ist.
  • Weizenvollkornmehl mit Backpulver und den gemahlenen Gewürzen mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
  • Teig in eine gefettete Springform füllen, glattstreichen und mit Rhabarberstücken belegen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 5-10 Minuten vorbacken.
  • Für den Guß Joghurt, Honig, Ei, Gewürze, Haselnüsse und Vollkornmehl verrühren und über den vorgebackenen Kuchen gießen.
  • Den Kuchen ca. 50 Minuten zu Ende backen.

Tipp
Statt Joghurt können Sie für den Guss auch Quark verwenden, Sie benötigen dann kein Vollkornmehl zum Binden. Der Kuchen schmeckt auch mit anderen Obstsorten wie Kirschen oder Pflaumen sehr gut.

Sonja Stuckmann


Foto: Moni Sertel/pixelio.de


▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

3 Hefte für nur 15 € statt 25,50 €.
Dazu erhalten Sie ein Geschenk zum Auswählen.

3 Hefte im Miniabo
+ Geschenk