Nussschnecken


Haselnuss Schnecken Rezept

Für ca. 20 Schnecken
Zubereitungszeit: 90-100 Minuten
Backzeit: 10-15 Minuten

— vegetarisch —

Zutaten

20 g Hefe
300 ml Vollmilch, lauwarm
3 El Honig
1 Ei
1 Pr. Meersalz, jodiert
1/2 Tl Vanille, gemahlen
1 Tl Zitronenschale, abgerieben
1 Msp. Zimt
500 g Weizen, fein gemahlen
50 g Butter, weich
etwas Streumehl
etwas Kokosfett, ungehärtet, für das Backblech

200

ml

Vollmilch
250 g Haselnüsse, fein gerieben
3 El Honig
1/2 Tl Zimt
1-2 Tl Zitronenschale, abgerieben
3-5 El Zitronensaft
50 g Rosinen
100 g Apfel

5

El

Zitronensaft
5 El Wasser
2-3 El Honig zum Bestreichen

Zubereitung

  • Hefe in etwas Vollmilch auflösen, restliche Vollmilch, Honig, Ei, Salz, Vanillepulver und Zitronenschale einrühren.
  • Weizenvollkornmehl zugeben, gut verrühren und die Butter einarbeiten.
  • Teig ca. 10 Minuten kräftig durchkneten. Zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat und sich Poren an der Oberfläche bilden.
  • Für die Füllung Vollmilch aufkochen und Haselnüsse, Honig, Zimt, Zitronenschale und -saft sowie Rosinen untermischen.
  • Ungeschälten Apfel grob reiben, unter die Füllung heben und Masse abschmecken.
  • Den Teig noch einmal durchkneten, zu einem etwa 30 x 40 cm großen Rechteck ausrollen, gleichmäßig mit der Nußfüllung bestreichen und einrollen.
  • 1-1,5 cm dicke Scheiben von der Rolle abschneiden, mit der Schnittfläche nach oben auf ein gefettetes Backblech setzen und noch einmal zugedeckt aufgehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat und sich Poren an der Oberfläche bilden (20-30 Minuten).
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf der zweiten Schiene von unten etwa 10-15 Minuten backen.
  • Während des Backens ein Gefäß mit kochendem Wasser in den Backofen stellen oder, wenn Vorrichtung am Backofen vorhanden, Dampfschwaden geben.
  • Zitronensaft, Wasser und Honig verrühren und die gebackenen Schnecken damit bestreichen.


Foto: Andreas Morlok/pixelio.de


▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

Ernährungsinformationen gibt es viele. Doch wirklich unabhängige Berichterstattung ist rar. Das UGBforum ist unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Das garantiert nicht nur 100 % Information, sondern auch eine unabhängige und kritische Berichterstattung. Überzeugen Sie sich selbst!

» 3 Hefte im Miniabo + Geschenk




Zurück zur Auswahlliste