Gemüsepizza


Für 1 Blech, Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten, Backzeit: ca. 30-40 Minuten

Zutaten

15 g Hefe
ca. 200 ml Wasser, lauwarm
400 g Weizen, fein gemahlen
½ Tl Salz
100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl, nativ
je 200 g Karotten, Sellerie, Lauch
2 El Tomatenmark
Kräutersalz, Basilikum, Thymian, Oregano
3 Tomaten
2 Paprikaschoten
200 g Champignons
300 g Käse

Zubereitung

  • Hefe in etwas Wasser auflösen und mit dem restlichen Wasser, Weizenvollkornmehl und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Teig ca. 20 Minuten gehen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl andünsten.
  • Karotten, Sellerie und Lauch in Scheiben bzw. in Streifen schneiden und 5-10 Minuten mitdünsten.
  • Mit Kräutersalz und den Kräutern abschmecken.
  • Gegangenen Teig durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen.
  • Teig mit Tomatenmark bestreichen und Gemüse darüber verteilen.
  • Tomaten, Paprika und Champignons in Scheiben bzw. Streifen schneiden und ebenfalls auf der Pizza verteilen.
  • Käse reiben und darüber streuen.
  • Pizza im Backofen bei 180 °C ca. 30-40 Minute backen.

Tipp
Statt der angegebenen Gemüse können Sie die Pizza auch mit dem Lieblingsgemüse Ihres Kindes belegen.

Beate Fröber
UGBforum Update Vollwert-Ernährung

Lesen Sie jetzt im neuen UGBforum

Update Vollwert-Ernährung

Volltreffer Vollkorn | Erfolgsgeschichte Vollwert-Ernährung | Fleisch und Fisch noch zeitgemäß? | Gemüse hat die Nase vorn | Abnehmen mit Intervallfasten | Chicorée: Frisch getrieben | Warenkunde Cashewkerne | Brainfood: Ernährung für Kopfarbeiter

▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

Ernährungsinformationen gibt es viele. Doch wirklich unabhängige Berichterstattung ist rar. Das UGBforum ist unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Das garantiert nicht nur 100 % Information, sondern auch eine unabhängige und kritische Berichterstattung. Überzeugen Sie sich selbst!

» 3 Hefte im Miniabo + Geschenk




Zurück zur Auswahlliste