Mohn-Apfel-Kuchen


Apfel Kuchen Rezept

Für 1 Springform (26 cm ø)
Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten
Einweichzeit: 3-4 Stunden

— vegetarisch —

Zutaten

50 g Rosinen
20 g Hefe
150 ml Vollmilch, lauwarm
30 g Butter, weich
80 g Magerquark
4 Tl Honig
350 g Weizen, fein gemahlen
1 Pr. Meersalz, jodiert
1 Msp. Zimt

30

g

Butter
4 Tl Honig
100 ml Vollmilch
150 g Mohn, frisch gemahlen
50 g Weizen, fein gemahlen
1 Tl Zimt
1 Msp. Delifrut
400 g Äpfel
1 Ei

Zubereitung

  • Rosinen knapp mit Wasser bedecken und mehrere Stunden einweichen.
  • Hefe in der Milch auflösen. Butter mit Quark und Honig cremig schlagen.
  • Weizenvollkornmehl mit Salz, Zimt, Hefemilch und Butter-Quark-Masse zu einem Teig verarbeiten.
  • Teig etwa 5-10 Minuten kneten, dann ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat und sich Poren an der Oberfläche bilden.
  • Für die Füllung Butter, Honig und Milch aufkochen lassen. Mohn, Vollkornmehl und Gewürze vermischen, in die kochende Milch einrühren und bei voller Hitzezufuhr unter Rühren etwa 2 Minuten kochen, dann etwa 10 Minuten ausquellen lassen.
  • Ungeschälte Äpfel grob reiben, mit Ei und abgetropften Rosinen unter die Mohnmasse rühren.
  • Gegangenen Teig kräftig durchkneten, ausrollen und die Springform damit auslegen.
  • Den Boden mit einer Gabel einige Male einstechen und etwa 20 Minuten gehen lassen.
  • Mohnfüllung gleichmäig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180-200 °C auf der zweiten Schiene von unten etwa 30-40 Minuten backen.


Foto: Mika Abey / pixelio.de


▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

Ernährungsinformationen gibt es viele. Doch wirklich unabhängige Berichterstattung ist rar. Das UGBforum ist unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Das garantiert nicht nur 100 % Information, sondern auch eine unabhängige und kritische Berichterstattung. Überzeugen Sie sich selbst!

» 3 Hefte im Miniabo + Geschenk




Zurück zur Auswahlliste