Rotkohl-Lasagne


Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Backzeit: ca. 35 Minuten
für 2-3 Portionen

Zutaten

400gRotkohl
50gZwiebeln
1ElRapsöl, nativ
1 Lorbeerblatt
1Msp.Nelkenpulver
1gestr. TlSalz
200mlApfelsaft
1ElApfelessig
1Apfel
1ElRosinen
1ElButter
100gPastinake
75mlMilch
75mlWasser
1ElSahne
½TlSalz
1Msp.Muskatnuss, gerieben
50gBergkäse oder kräftiger Gouda
120-140gVollkorn-Lasagneplatten

Zubereitung

  • Rotkohl putzen und fein schneiden. Zwiebeln in feine Halbringe schneiden.
  • Zwiebeln in Öl anschwitzen, Rotkohl, Gewürze, Apfelsaft und Essig dazugeben, verrühren und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Apfel waschen, entkernen, in dünne Stifte schneiden und mit den Rosinen zum Rotkohl geben. Im geschlossenen Topf in ca. 25 Minuten weich dünsten. Butter unterrühren und abschmecken.
  • Pastinake schälen, fein würfeln, in Milch und Wasser zugedeckt weichdünsten und pürieren. Sahne unterrühren, mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
  • In eine kleine Auflaufform wenig Pastinakensoße geben und eine Lage Lasagneplatten darauf legen. Die erste Schicht Rotkohl darauf verteilen, dann im Wechsel Lasagneplatten und Rotkohl schichten, zuletzt eine dünne Schicht Rotkohl und darauf die Pastinakensoße verteilen. Käse reiben und aufstreuen.
  • Bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 30-35 Minuten backen.

Tipp

Die Suppe schmeckt auch lecker mit fein geschnittenem Weiß- oder Spitzkohl anstelle des Sauerkrauts, dann mit einem Schuss Essig abschmecken.

Elke Männle

Foto: congerdesign/pixabay.com


▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 3 Ausgaben testen + Geschenk

3 Hefte für nur 15 € statt 25,50 €.
Dazu erhalten Sie ein Geschenk zum Auswählen.

3 Hefte im Miniabo
+ Geschenk