Spargelbrokkoli: Zartes Stängelgemüse

Spargelbrokkoli ist mit seinen zarten grünen Röschen und den dünnen Stängeln ein echter Zugewinn für die Gemüseküche. Optisch eher jungem Brokkoli ähnlich, überzeugt er geschmacklich mit feinem spargelartigem Aroma.

Pfiffige Gemüsekreuzung

Die Kreuzung aus Brokkoli und der Kohlart Kai-Lan stammt aus Japan. Dort entstand der Aspabroc, übersetzt der Spargelbrokkoli, 1993 als Hybrid-Saatgut. In Deutschland ist das neuartige Gemüse meist unter den geschützen Handelsnamen „Bimi®“ oder „Brokkolini®“ in Lebensmittelmärkten mit großen Gemüseangebot zu finden. Derzeit stammt es meist aus Spanien. Seit kurzer Zeit wird das Stängelgemüse auch von einigen Betrieben im Süden von Deutschland und den Niederlanden angebaut. Im Frühjahr gesät, kann das Gemüse Anfang Juni bis Ende Oktober geerntet werden. Auch im heimischen Garten lässt sich Spargelbrokkoli anbauen ...

Bild © nathanipha99/123RF.com

Stichworte: Spargelbrokkoli, Stängelgemüse, Aspabroc, Hybridgemüse, Brokkolini, Bimi


Ernährungskommunikation: Fake oder Fakten Den vollständigen Beitrag lesen Sie in:
UGBforum 4/2022
Ernährungskommunikation: Fake oder Fakten


Heft kaufen