Marzipantaler


Zutaten

200gWeizen, fein gemahlen
70gVollrohr-Puderzucker
2Eigelb
1ElRum
125gButter
Streumehl
Evtl. Butterschmalz fürs Blech
300gHonigmarzipan
20gKakao
1Ei
200gMandeln, fein gerieben
4ElCognac
4ElHonig

Zubereitung

  • Weizenmehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, Vollrohr-Puderzucker, Eigelbe und Rum in die Mulde füllen.
  • Die Butter in Flöckchen auf den Mehlrand setzen, alle Zutaten mit zwei Teigkarten gut durchhacken und schnell zu einem glatten Teig verkneten.
  • Teig abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ruhenlassen.
  • Honigmarzipan mit Kakao und einem Eßlöffel Wasser verkneten, das Ei unterarbeiten und die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Nr. 4) füllen.
  • Mandeln mit Cognac und Honig verrühren.
  • Den Mürbeteig nochmals durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher (4 cm Durchmesser) kleine Kreise ausstechen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  • Das Kakaomarzipan als Rand auf die Plätzchen spritzen und die Mandelmasse ebenfalls mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle (Nr. 9) in die Mitte füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C/Gas Stufe 3/Umluft 175 °C 13-15 Minuten backen.

Wiebke Franz

▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

Ernährungsinformationen gibt es viele. Doch wirklich unabhängige Berichterstattung ist rar. Das UGBforum ist unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Das garantiert nicht nur 100 % Information, sondern auch eine unabhängige und kritische Berichterstattung. Überzeugen Sie sich selbst!

» 3 Hefte im Miniabo + Geschenk




Zurück zur Auswahlliste