Plastiktüten: Stoff und Papier nicht immer besser

Umweltbewusste Verbraucher verzichten weitestgehend auf Tüten und Verpackungen aus Plastik. Doch sind Papiertüten, Bioplas­tik oder Stoffbeutel wirklich nachhaltigere Alternativen?

Plastik steht schon lange in Verruf: In den Meeren schwimmen riesige Kunststoffinseln und an den Küsten sammelt sich Plastikmüll zum Teil bergeweise an. So verwundert es nicht, dass immer mehr Menschen plastiksensibel werden. Kürzlich reagierte die Politik mit einem Verbot von Plastiktüten an der Ladenkasse, das ab 2022 in Kraft tritt. Auch der Handel bietet nun mehr Papiertüten in den Supermärkten an. Bioläden setzen schon seit Jahren auf die vermeintlich ökologischere Papiervariante. Auch Alternativen aus Bioplastik klingen umweltfreundlich. Doch hilft das wirklich? Oder sollte man lieber den guten alten Stoffbeutel dabei haben?

Bild © aquapictures/123RF.com

Stichworte: Plastiktüte, Papiertüte, Umwelt, Bioplastik, Plastik


Stark aus der Krise:  öko, fair & solidarisch Den vollständigen Beitrag lesen Sie in:
UGBforum 1/2021
Stark aus der Krise: öko, fair & solidarisch


Heft kaufen