Schnelle Beerentörtchen


Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, Backzeit: ca. 20 Minuten, für 8-10 Tartelettförmchen oder eine Obstbodenform

Zutaten für den Teig

200gDinkelvollkornmehl
1TlWeinsteinbackpulver
100gButter, weich
100gVollrohrzucker
2Eier

Für den Belag

250gMagerquark
150gSchmand oder Créme fraîche
2-3ElApfel- oder Agavendicksaft
1Pr.Vanille, gemahlen
300-500gBrombeeren, Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren

Zubereitung

  • Vollkornmehl mit Backpulver vermischen.
  • Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine gut schaumig rühren. Zucker nach und nach zugeben und ebenfalls gut verrühren. Eier einzeln zugeben und unterrühren. Falls der Teig sehr fest ist, 2-3 EL Mineralwasser zugeben.
  • 10 kleine Tartelettförmchen oder eine große Obstbodenform mit Öl auspinseln, Silkonformen müssen nicht gefettet werden. Teig auf die Formen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen. Anschließend in der Form auskühlen lassen.
  • Für den Belag Quark mit Schmand, Dicksaft und Vanille verrühren.
  • Beeren waschen und gut abtropfen lassen.
  • Tarteletts aus der Form lösen und Quarkcreme darauf verteilen. Dicht mit frischen Beeren belegen.

Tipp
Die kleinen Beerentörtchen sind schnell gemacht. Der Teig ist in gut einer Stunde gebacken und abgekühlt und kann dann belegt werden. Die Törtchen lassen sich natürlich auch im Vorfeld backen und 3-4 Tage in einer Dose aufbewahren.

Kathi Dittrich


Foto: UGB


▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

3 Hefte für nur 15 € statt 25,50 €.
Dazu erhalten Sie ein Geschenk zum Auswählen.

3 Hefte im Miniabo
+ Geschenk