Auberginen-Zucchini-Gemüse mit Koriander-Hirse


Hirse

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 30-40 Minuten
— vegetarisch —

Zutaten

200 g Hirse
2 Msp. Koriander, frisch gestoßen
1 El Butter
20 g Zwiebeln
400 ml Gemüsebrühe
1 El Koriandergrün, gehackt

200

g

Zwiebeln
250 g Auberginen
400 g Zucchini
120 g rote Paprikaschoten
1 Tl Zitronensaft
Meersalz, jodiert nach Geschmack
1 Tl Olivenöl
1 Msp. Curry
1 Msp. Kurkuma
1 Msp. Kreuzkümmel
1 Msp. Pfeffer, frisch gemahlen
1 Pr. Cayennepfeffer
1 Tl Ingwerknollen, frisch gerieben
1 El Gomasio (Sesamsalz)
Kokosmilch von der frischen Kokosnuss oder Vollmilch
80 g saure Sahne oder Créme fraiche
2 El frische Kokosnuss, geraspelt oder 1 El Kokosnussraspel getrocknet

Zubereitung

  • Koriander in Butter anschwitzen, dann gewürfelte Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten.
  • Gemüsebrühe angießen und das Ganze zum Kochen bringen.
  • Hirse einstreuen und ca. 15 Minuten kochen.
  • Anschließend noch ca. 20 Minuten ausquellen lassen, vorsichtig mit einer Gabel auflockern und vor dem Servieren das Koriandergrün unterheben.
  • In der Zwischenzeit Zwiebeln, Auberginen, Zucchini und Paprikaschoten würfeln.
  • Auberginenwürfel mit Zitronensaft beträufeln, mit Meersalz bestreuen und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Zwiebelwürfel im mäßig heißen Olivenöl anbraten.
  • Auberginen ausdrücken, mit Zucchini- und Paprikawürfeln mischen.
  • Gemüse zu den Zwiebeln geben und kräftig anbraten.
  • Gewürze dazu geben. Dann 10 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren. Gomasio untermischen und abschmecken.
  • Kokosnussmilch mit saurer Sahne verrühren, die Mischung über das Gericht geben und mit Kokosnussraspeln garnieren.
  • Mit der Korianderhirse servieren.


Foto: Denise / pixelio.de


▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

Ernährungsinformationen gibt es viele. Doch wirklich unabhängige Berichterstattung ist rar. Das UGBforum ist unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Das garantiert nicht nur 100 % Information, sondern auch eine unabhängige und kritische Berichterstattung. Überzeugen Sie sich selbst!

» 3 Hefte im Miniabo + Geschenk




Zurück zur Auswahlliste