Schadstoffe im Körper: Natürlich entgiften

Jeden Tag wird unser Körper mit Substanzen konfrontiert, die eine schädigende Wirkung haben können. Sie stammen aus der Umwelt, entstehen aber auch natürlicherweise in unserem Organismus. Der Körper verfügt über viele Mechanismen, um unliebsame Stoffe loszuwerden.

Von Arzneimitteln und Drogen über Umweltgifte wie Schwermetalle bis hin zu weiteren Schadstoffen aus der Nahrung. Die Liste der schädlichen Substanzen, die der Mensch im Laufe seines Lebens aufnimmt, ist lang. Fachleute unterscheiden dabei zwischen Rückständen und Verunreinigungen. Ein verunreinigtes Lebensmittel enthält Substanzen, die nicht absichtlich bei der Herstellung eingesetzt werden. Sie gelangen aus der Umwelt in die Nahrung. Darunter fallen zum Beispiel Schwermetalle wie Cadmium, Blei, Arsen und Quecksilber in Fleisch, Fisch und einigen Pflanzen sowie Pilzgifte wie Aflatoxine und Alkaloide aus Getreide, Gemüse und Obst. Zudem gibt es Stoffe, die über Verarbeitungsprozesse in die Nahrung gelangen, ...

Bild © Piyapong Thongcharoen/123RF.com

Stichworte: Schadstoffe, Entgiften, Umweltschadstoffe


Natürlich entlasten – Frühjahrsputz von innen Den vollständigen Beitrag lesen Sie in:
UGBforum 1/2019
Natürlich entlasten – Frühjahrsputz von innen


Heft kaufen