Nachhaltige Ernährung

UNESCO zeichnet Vollwert-Ernährung aus

Kürzlich ist das Standardwerk zur Vollwert-Ernährung von der Deutschen UNESCO-Kommission als offizieller Beitrag zur UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet worden. Wir, die Autoren des UGB, empfinden dies als hohe Anerkennung unserer langjährigen Arbeit.

Innerhalb der von den Vereinten Nationen ausgerufenen Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE - www.bne-portal.de) werden bestimmte Projekte und Beiträge ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, dass das Buch kürzlich von der Deutschen UNESCO-Kommission als Offizieller Beitrag zur UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung anerkannt wurde.

Autoren sind Thomas Männle (UGB), Prof. Dr. Claus Leitzmann und Dr. Karl von Koerber - alle früher an der Universität Gießen tätig. Außerdem arbeiteten an der jetzigen Auflage 17 weitere Personen (5 UGB-Mitarbeiter) mit bzw. erstellten Kapitelbeiträge. Das Werk erschien 1981 in erster Auflage und hat schon damals die Zusammenhänge von Ernährung mit Gesundheit, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft thematisiert – viele Jahre bevor 1992 das politische Leitbild „Nachhaltigkeit“ auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro beschlossen wurde. Mittlerweile ist das Buch in 11. Auflage erschienen und ist zum Standardwerk in Ernährungswissenschaft, -beratung und -bildung geworden. Es wird auch auf der Homepage der UNESCO unter „Lehrmaterialien“ empfohlen (www.bne-portal.de).

Thomas Männle
Claus Leitzmann
Karl von Koerber
Vollwert-Ernährung -
Konzeption einer zeitgemäßen und nachhaltigen Ernährung

Haug Verlag, Stuttgart, 11., unveränderte Auflage der 10.,
vollständig neu bearbeiteten und erweiterten Auflage von 2004,
420 S., 2012
Verlagsseite und Bestellung



Zurück zur Übersicht