Fragen zum Coronavirus – COVID-19

Kann die Einnahme von Nahrungsergänzungen zur Unterstützung des Immunsystems sinnvoll sein?

Nein, eine Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist zur Vorbeugung des Coronavirus nicht sinnvoll – trotz anders lautender Werbeaussagen. Im Gegenteil: Eine Überdosierung von manchen Vitaminen und Mineralstoffen kann der Gesundheit schaden.

Coronavirus Nahrungsergänzungen Vitamine

© A. Vershinskaya/Fotolia.com

Besonders Substanzen wie Chlordioxidlösung oder Arsen, die unseriöse Anbieter mit Heilsversprechen gegen Corona propagieren, sind für die Gesundheit gefährlich. Unwirksam ist auch der aus Hanf isolierte Wirkstoff CBD zur Bekämpfung der Viren. Statt Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, sollte man auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, auf maßvolle körperliche Aktivität und auf genügend Schlaf achten. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr hält zudem die Schleimhäute feucht und erschwert Viren das Eindringen.

Quelle: Verbraucherzentrale

Stand: 25.03.2020