Gemüsepizza


Für 1 Blech, Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten, Backzeit: ca. 30-40 Minuten

Zutaten

15 g Hefe
ca. 200 ml Wasser, lauwarm
400 g Weizen, fein gemahlen
½ Tl Salz
100 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl, nativ
je 200 g Karotten, Sellerie, Lauch
2 El Tomatenmark
Kräutersalz, Basilikum, Thymian, Oregano
3 Tomaten
2 Paprikaschoten
200 g Champignons
300 g Käse

Zubereitung

  • Hefe in etwas Wasser auflösen und mit dem restlichen Wasser, Weizenvollkornmehl und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Teig ca. 20 Minuten gehen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl andünsten.
  • Karotten, Sellerie und Lauch in Scheiben bzw. in Streifen schneiden und 5-10 Minuten mitdünsten.
  • Mit Kräutersalz und den Kräutern abschmecken.
  • Gegangenen Teig durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen.
  • Teig mit Tomatenmark bestreichen und Gemüse darüber verteilen.
  • Tomaten, Paprika und Champignons in Scheiben bzw. Streifen schneiden und ebenfalls auf der Pizza verteilen.
  • Käse reiben und darüber streuen.
  • Pizza im Backofen bei 180 °C ca. 30-40 Minute backen.

Tipp
Statt der angegebenen Gemüse können Sie die Pizza auch mit dem Lieblingsgemüse Ihres Kindes belegen.

Beate Fröber

▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum plus ein Geschenk zum Vorzugspreis von 15,-

Wollen Sie alles Wichtige über Ihre Gesundheit wissen? Jetzt können Sie die Fachzeitschrift für Gesundheitsförderung UGBforum für sechs Monate zum Sonderpreis testen. Zusätzlich erhalten Sie ein Geschenk zum Auswählen. Beim Probe-Abo zum Vorzugspreis von 15,- statt 25,50 Euro sparen Sie mehr als 40 %. Sie erhalten ab der nächsten Ausgabe drei Hefte. Wenn Sie die Zeitschrift dann regelmäßig weiterlesen möchten, brauchen Sie nichts mehr unternehmen. Das Geschenk dürfen Sie in jedem Fall behalten.

» Zum Probe-Abo




Zurück zur Auswahlliste