Quark-Mürbeteig


Quarkmürbeteig Plätzchen vegetarisch

Für 1 Springform vin 26-28 cm Ø oder etwa 25 Plätzchen, Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten, Backzeit: ca. 5-10 Minuten, mit Belag 20-40 Mintuen
— vegetarisch —

Zutaten

250 g Weizen, fein gemahlen
50 g Butter
100 g Quark
50 g Honig
1 Pr. Vollmeersalz
Gewürze

Zubereitung

Quark-Mürbeteig kann entweder geknetet zubereitet (gekühlte Zutaten) oder aufgeschlagen werden (Zutaten mit Zimmertemperatur)

Geknetet:
  • Gekühlte Butter in kleine Stücke schneiden oder grob reiben, zum kühlen Vollkornmehl geben, mit zwei Teigkarten hacken oder zwischen den Händen zu Krümeln verreiben.
  • Mit Honig, Vollmeersalz Quark und Gewürzen zu einen festen Teig verarbeiten.
  • Teig je nach Verwendung ausrollen und Form damit auslegen bzw. Rollen formen.
  • Ca. 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen.
  • Teig belegen oder füllen bzw. Scheiben von der Rolle abschneiden.
  • Oder: Teig ausrollen, ausschneiden oder ausstechen, auf ein Backblech legen, evtl. belegen oder füllen.

Geschlagen:
  • Butter und Honig schaumig rühren, Quark einrühren.
  • Vollkornmehl, Vollmeersalz und Gewürze vermischen.
  • Mehlmischung unter die Butter-Honig-Masse mischen.
  • Für Spritzgebäck Teig aufdressieren: In einem Spritzbeutel füllen und auf Backblech oder Formen spritzen, ca. 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen.
  • Oder: Für anderes Gebäck Teig ca. 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen.
  • Teig je nach Verwendung ausrollen, ausschneiden, ausstechen, formen bzw. auf Backblech legen oder Formen damit auslegen, evtl. belegen oder füllen.
  • Bei 180°C je nach Dicke 5-10 Minuten und mit Belag 20-40 Minuten lang backen.

Tipp
Ohne Honig und mit entsprechenden Gewürzen entsteht aus den Zutaten ein pikanter Quark-Mürbeteig. Quark-Mürbeteig wird nicht brüchig, ist gut ausrollbar und geeignet für Böden, ausgestochene Kekse, pikante Schnitten, Käse-Gebäck, Quiches und – in Touren gelegt – als Quark-Blätterteig.

G. Berger, S. Kuhlmann

Foto: gänseblümchen / pixelio.de


▶︎ Newsletter

Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos.
Einmal im Monat informiert Sie der UGB-Newsletter kostenlos über:
aktuelle Fachinfos
• Neues aus der Wissenschaft
Buch- und Surftipps
• Rezept des Monats
• Gemüse und Obst der Saison
• Stellenangebote im Bereich Ernährung/
   Umwelt/Naturkost
• UGB-Veranstaltungen und neue Medien

▶︎ Probeabo

UGBforum Jetzt 6 Monate testen

Ernährungsinformationen gibt es viele. Doch wirklich unabhängige Berichterstattung ist rar. Das UGBforum ist unbeeinflusst von Ernährungs- und Pharmaindustrie und komplett werbefrei. Das garantiert nicht nur 100 % Information, sondern auch eine unabhängige und kritische Berichterstattung. Überzeugen Sie sich selbst!

» 3 Hefte im Miniabo + Geschenk




Zurück zur Auswahlliste