Supervision und kollegiale Beratung in der Ernährungsberatung


supervision

Wer in der Ernährungsberatung tätig ist, hatte sicherlich schon den ein oder anderen herausfordernden Fall. BeraterInnen stehen komplexen Situationen nicht selten alleine gegenüber und können im professionellen Kontext an ihre Grenzen stoßen.

Eigene Handlungsmuster lassen sich durch den von KollegInnen angeregten Perspektivwechsel und Selbstrefexion überdenken. Supervision und kollegiale Beratung ermöglichen Ihnen, Ihre Haltung, Gefühle und Position im Beratungssetting und Klientensystem zu beleuchten. Im Fokus dieses Seminars steht die Fall-Supervision, also die Bearbeitung konkreter Fallbeispiele aus Ihrem individuellen Arbeitsalltag. In der Supervisionsgruppe können Beratungsalternativen und ein alltagspraktischer Methodenpool erarbeitet werden. Ziel ist eine gesteigerte Beratungskompetenz durch situationsgerechtes und klientenorientiertes Handeln. In der direkten Beratung können im Anschluss wiederentdeckte und neu erworbene Ressourcen sicherer genutzt werden. Dieses Seminar eignet sich für alle, die in ihrer Tätigkeit als ErnährungsberaterIn selbstsicherer und selbstwirksamer werden wollen.

Seminarinhalte