Sporternährung 2 – beratungsorientierter Aufbaukurs


Fachdiätassistentin

Ergänzend zu Sporternährung 1 lernen Sie, die Empfehlungen optimal aufzubereiten. Neben der Erarbeitung besonderer Anforderungen an die Sporternährung anhand von Fallbeispielen nehmen die Dozenten auch ernährungsabhängige Beschwerden und kritische Situationen unter die Lupe, wie die oft schwierige Versorgung im Trainingslager oder bei Wettkämpfen. Das Erkennen und gezielte Ansprechen unterschwelliger Essstörungen wird mit den Teilnehmern im Seminar diskutiert. Auch Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungen kommen zur Sprache. Dieses Seminar ist besonders geeignet für Ernährungsberater im Sport, Trainer im Verein und im Sportstudio, Sportlehrer, Eltern und Betreuer von Kindern im Leistungssport und ambitionierte Sportler. Es besteht die Möglichkeit zum „Berater für Sporternährung UGB“.

Seminarinhalte

  • Rolle und Aufgabe des Coaches bei Begleitung oder Ernährungsberatung
  • Verpflegung im Trainingslager: Planung und Durchführung
  • Bedeutung von Ritualen, Pausen richtig nutzen
  • Verpflegung am Wettkampftag, im Extremsport und bei Langzeittouren
  • Doping und Medikamente
  • Selbstmanagement in Sportarten mit Gewichtsklassen
  • optional: Intensivtrainingseinheit
  • Warenkunde Zusatznahrung

Dauer: Freitag 12.30 Uhr bis Sonntag 14.00 Uhr
Teilnehmerzahl: etwa 16 Personen
Seminargebühr: 355 Euro, für UGB-Mitglieder 315 Euro

Änderungen vorbehalten

Unterkunft/Verpflegung: Vergünstigte Konditionen für UGB-Teilnehmer im Seminarzentrum fünfseenblick

Voraussetzung: Grundlagenwissen im Bereich Ernährung, sportliche Belastbarkeit

Empfehlung: vorherige Teilnahme am Seminar Sporternährung 1 – Theorie und Praxis

Qualitätssicherung der UGB-Akademie: als Fortbildung für die Bereiche Ernährung, Fasten und Bewegung/Entspannung anerkannt.

Foto: © stefanschurr/123RF.com

 KursnummerBeginnEndeOrt
SP2-9503.05.201905.05.2019D-Edertal
Wenn Sie sich nicht online registrieren möchten, können Sie sich hier auch ein Anmeldeformular herunterladen und ausdrucken:



Dieses Seminar finden Sie unter: