BeraterIn für Sporternährung UGB

Ausbildung UGB-Fastenleiter

© stefanschurr/123RF.com

Für Sporttreibende, die nach der richtigen Ernährungsweise suchen, scheint kein Weg vorbei an Proteinpulver, Kreatin und Co. zu führen. Zwar bieten Fitnessstudios, Sport-Blogs und die sozialen Medien zahllose Informationen zur richtigen Versorgung im Sport an, doch sind diese selten wirklich fachkundig und ohne kommerziellen Hintergedanken.

Ziel
Sowohl Sportler als auch Ernährungsfachkräfte fühlen sich häufig unsicher im Umgang mit Fragen zur optimalen Versorgung im Sport. Was fehlt, sind Berater, die Sportler auf wissenschaftlicher Grundlage, objektiv, unabhängig und spezifisch für die jeweilige Trainingssituation beraten können. Dabei soll es vor allem um eine naturbelassene, vollwertige Sporternährung gehen, die ohne Fixierung auf und weitestgehend ohne Nahrungsergänzungsmittel auskommt. UGB-Berater für Sporternährung sind in der Lage, auch die Anforderungen einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise an eine bestmögliche Versorgung im Sport anzupassen. Durch die richtige Ernährung tragen sie zur optimalen Wettkampfvorbereitung bei.

Qualitätssicherung der UGB-Akademie: als Fortbildung im Bereich Ernährung, Fasten und Bewegung/Entspannung anerkannt.

Zielgruppe
Die Fortbildung eignet sich für Ökotrophologen/ Ernährungswissenschaftler, Diätassistenten, Trainer im Verein und im Sportstudio, UGB-Gesundheitstrainer Ernährung/Bewegung und Entspannung und alle Sportbegeisterten, die ihre Kompetenz im Bereich der naturbelassenen Sporternährung ausbauen wollen.