Vegane Ernährung für Kinder?

Neues UGB-Seminar klärt auf

Vegan lebende Eltern möchten meist auch ihre Kinder rein pflanzlich ernähren. Voraussetzung ist ein gut geplanter Speiseplan. Besonders die als kritisch geltenden Nährstoffe müssen im Blick behalten werden.

vegan kinder schwangere

Vor allem in den Entwicklungsphasen vom Ungeborenen über den Säugling bis zum Kleinkind ändert sich der Nährstoffbedarf zum Teil erheblich. Als kritische Nährstoffe gelten zum Beispiel Calcium, Eisen und Zink ebenso wie Proteine und Omega-3-Fettsäuren. Worauf Eltern sowie schwangere und stillende Veganerinnen achten müssen, verraten der Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller und die Expertin für Kinderernährung Edith Gätjen in dem Seminar Vegan von Anfang an.

An der UGB-Akademie erfahren die Teilnehmer zum Beispiel, dass Vollkorn- und Sojaprodukte, Hülsenfrüchte, Ölsamen und Nüsse gute pflanzliche Lieferanten für Eisen, Zink und Eiweiß sind. Grüne Gemüse, Nüsse, Sesam und calciumreiches Mineralwasser sichern die Calciumversorgung. Raps- und Leinöl liefern wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Wie daraus leckere Gerichte bereitet werden, setzen die Teilnehmer in der Lehrküche gleich in die Praxis um. Das Seminar richtet sich sowohl an interessierte Eltern, die bereits Erfahrungen in der Vollwertküche haben, als auch Ernährungsberater, die vegan lebende Eltern beraten. Der nächste Termin ist vom 20.-22. März 2015 im vegan-vegetarischen Seminarzentrum fünfseenblick in Bringhausen am Edersee.

Info + Anmeldung
UGB-Akademie
Sandusweg 3 | 35435 Wettenberg
Tel. 0641-808960 | www.ugb.de/vegan-von-anfang-an


Gießen, 24.09.2014