Abmelden

Der Zugang zu den Fachinformationen exklusiv für Mitglieder und Abonnenten ist jetzt für Sie freigeschaltet.

Was ist Arganöl?

Arganöl ist ein aus den Früchten des marokkanischen Arganbaumes stammendes Öl. Das in mühsamer Handarbeit gewonnene Öl wird als Speiseöl sowie traditionell als Heil- und Pflegemittel verwendet.

Der Arganbaum (lat. Argania spinosa) erinnert an den Ölbaum und zählt zu den ältesten Baumarten der Welt. Er kann mehrmals im Jahr Früchte tragen, die Oliven ähneln, aber zum Verzehr nicht geeignet sind. Die marokkanischen Berberstämme nutzen nicht nur das Öl aus den Früchten, sondern auch das besonders harte und schwere Holz des Arganbaumes ("Eisenholz") zur Fertigung von Möbeln und zur Holzkohlegewinnung. Den vom Aussterben bedrohten Arganbaum gibt es nur noch in einem Biosphären-Reservat im südwestlichen Marokko, das inzwischen unter dem Schutz der UNESCO steht. Ein Projekt zum Schutz des bedrohten Baumbestandes, fördert die Herstellung und Vermarktung des Öls mit einer eigens gegründeten Frauengenossenschaft. Die Berberfrauen gewinnen das Öl mit dem traditionellen Verfahren per Hand. Nach der Ernte werden die Früchte an der Luft getrocknet, anschließend geschält und der Kern mit einem Stein von Hand zerschlagen. Der freigelegte ölhaltige Argansamen wird auf offenem Feuer geröstet. Mit einer handbetriebenen Steinmühle werden die gerösteten, teilweise auch ungeröstete Samen zu einer breiartigen Paste vermahlen und das Öl heraus gepresst. Diese Pressung erfolgt rein mechanisch, ohne jegliche Form chemischer Zusätze. Um ein Liter Arganöl zu gewinnen, werden etwa 20 kg Argansamen und die Tagesarbeit einer Person benötigt.

Arganöl enthält über 80 % ungesättigte Fettsäuren, wobei der größte Anteil auf Ölsäure (etwa 44 %) und Linolsäure (etwa 35 %) entfällt. Im Vergleich zu anderen Speiseölen zeichnet es sich durch seinen hohen Gehalt an Vitamin E (über 60 mg Tocopheroläquivalent/100 g) und sekundären Pflanzenstoffen wie Phytosterolen (Beta-Sitosterol, Spinasterol, Schottenol, Stigmasterol), Carotinoiden und Xanthophyllen aus, die durch ihre antioxidative Wirkung von gesundheitlicher Bedeutung sind. Aufgrund der hitzeempfindlichen Inhaltsstoffe eignet sich das nussartige schmeckende Arganöl nur unerhitzt für Salate sowie zur Geschmacksabrundung von Gemüse bzw. anderen zubereiteten Gerichten.

Als Pflegemittel für Haut und Haar ist das Öl in ganz Marokko bekannt. Inzwischen bieten einige Kosmetikfirmen Produkte auf der Basis von Arganöl an. In der traditionellen Medizin der Berber wird das Öl bei Magen- und Darmerkrankungen, zur Anregung von Herz und Kreislauf sowie zur Stärkung der Abwehrkräfte genutzt. Auch gegen Hautkrankheiten, Hämorrhoiden, Rheuma und Gelenkschmerzen soll es wirksam sein.

Arganöl wird von verschiedenen Herstellern über das Internet, den Versandhandel und nur vereinzelt über den Einzelhandel angeboten. Das ökologische Speiseöl ist auch als Bestandteil von Brotaufstrichen und Kosmetika zu haben. Der Preis für 250 ml Speiseöl liegt bei rund 20 Euro.

Literatur:
DREWS, A.: Bewahrung durch Nutzung. Ökonomische Potenziale vernachlässigter Nutztiere und Kulkturpflanzen in der ländlichen Entwicklung. GTZ (Hrsg.), Eschborn 2002, www.gtz.de/agrobiodiv/download/nbc-deutsch.pdf

FRANKE, W.: Nutzpflanzenkunde. Nutzbare Gewächse der gemäßigten Breiten, Subtropen und Tropen. S. 186-187, 6. Aufl., Thieme, Stuttgart, 1997

KHALLOUKI, F. et al: Consumption of argan oil (Marocco) with its unque profile of fatty acids, tocopherols, squalene, sterols and phenolic compounds should confer valuable cancer chemopreventive effects. In: European Journal of Cancer Prevention 12 (1), 67-75, 2003
MOGADOR: Arganöl und Arganölprodukte. www.argan-oil.de

N.N.: UNESCO nimmt Arganöl-Reservat unter seinen Schutz. Bundesregierung unterstützt den weiteren Ausbau. www.gesundheitstrends.de/ gesundheitstrends/ innovatives/arganoel.php

RS-Versand Reinhard Stengel: Arganöl. "Das teuerste, aber beste Öl der Welt"! Sagen die Medien! Warum so wertvoll und so einmalig? www.salzstengel.de/arganoel.htm

Stand: 2004



Zurück zur Auswahlliste